hindutempel-prambanan-nahe-

Java & Bali – Perlen im Indischen Ozean


Entdecken Sie gleich zwei traumhafte Inseln auf einen Streich. Tauchen Sie auf Java-Bali Rundreisen ein in mystische Vulkanlandschaften, dichten Dschungel, saftiggrüne Reisterrassen, quirlige Städte, bunte Märkte und vieles mehr.

Wie auf Myanmar Reisen verzaubern auf Java und Bali nicht nur die atemberaubende Natur sondern auch unzählige, prächtige Tempel die Besucher.

Wenn Sie sich vielleicht auch für weitere Ziele im Inselstaat Indonesien interessieren, sei Ihnen eine Indonesien Rundreise ans Herz gelegt, die wir auch auf vielen weiteren Inseln anbieten.


Verlockende Vielfalt


Mit 132.000 km²  und etwa 140 Millionen Einwohnern ist Java die bevölkerungsdichteste Insel der Welt. Dagegen ist die Götterinsel Bali mit Ihren rund 5.600 km² eher ein „Staubkorn“ auf der Weltkarte. Die beiden Inseln sind nur durch eine ca. 2,5 Kilometer breite Meerenge voneinander getrennt, so dass sich Java-Bali Rundreisen praktisch geradezu anbieten.  

Auf Java befindet sich die Hauptstadt Indonesiens – Jakarta. Die 10 Millionen Einwohner große Stadt ist das politische und wirtschaftliche Zentrum des Landes und vereint gekonnt moderne mit kolonialer Architektur. Ein Besuch des Fischmarktes und des Segelschiffhafens Sunda Kelapa sollte auf alle Fälle auf dem Programm stehen. Die alten Phinisi Schoner und die beeindruckenden Segelschiffe werden dort be- und entladen und versprühen noch heute den Charme vergangener Tage. Doch nicht nur die Hauptstadt lockt mit kulturellem Reichtum auch Yogyakarta, das kulturelle & geografische Zentrum Javas oder die Künstlerstadt Ubud auf Bali bestechen mit einzigartigen Kulturdenkmälern und kreativem Kunsthandwerk. Maler und Musiker aus aller Welt ließen sich im Inselinneren Balis, in Ubud nieder und so wird dort die Kunst in den unterschied

lichsten Formen tagtäglich praktiziert. Auf der einen Seite die darstellende Kunst in Form vieler Tanzvorführungen, auf der anderen Seite das Kunsthandwerk in den vielen Handwerksbetrieben oder Galerien, die man vieler Orts besuchen und auch das eine oder andere Stück erwerben kann.

java_yogya_becak_gvi

tanah-lot-tempel-auf-bali-1

borobudur-tempel-auf-Java-j

Prächtige architektonische Meisterleistungen sind auch die hinduistische und buddhistischen Tempel, die bei Java-Bali Rundreisen nicht fehlen dürfen. Balis königlicher Tempel ist der Meerestempel Tanah Lot, doch auch der zum UNESCO Weltkulturerbe zählende „Muttertempel“ Pura Besakih ist ein wahres Muss auf Java-Bali Rundreisen. Der Pura Besakih ist ein hinduistisches Heiligtum, der als Sitz der Götter angesehen wird und symbolisch den Mittelpunkt des Universums darstellt. Auf Java verzaubern dagegen die Tempel Borobudur und Prambanan. Der Borobudur Tempel gilt als die größte buddhistische Tempelanlage Südostasiens und wurde als Abbild des Universums, auf neun stufenförmigen Ebenen errichtet. Kleine Stupas, Buddha Figuren und reich verzierte Wände spiegeln die Geschichte der Insel wieder. Sowohl der Borobudur als auch der Prambanan Tempel zählen seit 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe uns sollten auf Java-Bali Rundreisen unbedingt eingeplant werden. Als größtes hinduistisches Heiligtum in Südostasien ist der Prambanan, ein architektonisches Meisterwerk, das durch seine markanten, spitzigen Türme Besucher schon von weitem in seinen Bann zieht.


Landschaften die Verzaubern
 

Neben unzähligen, betörenden Tempeln und kulturellen Höhepunkten bestechen beide sowohl Java als auch Bali mit reizvollen Landschaften. Geprägt von üppig grünen Reisterrassen, Vulkanen, Bergseen, tropischen Regenwäldern und vielen Stränden bieten beide Inseln malerische Ausblicke. Zwischen Kaffee-, Tee- und Gewürzplantagen recken sich mächtig und erhaben anmutende Vulkankegel in den Himmel. Entzücktes Staunen entlockt einem der Blick in das gigantische Farbenspiel des tiefblauen Kratersees, eingerahmt von  grellgelben Schwefelsteinen, des Ijen-Kraters oder das Postkartenmotiv der sich aus dem Sandmeer windenden Vulkane Mount Penanjakan, Mount Bromo und des Mount Mahameru. Bei diesem Anblick kann man sich nur allzu gut vorstellen warum Mythen und Vulkane auf Java-Bali Rundreisen gar so eng verbunden sind. So ranken sich gar zahlreiche Sagen und Legenden um die imposanten Steinriesen. Beispielsweise soll der Vulkan Batur einer Legende zufolge aus dem Berg Mahameru entstanden sein. Dieser wurde vom Hindugott Shiva in zwei Teile geteilt, den Gunung Agung und den Gunung Batur, und anschließend nach Bali versetzt.

Neben malerischer Natur auf Java und Bali verführen zudem Balis puderzuckerweise Strände und laden zum Entspannen ein. So bietet sich nach Tempeln & Vulkane auf Java Bali als Badeziel geradezu ideal an, sozusagen die perfekte Reisekomposition. Denn wie auch bei Philippinen Reisen lohnt es sich nicht nur eine sondern gleich mehrere der traumhaften Indonesischen Eilande auf einen Streich zu erkunden.

ijen-vulkankratersee


vw-kuebelwagentour-westbali

Ihre Java-Bali Rundreisen ganz individuell

Ob Sie Ihre Rundreise lieber mit Badaufenthalt am Schluss machen, mit mehr oder wenige Kulturprogramm anreichern möchten oder gar lieber auf einer Wanderung die Inselwelt erkunden möchten, bleibt ganz Ihnen überlassen. Unsere Länderexperten stellen nicht nur Ihre Java-Bali Rundreise sondern auch Indien Rundreisen, Thailand Reisen und vieles mehr ganz bequem und individuell nach Ihren Vorstellungen zusammen. So steht einer gelungenen Reise nichts mehr im Weg, und Sie können sich schon bei der Planung auf ein einzigartiges Reiseerlebnis freuen.  

Anfrage stellen    |   Suche   |   Ihr Reiseplan