zurück

Informationen zu Vietnam Airlines

 

4 Sterne für Vietnam Airlines!
SKYTRAX zertifiziert Vietnam Airlines als 4-Sterne-Airline in Anerkennung an ihre hohen Qualitätsstandards. Die Auszeichnung ist eine Anerkennung der harten Arbeit von Vietnam Airlines sowohl am Produkt als auch im Service.

+++NEWS+++
Alle Vietnam-Verbindungen nach Hanoi oder Saigon ab Frankfurt (Main) werden mit dem Dreamliner zurückgelegt. AN Bord jedes Fluges gibt es die neue Premium Eco Class mit einer modernen 2-3-2 Bestuhlung und vielen weiteren Annehmlichkeiten, mit denen Vietnam Airlines seinen Gästen den Flug so angenehm wie möglich gestalten möchte.

+++NEWS+++
Exklusiv haben wir erfahren, dass Vietnam Airlines demnächst die Klassifizierung einer 4-Sterne-Airline erhält.

+++NEWS+++
24 Stunden vor dem geplanten Abflug kann man auf der Internetseite der Vietnam Airlines online einchecken. So geht es am kommenden Tag am FLughafen gleich viel schneller.

Inhaltsverzeichnis:

  • Gründung und Herkunft
  • Drehkreuz und Streckennetz
  • Kombinationsangebote von Vietnam Airlines
  • Flotte der Vietnam Airlines
  • Flugklassen an Bord
  • Sitzkomfort in den Flugklassen
  • Unterhaltungsangebote an Bord
  • Verpflegung an Bord mit Sondermenüs
  • Gepäckbestimmungen
  • Sitzplatzreservierung
  • Lounges der Vietnam Airlines
  • Rail & Fly Service
  • Vielfliegerprogramme

vietnam-airlines-logo-web

Gründung:

1956 wurde die Fluggesellschaft unter dem Namen „Vietnam Civil Aviation Department“ als eine nationale Fluglinie Vietnams gegründet. Die heutige Vietnam Airlines nahm im September gleichen Jahres ihren Betrieb mit fünf Flugzeugen russischer Bauart auf. Ende der 1970er Jahre bediente sie Laos, Kambodscha und China und flog Charterflüge nach Thailand, Malaysia, Singapur und auf die Philippinen.
1996 wurde die Vietnam Airlines Corporation offiziell gegründet, die aus Vietnam Airlines und rund 20 flugbezogenen Geschäften besteht.
1999 führte Vietnam Airlines das Vielfliegerprogramm mit dem Namen Golden Lotus Plus ein
Waren es 2000 noch  2.853.714 Passagiere so waren es in den Folgejahren bis zu 5 Millionen (2004). Danach wuchs die Passagierzahl jährlich um fast eine Million Passagiere an. Vietnam Airlines unterhält heute Codeshare-Verbindungen mit American Airlines, China Airlines, Cathay Pacific, China Southern Airlines, Japan Airlines, Korean Air, Philippine Airlines und Laos Airlines

Herkunft:

Die Vietnam Airlines stammt aus Vietnam.

Streckennetz:


Keine andere Fluggesellschaft hat ein solche enges Streckennetz über die Länder Indochinas gespannt wie Vietnam Airlines.

21 innervietnamesische Ziele sind verbunden mit zwei Flughäfen in Laos (Luang Prabang und Vientiane) und zwei Flughäfen in Kambodscha (Siem Reap und Phnom Penh).

Auch Ziele in Myanmar, Thailand, Singapur, China, Philippinen, Taiwan und Hongkong stehen zur Verfügung.

Ab Frankfurt ist Vietnam Airlines mit dem etwa 10,5-stündigen Non-Stop-Flug nach Hanoi die schnellste und einzige Direktverbindung beider Länder.

vietnam-airlines-streckennetz-web

Strecke
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag 
Samstag
Sonntag

Frankfurt-Hanoi

1x täglich

1x täglich

 

 

1x täglich

1x täglich

1x täglich

Frankfurt-Saigon

1x täglich  

                

1x täglich

1x täglich

    

1x täglich

 

Kombinationsangebote:

Bei der Buchung eines Langstreckenfluges mit Vietnam Airlines kommen Reisende in den Vorteil der sehr günstigen innerasiatischen Flüge – somit ist die Vietnam Airlines ideal für länderübergreifende Touren, aber auch innervietnamesische Routen, die einige Flüge voraussetzen. Diese besonderen Special-Preise sind an keine bestimmte Anzahl an Flügen gebunden, lediglich die Langstrecke ab Deutschland muss mit Vietnam Airlines erfolgen, wobei die Klasse irrelevant ist.

Flotte der Vietnam Airlines:

Mit einem Durchschnittsalter von sechs Jahren hat Vietnam Airlines eine recht junge Flotte, die sich aus verschiedenen Flugzeugtypen von Boeing, Airbus und Fokker zusammensetzt.

Boeing 777: Diese Boeing wird für Flüge nach Moskau, Australien, auf Strecken innerhalb Vietnams und zu weiteren Zielen in Fernost eingesetzt und verfügt über 3 Serviceklassen: Economy, Premium Economy und Business Class.
Airbus 330: 266 bis 280 Passagiere finden in der Maschine des Airbus 330 auf Flugstrecken nach Asien und innerhalb Vietnams statt. Zur Verfügung stehen Economy Class und Business Class.
Airbus 320/321: Für Flüge von Vietnam nach Südostasien, Hongkong, China und innerhalb Vietnams wird diese Maschine eingesetzt, die in der Economy Class und Business Class zwischen 150-184 Passagiere befördern kann
ATR 72: Innerhalb Vietnams und Indochinas wird die ATR72 mit nur 68 Sitzen genutzt, gebucht werden kann die Economy Class.
Airbus 350-900: Der neue A350-900 gehört zu den modernsten Passagierflugzeugen der Flotte und ist zur Zeit auf der Strecke ab Paris nach Vietnam im Einsatz. Die Maschine verfügt wie die beiden Boeing-Typen über die 3 Serviceklassen Economy, Premium Economy und Business Class.
Boeing 787: Diese Maschine ist umwelteffizienter und komfortabler – es bietet geräumigere, leise Kabinen mit optimaler Luftfeuchte, einem geringen Kabinendruck und großen Panoramafenstern sowie dem LED-Lichtkonzept mit verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten. Eingesetzt wird der Dreamliner mit einer Economy Class, einer Premium Economy Class und einer Business Class für Langstreckenflüge ab Frankfurt und London nach Vietnam.

vietnam-airlines-flotte-web_1

Beförderungsklassen an Bord:

Generell gibt es bei der Vietnam Airlines – abhängig nach Flugzeugtyp – drei verschiedene Flugzeugklassen. Die Economy Class, die Business Class und auf vielen Flügen auch die neue Premium Economy Class, die etwas mehr Beinfreiheit und andere Vorzüge gegenüber der Economy Class bietet.

Sitzkomfort in den Flugklassen**:

Economy Class: Die Rückenlehne erreicht einen maximalen Neigungswinkel von 120°. Die Kopfstützen sind in vier Richtungen verstellbar und bieten somit eine individuelle Anpassung an den Wünschen des Gastes.
Premium Economy Class: Vietnam Airlines war eine der ersten Fluggesellschaften, die eine Klasse zwischen der Economy Class und der Business Class eingeführt hat. Die Premium Eco unterscheidet sich von der „normalen“ Economy Class in besserem Sitzkomfort und zahlreichen Serviceleistungen. Der Stizabstand von 107 cm und um 135° neigbare Rückenlehne bietet sie ihren Gästen ein angenehmes Reisen. Die Kopfstütze und die Fußstütze sind in verschiedene Richtungen individuell einstellbar.
Business Class: Die Business Class ist die komfortabelste aller Klassen an Bord der Vietnam Airlines Maschinen. Der Sitz lässt sich in ein komplett Flaches Bett verwandeln und bietet  mit Stau- und Ablageflächen sowie USB-Anschluss einen bequemen Arbeitsplatz.

Sitzaufteilung in der Boeing 787-9

Economy Class: 

Sitzabstand Sitzplatzanzahl Konfiguration
82 cm 211 3 - 3 - 3

Premium Economy Class:                                                                                             

Sitzabstand Sitzplatzanzahl Konfiguration
107 cm 35 2 - 3 - 2

Business Class:

Sitzabstand Sitzplatzanzahl Konfiguration
112 cm Flat Bed 28

1 - 2 - 1

Sitzaufteilung in der Boeing 777

Economy Class:

Sitzabstand Sitzplatzanzahl Konfiguration
78 cm  228 3 - 3 - 3

Deluxe Economy Class:

Sitzabstand Sitzplatzanzahl Konfiguration
91 cm  54 3 - 3 - 3

Business Class:

Sitzabstand Sitzplatzanzahl Konfiguration
149 cm  25-27 2 - 3 - 2

Sitzaufteilung im Airbus 350-900:

Economy Class:

Sitzabstand Sitzplatzanzahl Konfiguration
K.A. 231 3 - 3 - 3

Premium Economy Class:

Sitzabstand Sitzplatzanzahl Konfiguration
K.A. 45 3 - 3 - 3

Business Class:

Sitzabstand Sitzplatzanzahl Konfiguration
K.A. 29 1 - 2 - 1

Unterhaltungsangebote an Bord:

Economy Class: In dieser Klasse verfügt jeder Gast über einen eigenen 10,5 Zoll touchescreen Display mit Audio-Video/ On Demand. Die Sitze verfügen auf Langstreckenflügen über einen eigenen Laptop-Anschluss sowie verschiedene Stromanschlüsse. Jeder Gast erhält Kopfhörer für die ungestörte Nutzung des Entertainment-Systems.
Premium Economy Class: In der  Premium Economy Class hat jeder Passagier seinen persönlichen 10,6 Zoll großen Bildschirm, auf dem er auswählen kann zwischen der großen Auswahl an Musik und Filmen on demand. Außerdem befindet sich an jedem Platz ein PC Anschluss.
Business Class: Während des Fluges sorgt der 15,4 Zoll große Touchscreen -Bildschirm für Unterhaltung. Die Gäste können  das „Audio / Video on Demand“ System nutzen, ihren Laptop über den PC Anschluss am Platz anschließen

Verpflegung an Bord mit Sondermenüs:

In allen drei Klassen hat der Gast die Wahl zwischen zwei oder drei westlichen Menüs und vietnamesischer Küche und einem reichhaltigen Getränkeangebot. Softgetränke werden im gesamten Flugzeug kostenfrei serviert, auch kleine Snacks stehen zur Verfügung.

Sondermenüs
Auf Wunsch können bis 24 Stunden vor Abflug Sondermenüs bestellt werden.  So stehen neben vegetarischen Menüs aus spezielle Mahlzeiten für Kinder und Kleinkinder zur Verfügung, außerdem medizinische Mahlzeiten (salzarme, diabetische, glutenfreie, kalorienarme, fettarme, natriumarme, laktosefreie Kost) und spezielle Mahlzeiten wie Früchte, Rohkost oder Meeresfrüchte-Gerichte. Auch Angehörige bestimmter Religionen können zwischen hinduistischen, koscheren und muslimischen Mahlzeiten wählen. Diese besonderen Gerichte gibt es ausdrücklich nur auf Vorbestellung und können nicht erst während dem Flug verlangt werden.

vietnam-airlines-service-web

vietnam-airlines-business-class-web

vietnam-airlines-catering

Gepäckbestimmungen:

Aufgabegepäck

Sowohl in der Business Class als auch in der Premium Economy Class dürfen Passagiere bis zu 40 kg Gepäck kostenfrei befördern. In der Economy Class ist ein Gepäckstück mit bis zu 30 kg Gesamtgewicht gestattet. Zusätzliche Gepäckstücke können bis sechs Stunden vor Abflug von Reisenden hinzugebucht werden in bequemen 5-Kilo Pauschalen. Kleinkinder, die auch keinen eigenen Sitzplatz bezahlen, können ein Gepäckstück von max. 10 kg sowie einen klappbaren Kinderwagen befördern.

Handgepäck
In der Economy Class und der Deluxe Economy Class darf ein Handgepäckstück mit an Bord genommen werden, in der Business Class maximal 2 Gepäckstücke. Jedes Gepäckstück darf ein Gewicht von 7 kg nicht überschreitet.  Zusätzlich zu den eigentlichen Handgepäckstücken dürfen Handtaschen in üblichen Größen mit in die Kabine genommen werden.

Sondergepäck/Sperrgepäck

Jedes Sondergepäck muss bis zu 24 Stunden vor geplantem Abflug bei der Fluggesellschaft angemeldet und separat gezahlt werden. Tauch- und Golfgepäck bis 20kg, Surfboards und Fahrrädre können ebenfalls als Sportgepäck mitgenommen werden. Sperrgepäck wird als aufgegebenes Gepäck transportiert und bezeichnet Gepäckstücke mit einer Länge von über 203 cm oder einem Gewicht über 32 kg. Auch dieses Sperrgepäck muss bis 24 Stunden vor dem Flug angemeldet werden.

Sitzplatzreservierung:

Eine kostenlose Sitzplatzreservierung, abhängig des gebuchten Tarifs ist im Voraus möglich. Diese Reservierungen sind nicht verbindlich und können aufgrund von kurzfristigen Änderungen im Flugzeug oder aus anderen Gründen geändert oder storniert werden. Außerdem haben Fluggäste die Möglichkeit 24 Stunden vor Abflug online über die Homepage von Vietnam Airlines einzuchecken.

Lounges der Vietnam Airlines:

vietnam-airlines-lounge

 

Aufgrund der Mitgliedschaft im Skyteam stehen weltweit 620 Lounges nutzen, die von Business Class und Lotusmiles-Vielfliegern mit Gold oder Platinum Status genutzt werden können. In den Lounges kommt man in den Genuss von einem Bar Service, kostenloser WLAN-Internetzugang, Arbeitsplätze mit Computern sowie verschiedenen Speisen in ruhiger Atmosphäre.

 

Rail & Fly Service:

Dank einer Kooperation zwischen Vietnam Airlines und der Deutschen Bahn, bietet Vietnam Airlines Rail & Fly, als günstige Variante den Frankfurter Flughafen zu erreichen, an. Rail & Fly muss zusammen mit dem Vietnam Airlines Flugticket gebucht werden.  Das Angebot ist für die Märkte Vietnam und Deutschland für Routen ab/bis Deutschland gültig. Rail & Fly kann über Reisebüros, Online-Reisebüros und mehrere Online-Buchungsplattformen gebucht werden, jedoch nicht über die Homepage der Vietnam Airlines.

Vielfliegerprogramme:

Vietnam Airlines bietet bereits seit 1999 ein eigenes Bonusprogramm an – „“Lotusmiles“. Durch dieses Vielfliegerprogramm erhält der Passagier einen Punkt je geflogenen Kilometer (in der Economy Class 0,75 Punkte /km). GLP Gold Members werden gratis in der Deluxe Economy Class upgegradet, wenn sie Economy Tickets gebucht haben. Detaillierte Informationen zum Vielflieger-Programm der Vietnam Airlines finden Sie hier (http://www.vietnamairlines.com/de/frequent-flyer)

 

** Bitte beachten Sie, dass alle Angaben "Circa"-Angaben sind und abweichen können.

Anfrage stellen    |   Suche   |   Ihr Reiseplan