Aktuelles


+++ Erdbeben auf den Philippinen +++
10.04.2017 15:46:46

Südlich der philippinischen Hauptstadt Manila kam es am vergangen Wochenende zu mehreren Beben. Durch die Beben kam es einiger Orts zu Erdrutschen und Stromausfällen. Zahlreiche Häuser wurden beschädigt, beziehungsweise zerstört. Laut Katastrophenschutz wurden nur wenige verletzte Personen gemeldet. Mit rund 6,0 auf der Richterskala waren die Beben rund 80 Kilometer südlich der Hauptstadt verzeichnet worden. Mehrere tausend Menschen flohen aus ihren Häusern und verbrachten die Nacht in Notunterkünften oder im Freien. 

KOMPLETT LESEN
+++ Malaysia nimmt Abschied vom Rennzirkus +++
07.04.2017 15:20:06

Nach 18 Jahren im Grand Prix Rennzirkus hat Nazri Aziz, malaysischer Tourismusminister, verkündet, das es ab nächsten Jahres keine Formel-1-Rennen mehr in Malaysia geben wird. Grund sind die extremen Kosten für die Ausrichter und das mangelnde Interesse. So wird dann am 1. Oktober 2017 das vorerst letzte Rennen auf der Strecke in Sepang stattfinden.

KOMPLETT LESEN
+++ Hongkong: Straßenbahn Unglück +++
07.04.2017 15:19:47

In der Metropole Hongkong kam es gestern zu einem Straßenbahn Unglück, bei dem 14 Menschen verletzt wurden. Die doppelstöckige Bahn ist auch bei Touristen sehr beliebt. Laut Behördenangaben ereignete sich der Unfall gegen Mitternacht im Stadtzentrum. Vorerst geht die Polizei davon aus, dass die Straßenbahn durch die unvorsichtige Fahrweise des Fahrers umkippte. Die Bahn wurde nach der Bergung aller Passagiere mit einem Kran wieder aufgerichtet.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Sicherheitsvorschriften im Straßenverkehr verschärft +++
05.04.2017 16:01:20

Die thailändische Polizei hat angekündigt, dass die Sicherheit im Straßenverkehr Priorität ist und hat daher neue, strengere Vorschriften eingeführt. So ist es nicht mehr gestattet in Vans oder Limousinen ohne angelegten Sicherheitsgurt zu fahren. Auch die Personen Mitnahme auf Ladeflächen von Pickups ist künftig untersagt und wird mit hohen Geldbußen belegt. Zudem werden verstärkt Kontrollen durchgeführt werden zu Alkohol am Steuer.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Schäden an der Landebahn +++
03.04.2017 13:48:20

Auf dem internationalen Flughafen Krabis im Süden Thailands kam es am vergangenen Wochenende zu zahlreichen gestrichenen Flügen. Grund sind Schäden an der Landebahn. Laut des Direktor des Flughafens seien die Risse im Asphalt bereits von einem Bauunternehmen repariert worden, jedoch brachen dennoch wieder einzelne Teile des Asphalts ab. Um die Landebahn wieder flugsicher zu machen musste daher die Bahn für mehrere Stunden gesperrt werden. Hunderte Passagiere waren durch die Flugausfälle am Flughafen gestrandet und konnten Ihre Reise erst am späten Nachmittag fortsetzen.

KOMPLETT LESEN
+++ Philippinen: Verzögerung bei der Einreise +++
03.04.2017 13:45:54

Am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) in der Hauptstadt Manila kommt es seit einigen Tagen zu Verzögerungen bei der Einreise. Grund sind zahlreichen Kündigungen bei der Einwanderungsbehörde. Anfang des Jahres forderten die Mitarbeiter der Einwanderungsbehörden höhere Gehälter sowie Bezahlung der Überstunden. Jedoch wurden die Forderungen durch ein Veto von Präsident Duterte abgeschmettert. Daraufhin kündigten rund 30 Mitarbeiter und weitere 50 legten Ihre Arbeit nieder. Auf Grund des Personalmangels können daher ankommende Passagiere nicht in der gewohnt Schnelligkeit abgefertigt werden und müssen Wartezeiten von über einer Stunde in Kauf nehmen.

KOMPLETT LESEN
+++ Erdrutsch in Indonesien +++
03.04.2017 13:44:29

In dem Dorf Banaran auf der Insel Java kam es am Wochenende durch heftige Regenfälle zu einen schweren Erdrutsch. Die Dorfbewohner wurden bereits vergangenen Freitag vom Katastrophenschutz evakuiert, sind jedoch um die Ingwerernte fortzusetzen am Samstag wieder in Ihr Dorf zurückgekehrt. Der Erdrutsch der einige Menschen unter sich begrub, ereignete sich dann am frühen Samstag. Bislang gehen die Behörden von zwei Toten und 26 Vermissten aus.

KOMPLETT LESEN
+++ Singapur: Flugzeug gerammt +++
31.03.2017 10:52:54

Auf dem internationalen Flughafen Changi kam es am vergangenen Donnerstag zu einem unglücklichen Zwischenfall bei dem eine Maschine der arabischen Fluggesellschaft Emirates beschädigt wurde. Eine Maschine der singapurischen Fluggesellschaft Scoot streifte auf seinem Weg zum Rollfeld die sich ebenfalls zum Abflug bereitmachende Emirates-Maschine. Passagiere wurden bei dem Vorfall nicht verletzt, es kam jedoch zu Schäden an dem Airbus 380. Wie genau es zu dem Unglück kam ist bislang noch nicht geklärt. Jedoch haben die Behörden bereits Untersuchungen angekündigt.

KOMPLETT LESEN
+++ Indonesien: Wahlkampf um Gouverneursposten +++
31.03.2017 10:51:35

In der indonesischen Hauptstadt Jakarta ist der Wahlkampf um den Gouverneursposten in regem Gange. Um den Wahlkampf jedoch ohne islamische Propaganda durchzuführen wurden nur über 500 Plakate mit „provokanten“ und „diskriminierenden“ islamischen Texten entfernt. Die meisten Texte waren gegen den Amtsinhaber Basuki „Ahok“ Tjahaja Purnama gerichtet, der momentan auch wegen angeblich blasphemischen Äußerungen vor Gericht steht. Radikal islamische Organisationen versuchen bereits seit einiger Zeit eine erneute Amtszeit von Ahok zu verhindern. Ahok ist Christ und hat bereits die erste Runde der Wahl gewonnen. Mitte April wird es dann zu einer Stichwahl mit dem zweitplatzierten Anies Baswedan kommen.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand und die Kunst +++
29.03.2017 11:00:11

Eine Kunstszene, die sich nicht verstecken braucht, entwickelt sich nun schon seit einiger Zeit in der Region des Khao Yai Nationalparks. Der Park ist als Weltkultur- und Naturerbe bekannt und besonders für seine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt bekannt. Doch nun auch für die zahlreichen kreativen Ausstellungsräumlichkeiten, in denen wohlhabende Kunstsammler aus der Hauptstadt ihre Schätze präsentieren und dort dem Großstadttrubel entfliehen. Wer sich als für die bunte Vielfalt der Kunst interessiert ist in Pak Chong genau richtig.

KOMPLETT LESEN