Aktuelles


+++ Thailand: WildAid-Kampagne gegen Elfenbeinhandel +++
14.03.2017 17:01:14

Um die Verwendung von Wildprodukten und Elfenbein zu unterbinden hat, der Vorsitzende und Geschäftsführer, William Heinecke, von Minor International die WildAid-Kampagne ins Leben gerufen. Mit dieser Kampagne möchte er den illegalen Elefantenhandel stoppen und das Bewusstsein in der Öffentlichkeit stärken. Laut Heinecke werde das Töten von Elefanten aufhören, sobald keine Produkte mehr gekauft werden. Dazu ist es jedoch nötig, dass der Handel und Verkauf von Wildtierprodukten seitens der Regierung verboten wird. Um die Kampagne zu unterstützen haben sich weitere Unternehmer angeschlossen. So beispielsweise der Harald Link, Gesellschafter der B Grimm-Unternehmensgruppe, der Geschäftsführer der Kasikorn Bank sowie Santi Bhirombhakdi als Präsident der Boonrawd Brauerei. Thailand gilt immer noch als wichtiger Knotenpunkt für den Chinesischen Elfenbeinhandel.

KOMPLETT LESEN
+++ Erdbeben in Myanmar +++
14.03.2017 17:00:51

In der Region Bago kam es am vergangenen Montag zu einem Erdbeben der Stärke 5,1 auf der Richterskala. Das Beben wurde vom US Geological Survey (USGS) aufgezeichnet. Die Erschütterungen waren teilweise auch in der Stadt Yangon zu spüren. Schäden und Verletzte wurden bislang keine gemeldet.

KOMPLETT LESEN
+++ Indonesien: Neuer Flughafen für Jogjakarta +++
06.03.2017 16:19:57

Da der Adisutjipto International Airport in Jogjakarta bereits seit langem an seine Grenzen stößt und die Massen an Passagieren nicht mehr bewältigen kann wird nun ein neuer Flughafen gebaut. Dieser soll nun in Kulon Progo, in Zentraljava, entstehen. Ganz traditionell mit einer javanischen „Babat Alas Nawung Kridha“ Zeremonie wurde nun offiziell durch den Präsidenten Joko Widodo der Bau gestartet.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Smog durch Waldbrände +++
06.03.2017 16:18:30

Waldbrände und Brandrodung sorgen momentan in den nördlichen Regionen Thailands, an der Grenze zu Myanmar, für dichten Smog. Bislang sollen die Werte bis auf einige Ausnahmen im grünen Bereich liegen, jedoch werde sich der Smog in den kommenden Tagen noch weiter intensivieren. Um den Feuern Herr zu werden, wurden nun die lokalen Einsatzkräfte verstärkt und Feuerwehrleute aus Chantaburi, Lopburi und Prachinburi unterstützen die bei der Brandbekämpfung.

KOMPLETT LESEN
+++ Bangkok: Ausbau der Flughafenstrecke +++
01.03.2017 10:05:57

Da die Fahrgastzahlen auf der Airport Rai Link Strecke zum internationalen Flughafen Suvarnabhumi stetig steigen und das Aufkommen kaum noch bewältigt werden kann, sollen nun neue Züge angeschafft werden. Rund 15 neue Züge sollen künftig zusätzlich auf der Strecke fahren. Somit kommen die Züge auch in kürzerem Minutentakt. Momentan wird die Strecke täglich von rund 70.000 Passagieren genutzt. Durch die neuen Züge können dann etwa 40.000 Passagiere zusätzlich befördert werden. Die Airport City Line verbindet den Flughafen mit der Innenstadt und auf der gleichen Strecke verläuft auch der Airport Express, welcher ohne Zwischenhalt bis zum Bahnhof Makkasan fährt.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Tragischer Bärentod +++
01.03.2017 10:04:33

Ein aus dem Nationalpark Khao Yai stammender Bär ist bei seinem Rücktransport aus noch ungeklärten Umständen in den Tod gestürzt. Der Bär der sich auf Umwegen außerhalb des Nationalparks befand, sollte von Mitarbeitern der Naturschutzbehörde wieder in seine gewohnte Umgebung zurückgebracht werden. Das rund 80 Kilo schwere Tier ist dazu betäubt und in einem Netz an einem Hubschrauber transportiert worden.  Jedoch stürzte der Bär dann aus noch ungeklärter Ursache aus großer Höhe ab. Eine Theorie dazu ist, dass der Bär während des Fluges aufgewacht ist und sich durch seine Bewegungen das Netz gelöst hat. Jedoch stehen die Untersuchungen des Hergangs noch aus und eine genau Ursache des Absturzes kann noch nicht genannt werden.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Liegen am Patong Strand +++
01.03.2017 10:03:27

Phuket Urlauber können sich freuen, denn am beliebten Patong-Strand sind seit kurzem nun wieder Liegestühle erlaubt. Bislang hatte das Militär das Aufstellen von Liegestühlen und Sonnenschirmen untersagt. Somit können Badegäste wieder mehr Komfort beim Sonne tanken nutzen. Jedoch gibt es die Einschränkung dass die Liegen und Schirme nur in Bestimmten Zonen genutzt werden dürfen, also innerhalb der sogennanten "10-Prozent-Zone".

KOMPLETT LESEN
+++ Teilreisewarnung Philippinen & Malaysia +++
28.02.2017 14:48:15

Nach der Ermordung des deutschen Seglers und seiner Begleiterin durch die Terrorgruppe Abu Sayyaf wurden die bereits streng gefassten Reisehinweise für den Süden der Philippinen durch das Auswärtige Amt noch einmal verschärft. Für viele kleinen Inseln der südlichen Sulu See zwischen dem malaysischen Bundesstaat Sabah und den südlichen Palawan Inseln (Philippinen) gilt jetzt eine Teilreisewarnung. Nach unseren Informationen treffen diese Einschätzungen zu. Jedoch sehen wir eine deutlich grössere Gefahr für Reisen nach Nordostsabah (Malaysia) und die dort vorgelagerten Inseln Mabul, Lankayan u.a., da die Malaysische Regierung die Rückzugs- und Basisgebiete der Abu Sayyaf, die sich in Malaysia befinden sollen, bislang nicht ausgemerzt hat.

Reisehinweis Malaysia: https://www.auswaertiges-amt.de/…/0…/MalaysiaSicherheit.html

Reisehinweis Philippinen: https://www.auswaertiges-amt.de/…/PhilippinenSicherheit.html

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Auszeichnungen für Homestays +++
27.02.2017 10:21:48

Im vergangen Januar fand das alljährliche "Asean Tourism Forum" in Singapur statt. Dort trafen sich nun schon zum 36-mal Vertreter aus sämtlichen Bereichen des Tourismus. So wurden dort auch wieder die begehrten „Asean Homestay and Community Based Tourism Awards“ verliehen. Besonders freuen konnten sich dann gleich drei thailändische Homestay Anbieter über einen Preis. Preisträger sind das Ban Rai Kong Khing Projekt in Chiang Mai, welches seinen Besuchern die Dorfgemeinschaft sowie die Lanna-Kultur näher bringen möchte, das Bo Hin Farmstay, welches sich auf Ökotourismus im Kreise von Fischerfamilien spezialisiert hat und das Ban Chiang Homestay in Udon Thani. Bei einer Übernachtung im Ban Chiang Homestay können Gäste mehr über das Wirken und die Projekte des verstorbenen König Bhumibol Adulyadej, sowie der archäologischen Ausgrabungsstätte Ban Chiang, erfahren.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Schlangen auf Umwegen +++
27.02.2017 10:21:08

Durch die schwindenden Lebensräume von Schlangen, findet man bereits seit einiger Zeit vermehrt Schlangen in Phukets Wohngebieten. Wo einst ihr Lebensraum war befindet sich heute zahlreiche Siedlungen. So mussten die Schlangenretter im Januar bereits 16-mal ausrücken um Schlangen in Eigenheimen einzufangen. Die Tiere wurden dann je nach Größe dann entweder wieder in die freie Natur entlassen oder in die Nga Wildlife Nursery gebracht.

KOMPLETT LESEN