Aktuelles


Und die sicherste Airline 2016 ist . . .
04.01.2017 13:47:59

. . . Cathay Pacific. Die Fluggesellschaft aus Hongkong zählt damit zum wiederholten Male nicht nur zu den besten Airlines der Welt, was Service und Komfort betrifft, sondern wurde ebenfalls zum wiederholten Male als sicherste Airline der Welt ausgezeichnet.

Das renommierte Hamburger Flugunfallbüro "Jet Airliner Crash Data Evaluation Centre" (JACDEC), das weltweit als kompetente Stelle für Datenerhebungen in der Luftfahrt anerkannt ist und auf dessen Analysen z.B. große Versicherungskonzerne ihre Risikobewertungen vornehmen, hat diese Auswertung vorab veröffentlicht. Dabei stellte sich weiterhin heraus, dass das Jahr 2016 in der zivilen Luftfahrt eines der sichersten seit Beginn der Erhebungen war. Mit insgesamt 321 Toten im gesamten weltweiten Flugverkehr (eingeflossen sind alle zivilen Passagierflüge mit Maschinen ab 19 Sitzplätzen), gab es danach auf allen Flügen weltweit nur 10 Prozent so viele Todesfälle zu beklagen, wie im Deutschen Strassenverkehr im selben Jahr und das bei tausendfach mehr beförderten Passagieren.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Geplante Erstfahrt fällt ins Wasser +++
02.01.2017 11:43:50

Pünktlich zum Jahresbeginn sollte die Fähre Pattaya – Hua Hin ihren Dienst antreten, jedoch verhinderte schlechtes Wetter, mit extremem Wellengang, die Premiere.  Rund 200 Passagiere mussten vom Fährpersonal auf den nächsten Tag vertröstet werden. Zahlreiche Menschen hatten in Schlangen angestanden, denn die neu eingeführte Verbindung ist noch bis zum 15.01.2017 kostenlos zu nutzen.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Selfie wird zum Verhängnis +++
02.01.2017 11:41:49

Zwei französische Touristen hielten sich über das Neujahrsfest im Nationalpark Khao Yai auf. In der Nähe eines Wasserfalles, an dem auch zwei Krokodile leben, wollte das Paar einige Selfies machen, bei dem auch die Krokodile mit im Bild sind. Jedoch rutschte die Frau dabei aus und wurde von einem der Krokodile gebissen. Leicht verletzt wurde Sie von Nationalparkmitarbeitern in ein Krankenhaus gebracht. Laut Nationalpark Angaben befinden sich Warnhinweisschilder in verschiedenen Sprachen am Unglücksort die auf die Gefahr hinweisen.

KOMPLETT LESEN
+++ Fährunglück in Indonesien +++
02.01.2017 11:41:27

Am vergangen Wochenende kam es zu einem tragischen Fährunglück vor der Insel Java. An Bord des Schiffes befanden sich über 200 Passagiere von denen 194 unversehrt gerettet werden konnten und weitere 17 wurden leicht verletzt und mindestens 23 Menschen starben. Jedoch werden immer noch 17 Passagiere vermisst. Die Fähre war von Jakarta aus auf dem Weg zu der beliebten Ausflugsinsel Tidung, als ein Feuer ausbrach und es zu einer Explosion kam. Die genaue Ursache ist noch unklar, bislang geht das Verkehrsministerium von einem Kurzschluss aus.

KOMPLETT LESEN
+++ Laos: Weltkulturerbeantrag für Karstgebiet +++
31.12.2016 11:01:23

Im kommenden Frühjahr hat die laotische Regierung geplant, die Hin Nam No Region, mit einem Antrag bei der UNESCO, als Weltkulturerberegion schützen zu lassen. Hin Nam No liegt an der Grenze zu Vietnam und gilt als die ausgedehnteste Karstregion der Welt. Das rund 88.000 Hektar große Gebiet ist von faszinierender Landschaft geprägt und beherbergt neben 20 Dörfern, etwa 520 unter Naturschutz stehende Pflanzenarten und zahlreiche Tierarten wie beispielsweise Leoparden, Hirsche und Affen.

KOMPLETT LESEN
+++ Indien: Grubenunglück mit zahlreichen Toten und Vermissten +++
31.12.2016 11:01:06

Im Bundesstaat Jharkhand ist es am vergangen Donnerstag zu einem schweren Grubenunglück durch einen Erdrutsch gekommen. Bei diesem sind bislang elf Arbeiter ums Leben gekommen, weiter 12 werden immer noch unter den Erdmassen vermisst. Die Rettungsarbeiten in dem Kohlebergwerk nahe Lalmatia dauern immer noch an, doch die schlechten Wetterbedingungen erschweren die Suche. Daher konnten die Rettungsarbeiten auch erst am frühen Freitagmorgen beginnen, denn dichter Nebel verhinderte ein sicheres Arbeiten des Katastrophenschutzes.

KOMPLETT LESEN
+++ Malaysia: Busunglück +++
27.12.2016 14:34:57

Zu einem tragischen Busunglück mit 14 Toten und zahlreichen Verletzten kam es am vergangen Samstag im malaysischen Bundesstaat Johor. Der Bus war auf dem Weg nach Kuala Lumpur, als das Unglück geschah. Auf der regennassen Fahrbahn geriet der Bus ins Schleudern, kam von der Straße ab und landete nach mehreren Überschlägen in einem tiefen Graben. Laut des Vize-Chefs der Feuerwehr stammten die meisten Passagiere aus Singapur und Myanmar.

KOMPLETT LESEN
+++ Singapurs Flughafen erhält Auszeichnung +++
27.12.2016 14:33:24

Nicht zum ersten Mal erhält der Flughafen die begehrte Auszeichnung der Sky Trax World Airport Awards als bester Flughafen der Welt. Bereits zum vierten Mal hat Singapurs Changi Flughafen die Auszeichnung nun als bester Flughafen erhalten. Für die Auswahl, werden jährlich Millionen Passagiere befragt. In der Skytrax Top Ten Wertung der Weltbesten Flughäfen sind auch der Flughafen München, Zürich und London Heathrow gelistet.

KOMPLETT LESEN
+++ Philippinen: Taifun Nina sorgt für Wirbel +++
27.12.2016 14:31:00

Der Taifun Nina hat am vergangen Weihnachtswochenende für zahlreiche Überschwemmungen und Beschädigungen gesorgt. Auch heute noch sind einige Regionen immer noch ohne Stromversorgung.  Rund 430 000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Der Sturm der mit rund 230 Stundenkilometer im Osten der Philippinen auf das Festland traf riss zahlreiche Häuser mit sich und beschädigte unzählige, darunter auch Schulen und Krankenhäuser. Auch der Flugverkehr musste zeitweise komplett unterbrochen werden. So vielen 330 In- und Auslandsflüge aus. Die Hauptstadt Manila blieb vom Sturm weitestgehend verschont.

KOMPLETT LESEN
+++ Indien: Flugzeug von Fahrbahn abgekommen +++
27.12.2016 14:29:24

In der beliebten Ferienregion Goa, kam heute eine Maschine der Fluggesellschaft Jet Airways von der Rollbahn ab. Das Flugzeug war mit seinen 154 Passagieren auf dem Weg nach Mumbai als sich das Unglück ereignete. Warum die Maschine rund 200 Meter von der Rollbahn abkam ist bislang nicht bekannt. Jedoch lies die Airline verlauten, das sich mehrere Passagiere leicht verletzt hätten als Sie vom Ausgang auf die Rollbahn sprangen.

KOMPLETT LESEN