Aktuelles


+++Philippinen: Schwere Anschuldigungen gegen Duterte.+++
16.09.2016 16:56:10

Ein ehemaliges Mitglied der Todesschwadron des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte beschuldigte ihn  zwischen den Jahren 1988 und 2013 auf dessen Befehl hin etwa 1.000 Menschen getöten zu haben. Duterte wies die Anschuldigenden allerdings ab. Menschenrechtler fordern nun die Ermittlung gegen den philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte.

KOMPLETT LESEN
+++Indonesien: Toleranz schwinden gegenüber Homosexuellen+++
16.09.2016 16:55:48

Die Behörden des mehrheitlichen muslimischen Inselstaates zeigten bereits in der Vergangenheit öffentlich ihre Abneigung gegen Homosexuelle. So zum Beispiel als sie die Messenger-App Whatsapp dazu aufforderten Emojis die gleichgeschlechtliche Paare zeigen zu entfernen. Außerdem hat der für Universitäten zuständige Minister dieses Jahr die Studentengruppen für Homosexuelle verboten. Die nächste Forderung der Behörden ist das Entfernen von Smartphone-Apps wie Grindr, BoyAhoy und Blued, welche für Homosexuelle als Dating Plattformen dienen.  

KOMPLETT LESEN
+++Thailand: Die Taxi-Mafia soll gestoppt werden+++
16.09.2016 16:27:51

Dies verkündete der Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha bei der Eröffnung des neuen Terminals auf dem Airport Phuket. Das  Augenmerk soll dabei besonders auf die Airports gerichtet werden, wo sich in den letzten Jahrzehnten eine „Taximafia“ gebildet hat. Der Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha hat außerdem den Kampf auch gegen einflussreiche Personen angesagt die hinter der Mafia stehen.

KOMPLETT LESEN
+++ Taifun Meranti wütet in Taiwan +++
14.09.2016 17:22:44

Mit gewaltigem Ausmaß traf der Taifun Meranti auf die Insel Taiwan und sorgte dafür das, dass öffentliche Leben lahmgelegt wurde. In mehreren hunderttausend Haushalten fiel der Strom aus und zahlreiche Einwohner mussten in Sicherheit gebracht werden.  So fand auch weder Unterricht in Schulen statt noch fuhren Züge. Auch der Luftverkehr musste über längere Zeit komplett eingestellt werden. Besonders stark betroffen war der Süden des Landes. Dort wurden neben heftigen Regengüssen auch Windgeschwindigkeiten von bis zu 370 Stundenkilometern gemessen.  Bei dem Unwetter, das als das schlimmste seit 1959 gilt, wurden mindestens neun Personen verletzt.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: ungewöhnlich starke Regenfälle +++
14.09.2016 17:22:25

In zahlreichen Regionen des Landes sorgte der Tropensturm „Rai“ für außergewöhnlich heftige Niederschläge. Da eine Besserung der Wetterlage vorerst nicht in Sicht ist warnt das Wetteramt nun vor Überschwemmungen und Erdrutschen. Gerade im Norden und Nordosten des Landes wird die Lage als besonders schlimm eingestuft.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Traditionelle Produkte +++
12.09.2016 11:35:14

Die thailändische Fluggesellschaft Thai Airways wir künftig in ihrem Bord-Shop auf allen Flügen handgefertigte Produkte aus Thailand anbieten. Die rund 128 Produkte werden lokal hergestellt und staatlich Zertifiziert. Um die Produkte zu präsentieren wurde ein spezieller OTOP-Katalog kreiert. Zu den Produkten zählen Webwaren, Kunsthandwerk, Lebensmittel, Kräuter, Porzellan sowie Silber- und Goldschmuck.

KOMPLETT LESEN
+++ Kritischer Gesundheitszustand des Königs +++
12.09.2016 11:33:32

Der Gesundheitszustand des thailändische König Bhumibol ist seit längerem nicht so gut. Nun teilte ein Sprecher des Palastes mit, das nun zu seinen bisherigen gesundheitlichen Problemen auch noch ein Nierenleiden kommt. Bereits seit rund sieben Jahren ist der Monarch überwiegend im Krankenhaus und verbrachte nur sehr wenig Zeit außerhalb. König Bhumibol Adulyadej gilt als der längste regierende Monarch der Welt. Er bestieg den Thron 1946.

KOMPLETT LESEN
+++ Myanmar: Benimmregeln für Besucher +++
12.09.2016 11:18:17

Momentan arbeitet die burmesische Regierung an einem Touristenknigge. Dieser soll sowohl für einheimische als auch für Besucher aus dem Ausland gleichermaßen gelten. Anhand dieser Verhaltensregeln soll das Besuchserlebnis, gerade auch an Myanmars Attraktionen, positiv gebessert werden. Zur Verbreitung der neuen Regeln, wie beispielsweise „kein Betel kauen“, „korrekte Müllentsorgung“, „Rauchverbote“ oder „Kleiderordnungen“, werden nun Plakate aufgehängt. Für die Verteilung der Plakate ist zum einen der Verband der Fremdenführer sowie die Union der Reiseveranstalter verantwortlich. Bei einem Testlauf in der Stadt Mandalay und Yangon hat das Projekt bereits guten Anklang gefunden.

KOMPLETT LESEN
+++ Malaysia: Entführte Fischer +++
12.09.2016 11:16:48

Drei Fischer, die vor der Küste Sabahs im malaysischen Gewässer gefischt haben, wurden am vergangen Wochenende von Mitgliedern der Abu Sayyaf  Terrorgruppe gefangen genommen. Die philippinischen Separatisten Abu Sayyaf, kämpfen schon seit Jahren für Autonomie und nehmen, um Ihren Standpunkt zu untermauern, immer wieder Geiseln. Laut malaysischen Einsatzkräften sind die Fischer höchstwahrscheinlich in die südphilippinische Provinz Tawi Tawi, die direkt vor der Küste Sabahs liegt, entführt worden. Mit den Entführungen erpresst die muslimische Terrorgruppe Lösegelder, die ihren Kampf gegen die philippinische Regierung finanziert.

KOMPLETT LESEN
+++ Hongkong: Zusammenstoß auf Rollfeld +++
09.09.2016 14:39:48

Am vergangen Donnerstag kam es für einen Airbus A330, mit Ziel Penang in Malaysia, zu einem Zusammenstoß der besonderen Art. Die Maschine mit 295 Passagieren an Bord war auf dem Weg zur Startbahn als ein Minivan mit dem Triebwerk des Flugzeuges kollidierte. Bodenpersonal versuchte die Cockpit-Crew auf den Vorfall aufmerksam zu machen, doch das Flugzeug schleifte das Fahrzeuge dennoch über eine längere Strecke mit. Wie genau es zu dem Vorfall kommen konnte, bei dem der Fahrer des Minivans schwer verletzt wurde, wird momentan noch geklärt.

KOMPLETT LESEN