Aktuelles


+++ Thailand: Tiger-Tourismus boomt +++
09.09.2016 14:38:05

Erschreckende Zahlen wurden nun von der internationalen Nichtregierungsorganisation World Animal Protection veröffentlicht. Diese zeigen, dass trotz der Schließung des bekannten Tigertempels Anfang des Jahres, der Ansturm auf Tigerparks stetig steigt. So haben sich innerhalb der vergangen fünf Jahre die Zahl der in Gefangenschaft lebenden Tiger um 33 Prozent auf 830 Tiere gesteigert. Viele möchten an dem lukrativen Geschäft teilhaben, was auch an de vielen neu eröffneten Tigerparks im Land ersichtlich wird. Tierschützer missfällt diese Entwicklung und beklagen sich, das Touristen ein Tiger-Selfie wichtiger zu sein scheint, als die artgerechte Haltung.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Neue Billigfluggesellschaft +++
09.09.2016 14:36:53

Eine neue Billigfluggesellschaft hat nun seinen Dienst angetreten. Die Airline mit dem Namen Thai Viet Jet Air ist eine Tochtergesellschaft von VietJet Air, die Ihren Sitz in Vietnam hat. Eigentlich sollte die Airline bereits vor zwei Jahren an den Start gehen doch nach einigen Unwägbarkeiten kann die Fluggesellschaft nun an den Start gehen. Mit zwei Maschinen des Typ Airbus A320 werden die Strecken Bangkok – Phuket, Bangkok – Chiang Rai und Bangkok – Chiang Mai bedient. Zukünftig sollen das Streckennetz dann noch mit Flügen nach Vietnam ausgebaut werden.

KOMPLETT LESEN
+++ Malaysia: Postklau +++
06.09.2016 14:16:50

In einer Kasserne im Bundesstaat Malaka kam es zu einem Übergriff der besonderen Art. Denn der Postbote wurde beim Austragen der Briefe von einer Horde Affen (Langschwanz Makaken) angegriffen. Diese entwendeten diesem die Briefe und machten sich damit auf und davon. Laut eines Militärsprechers wurde der Postbote dabei leicht verletzt. Bei den gestohlenen Briefen soll es sich jedoch um alltägliche Post gehandelt haben und keine wichtigen Dokumente.

KOMPLETT LESEN
+++ Vietnam: Aufträge für Airbus +++
06.09.2016 14:14:43

Der Flugzeugbauer Airbus kann sich freuen, denn beim Besuch des französischen Präsidenten in Vietnam wurden auch mehrere lukrative Verträge abgeschlossen. Denn neben der Fluggesellschaft Vietnam Airlines hat auch der Billigflieger Jetstar Pacific sowie die private Airline VietJet zahlreiche Flugzeuge bei Airbus geordnet. Der Gesamtwert der Verträge beläuft sich auf rund 6,5 Milliarden Dollar. Vietnam Airlines schloss eine vorläufige Vereinbarung für zehn A350-Maschinen. Die Fluggesellschaften reagieren damit auf die gestiegene Nachfrage und möchten ihre Strecken ausbauen.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Flughafen Fertigstellung verzögert sich +++
06.09.2016 14:13:40

Beim Bau des Flughafens auf der beliebten Ferieninsel Koh Phangan verzögert sich. Gründe dafür sind zum einen die erheblich gestiegenen Baukosten sowie die Auflagen bezüglich des Umweltschutzes. Ursprünglich sollte der Flughafen bereits 2014 seine Pforten öffnen, jedoch wurde nun die voraussichtliche Fertigstellung auf Ende 2017 gesetzt. Der Flughafen verfügt dann über ein Terminal, das pro Tag rund 1.000 Fluggäste abfertigen kann. Angeflogen wird die Insel dann überwiegend von Turboprob-Maschinen.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Monsun sorgt für Überschwemmungen +++
02.09.2016 10:53:29

Der Norden und Nordosten Thailands ist momentan von schweren Überschwemmungen getroffen. Der anhaltende Dauerregen droht seit Tagen zahlreiche Häuser und Ackerland zu fluten. Viele Gegenden stehen bereits unter Wasser und zahlreiche Reisfelder sind von den Wassermassen eingenommen worden. Besonders betroffen ist die Region Uthai Thani. Zahlreiche Bewohner versuchen nun mit Sandsäcken ihre Häuser und Felder einzudämmen und somit vor den Fluten zu schützen. Auch die verantwortlichen Behörden wurden angehalten, in den überfluteten Gebieten zu helfen und zusätzliche Sandsäcke zu verteilen. Zudem wurden mehrere Notfallteams gebildet um das Wasser von den überlaufenden Flüssen umzuleiten und betroffenen Bürgern zu helfen. Durch den aufgeweichten Boden besteht einiger Orts auch die Gefahr von Erdrutschen.

KOMPLETT LESEN
+++ Friedensgespräche mit Separatisten +++
02.09.2016 10:51:51

Die thailändische Regierung trifft sich zu erneuten Friedensgesprächen mit Separatisten in Kuala Lumpur. Doch der stellvertretende Ministerpräsident Prawit Wongsuwon steht den Verhandlungen eher skeptisch gegenüber. Grund sind die erst kürzlich wieder vermehrten Angriffe im Süden Thailands. Jedoch kann es laut des Ministers erst zu einer Einigung kommen, wenn die Gewalt in den südlichen Regionen ein Ende finden würde. Bereits seit 12 Jahren schwelt nun der Konflikt zwischen Separatisten und der thailändischen Regierung. In dieser Zeit sind mindestens 6.500 Menschen getötet und mehrere tausend verletzt worden. Besonders schwer betroffen von den Konflikten sind die Regionen an der Grenze zu Malaysia. Daher fungiert Malaysia bei den Gesprächen auch als Vermittler zwischen beiden Parteien. Hauptziel der Separatisten ist mehr Mitbestimmung oder sogar Unabhängigkeit in diesen Regionen zu erlangen.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Razzien in Rayong +++
02.09.2016 10:30:08

In der Provinz Rayong haben das Militär, die Polizei sowie Verwaltungsbeamten und Mitarbeiter der burmesischen Botschaft Razzien durchgeführt. Ausschlaggebend für die Razzien, war ein Hinweis eines Informanten. Dieser wurde in ein Unternehmen eingeschleust, welches seit längerer Zeit im Verdacht steht als Arbeitsvermittlung am Menschenhandel zu fungieren. Bei den Razzien wurden rund 263, von Schleppern ins Land gebrachte, Burmesen (Frauen, Männer und Kinder) aufgegriffen. Teilweise mussten diese ohne Bezahlung als Arbeitssklaven schuften. Ein Teil der aufgegriffenen Personen konnte eine ID-Card vorweisen, waren jedoch nicht im Besitz einer gültigen Arbeitserlaubnis.

KOMPLETT LESEN
+++ Premiere bei Thai Airways +++
31.08.2016 11:04:49

Die thailändische Fluggesellschaft kann sich freuen, denn seit gestern ist Sie stolzer Besitzer eines neuen Airbus A350 XWB. Das neue Großraumflugzeug wurde direkt aus dem Werk in Toulouse nach Bangkok geflogen, wo sie am Internationalen Flughafen Suvarnabhumi gebührend in Empfang genommen wurde. Mit 321 Sitzen, davon sind 32 Sitze in der Business-Klasse, wird die neue Maschine auf der Strecke Bangkok – Melbourne eingesetzt werden. Bislang ist Thai Airways die achte Fluggesellschaft, die sich über den neu entwickelten A350 freuen kann.

KOMPLETT LESEN
+++ Myanmar eröffnet Friedensgespräche +++
31.08.2016 11:02:56

Die Regierungsgeschäfte leitende Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyi hat zu einer fünftägigen Friedenkonferenz gerufen. Um die Einheit im Land zu stärken und eine dauerhafte, friedliche und nachhaltige Versöhnung im Land zu erzielen wurden dazu hunderte Vertreter ethnischer Minderheiten geladen. Auch Armevertreter sowie Ban Ki Moon, UNO-Generalsekretär werden an den Beratungen teilnehmen. Nach jahrelanger Militärregierung ist dies die erste Konferenz, bei der gemeinsam mit den Minderheiten und Rebellen über Waffenstillstände gesprochen wird. In dem überwiegend buddhistisch geprägten Land gibt es zahlreiche Minderheiten, mit denen es immer wieder zu Konflikten kommt, so auch mit der muslimischen Minderheit der Rohingya.

KOMPLETT LESEN
Anfrage stellen    |   Suche   |   Ihr Reiseplan