Aktuelles


+++ Philippinen: Offensive gegen Rebellengruppe +++
31.08.2016 11:02:01

Die philippinische Regierung hat eine Offensive gestartet und der islamistischen Rebellengruppe Abu Sayyaf den Kampf angesagt. Dazu wurden nun zusätzlich 2.500 Soldaten in die Gebiete Jolo und einige andere Inseln, in denen sich die Rebellen aufhalten, geschickt. Bei Gefechten zwischen dem Militär und den Rebellen wurden in den vergangen Tagen mindestens 15 Soldaten getötet und zehn weitere verletzt. Präsident Duterte möchte die Gruppierung Abu Sayyaf baldmöglichst auflösen.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Vermehrt Quallen in Pattaya +++
31.08.2016 11:01:15

In dem beliebten Strandort Pattaya kam es in den vergangen Tagen zu mehreren Verletzten durch Quallen. Durch den momentan starken Seegang werden zahlreiche Quallen in das seichte Wasser und an den Strand gespült. Ihre Nessel verursachen zum Teil Hautrötungen, brennenden Schmerz und juckende Ausschläge. Daher warnt nun die Stadtverwaltung beim Schwimmen im Meer besonders auf Quallen zu achten und diesen nicht zu nahe zu kommen.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Vermehrte Zikafälle +++
31.08.2016 10:59:31

Durch gestiegene Zahl an Zika-Fällen in Thailand innerhalb der vergangenen drei Monate, gilt das Königreich als das Südostasiatische Land mit den meisten Zika-Erkrankungen. Daher hat nun das Europäische Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention die Alarmstufe rot ausgerufen. Um das Virus, welches zu Fieber, Hautausschlägen, Glieder- und Kopfschmerzen führen kann, einzudämmen, wurden nun in mehreren Provinzen Notfallzentralen eingerichtet. Besonders schädlich ist das Virus für werdende Mütter. Die thailändische Regierung hat nun auch die Bevölkerung zur Mithilfe aufgerufen, um etwaige Brutplätze der Virus übertragenden Mückenart Aedes aegypri zu unterbinden.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Illegaler Giftmüll gefunden +++
29.08.2016 11:09:10

In einem Vorort des beliebten Badeortes Pattaya haben Anwohner mehrere illegal entsorgte Fässer mit Giftmüll gefunden. Die Fässer lagerten in einer Sandgrube die in unmittelbarere Nähe einer Frischwasserquelle liegt. Laut Behördenangaben handelt es sich bei dem Inhalt der Fässer um Styrol-Monomer, welches schwere Gesundheitsschäden hervorrufen kann, sowie leicht entzündlich ist. Die Flüssigkeit, die zur Herstellung von Kunststoffen benötigt wird, ist teilweise bereits ausgelaufen. Daher werden nun sämtliche Familien im Umkreis des Fundortes untersucht um etwaige Gesundheitsschäden durch die Chemikalie auszuschließen. Woher die Fässer stammen ist bislang noch unklar.

KOMPLETT LESEN
+++ Kambodscha: Sihanoukville erblüht +++
29.08.2016 11:03:28

Der Strandort Sihanoukville im Süden Kambodschas, hatte seither einen eher schlechten Ruf genossen. Grund war die hohe Kriminalitätsrate. Doch der neue Polizeichef der Stadt, hat sich zum Ziel gesetzt dies zu ändern und die ersten Erfolge sind bereits in Sicht. Denn die steigenden Touristenzahlen sprechen Bände. Zudem sollen die Erreichbarkeit der Stadt, sowie die Zahl der hochwertigen Hotels weiter ausgebaut werden. Besonders beliebt sind die Strände Sihanoukvilles bei einheimischen Touristen, die ihre freien Tage gerne am Meer verbringen.

KOMPLETT LESEN
+++ Indonesien: Attentat in Kirche vereitelt +++
29.08.2016 11:02:04

Bei einem Gottesdienst in der Provinz Nord-Sumatra kam es am vergangen Wochenende zu einem Selbstmordattentat. Der Täter hatte einen Sprengsatz in seinem Rucksack deponiert und sich zwischen den Gemeindemitgliedern platziert. Bei der Explosion der Bombe wurde jedoch lediglich der Attentäter selbst leicht verletzt. Laut Augenzeugen sei dieser daraufhin mit einem Messer auf den Priester losgegangen und hat diesen damit leicht verletzt. Mehrere Gemeindemitglieder griffen daraufhin ein und hielten den Mann in Schach, bis die Polizei eintraff. Die genauen Hintergründe der Tat werden momentan noch ermittelt.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Gelder auf dem Prüfstand +++
26.08.2016 15:43:18

In dem beliebten Touristenort Pattaya wurde ein neuer Stadtrat eingesetzt. Dieser prüfte nun die Ausgaben der Stadt und stellte fest, dass viele Gelder in nicht vorrangig wichtige Projekte gesteckt wurden. So sind bislang die Maßnahmen zum Schutz vor Hochwasser aus Kostengründen eher gering gehalten worden. Dies soll sich jedoch zukünftig ändern. Denn nun sollen die Gelder, nicht wie bisher in Musik-Festivals oder den Countdown zum Neujahr  investiert werden, sondern in ein besseres Kanalisationssystem.  Ein zusätzliches Projekt das zur Diskussion steht ist die Abfallbeseitigung, jedoch werden dazu die finanziellen Mittel vorerst nicht reichen.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand / Myanmar: Erdbebenforschung +++
26.08.2016 15:41:54

Das Beben in Myanmar vor einigen Tagen, hat nun auch Forscher aus dem Nachbarland Thailand auf den Plan gerufen. Den Forscher gehen davon aus, das es zu ähnlichen Szenarien auch in Thailand kommen kann. Denn auch in Thailand gibt es sogenannte Verwerfungslinien und somit sind Erdbeben im Land nicht ausgeschlossen. Jedoch ist unklar welche Auswirkungen so ein Beben haben würde und beispielsweise für Städte wie Bangkok, Hat Yai oder Chiang Mai bedeuten könnte. So sollen Hochhäuser zukünftig auch beim Bau gewissen Erdbebenbestimmungen unterliegen. Um sich nun ein Bild der Lage machen zu können und etwaige Schäden an historischen Gebäuden einschätzen zu lernen, sollen nun Experten und Beamten aus Thailand in das vom Erdbeben betroffene Gebiet in Myanmar fahren. Laut eines Professors der Chiang Mai Universität sei es auch unerlässlich die Verwerfungslinien, die zu Erdbeben führen können,  ständig zu beobachten.

KOMPLETT LESEN
+++ Singapur: Robotertaxi Tests +++
26.08.2016 15:40:22

Ein Start-up Unternehmen, welches von zwei renommierten Forschern gegründet wurde, geht nun mit einer Testreihe an den Start. Die beiden Forscher haben einige Autos umgebaut um damit Ihre selbstentwickelte Software zu testen. Die Software ermöglicht es, das Autos selbst fahren ohne einen Fahrer. Bislang hatten Sie das System ohne Passagiere getestet, doch in kürze sollen die Fahrzeuge mit ausgewählten Einwohnern in die Testphase gehen. Die Teststrecken dafür liegen im Geschäftsbezirk One-North. Zu Beginn der Testphase sollen zur Sicherheit jedoch noch Mitarbeiter der Firma  hinter dem Steuer zur Überwachung mitfahren.

KOMPLETT LESEN
+++ Vietnam: Erdrutsch an Goldmine +++
24.08.2016 17:58:37

Bei einem Erdrutsch in der nördlichen Provinz Lao Cai kam es bei einem Erdrutsch zu zahlreichen Toten. Laut des staatlichen Nothilfe-Komitees sei für den Erdrutsch an einer Goldmine das schlechte Wetter verantwortlich. Die Regenmassen der vergangen Zeit hätten den Boden aufgeweicht und so für den Erdrutsch gesorgt. Momentan wird von 11 Toten ausgegangen, jedoch dauern die Bergungsmaßnahmen immer noch an. Laut Zeugenaussagen schliefen die Opfer am Fuße des Berges als es zu dem Unglück kam.

KOMPLETT LESEN