Aktuelles


+++ Myanmar: Restauration an Thai-Königsgrab wieder aufgenommen +++
30.06.2016 16:34:36

Die letzte Ruhestätte des thailändischen Königs von Udombhara wird nun nach zweijähriger Pause zu Ende gebracht. Das Grab befindet sich in Amarapura (Provinz Manadalay) in der Lin-Zin-Kone-Stupa. Dorthin wurde der Monarch 1767 von damaligen burmesischen Invasoren verschleppt. Mit 29 Jahren verstarb Udombhara und wurde vom burmesischen König Bodawaya in einer vergoldeten Stupa beigesetzt. Experten gehen davon aus, dass die Restaurationsarbeiten rund 2 Jahre dauern werden. Durchgeführt werden diese sowohl von Archäologen aus Myanmar als auch von thailändischen Archäologen. Durch die Restauration verspricht man sich auch die Zahl der thailändischen Touristen im Land zu steigern.

KOMPLETT LESEN
+++ Indonesien: Haftstrafen für Impfstoffschwindel +++
30.06.2016 16:24:14

Anfang der Woche konnten die indonesischen Behörden einen über Jahre hinweg illegalen Handel für Impfstoffe zerschlagen. Die Hauptdrahtzieher, ein Ehepaar, sowie 13 weitere Komplizen wurden verhaftet. Sie hatten Anstelle von Impfstoffen Infusionslösungen verkauft, die natürlich keinerlei Wirkung besitzen. Sie verkauften die Lösung als teuren Impfstoff. Für Betroffene besteht durch die Infusionslösung kein Schaden, jedoch fehlt Ihnen natürlich der versprochene Impfschutz. Wie viele Betroffene es gibt ist bislang noch unklar. Über 13 Jahre lang erschwindelte sich das Ehepaar so ein Vermögen an.  Die Verhafteten müssen nun mit Haftstrafen von bis zu 15 Jahren rechnen.

KOMPLETT LESEN
+++ Singapur: Notlandung und Triebwerksbrand +++
27.06.2016 12:56:58

Passagiere einer Singapore Airlines Maschine erlebten einen Alptraum über den Wolken. Die Maschine die auf dem Weg von Singapur nach Mailand war bekam nach rund drei Stunden Flugzeug Probleme mit dem Ölstand. Laut Kapitän gab es ein Leck und Treibstoff-ähnlicher Geruch war ebenfalls im Flugzeug wahrzunehmen. Da der Treibstoff durch das Leck knapp wurde, beschloss der Pilot der Boeing 777-300 umzukehren und absolvierte eine Notlandung am Changi Flughafen in Singapur. Kurz nach der Landung ging eines der Triebwerker der Maschine in Flammen auf und musste von der Flughafen Feuerwehr gelöscht werden. Dank der schnellen Reaktion des Piloten sind alle Passagiere und Crewmitglieder  unverletzt geblieben und kamen mit dem Schrecken davon. Wie genau es zu dem Unglück kommen konnte wird nun von Seiten der Behörden untersucht.

KOMPLETT LESEN
+++ Indonesien: Schiffbrüchige gerettet nach Bootsunglück +++
27.06.2016 12:54:51

Bei einem Schnorchelausflug vor Borneos Küste kam es am vergangen Freitag zu einem tragischen Bootunglück. Der Katamaran mit 22 Touristen an Bord ging auf Grund eines Lecks unter. Einer der Passagiere konnte die Küstenwache verständigen. Die Suche gestalttet sich jedoch schwieriger als gedacht und die Küstenwache fand die Hilfesuchenden erst nach dem Einsatz eines Suchflugzeuges. Bei dem Unglück kam glücklicherweise keiner zu Schaden. Alle sind wohlauf, nur etwas erschöpft durch das lange ausharren im Wasser.

KOMPLETT LESEN
+++ Malaysia: Touristenabgabe +++
27.06.2016 12:52:37

Auf der beliebten Urlaubsinsel Langkawi wird nun ab Juli eine Abgabe für Touristen fällig. Das haben nun die malaiischen Behörden beschlossen. Die Touristensteuer ist aber vorerst ausschließlich für die Insel Langkawi angedacht. Die Höhe der Gebühr berechnet sich anhand der gebuchten Hotelkategorie und wird pro Person und Tag veranschlagt. Die Gebühr wird etwa zwischen 0,22 Euro und 1,98 Euro liegen.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Staatliche Eisenbahngesellschaft kauft neue Expresszüge +++
27.06.2016 12:49:46

Bahnfahrer können sich freuen, denn die Staatlichen Eisenbahngesellschaft (SRT) hat für rund 176 Milliarden Baht neue Waggons bestellt. Diese sollen dann ab November in Einsatz treten. Die erste Strecke die sich über die neuen Expresszüge freuen darf ist Bangkok – Chiang Mai. Folgen werden dann die Strecken Ubon Ratchathani, Nong Khai und Butterworth in Malaysia. Laut SRT-Gouverneur sollen mit den neuen Zügen und dem Ausbau der Bahnstrecken zudem erheblich Zeit eingespart werden können.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Hubschrauberabsturz +++
27.06.2016 12:48:25

Am vergangen Samstag hob ein Hubschrauber vom Militärflughafen Don Mueang ab und verschwand kurze Zeit darauf vom Radar. Behörden gehen davon aus, dass die Militäraschine in der bergigen Region von Chantaburi abgestürzt ist. Die Maschine mit drei Insassen hat auf Ihrem Versorgungsflug laut Radar zuletzt den Nationalpark Khao Chamao und Khao Wong Kot überflogen als das Signal abbrach. Die Suche nach den Vermissten Insassen gestaltet sich auf Grund der starken Regenfälle als schwierig.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Goldener Frosch als Lotto-Orakel +++
27.06.2016 12:47:29

In der Provinz Phrae wurde auf einer Frosch-Farm ein ungewöhnlicher Frosch geboren. Die Farbe des Tieres ist Gold und er funkelt in der Sonne. Der Besitzer des ungewöhnlichen Tieres hat diesen nun in die Obhut eines Tempels gegeben. Der zutrauliche Frosch ist bei den Besuchern des Mai Chareontham Tempels sehr beliebt und es wird im sogar die Fähigkeit die Lottozahlen zur orakeln nachgesagt. Jedoch verweigert der Abt des Tempels jegliche Verbindung zum Glücksspiel. Forschern zufolge ist die ungewöhnliche Farbe des Frosches lediglich auf eine Pigmentstörung zurückzuführen.

KOMPLETT LESEN
+++ Thailand: Illegale Minibus-Fahrer festgenommen +++
24.06.2016 10:44:36

Rund 28 Fahrer von Minibussen wurden am vergangen Mittwoch vor einem Einkaufszentrum von Soldaten festgenommen. Grund war, dass sie keine Lizenz für den öffentlichen Verkehr sowie zur Personenbeförderung hatten. Zur Festnahme kam es laut eines Militärsprechers dank Hinweise aus der Bevölkerung. Einige Passagiere hatten sich über die Fahrer beschwert, da diese unhöflich gewesen seien und sich nicht an die Straßenverkehrsordnung gehalten hätten. Den Fahrern droht nun zusätzlich zur Konfiszierung ihrer Fahrzeuge Haft- und Geldstrafen.

KOMPLETT LESEN
+++ Bad Homburg feiert Thai Festival +++
24.06.2016 10:43:52

Im Kurpark Bad Homburgs findet wie jedes Jahr wieder das größte Thai-Festival in Deutschland statt. Am 30. Und 31. Juli steigt das große Ereignis, bei dem sich alles rund um das Thema Thailand dreht. Auf einer Showbühne haben Besucher die Gelegenheit sich thailändische Tänze, Kampfkunst, Musikdarbietungen und vieles mehr anzusehen. Im Park verteilt sind mehr als 50 Stände die neben thailändischer Kleidung, Kunsthandwerk auch kulinarische Köstlichkeiten der thailändischen Küche feilbieten. Auch kann man sich an verschiedenen Informationsständen zum Land des Lächelns informieren.

KOMPLETT LESEN