Gästemeinungen

Lob & Anregung für unsere Arbeit – Die Meinung unserer Gäste

Wir freuen uns über jede Zuschrift und bedanken uns auf diesem Wege für die vielen lieben Grüsse, kleinen Geschenke, das herzliche Verhältnis zu unseren Gästen und das über viele Jahre entgegengebrachte Vertrauen. Unsere Gäste sind die Besten und für diese Besten ist es unsere Passion, es jeden Tag noch ein wenig besser zu machen. Was unsere Gäste davon halten?

11.11.2019
Andrea S. » Vietnam, Kambodscha und Thailand

Hallo Frau S.,

ich wollte Ihnen eine kurze Information zur Rundreise geben:

Vorweg es hat alles wunderbar geklappt.

 

Angekommen am Flughafen in Ho Chi Ming wurden wir zum Hotel gebracht. Sehr schönes Hotel mit einem guten Frühstück. Der Reiseleiter und Fahrer sehr freundlich. Wurden immer pünktlich abgeholt. Ausflüge waren sehr gut.

Nach Ho Chi Ming ging es zur Grenze Kambodschas. Der Reiseleiter ist so lange bei uns geblieben, bis die Formalitäten erledigt waren. Die neue Reiseleitung und Fahrer haben uns herzlich in Empfang genommen. Die Fahrt zum V Hotel war gut, allerdings im vielen Staus. Das Hotel war auch gut, Frühstück übersichtlich, aber ok.
Ausflüge auch hier alles bestens.

Nach Phnom Penh ging es dann mit dem Fahrer nach Siam Reap. Das Bou Savy Villa war ein sehr schönes, kleines Hotel. Frühstück gab es a la Carte. War gut und lecker.
In Seam Reap haben wir einen neuen Reiseleiter bekommen. Was uns bei der Ankunft im Hotel gefehlt hat, war eine Info, wann wir am nächsten Tag abgeholt werden. Die Mitarbeiter im Hotel waren sehr freundlich und haben dort angerufen und uns dann mitgeteilt, wann es los geht.
Unser Reiseleiter war auch hier sehr gut. Ausflüge alle sehr gut. Er hat uns sehr viel erklärt und ist auch weiter bis Battambang mitgefahren. Das Classy Hotel war sehr schön. Die Hotelhalle sehr imposant. Frühstück war gut. In Buffetform. In Battambang stand unter anderem auch ein Museumbesuch auf dem Programm. Dazu stand uns aber nicht so der Sinn. Der Reiseleiter hat dann den Vorschlag gemacht mit der Bamboo Bahn zu fahren. Das war total Cool und das haben wir nicht bereut.
Am Samstag ging es dann früh los zur thailändischen Grenze. Auch hier hat der Reiseleiter gewartet, bis die Formalitäten erledigt waren
Sind gut im Centara angekommen und wir fühlen uns sehr wohl.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die neue Woche.

Sonnige Grüße aus Koh Chang

Andrea und Christian S.

 

KOMPLETT LESEN
11.11.2019
Christina S. » Indonesien

Wir freuen uns auch riesig über die glücklichen Nachrichten unserer Gäste, wenn sie noch vor Ort sind:

Wir sind seit gestern in Indonesien und sehr zufrieden schon in Bali am Flughafen angekommen. Sie haben bereits auf uns gewartet und unseren Inlandflugs bestätigt. Das war super. In Lombok gelandet hat uns schon unser Asiamar Guide abgeholt für den Transfer zum Hotel. Auf dem Weg haben wir schon so viel über Lombok erfahren, das fanden wir super. Also wenn die ganzen 14 Tage so laufen ist es super.

 

Dankeschön!

 

KOMPLETT LESEN
05.11.2019
Dagmar W. » Bali

Liebe Frau S.,

 

leider ist unsere schönste Zeit des Jahres schon wieder vorbei und wir haben die zwei Wochen auf Bali genossen.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei Ihnen bedanken für die perfekte Vorbereitung und Planung unserer Reise. Es hat alles bis aufs i-Tüpfelchen geklappt; egal ob das die Flugbuchungen, die Fähre oder die Transfers waren. Somit konnten wir unseren Urlaub absolut genießen. Auch die gebuchten Hotels waren sehr liebevoll rausgesucht und entsprachen unseren Vorstellungen, bis hin zum privaten Pool.

Also an Sie, liebe Frau S., nochmals ganz lieben Dank.

Wir werden Ihr Reiseunternehmen auf alle Fälle mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

 

Wir wünschen Ihnen alles Liebe und Gute, immer zufriedene Kunden und verbleiben mit herzlichen Grüßen

 Andreas und Dagmar W.

KOMPLETT LESEN
05.11.2019
Peter D. » Thailand und Hongkong

Hallo Frau S.,

 

wir sind seit Sonntag früh aus einem sehr erholsamen Urlaub zurück. Auf diesem Wege vielen Dank an Sie und ihre Mitarbeiter/innen dafür.

 

Folgende Kurzeindrücke:

Das Hotel Eastin Grand Sathorn mit dem Deluxe Superior Zimmer war eine sehr gute Entscheidung. Vorzüglicher Service, abwechslungsreiches Frühstück und kostenloses „Dinner“ (17-19 Uhr) sowie der Infinity-Pool und der direkte Zugang zur MTR-Bahn inkl. Bahntickets waren top.

Wir waren auch an einem Abend im „Labua“ – hat aber als Hotel auch im Eingangsbereich einen nicht so überzeugenden Eindruck hinterlassen.

Die Preise in der Roof-top-bar im Lebua waren astronomisch, z.B. Gin-Tonic ca. 36 € - ehrlicherweise wurden wir bei der Bestellung darauf hingewiesen, aber trotzdem „ziemlich happig“ – Cocktail ca. 40€. Aber die Aussicht war halt nicht zu toppen. J

Das Santhiy Tree Hotel in Koh Chang hat eine sehr entspannte Atmosphäre. Personal sehr freundlich und aufmerksam, aber die Koordination der Betellungen am Abend (Reihenfolge Starter, Hauptgericht, Getränke) sowohl im Hauptrestaurant als auch im Beach Syde Restaurant waren etwas chaotisch, ggf. war das dort eingesetzte Personal noch in der „Anlernphase“.  Die Anlage insgesamt liegt etwas abseits ist aber sehr zu empfehlen, auch der Pool und der unmittelbar anliegende Strand einfach Spitze. Die Insel selber hat u..E. nichts sehenswertes zu bieten, wir hatten uns für einen Tag ein Auto gemietet und „alles abgefahren“. Wir haben uns hier aber sehr gut erholt.

Da zzt. Bauarbeiten stattfanden wurde uns ein Upgrade zum Pool-Zimmer angeboten, wenn wir auf Beschwerden diesbezüglich verzichten. Haben wir gemacht J - Pool-Zimmer sind u.E echt zu empfehlen – hatten wir bei der Buchung so nicht auf dem Schirm.

Das New World Millenium in Hongkong hatte eine sehr gute Lage, Zimmer mit Hafenblick und gutes umfangreiches Frühstück J. Vom Hotel gab es einen kostenlosen Shuttle-Service bis zur Sea Ferry, so dass man Hongkong Island nahezu kostenlos erreichen konnte. Taxi fahren ca. 5 Euro ab Hotel ist dort sehr günstig. Das Hotel stellt ein Handy mit Google-Maps sowie weiteren örtliche Infos kostenlos zur Verfügung, das man für Ausflüge, örtliche „Wanderungen“ etc. gut verwenden kann. Außerdem konnte man damit kostenlos Gespräche „nach Hause“ durchführen. Der Swimming-Pool auf dem Dach des Hotels hat allerdings einen begrenzten Charme.

 

Die Transfers Flughafen-Hotels-Flughafen bzw. Fähre auf Koh Chang haben reibungslos geklappt.

 

Dies als kurzes Feedback bzw. Info.

 

Vielen Dank noch einmal für einen sehr schönen Urlaub.

 

Mit freundlichen Grüßen

Peter D.

KOMPLETT LESEN
03.11.2019
Rolf E. » Burma

Guten Tag Frau J.,

Wir sind heute Morgen wieder gut und mit vielen neuen Eindrücken, die wir auf unserer Burmareise – insbesondere auf der Flussfahrt auf dem Chindwin bis Hommalin und während unserer Ausspanntage in Ngapali – sammeln und erleben durften, in Zürich gelandet bzw. auch wieder bei uns zuhause.

 

Alles hat bestens geklappt. Alle Transfers waren pünktlich und zuverlässig.

 

Die Schiffsreise mit Pandaw ist bestens zu empfehlen. Es stimmte einfach alles: Schiff, Komfort, Küche, Sauberkeit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft der Crew und der Abwechslungsreichtum der Exkursionen. Nicht zu vergessen die landschaftlich einmalige Flussgegend im nördlichen Burma.

 

Die englisch sprachige Reisebegleitung war sehr präsent und auf der Höhe der Aufgabe. Die internationale Gästegruppe (Grossbritannien, Irland, Canada, Australien, Österreich und Schweiz) hat sich auf Anhieb sehr gut verstanden.

 

Das Amata Resort in Ngapali liegt wohl am schönsten Strandabschnitt dieser Küste. Die Anlage ist gut im Schuss, die Cabane-Unterkünfte sind grosszügig dimensioniert. Alles funktioniert. Für uns nicht nachvollziehbar ist, weshalb man sich zum Schlafen bei mehr als 32 Grad Hitze in einem internen Zwischengeschoss unter dem Dach (architektonisch und gestalterisch zwar einwandfrei) hinlegen muss (soll), wo sich die Tageshitze auch mit leistungsstarken AC‘s nicht „bewältigen“ lässt??

 

Das Frühstücksbuffet ist sehr reichhaltig und appetitlich aufgebaut. Selbst die Hotelküche liefert eine grosse Auswahl an schmackhaften, lokalen und kontinentalen Gerichten. Die Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit.

Zudem kann man sich in der nächsten Umgebung des Resorts sehr preiswert und köstlich verpflegen. Die Transfers vom Flughafen Thandwe zum Resort und am Abreisetag wieder zum Flughafen werden vom Hotel genau wie auch die Reconfirmation der Domestic Flüge für alle Gäste kostenfrei angeboten und abgewickelt.

 

Am letzten Tag in Yangon haben wir einen Driver organisiert. Das Einstellen der Gepäckstücke plus die Fahrt in die Stadt und zurück inkl. Wartezeit und kleinere Stadtrundfahrt hat uns insgesamt keine 30 EURO gekostet!

 

Insgesamt machen wir Ihnen gerne ein Kompliment für die tadellose Organisation und danken herzlich für die mehrfache Einarbeitung unserer persönlichen Wünsche in das Programm.

 

Mit bestem Dank aus der eher kühlen und feucht-nassen Schweiz.

 

Rolf E.

 

KOMPLETT LESEN
03.11.2019
Ramona W. » Laos und Thailand

 Feedback macht uns sehr glücklich und auch stärker - wir nehmen nicht nur gern ihre positiven Reiseerlebnisse entgegen, sondern sind auch für jeden weiteren Hinweis dankbar:

 

 

Hallo Frau J.,

 

wir sind nun aus unserem Urlaub in Laos und Thailand erholt im Alltag wieder angekommen und möchten Ihnen ein Feedback (außerhalb des Fragebogens) zu unserer Reise geben.

 

Zuerst einmal möchten wir Ihnen sagen, das: die Organisation, die Hotels und auch die Transfers in Laos sowie in Thailand sehr gut waren. Der Reiseleiter in Laos sowie die Transfermitarbeiter in Thailand waren sehr zuvorkommend. Es war für uns ein sehr schöner Urlaub mit vielen Eindrücken und Erinnerungen. Vielen Dank für die Organisation Ihrerseits.

 

Wir haben nur ein paar kleine Anmerkungen, welche wir Ihnen gern mitteilen wollten, was uns noch am Herzen liegt:

 

1. Bewertungsbogen

Am Ende der Laosrundreise hat uns unser Reiseleiter einen Bewertungsbogen übergeben, welchen wir ausfüllen und an ihn zurückgeben sollten. Grundsätzlich ist dies auch für ein Feedback wichtig, jedoch würden wir vorschlagen, dann den Teil mit der Bewertung des Reiseleiters getrennt abzufragen und nicht über einen Bewertungsbogen, den der Reiseleiter unmittelbar lesen kann. Wir hatten jetzt grundsätzlich nichts an unserem Reiseleiter auszusetzen, doch wenn es so wäre, sollte er es nicht vor Ihnen lesen.

 

2. Reisebaustein Vientaine

Hier war in Ihrem Reiseprogramm beschrieben, dass wir nach dem langen Flug zuerst ins Hotel fahren, damit man sich umziehen und evtl. frisch machen kann. Leider wurde dies durch den Reiseleiter nicht so umgesetzt. Wirr haben gleich vom Flughafen aus die Stadtrundfahrt begonnen. Unsere deutsche Herbstkleidung war bei 35 Grad in Vientaine dann nicht so optimal, zumal wir ja auch noch ein Kind dabei hatten. Wir haben dies auch schon vor Ort mit dem Reiseleiter besprochen, jedoch sollte dies von Ihnen noch einmal mit der Reiseagentur vor Ort abgestimmt werden.

 

Auch war der 2. Tag in Vientaine zwar gut zum Erholen und erkunden der Stadt, jedoch hätte der Reiseleiter mit uns schon am Ankunftstag Geld tauschen können, da man ja die Landeswährung nicht einführen darf und er sich mit den lokalen Gegebenheiten auskennt. Damit man ohne größeren AUfwand Abneds etwas essen und vor allem auch Getränke kaufen kann. Außerdem wären ein paar Tipps für wichtige Sehenswürdigkeiten noch hilfreich gewesen, da man am ersten Tag ja schon viel angeschaut hat.

 

Das Hotel in Vientaine ist ein schönes Hotel und auch nahe dem Mekong gelegen. Aber aus dem Hotelzimmer sehen, kann man den Mekong wahrscheinlich erst ab der 4. Etage und wenn, wie bei uns, die ganze Stadt aufgrund von Feiertagen "Kopf steht", kommt man in diesem Hotel nicht zur Ruhe, da das bunte Treiben der Markstände bis vor die Haustür reicht und eine Isolierung nicht vorhanden ist. Ohne feiertägliches Spektakel ist das Hotel super gelegen aber wenn solche Tage anstehen, sollte durch die Agentur ein anderes Hotel gewählt werden. Unser Zimmer war in der zweiten Etage in Richtung Strasse. Das war leider  sehr unangenehm, da gegenüber verschiedenste Jahrmarktstände aufgebaut waren, die bis spät in die Nacht Luftballonschiesen anboten.

 

3. Thailand

Leider sind wir aufgrund unserem schulpflichtigem Kind an die Ferienzeiten gebunden und daher auch kurz nach bzw. in der Regenzeit nach Thailand geflogen. In der Zeit sind jedoch im Meer vor Hua Hin sehr viele Quallen (Jelly Fishes), was das Badengehen im Meer verhindert. Es ist dann wahrscheinlich besser bei Badereisen in dieser Zeit nicht die Ostküste von Thailand zu empfehlen, sondern die Westküste. Da soll es um diese Zeit wohl nicht so schlimm mit den Quallen etc. und damit auch eher Baden im Meer möglich sein. Leider wurde auch im Hotel nicht vor der "Gefahr" gewarnt, was leider unser Sohn zu spüren bekam. Ihm wurde aber sehr aufmerksam im Hotel geholfen.

 

Vielen Dank.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ramona W.

 

KOMPLETT LESEN
26.10.2019
Beate S. » Bali

Hallo Frau S., 

 

Wir hatten einen wunderschönen Urlaub auf Bali - und sind mit tollen Eindrücken und perfekt erholt nach Hause gekommen! Vielen Dank für die tolle Reiseorganisation! Es war ganz fantastisch!

 

Herzliche Grüße 

Beate S.

KOMPLETT LESEN
24.10.2019
Ludmila M. » Sulawesi

Hallo liebe Frau S., 

 

ich bin schon mehr als seit einer woche zu hause in München. 

Aber es fällt mir immer noch schwer, irgendwelche worte uber die ganze reise zu schreiben. 

 

Wie es in der unterlagen zu sehen ist, war ich insgesamt 3 wochen in Indonesien. 

Angefangen in Jakarta. 

Da eine meiner besten münchener freundinen aus Jakarta ist, wusste ich, dass Jakarta nur zum transit gut ist. Ich war hier 3 tage. U es war nur deshalb ok, weil ich mit der family meiner freundin unterwegs war. 

 

Und dann flog ich nach Makassar. 

Eine Ihrer koleginnen hat mir schon gesagt, dass Makassar nicht so berauschend schön ist. 

Ich kam schon einen tag vor dem trip. 

Wollte einfach keinen stress. 

Das Losari Beach Hotel ist ok. Aber mehr nicht. Ich werde next time wonders wohnen wollen. 

Ja, und am next tag kam dann der guide und fahrer. Und ein traum hat angefangen. 

Ein definitiver, ultimativer TRAUM. 

Ich kann es bist heute nicht fassen. 

Waren nur meine jungs so perfekt?

Sind die anderen guides auch so saugut?

Die zwei verstehen sich blendend. Kennen sich schon länger. U freuen sich sehr, wenn sie zusammen arbeiten können. Und das sieht man auch. 

Nicht nur dass alles perfekt auf die minute klappte. Das bräuchte es gar nicht. 

Ich habe doch urlaub, viel zeit, es muss nicht alles perfekt von der zeit her klappen. 

Das, was mich fasziniert hat, war die stimmung zwischen den beiden. So viel herzlichkeit, freundlichkeit. So viel lachen. 

Ich hatte mit den zwei den besten trip meines lebens. 

Und es ist wirklicht nicht so, dass es meine erste Asien reise wäre. 

5 tage gute laune.

5 tage lachen ohne ende.

Die beide versuchten mir jeden wunsch zu erfüllen. 

Ich bin eine leidentschaftliche gärtnerin u hätte am liebsten bei jedem blühenden strauch angehalten. 

Dafür ist die ostrute über Sengkang ideal. 

Ich habe mich über die entscheidung über Sengkang zu fahren so sehr gefreut. 

Der weg durch den irren jungle, haushohe farne, kletterpflanzen, blühende sträucher, nelken strächer, affen im wald, immer wieder atemberaubende views. 

Einer der Guides kennt vielleicht jede pflanze, jede blume, jeden baum mit namen. 

Er spricht nicht nur extrem gutes english, auch deutsch. 

Und- auch e bissel bayerisch!!!!!!

Nach den 5 tagen fiel uns der abschied verdammt schwer. 

Ich wäre am liebsten länger geblieben. 

Hatte aber weiterflug nach Yogyakarta. 

 

Werden Sie dann von dem Travelindo immer gefragt, ob die tourists zufrieden waren. Oder irgendeinen feedback. ????

Ich könnte das ganze nicht so richtig beschreiben. Das program, hotels, alles war so schön. Aber das beste waren die jungs. Ich habe schon viele reisen gemacht u viele guiedes erlebt. 

Der perfekte guide. Der allerbeste. 

Es sind nicht nur seine sprachkenntnisse , seine fachkenntnisse, es ist die freundlichkeit, herzlichkeit und der unglaublicher humor. 

 

Das war also meine Sulawesi reise. 

Ein traum

Unvergesslich

Unglaublich schön

U wahnsinnig lustig

 

Vielen dank, Asiamar!!!!!!!!!!

 

Ludmila M.

 

KOMPLETT LESEN
23.10.2019
Marion E. » Myanmar

Hallo Frau J.,

 

wir sind gut aus Myanmar zurückgekehrt. Die Reise hat uns sehr gut gefallen und wir waren auch mit unserer Reiseleiterin, unserer Reiseroute und den meisten Hotels sehr zufrieden. Am besten gefielen uns das Chatrium in Yangun, das Hotel am Goldenen Felsen (super Service, Zimmer einfach) und das in Bagan die Bagan Lodge.

Von Mandalay als Stadt waren wir etwas enttäuscht. Wir hatten eine gemütlichere, schönere Stadt erwartet. Alle anderen Ziele waren toll und haben zum Teil unsere Erwartungen übertroffen.  Highligts waren für uns der goldene Felsen mit wenig Menschen und die tolle Ballonfahrt in Bagan. Auch auf dem Schiff hatten wir eine deutschsprachige Reiseleiterin, da durch das Lichterfest alle Manager frei hatten und die Chefin selbst an Bord war, die mit unserer Reiseleiterin gemeinsam studiert hatte.

Das Hotel in Pindaya ist leider etwas veraltet und durch die Einleitung des Dusch- und Waschbeckenwasser im Bad etwas feucht, was man im Zimmer auch noch wahrnimmt. Aber es war ja nur 1 Nacht. Der Pool war auch etwas grün, so dass wir uns nicht getraut haben ihn zu benutzen. Schade, da wir ja den Nachmittag Zeit gehabt hätten. Vielleicht wäre es besser, direkt weiter zum Inle See zu fahren. Leider konnten wir die guten Bewertungen des Amata Hotels nicht bestätigen. Aber unsere Reiseleiterin sagte uns, dass der deutsche Mangager nicht mehr da sei, so dass das Hotel abgebaut habe. Vor allem die Bar und die Küche waren unserer Anscht nach teuer und schlecht. Das war leider das schlechteste Essen auf unserer Reise. Und durch viele Chinesen war es ungeheuer laut dort.

Das die Inlandsflüge sehr früh waren hat uns ein wenig unserer Erholung gekostet, da wir 4 mal schon sehr sehr früh aufstehen mussten.

 

Gerne planen wir unsere nächste Asienreise wieder mit Ihnen :)  (evtl. 2021 Laos und Nordvietnam)

Herzliche Grüße

Marion E.

KOMPLETT LESEN
23.10.2019
Birgit K. » Bali

Hallo Frau S.,

 

Ich wollte nur eine kurze Rückmeldung geben. Es hat dann doch noch geklappt mit dem Zimmer.

Und überhaupt hat uns diese Bali-reise verzaubert. Nicht nur Land und Leute, auch mal wieder die tadellose Betreuung durch Fahrer und Guide. Ein rundum gelungener Urlaub!

Vielen Dank für die Organisation und wir werden zum nächsten Asienurlaub gerne auf Sie zurückkommen.

 

Viele Grüße

Birgit K.

KOMPLETT LESEN