Gästemeinungen

Lob & Anregung für unsere Arbeit – Die Meinung unserer Gäste

Wir freuen uns über jede Zuschrift und bedanken uns auf diesem Wege für die vielen lieben Grüsse, kleinen Geschenke, das herzliche Verhältnis zu unseren Gästen und das über viele Jahre entgegengebrachte Vertrauen. Unsere Gäste sind die Besten und für diese Besten ist es unsere Passion, es jeden Tag noch ein wenig besser zu machen. Was unsere Gäste davon halten?

05.05.2008
Susanne A. » Malaysia

Sehr geehrter Herr X,

Herzlichen Dank für ihre rasche Reaktion. Sie ist wie auch die Abwicklung unserer Reiseplanung wirklich sehr erfreulich und professionell und wir werden ihre Dienste sicher wieder beanspruchen.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne A.

KOMPLETT LESEN
15.02.2008
Uwe N. » Thailand/Kambodscha

Hallo Herr X,

Die Reise ist aber doch schon wieder eine Weile her, wie doch immer so die zeit vergeht.

Jedenfalls waren die beiden ganz begeistert von der Reise. Hat alles super gepasst und geklappt. Vor Ort hatten sie zwei verschiedene Guides die wohl besonders gut waren.

Viele Grüße
Uwe N.

KOMPLETT LESEN
26.03.2001
Heike B. » Vietnam

Hallo Frau X,

wir möchten Ihnen hiermit danken für die hervorragende Reiseorganisation!

Es war alles perfekt. Timing der Flüge (keine großen Wartezeiten), Hotels (super Ausstattung, hochwertig sauber, sogar überall free wifi), Reiseroute (alles dabei, Historie, Sehenswürdigeiten, Kochkurs, Fußmassage, kleine Fahrradtour... nichts hätte ich missen wollen...), 3 super nette Reiseleiter, das Essen war toll... usw..

Es ist ein so schönes Land mit wundervollen Menschen! Fleißig und doch so bescheiden, freundlich, immer bemüht, den "Touris" alles recht zu machen, trotz ihrer oft so schwierigen Vergangenheit.

Wir haben neben den materiellen Mitbringseln (Ao Dai, Hemden, Tee, Tigersalbe...) auch ganz viel bleibende Erinnerungen mitgenommen.

Es gab nur 2 kleine Wermutstropfen: in der Hotelanlage in Phan Thiet wurde mir mein Handy gestohlen (sicher nicht vom Hotelpersonal) und der Rückflug von Frankfurt nach Tegel war fast nicht möglich (Pilotenstreik, es ging drunter und drüber, und irgenwie haben wir es geschafft, einen Flug 6 Std. später zu bekommen, mussten nicht mit Gepäck in den Zug...). Aber das lag ja nicht in Ihrer Macht und wird unsere Reisefreude auch nicht mindern.

 

Das wollte ich noch sagen:

Der Erfolg unserer Reise liegt neben der ausgezeichneten Vorbereitung durch Sie, unseren Reiseveranstalter, sicher auch daran, dass wir tatsächlich nur zu Zweit waren und nicht mit so einer Riesen-Touri-Gruppe von 20 oder mehr Leuten unterwegs waren (das hatten wir in Kuba - der Horror!).

 

So hatten wir immer einen Fahrer und einen Reiseleiter für uns :-) Haben das auch mit entsprechend Trinkgeld gewürdigt.

 

Wir werden Sie auf alle Fälle weiterempfehlen!

 

Vielen Dank, Cám on!

 

Heike B.

KOMPLETT LESEN
00.00.0000
Franz B. » Thailand & Bali

Hallo Frau X,

wollte mich nach unseren Urlaub noch bei Ihnen und Ihrem Team bedanken. Die Reise nach Bangkok und Bali waren traumhaft. Alles hat wunderbar geklappt und meine Familie und ich sind hellauf begeistert. Ihre Hotelempfehlungen waren genau richtig. War sicher nicht unsere letzte Asienreise. Wir werden dann gerne wieder mit Ihnen eine Reise planen.

 

Beste Grüße
Franz B.

KOMPLETT LESEN
00.00.0000
Familie Pf. » Thailand

Sehr geehrte Frau X,

 

Wir wollten uns noch einmal zum Abschluss unserer Reise bei Ihnen melden.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Dies hat uns sehr geholfen. Auch die Reiseagentur vor Ort XXX und Herrn Nat haben uns sehr geholfen und es hat alles prima geklappt!

Wir waren mit unserer Tochter im Bangkok Hospital Samui, Sie hat entsprechend Arzneimittel verschrieben bekommen und es hat sich sehr schnell alles gebessert. Das Krankenhaus ist wirklich sehr zu empfehlen, es gibt eine Pädiatrie Abteilung mit zwei Kinderärztinnen und einem großen Team.

Der Rückflug war natürlich etwas anstrengt aufgrund der Situation, letztlich haben wir aber alles gut überstanden.

Vor Ort gab es ja einige bedauerliche Fälle, die gerade erst angereist waren oder die längere Aufenthalt geplant hatten und dann auch kurzfristig alle wieder abreisen mussten.

Die Pandemie hat sicherlich extreme Auswirkungen auf die Tourismusbranche und auf Thailand. Alles sehr bedauerlich, ich wünsche Ihnen und allen und allen  Anderen ein großes und unerschütterliches Durchhaltevermögen, Viel Geduld und auch genügend finanzielle Rücklagen, um die Situation zu überstehen. Wir drücken Ihnen allen die Daumen!

 

Auch wenn es jetzt sicherlich nicht akut weiterhilft, wollte ich Ihnen noch ein paar Infos zukommen lassen:

Die Bungalows im Fair House Villas sind wirklich super und toll renoviert und auch sonst ist die Anlage ganz bezaubernd.Allerdings ist die Anlage durchaus etwas abgeschieden, man benötigt 10 Minuten zu Fuß zur Hauptstraße. Tatsächlich gibt es wirklich gar keinen Strand vor der Anlage. Es ist alles weggeschwemmt. Außerdem ist tagsüber die Flut so hoch, dass man eigentlich nicht wirklich zum Strand nach links oder rechts laufen könnte. Uns hat das nicht wirklich etwas ausgemacht, für andere mag dies aber sehr störend sein. Ich weiß nicht, ob sich die Zeiten der Tiede ändern, sodass man leider tagsüber besser auf den linksseitig gelegenen großen Strand laufen kann. Jedenfalls kann man ab spätnachmittags gut laufen und in 5-10 Minuten Entfernung befindet sich das Restaurant Tree House mit wirklich sehr gutem und preiswertem Essen. Das Essen in der Anlage selber ist nichts wirklich besonderes, dafür aber wirklich auch sehr teuer. Trotz der krankheitsbedingten Einschränkungen hat uns der Aufenthalt dennoch dort sehr gut gefallen.

 

Im Santhyia waren wir ja schon einmal vor Jahren und haben den Eindruck, dass alles nicht mehr ganz so toll und bezaubernd ist wie früher. Die Anlage hat natürlich immer noch Charm und Qualität, allerdings gibt es durchaus immer wieder kleine Kritikpunkte. Auch der Service Und die Sauberkeit sind nicht mehr ganz so gut wie früher. Die große Bucht neben an ist aber wirklich immer noch toll und das dort anschließende Dorf hat sich ganz schön gemacht, es gibt prima Restaurants, super Einkaufsmöglichkeiten und sogar einen kleinen thailändischen food Court am Ende des Dorfes.

 

Wir haben in der ersten Anlage eine Nacht verlängert und in der zweiten Anlage auch eine Nacht verlängert und sind dann nur noch eine Nacht in Bangkok geblieben. Angesichts der deutlich reduzierten Preise war dies finanziell jetzt nicht so problematisch, wir wollten aber aufgrund der Krankheit unserer kleinen den Ablauf doch etwas verändern.

In Bangkok waren wir im Amari Waterhouse. An einigen Stellen gibt es durchaus Renovierungsstau, es wird wohl aber viel daran gearbeitet. Die Lage ist natürlich super, weil mein Fuß läufig drei riesige Einkaufszentren und Shopping Malls erreicht und auch drumherum sehr viel geboten ist. Vor allem die Aussicht aus dem 28. Stock ist super.

 

Die Fluglinie Thai Airways lässt durchaus zu wünschen übrig, der Sitzabstand im Airbus A380 ist sehr gering, der Service ist nicht gerade toll und das Essen ist furchtbar.Aber wie sie jetzt gerade gezeigt hat, kann man sich auch in der Krise sehr gut auf die er allein verlassen.

 

Vielleicht hat Ihnen diese kurze Übersicht für die Zukunft geholfen.

 

Wir wünsche Ihnen alles Gute und werden sicherlich auch später wieder über Ihre Agentur buchen! Allerdings befürchte ich, dass in nächster Zeit internationale Urlaubsreisen kaum möglich sein werden.

 

Viele Grüße!

 

Familie Pf.

KOMPLETT LESEN