Gesundheitstipps für Hongkong

Vorsorge

Für die Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden jedoch folgende Impfungen: Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A. Bei längeren Aufenthalten ist außerdem eine Hepatitis B Impfung ratsam. Eine Malariaprophylaxe wird für die Stadt Hongkong nicht empfohlen. Aktuelle Informationen zu Impfungen und Krankheiten erhalten Sie in einem Tropeninstitut Ihrer Wahl. Die hier übermittelten Informationen sind nicht rechtsverbindlich.

medizinische Versorgung und Versicherungsschutz

Die medizinische Versorgung in Hongkong ist sehr gut und die Stadt verfügt über erstklassige medizinische Einrichtungen. Die Ärzte sind mit westlicher oder chinesischer Medizin vertraut und sprechen meist auch Englisch. Medikamente erhält man häufig schon während der Behandlung beim Arzt oder in den gut sortierten Apotheken. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen wird nicht übernommen.
Reisekranken- und Reiserückholversicherungen sind empfehlenswert.

Anfrage stellen    |   Suche   |   Ihr Reiseplan