Im Rausch uralter Kriegstänze & unendlicher Farbenpracht

Indiens Lieblingsfeste Holi & Hola Mohalla treffen das goldene Amritsar und die Magie der Berge

Im Rausch uralter Kriegstänze & unendlicher Farbenpracht

  • Wo Indiens Herz schlägt - authentisches Festivalabenteuer
  • heilige Zeremonien treffen Natur- und Kulturträume
  • Dharamsala, das kleine Tibet Indiens erleben
  • Amritsar - goldene Tempel zum Verlieben
  • auf Deutsch | alljährliche Festivaltour zu festen Terminen
  • Produktcode: DELR1042
    Dauer: 11 Tage / 10 Nächte
    p.P. schon ab 1.339,-€

    Ein Rausch aus Farben, wagemutige Reiter, wilde Kampfkunst und prächtig aufgetürmte Turbane, werden mit stolz geschwellter Brust getragen - spektakulär und bunt sind die Festivals Indiens! Freuen Sie sich auf authentische Erlebnisse zum legendären Holi Fest und dem rauschenden Hola Mohalla, dem alljährlich stattfindenden Neujahrsfest der Sikh Glaubensgemeinde. Erleben Sie den Bundesstaat Punjab von seiner schönsten Seite und tauchen Sie ein in das wilde Festivalgeschehen das vor Staunen und Freude nicht nur das Herz der Sikhs, sondern auch Ihres, einen Takt höher schlagen lässt. Für noch mehr Reiseabenteuer geht es ins bekannte Amritsar, das mit goldenen Tempeln und bewegter Geschichte glänzt, an die Pakistanische Grenze, wo die tägliche Wachablösung mit viel Leidenschaft und Pathos zelebriert wird und in die Welt der Berge, nach Dharamsala. An den Ausläufern des Himalaya Gebirges betören malerische Landschaftspanoramen genauso wie der Hauch Tibets, den Dharamsala ist die Heimat des Dalai Lamas, dem Oberhaupt des tibetanischen Buddhismus.  Entdecken Sie jetzt den Zauber Indiens!

     

     

    Detailbeschreibung

    Tag
    1

    Ankunft in Delhi - 08.03.2020 | 27.03.2021

    Delhi gilt nicht nur als Tor zu Indien, sondern vereint gekonnt Moderne mit Tradition und bereits auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel haben Sie die Gelegenheit einen ersten Eindruck von der Vielfältigkeit zu erhaschen. Nach dem Check-in begeben Sie sich auf eine Zeitreise in Alt und Neu-Delhi. Vom Shantivan Gedenkpark, wo mit dem Raj Ghat dem geistigen und politischen Führer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, Mahatma Gandhi ein Denkmal gesetzt wurde, geht es vorbei am Roten Fort in die quirlige Altstadt. Zwischen dem dichten Gassengewirr und in die Jahre gekommene Havelis, lebendigen Märkten und schmucken Kaufmannshäusern erwartet Sie hier die prächtige Jama Majid Moschee. Die vom Mogulkaiser Shah Jahan 1644 errichtete Moschee ist die größte des Landes und begeistert mit überwältigender Handwerkskunst. Nachdem Sie sich am üppigen Gestaltungsreichtum satt gesehen haben statten Sie dem Gurudwara Bangla Sahib Tempel einen Besuch ab. Das Zentrum des imposanten Sikh Tempels ist eine riesige Küche, die sogenannte Langar, hier wird für das leibliche Wohl von Bedürftigen und Gemeindemitglieder gesorgt. Schauen Sie Hinter die Kulissen des Tempelalltags und der Sewadars, wie die fleißigen Helfer genannt werden. Die Ausübung dieses aufopferungsvollen, selbstlosen Handelns, gilt nicht nur als Balsam für die Seele, sondern überwindet die Grenzen der Religion und schafft ein Gefühl der Einheit und des Wohlbefindens.  Denn das ist auch das stetige Bestreben und Motto des Tempels, eine Gleichheit zwischen allen zu schaffen, unabhängig der Religion, des Geschlechts, des Standes und der jeweiligen Weltanschauung.  Auch die Ethik des Teilens, des Zusammenhalts und der Einheit wird dadurch gelehrt. Schlüpfen Sie also in die Rolle eines Sewadars und erfahren Sie die ultimative Freue des Gebens. (A)

    Tag
    2

    Delhi – Chandigarh - Anandpur Sahib – 09.03.2020 | 28.03.2021

    An Bord des Kalka Shatabdi Zuges geht es am frühen Morgen von Delhi nach Chandigarh. Auf der rund dreieinhalb Stunden langen Fahrt können Sie entspannt die vorbeiziehenden Landschaften genießen oder gar angeregt mit dem einen oder anderen Mitreisenden plaudern. Denn der Zug wird auch von der lokalen Bevölkerung gerne als Alltagstransportmittel genutzt. In Chandigarh angekommen geht es per Auto weiter in das ca. 80 km entfernte Anandpur Sahib. Umgeben von den idyllischen Ausläufern des Himalayas gilt die Stadt als heiliger Ort der Sikhs, einer Religionsgemeinschaft mit Anhängern auf der ganzen Welt. Oberstes Gebot der Religion ist es religiöse Weisheit für den Alltag praktikabel zu machen. Sikhs verehren die Einheit der Schöpfung ohne Unterscheidung des Geschlechtes. Männliche Religionsanhänger erkennt man leicht an Ihren kunstvoll gebundenen Turbanen. Nachdem Sie Ihr Zelt im Hola Mohalla Camp bezogen haben erkunden Sie am Abend gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung die Stadt, die bereits voll und ganz im Festivalfieber steckt. Denn Anandpur Sahib ist der alljährliche Schauplatz des Sikh Festes Hola Mohalla. Lassen Sie sich gefangen nehmen von der Stimmung und dem Farbenrausch der kunterbunt gekleideten Pilger. (F/M/A)

    Tag
    3

    Holi und Hola Mohalla Festival – 10.03.2020 | 29.03.2021

    Der Rausch der Farben bekleidet vielerorts in Indien das weltbekannte Holi Fest und trägt daher auch zu Recht den Beinamen Fest der Farben. Denn mit buntem Farbpulver wird ausgelassen und fröhlich das Frühjahr begrüßt und der Sieg des Guten über das Böse gefeiert und für eine gute Ernte gebetet. Tauchen Sie ein in das wilde Treiben und lassen Sie sich anstecken vom herzlichen Farbwirbel der Einheimischen, die buntes Farbpulver in die Luft schmeißen oder sich gegenseitig mit gefärbtem Wasser einreiben. Das vorab im Tempel oder durch einen Priester geweihte Pulver dient als Überbringer von Segenswünschen. Durch die Farbe leuchten alle nicht nur kunterbunt, sondern sind auch nicht mehr voneinander zu unterscheiden. Denn so sind keine gesellschaftlichen Unterschiede in Alter, Kaste, Religion und Geschlecht zu definieren, alle Menschen sind voreinander gleich – eine weitere Besonderheit des Holi Fest in Indien. Worauf warten Sie also noch – stürzen Sie sich ins Getümmel und verteilen Sie Ihre ganz eigenen Segenswünsche. 

    Und wie könnte es schöner kaum sein, denn Sie erleben heute gleich zwei Festivals der besonderen Art. Denn Sie haben das Glück das, das Holi Fest gemeinsam mit dem Hola Mohalla Fest stattfindet. So werden Sie am Nachmittag dem traditionellen Fest der Sikh Gemeinde beiwohnen. So erwachen die rund 40 Gurudwaras der Stadt, wie die Sikh Tempel genannt werden, zum Leben. Überschwänglichen Trommelklängen, traditionelle Musik und leidenschaftlich rezitierte Gedichte erfüllen die Luft und zaubern eine fesselnde Atmosphäre die von den meisterhaft zelebrierten Kampfkünsten in unbändige Höhen getrieben wird. Wild und tanzähnlich anmutenden Schwertkämpfen, energiegeladenen Speerschwüngen oder waghalsige Pferderitte lassen Ihnen den Atem stocken und es wird Ihnen sicher schwerfallen den gebannten Blick vom Trubel des Geschehens loszueisen. Die überbordende Kampfszenen die an vielen Ecken der Stadt bestaunt werden können zeugen vom Ursprung des Festes, welches von Guru Gobind Sing für militärische Übungen und Scheingefechten ins Leben gerufen wurde. Genauso faszinieren werden Sie die riesigen Langars, die hier für das leibliche Wohl der unzähligen Pilger und Besucher sorgen. (F/M/A)

    Tag
    4

    Anandpur Sahib – Amritsar – 11.03.2020 | 30.03.2021

    Eine wahre Augenweide ist die geschichtsträchtige Stadt Amritsar. Bevor die britischen Kolonialherren die Stadt für sich erobern konnten, war Amritsar lange Hauptstadt des Sikh Reiches und so ist es kaum verwunderlich das hier Herz des Sikhismus höher schlägt als in jeder anderen indischen Stadt. Amritsar ist eine der fortschrittlichsten Städte des Landes und ist kommerzielles und kulturelles Zentrum der Region Punjab. Eine der bekanntesten Handelswaren sind die kunstvoll gearbeiteten Holzwaren, so können Sie hier beispielsweise wunderschöne Schachbretter und filigran geschnitzte Schachfiguren erstehen – ein ganz besonderes Mitbringsel. Nach der Fahrt in das ca. 280 km entfernte Amritsar steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Streifen Sie doch einfach etwas durch die Stadt und probieren Sie ein traditionelles Amritsari Kulcha, eines der beliebten indischen Brote, die mit allerlei delikaten Zutaten gefüllt werden. (F) 

    Tag
    5

    Amritsar – 12.03.2020 | 31.03.2021

    Ein Traum aus Gold – umgeben vom heiligen Wasser des Nektarsees ruht das aller heiligste des Harmandir Sahib Tempels. Pures Blattgold überzieht die Fassade des Tempelgebäudes, das auf einer Insel im innersten der Anlage ruht und im gleißenden Licht der Sonne glitzert und funkelt. Die auch als Goldener Tempel bekannte Anlage zieht Pilger aus aller Welt in seinen Bann und wird garantiert auch Sie begeistern! Schreiten Sie im Uhrzeigersinn um den See und bestaunen Sie das prächtige Innere des Tempels, das mit kunstvollen Fresken, Juwelen und Mosaiken ein grandioses Meisterwerk der Handwerkskunst ist. Beobachten Sie wie sich die Sikhs im kühlen Nass des Sees tummeln, denn diesem wird heilende Kraft nachgesagt. 

    Von der nicht ganz so glänzenden Vergangenheit des Goldenen Tempels zeugt das Jalianwala Bagh Denkmal. Umgeben von einer idyllischen Parkanlage erinnert das Denkmal an die Verwundeten und Getöteten des Massakers im Goldenen Tempel 1984. Soldaten erstürmten den Tempel um die dort verschanzten radikalen Sikhs festzunehmen, wobei es zu gewaltsamen Ausschreitungen kam.  Anschließend besuchen Sie den Durgiana Mandir, einen hinduistischen Tempel der dem goldenen Tempel nachempfunden wurde.

    Ein Spektakel der besonderen Art wohnen Sie am Nachmittag bei, denn es geht zum nahegelegenen Grenzübergang nach Pakistan. Dort wird täglich die Wachablösung auf beiden Seiten imposant zelebriert. Mit stolzgeschwellter Brust und Pathos demonstrieren die Soldaten Ihre Stärke und Liebe zum Vaterland in einer choreografierten Zeremonie. (F)

    Tag
    6

    Amritsar – Gurdaspur – 13.03.2020 | 01.04.2021

    Eingebettet zwischen grünen Feldern, die von kleinen Wasserkanälen durchzogen sind, liegt das charmante Punjabiyat Resort, abseits des hektischen Treibens der Städte. In ruhiger und friedvoller Atmosphäre genießen Sie hier authentisches Landleben pur. Wohnen werden Sie in einem der malerisch gelegenen Cottages, die im traditionellen Punjab Stil eingerichtet sind und den ursprünglichen Charme der Region widerspiegeln. Ganz entspannt können Sie von Ihrer Terrasse das ländliche Idyll genießen oder Sie tauchen noch tiefer in das Landleben ein. Denn wer möchte, kann an den verschiedensten Aktivitäten des alltäglichen Lebens auf einem Bauernhof teilhaben (gegen Gebühr). So können Sie sich beispielsweise am Melken von Kühen versuchen, sich auf die Suche nach frisch gelegten Eiern machen oder bei der Ernte mit anpacken. Ein vergnügliches Erlebnis ist auch die Fahrt auf dem Traktor durch das Dorf (gegen Gebühr). Wenn am Abend dann romantisch die Sonne am Horizont versinkt und die Nacht hereinbricht und tausende Sterne am Himmel glitzern ist die verträumte Punjab Idylle perfekt. 

    Tag
    7

    Gurdaspur – Dharamshala – 14.03.2020 | 02.04.2021

    Dichte Wälder überziehen die Berghänge, tosende Wasserfälle stürzen sich in die Tiefe, zerklüftete Täler und schneebedeckte Gebirgsriesen bilden die betörende Szenerie rund um den Bergort Dharamshala, Ihr Ziel des heutigen Tages. Schon auf der Fahrt genießen Sie einen Vorgeschmack auf die traumhafte Landschaftskulisse des mächtigen Himalaya. In Dharamshala angekommen steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. (F)

    Tag
    8

    Dharamshala – 15.03.2020 | 03.04.2021

    Schon die Briten waren vom Charme der Bergregion am Fuße der Dhauladhar Bergkette begeistert und gründeten daher den Bergort McLeod Ganj, der oberhalb von Dharamshala liegt und der eigentliche Anziehungspunkt der Region ist.  Heute trägt der Ort den Spitznamen “kleines Tibet”, denn viele Exiltibeter haben hier eine neue Heimat gefunden, so auch das Oberhaupt des tibetischen Buddhismus der Dalai Lama. Die Mischung aus einem Hauch Großbritanniens mit der faszinierenden buddhistischen Kultur der Tibeter zaubert hier eine einzigartige Stimmung, die Sie bei einer Tour durch McLeod Ganj entdecken werden. Sie schlendern durch die engen Straßen und genießen nicht nur atemberaubende Aussichten auf die Landschaftskulisse, sondern entdecken die kunterbunten Tempel die sich zwischen quirlige Geschäfte und Wohnhäuser schmiegen. Einen Hauch Spiritualität verleihen die zahlreichen in tiefrote Roben gekleideten buddhistischen Mönche die hier an jeder Ecke zu entdecken sind. Traditionelle tibetanische Gerichte können Sie in einem der lokalen Restaurants probieren und als Andenken an eine unvergessliche Reise finden Sie bestimmt auf einem der Handwerksmärkte der Stadt. (F)

    Tag
    9

    Dharamshala – Pathankot – Delhi – 16.03.2020 | 04.04.2021

    Bevor Sie am Abend nach Pathankot fahren, um von dort den Nachtzug nach Delhi zu nehmen, haben Sie die Gelegenheit auf eigene Faust Dharamshala zu erkunden. Ganz gleich, ob Sie einfach genüsslich bei einer Tasse heißen Tee das Panorama genießen oder einen der bunten Tempel besuchen, um dort einmal an den glücksverheißenden Gebetsmühlen zu drehen, bleibt ganz Ihnen überlassen. (F)

    Tag
    10

    Delhi – 17.03.2020 | 05.04.2021

    Vom sanften des Zuges geweckt erreichen Sie in den frühen Morgenstunden Delhi, wo Sie bereits von Ihrem Fahrer am Bahnhof erwartet werden. Sie werden in Ihr Hotel gebracht, wo Ihnen nach dem Check-in der Tag zur freien Verfügung steht. (F)

    Unsere Ausflugstipps: 
    Statten Sie doch dem ältesten Restaurant der Stadt einen Besuch ab, dem Karim Restaurant im Herzen der Altstadt und genießen Sie köstliche traditionelle Gaumenfreuden. Sie wollen noch tiefer in die kulturelle Geschichte der Hauptstadt eintauchen? Dann lohnt ein Abstecher zum Qutub Minar, UNESCO-Weltkulturerbe und ältester Steinturm des Landes. Als ein ganz besonderes architektonisches Schmuckstück begeistert der Lotus Tempel, dessen Fassade in Lotusblütenform gestaltet wurde. 

    Tag
    11

    Delhi – Abreise – 18.03.2020 | 06.04.2021

    Mit unvergesslichen Eindrücken von wilden Reitern, kunterbunten Farbwirbeln und beeindrucken Tempelwelten im Gepäck, heißt es Abschied nehmen von der berauschenden Vielfalt Indiens. Entsprechend Ihres Rück- oder Weiterfluges endet Ihre Rundreise mit dem Transfer zum Flughafen. (F)

    Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

    Tourplan

    Karte zur Rundreise Festliches zwischen kunstvollen Kriegstänzen und dem Rausch der Farben
    Sina Rathmann
    Sie haben eine Frage?
    Ich berate Sie gern.
    Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
    03491 50788–20

    Im Rausch uralter Kriegstänze & unendlicher Farbenpracht

  • Wo Indiens Herz schlägt - authentisches Festivalabenteuer
  • heilige Zeremonien treffen Natur- und Kulturträume
  • Dharamsala, das kleine Tibet Indiens erleben
  • Amritsar - goldene Tempel zum Verlieben
  • auf Deutsch | alljährliche Festivaltour zu festen Terminen
  • Produktcode: DELR1042
    Dauer: 11 Tage / 10 Nächte
    p.P. schon ab 1.339,-€

    Art der Durchführung

    Buchbar als Privattour zu frei wählbaren Terminen, keine Mindestteilnehmerzahl. Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Preise für Alleinreisende sind separat ausgewiesen.

    Hotels während der Reise

    Standard Variante: 
    Delhi: Regent Continental (Silver Class)
    Holla Mohalla: Luxury Tent
    Amritsar: Golden Tulip (Standard Zimmer)
    Gurdaspur: Punjabiyat (Cottage)
    Dharamshala: Pride Dhramsala  (Superior Zimmer)
    Delhi: Regent Continental (Silver Class)

    Superior Variante: 
    Delhi: Vivanta by Taj Dwarka (Superior Charm Zimmer)
    Holla Mohalla: Luxury Tent
    Amritsar: Hyatt Amritsar (Standard Zimmer)
    Gurdaspur: Punjabiyat (Cottage)
    Dharamshala: Grace Hotel Dhramsala (Deluxe Zimmer)
    Delhi: Vivanta by Taj Dwarka (Superior Charm Zimmer)

    Die Hotels können sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten geringfügig und kurzfristig ändern, es wird dann eine vergleichbare Alternative gewählt.

    Eingeschlossene Leistungen

    • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintritte und Abgaben
    • 9 Übernachtungen in den ausgeschriebenen Hotels oder vergleichbar
    • 1 Übernachtung im Nachtzug von Pathankot nach Delhi (III Tier AC Sleeper)
    • Verpflegung laut Ausschreibung (F=Frühstück | M=Mittagessen | A=Abendessen)
    • Transfers während der Rundreise im klimatisierten Fahrzeug
    • Zugfahrt von Delhi nach Chandigarh (AC Chair Car)
    • lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung nach Verfügbarkeit ansonsten Englisch sprechend
    • persönlicher, lokaler Fahrer

    Asiamar Plus: 

    • ein Reiseführer Nordindien bei Buchung im Rahmen einer Pauschalreise
    • lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung und 24 h Notrufnummer vor Ort
    • individuelle Verlängerungen mit Asiamar Bausteinen

    Bemerkungen

    Das gehört ins Reisegepäck:
    Es empfiehlt sich bequeme Baumwollkleidung, ggf. ein warmer Pullover für das Hochland. In Den Bergen auf Ihrer Rundreise kann es nachts empfindlich kühl werden. Die Häuser sind oft nicht nach europäischen Maßstäben gebaut oder isoliert und Heizungen sind teils unbekannt. Wir empfehlen daher sowohl für die Autofahrten in den Bergregionen als auch generell warme Funktionswäsche für die Nächte in den Bergen und ein Tuch oder warmen Pullover oder ähnliches einzupacken. Bitte denken Sie, auch wenn die Sonne mal nicht scheint, auch an eine Kopfbedeckung und dass Sie ausreichend Mineralwasser zu sich nehmen. 

    Unterkunft zum Hola Mohalla Fest:
    Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Unterkunft bei Anandpur Sahib um ein Zeltcamp handelt. Die komfortabel eingerichteten Zelte verfügen über eine Veranda, einen Schlafraum, sowie einem einfach ausgestatteten Bad mit Dusche, WC & Waschbecken.  

    Hola Mohalla Fest:
    Bitte beachten Sie, dass das Hola Mohalla Fest auch bei einheimischen Touristen und Pilgern ein beliebtes Festival ist und somit die Besucherzahlen durchaus in den Millionenbereich gehen können und es bei den Abläufen durch den Andrang der Besucher zu Verzögerungen kommen kann. 

    Anreisetag & Tag 10: 
    Bitte beachten Sie, dass die Anreise am ersten Tag am frühen Morgen erfolgen muss, damit das Delhi Besichtigungsprogramm wie geplant durchgeführt werden kann. Ein Early Check-In am Anreisetag und an Tag 10 ist gegen Gebühr und nach Verfügbarkeit möglich. Sollte dieser nicht möglich sein können Sie Ihr Gepäck gerne an der Rezeption des Hotels deponieren. 

    Zugfahrten: 
    Während der Zugfahrten werden Sie nicht von einem Reiseleiter begleitet. Sie werden am Bahnhof abgesetzt und am Zielbahnhof wieder abgeholt.
    Die Zugabteile der ersten Klasse sind klimatisiert, verfügen über ein Fenster und über zwei bzw. vier Betten. Die Nummer Ihres Abteils hängt vor Abfahrt am Zug aus. Ihre lokale Reiseleitung ist Ihnen dabei behilflich, Ihren Platz zu finden.

    Reiseleiter: 
    Aufgrund der Struktur des Landes werden in Indien unterschiedliche Reiseleiter in den Destinationen eingesetzt, dabei treten regionale Unterschiede auf, die in der Herkunft, Bildung und in den Dialekten der Muttersprache begründet sind, sodass objektiv kein einheitlicher Standard angenommen werden kann.

    Tourverlauf

    Start: Delhi Flughafen
    Ende: Delhi Flughafen

    Preisinformationen

    Preistabelle

    Standard Variante / Verpflegung laut Ausschreibung

    Reisezeitraum
    DZ
    EZ*
    3er Bel.
    4er Bel.
    08.03.2020 - 18.03.2020
    1339,- EUR
    1689,- EUR
    -
    -
    27.03.2021 - 06.04.2021
    1339,- EUR
    1689,- EUR
    -
    -

    Superior Variante / Verpflegung laut Ausschreibung

    Reisezeitraum
    DZ
    EZ*
    3er Bel.
    4er Bel.
    08.03.2020 - 18.03.2020
    1419,- EUR
    1779,- EUR
    -
    -
    27.03.2021 - 06.04.2021
    1419,- EUR
    1779,- EUR
    -
    -
    Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
    * Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den Sie entweder extra ausgewiesen in der Preistabelle finden, oder den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

    Start- & Endtage der Privattour

    März 2020

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31

    April 2020

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30

    Mai 2020

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31

    Juni 2020

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30

    Juli 2020

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31

    August 2020

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31

    September 2020

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30

    Oktober 2020

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31

    November 2020

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30

    Dezember 2020

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31

    Januar 2021

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31

    Februar 2021

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28

    März 2021

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31

    April 2021

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    01
    02
    03
    04
    05
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30

    Die Einreise erfolgt in folgendes Land

    • Indien

    Informationen zur Barrierefreiheit

    Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.