Festungen und Strände Nordgoas

Festungen und Strände Nordgoas

Produktcode: GOIZ1006
Dauer: 3-5 Stunden
p.P. schon ab 45,-€

Imposante Festungsmauern und Hippiekultur an den Stränden von Goa … 

Auf diesem Ausflug lernen Sie zunächst zwei wichtige Festungen kennen, die von den Portugiesen gebaut wurden. Sie regierten in Goa als Kolonialherren mehr als 450 Jahre, weshalb der portugiesische Einfluss noch heute unübersehbar ist. Die erste Festung ist Fort Aguada und liegt auf einer Halbinsel an der Mündung des Flusses Mandovi. Sie stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist in weiten Teilen gut erhalten. In einigen Gebäuden der Festung befindet sich heute ein Gefängnis, in dem nicht zuletzt auch einige westliche Touristen wegen Drogendelikten einsitzen. Innerhalb der Festung gibt es mehrere Trinkwasserquellen, denen die Festung ihren Namen verdankt, denn „Agua“ bedeutet auf Portugiesisch Wasser. Zudem umfasst die Festung einen imposanten, vierstöckigen Leuchtturm, den ältesten seiner Art in Asien.
Interessant ist ebenfalls die Festung Reis Magos, die Sie im Anschluss besuchen werden. Sie liegt ca. drei Kilometer weiter östlich des Mandovi Flusses. Beeindruckend sind hier vor allem die typisch portugiesischen Türmchen auf den kräftigen, weißen Festungsmauern und der wundervolle Blick auf das umliegende Land. Die Festung Reis Magos wurde bereits 1551 gebaut und diente in jüngster Zeit ebenfalls als Gefängnis.
Anschließend an die Festungsbesuche geht es zu einigen der berühmtesten Strände Goas, wo Sie Gelegenheit haben werden, sich in den Wellen des Arabischen Meeres zu erfrischen.
Zuerst wird Ihr Weg Sie zum Strand von Calangute führen, der auch „Queen of Beaches“ genannt wird und von Indern und westlichen Touristen gleichermaßen geschätzt wird. In Calangute geht es sehr lebhaft zu, es gibt einen breiten Sandstrand und es werden verschiedene Wassersportaktivitäten angeboten.
Der Weg zum Strand führt Sie vorbei an der Kirche St. Alex, deren zwei großen Türme die Besucher in Calangute willkommen heißen.
Etwas weiter nördlich werden Sie sich den Anjuna Beach ansehen, der zu den berühmtesten Stränden Indiens zählt, was er vor allem den vielen Hippies zu verdanken hat, die dort in der 1970er Jahren lebten. Als ihnen das Geld ausging und sie Goa trotzdem nicht verlassen wollten, riefen Sie einen Flohmarkt ins Leben, auf dem sie ihr Hab und Gut verkauften. Bis heute existiert der Markt in Anjuna und findet jeden Mittwoch statt. Anjuna ist außerdem für die Rave-Kultur und die regelmäßig stattfindenden Trance-Partys bekannt. Der wohl berühmteste Club des Ortes ist das Paradiso. Dort finden regelmäßig auch die berühmten Vollmondpartys statt.
Noch ein Stück weiter nördlich liegt der etwas ruhigere Vagator Beach. Er ist umgeben von schroffen, roten Felsen und ist in zwei Buchten unterteilt. Viele Menschen kommen gerne dorthin, um sich den Sonnenuntergang von den Felsen aus anzusehen. Am Strand befinden sich zwei Frischwasserquellen.
Auch am Vagator Beach finden regelmäßig Trance-Partys statt. Er ist vor allem ein beliebtes Ziel für westliche Rucksacktouristen.

Sina Rathmann
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Festungen und Strände Nordgoas

Produktcode: GOIZ1006
Dauer: 3-5 Stunden
p.P. schon ab 45,-€

Art der Durchführung

Halbtagesausflug ab/an Hotel Goa

Privattour mit lokaler, Deutsch sprechender Reiseleitung nach Verfügbarkeit, ansonsten Englisch

Eingeschlossene Leistungen

  • Programm wie beschrieben
  • alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Transfer ab/an Hotel Goa

Preisinformationen

Preistabelle

Halbtagesausflug / Deutsch

Reisezeitraum
pro Person
05.01.2020 - 30.09.2020
45,- EUR
-
-
-
Erläuertung Preistabelle: Bei gleichzeitiger Buchung von vier oder mehr gemeinsam Reisenden Personen erhalten Sie den Preis auf Anfrage. Bitte beachten Sie, dass Ausflüge nur in Verbindung mit Hauptleistungen (Hotels, Rundreisen) gebucht werden können.

Tourtage

Mo | Die | Mi | Do | Fr | Sa | So

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Indien

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.