Ortsbeschreibung Indonesien

Region auswählen:
Ort auswählen:

Candi Dasa Informationen

In der Amuk Bucht an der Ostküste Balis befindet sich das ehemalige Fischerdorf Candi Dasa, nur ca. 40 Kilometer von Denpasar entfernt. Dieser ursprüngliche Ort ist zwar touristisch erschlossen, aber er blieb bisher vom Massentourismus auf Bali verschont. Aus diesem Grund ist Candi Dasa der perfekte Ort, wenn man Ruhe und Erholung auf Bali sucht. Von dem hellen und feinen Sandstrand ist nur noch ein schmaler Streifen erhalten, denn das vorgelagerte Riff wurde in den 80er Jahren als Baumaterial verwendet und immer weiter abgetragen. Dadurch verschwand der natürliche Schutz, der den breiten Sandstrand erhalten hatte und so konnten die Wellen ungehindert an den Strand gelangen und einen Großteil des Sandes mit sich fortschwemmen. Dennoch ist der Ort ein geeignetes Urlaubsziel und Startpunkt für viele Ausflüge. Besonders das Hotel Puri Bagus Candi Dasa**** und das Candi Beach Resort and Spa**** laden zu einem längeren Aufenthalt in dem ursprünglichen Fischerdorf Candi Dasa ein.

Puri Bagus Candi Dasa

Candi Beach Resort and Spa

sehenswertes

Ausflüge nach Klungkung und Tenganan können wir ganz besonders empfehlen.

Auf dem Weg nach Klungkung, wo die historische Gerichtshalle Kerta Gosa, in der einst hohe Brahmanenpriester über das Schicksal der Verbrecher entschieden haben, besichtigt werden kann, liegt die Fledermaushöhle Pura Goa Lawah. Hier leben tausende Fledermäuse, die als heilig gelten und da diese Höhlen staatlich geschützt werden, konnten sich die Tiere sehr stark vermehren und hängen in dichten Gruppen an der Höhlendecke und lassen sich weder von den Touristen noch von den Gläubigen stören, wodurch man die Tieren sehr gut beobachten kann.

In Tenganan kann man den wichtigsten Tempel auf Bali besuchen. Pura Besakih, der Muttertempel, befindet sich am Vulkan Gunung Agung auf ca. 900 Metern Höhe. Obwohl der Tempel nur den Gläubigen offen steht, können Besucher dem beschilderten Rundweg folgen und das Heiligtum bewundern.

Eingang zur Fledermaushöhle Goa Lawah

Besakih am Fuße des Gunung Agung