Ortsbeschreibung Indonesien
Auswahl nach Region
Region:
Ort:

Bali Informationen

 

DIE INSEL DER GÖTTER ERLEBEN

Bali - mit rund 5.600 km² hat dieses „Staubkorn“ auf der Weltkarte eine unbeschreibliche Vielfalt zu bieten. Im Indischen Ozean, östlich von Java gelegen, wird Bali auch als Insel der Götter „Pulau Dewata“ bezeichnet, denn auf kaum einer anderen Insel gehören Opfergaben, Tempelfeste, religiöse Tänze und Leichenverbrennungen zum Alltag wie auf Bali. Inzwischen hat auch der Tourismus seine Spuren hinterlassen: Transfers enden oft im Stau und Flugzeuge sind insbesondere an den Stränden im Süden wahrnehmbar. Aber den Balinesen ist es gelungen, ihre einzigartige Kultur und ihre Tradition zu bewahren, diese tagtäglich zu zelebrieren und der Überfremdung zu widerstehen. Die Balinesen sind freundlich und hilfsbereit und lassen Besucher gern an ihrem Alltag teilhaben. Rücksicht kommt aber immer gut an und man sollte sich nur anschließen, wenn man dazu eingeladen wird.

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Bali, die Insel der Götter mit Asiamar by ID Reisewelt erleben

Wissenswertes über Bali

Bali ist die westlichste der kleinen Sundainseln und von der Hauptinsel Java nur durch eine ca. 2,5 Kilometer breite Meerenge getrennt, die Bali-Straße. Zwischen Bali und der östlich gelegenen Insel Lombok verläuft die Wallace-Linie, die den Übergang zwischen der indonesischen und australischen Flora und Fauna darstellt.
Hauptstadt der Insel ist Denpasar, wo sich der internationale Flughafen befindet. Dieser wurde in den letzten Jahren erweitert, um mehr Passagiere abfertigen zu können. Zusätzlich wurde eine neue Straße über den Golf von Benoa gebaut, die Bali Mandara Toll Road. Damit werden die Pläne der Regierung vorangetrieben, den Tourismus auf Bali noch stärker zu fördern und um den Verkehr im Süden zu entlasten.

Die grandiose Landschaft auf Bali ist geprägt von üppig grünen Reisterrassen, Vulkanen, Bergseen, tropischen Regenwäldern und vielen Stränden. Balinesen sind sehr freundlich und hilfsbereit und lassen Besucher gern an ihrem Alltag teilhaben. Dennoch kommt Rücksicht immer gut an und man sollte sich nur anschließen, wenn man dazu eingeladen wird.


Im Süden gibt es kilometerlange Strände an denen sich die touristischen Zentren Nusa Dua, Tanjung Benoa, Sanur, Jimbaran, Kuta, Legian und Seminyak entwickelt haben. An einigen Stränden Balis ist das Baden aufgrund von vorgelagerten Korallenriffen nur bei Flut möglich, an anderen kann das Schwimmen im Meer während der Monsunzeit gefährlich werden. An diesen Strandabschnitten sollte immer auf die Warnfähnchen geachtet werden. Aber wer auf Bali ausschließlich einen Strandurlaub verbringen möchte, verpasst einiges, denn die Insel hat viel mehr zu bieten.

bali-reisterassen

Der Norden Balis wird durch die vulkanischen Bergketten geprägt, im Westen überzieht rund ein Drittel der Insel der Bali Barat Nationalpark mit seiner einzigartigen Tier- und Vogelwelt. Bali verfügt außerdem über einige beeindruckende Plätze zum Tauchen, wie zum Beispiel vor dem Ort Permuteran im Nordwesten der Insel. Auch die Nachbarinseln Lombok mit ihrer unberührten und Natur und Java, die dicht bevölkerte Hauptinsel Indonesiens, sind auf jeden Fall einen Abstecher wert. Auch für Künstler und Kunstinteressierte ist Bali ein wahres Paradies. Maler und Musiker aus aller Welt ließen sich hier nieder, und insbesondere in Ubud im Inselinneren wird die Kunst in den unterschiedlichsten Formen tagtäglich praktiziert. Auf der einen Seite die darstellende Kunst in Form der vielen Tanzvorführungen, auf der anderen Seite das Kunsthandwerk in den vielen Handwerksbetrieben oder Galerien, die man in vielen Orten besuchen oder auch das eine oder andere Stück erwerben kann.

Wetter auf Bali

Die Trockenzeit dauert auf Bali von April bis September und ist perfekt für einen Aufenthalt geeignet, denn die tropischen Temperaturen um 30 Grad werden dann von sehr viel Sonne und wenig Regen begleitet. Auch in den Übergangsmonaten Februar/März bzw. Oktober/November kann die Insel durchaus bereist werden. Dezember und Januar sind die niederschlagreichsten Monate, dann ist die Zeit der Früchte.

bali-tanz-der-daemonen
bali-pura-ulun-danu-tempel
bali-elefantentempel

Religion und Kultur auf Bali

Als einzige Region außerhalb Indiens, Nepals und Mauritius‘ hat Bali eine hinduistische Bevölkerungsmehrheit. Die balinesische Ausprägung des Glaubens bezeichnet man als Hindu-Dharma-Religion. Religiöse Sitten und Bräuche spielen eine überaus große Rolle im Leben der Balinesen. Religion ist Bali und Bali ist Religion – Dieser Satz ist eine treffende Beschreibung des spirituellen Lebens auf der Insel.
Aufwendig gestaltete Tempel zieren so gut wie alle Orte auf Bali. Auch in den abgelegensten Regionen wurden kleine Stätten errichtet, die im gestalterischen Aufwand den großen Tempeln in nichts nachstehen.
Als Sprache ist hauptsächlich Balinesisch vertreten, aber auch Indonesisch, Englisch und je nach Touristenregion variierende Sprachen werden gesprochen.

Vor der Reise nach Bali
Überprüfen Sie vor jeder Reise Ihre Standardimpfungen gemäß dem aktuellen Impfkalender des Robert-Koch-Institutes, ob diese ggf. vervollständigt oder aufgefrischt werden müssen. Für Reisen nach Bali oder auch andere Teile Indonesiens werden außerdem Impfungen gegen Hepatitis A (bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B) sowie gegen Tollwut (knapper Impfstoff auf Bali) und Typhus empfohlen.

Information zu den Transfers auf Bali
Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Entfernung, der Straßenverhältnisse oder aus anderen Gründen einige Transfers an feste Abfahrtszeiten gebunden sind. Sollte dies nicht möglich sein, so wird eine Übernachtung im Süden Bali´s empfohlen. Dies betrifft:
 

Hotel/Region Transfer Flughafen - Hotel
(letzte Ankunft am Flughafen) 
Transfer Hotel - Flughafen
(früheste Abreise Flughafen)
Hotels Pemuteran 15.00 Uhr 15.00 Uhr
Menjangan Jungle Beach Resort 15.00 Uhr 15:00 Uhr
Hotels Amed / Kubu /Sang Giri 16.00 Uhr 14.00 Uhr
Taman Wana Villas 16.00 Uhr 14.00 Uhr
Hotels Tajakula /Tembok 16.00 Uhr 14.00 Uhr
Hotels Tulamben 16.00 Uhr 14.00 Uhr
Hotels in Lovina 17.00 Uhr 13.00 Uhr
Kelapa Retreat / Puri Dajuma 18.00 Uhr 12.00 Uhr
Waka Shorea Resort / Alila Soori 18.00 Uhr 12.00 Uhr
Hotels Candi / Mangsit / Sidemen 20.00 Uhr 11.00 Uhr

 

Karte Bali

Anfrage stellen    |   Suche   |   Ihr Reiseplan