Ortsbeschreibung Indonesien
Auswahl nach Region
Region:
Ort:

Ubud Informationen


Das kulturelle Erbe von Bali

Ubud liegt rund 30 Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Denpasar und hat ca. 30.000 Einwohner. Einst nur ein Dorf im Inselinneren von Bali wurde Ubud in den 1930er Jahren von zahlreichen Künstlern aus aller Welt entdeckt, die sich hier inspirieren ließen. Das hat sich bis heute nicht geändert und noch immer gibt es  in Ubud eine große Anzahl an Malern, Tänzern, Musikern, Holzschnitzern und anderen Künstlern, die hier leben oder ihre Werke in den Galerien zeigen oder zum Verkauf anbieten. Der Kunstmarkt von Ubud ist international berühmt und im Antonio Blanco Museum können beispielsweise die Gemälde des exzentrischen, spanischen Künstlers bewundert werden, der auch als „Dali von Bali“ bekannt wurde. Auch Walter Spies, ein Künstler mit deutschen Wurzeln, zog es nach seinem Wirken als Pianist am Hof des Sultans von Yogyakarta nach Bali, wo er sich der Malerei und Gamelan Musik widmete. In seinem Haus in Ubud gaben sich in der 1930-er Jahren Musiker, Schriftsteller und Schauspieler, darunter auch Charlie Chaplin, die Türklinke in die Hand. Das Walter Spies Haus ist noch immer Bestandteil des heutigen Hotels Tjampuhan Resort & Spa.

Tanzvorführung in Ubud


Was bietet Ubud
Es ist leicht sich in Ubud zurechtzufinden, denn es gibt nur zwei größere Straßen, die Jalan Raya Ubud, die in Ost-West Richtung verläuft und die Monkey Fores Road, die sie kreuzt. Hier haben sich eine große Anzahl an Geschäften, Souvenirshops und Galerien, aber auch hübsche Cafés und Restaurants jeder Art angesiedelt. Zentral im Ort befindet sich der Fürstenpalast von Ubud, wo die berühmten Tanzdarbietungen, wie z.B. Barong Tanz oder der Legong Tanz, aufgeführt werden - ein absolutes Muss für einen Aufenthalt auf Bali.

Eine der Hauptattraktionen in Ubud ist der Affenwald, der Monkey Forest, der auch der Hauptstraße ihren Namen gab. Er befindet sich im Süden von Ubud, am Ortsende und kann täglich besucht werden. Ein magischer Ort mit alten Banyan Bäumen und Tempeln, die auch gern von Einheimischen aufgesucht oder sogar für Zeremonien genutzt werden. Begleitet wird man im Affenwald von Ubud von unzähligen, kleinen Äffchen (Makaken). Sie sind heilig auf Bali und können sich hier austoben, was sie auch wörtlich nehmen und so sollte man alles, was einem lieb und teuer ist, gut verstauen, sonst wechselt eine Brille oder Kamera auch schnell mal den Besitzer.

 

Die Umgebung Ubuds
In Ubud kann man ruhig ein paar Nächte länger verweilen, denn auch die Umgebung bietet unzählige Möglichkeiten. Wer gern wandert, unternimmt eine Tour durch die Reisfelder, deren Idylle und wunderschöne, tropische Landschaft schon die zuvor genannten Künstler Ubuds zu Meisterwerken inspirierte. Gleiches bietet sich auch per Rad an, viele Hotels haben diese auch im Verleih.
Auch ein Ausflug nach Petulu, einem kleinen Dorf nördlich von Ubud lohnt sich, insbesondere in den Abendstunden. Dann kehren nämlich hunderte Weiße Reiher zu ihren Nistplätzen im Dorf zurück – ein einzigartiges Schauspiel, was man mit anderen Touristen teilen muss.
Weitere Sehenswürdigkeiten, deren Besuch sich von Ubud aus lohnt, sind z.B. die Elefantenhöhle Goa Gajah oder die Königsgräber Gunung Kawi. Einige Dörfer der Umgebung Ubuds haben sich auf verschiedene Kunsthandwerke spezialisiert, die teilweise noch in Familienbetrieben ausgeführt werden. So findet man in Celuk Gold- und Silberschmieden, in Batubulan werden gewaltige Figuren aus Stein gefertigt, die später ihren Platz in den Tempeln finden, und die Künstler in Batuan haben sich der Malerei verschrieben.
Ein gern genommenes Souvenir sind auch die typischen Bali Schirme, die leuchtend in der Sonne glänzen. Ihre Produktion lässt sich im Dorf Sukawati bewundern, genau wie die Herstellung der Wayang Kulit Puppen, die für das berühmte, traditionelle Schattenspiel genutzt werden.

 

Yoga in Ubud am The Chedi

Reisfelder Ubud und im Hintergrund der Mt. Agung

Reisfelder Bali


Hotels in Ubud und Umgebung
Ubud wartet mit einer schier unendlichen Vielfalt an Hotels auf, so dass hier jeder das passende Hotel für seinen Bali Urlaub findet. Angefangen bei einfachen Homestays, wo man als Gast in einer Familie wohnt und lokales Leben hautnah spüren kann, über moderne Bali Hotels, wie dem Ubud Village Hotel inmitten des Zentrums von Ubud bis zu einzigartig gestalteten Boutique Hotels, die indonesische Architektur erstklassig widerspiegeln und wo man sich in längst vergangenen Zeiten zurückversetzt fühlt, wie dem Suarti Boutique Village.
Und nicht zu vergessen: Luxushotels in Ubud, wie beispielsweise das in balinesischer Bauweise kreierte Maya Ubud Resort & Spa über dem Tal des Flusses Petanu gelegen oder das The Royal Pita Maha, was einen wahrhaft königlichen Aufenthalt verspricht.

Viele der Hotels, ganz gleich welcher Preisklasse, verfügen darüber hinaus über sehr gute Spas, einige habe sich sogar auf ausgewählte Wellnessanwendungen und Therapien spezialisiert oder bieten Yoga- und Pilates Kurse an - ein perfekteres Umfeld als die Ruhe und tropische Landschaft rund um Ubud kann man sich dafür auch kaum vorstellen.

 

Restauranttipps Ubud
Die Diversität der Gerichte in den Restaurants von Ubud übertrifft jegliche Vorstellungskraft, angefangen bei lokalen Warungs, die nach Familienrezepten kochen, über Restaurants, die sich auf balinesische Köstlichkeiten spezialisiert haben, bis zu Gourmettempeln, die internationalen Gerichten gekonnt traditionelle Einflüsse geben und so neue Kreationen schaffen. Hier ein paar Tipps:

  • Das Warung Bintang Bali befindet sich etwas außerhalb von Ubud und hat preiswerte, lokale Küche im Angebot. Angenehmes Ambiente, freundliches Personal und wundervolle Stimmung am Abend mit Blick auf die Reisfelder – mehr braucht es nicht.
  • Im Bridges Bali werden hauptsächlich asiatische und internationale Speisen serviert. Außerdem glänzt diese Location mit einer tollen Lage und einem romantischen Ausblick auf den Champuhan Fluss.
  • Locavore lautet der Name des Restaurants, das von einem einheimischen und einem ausländischen Koch geführt wird und im Herzen Ubuds liegt. Hier werden europäische und balinesische Gerichte mit sehr viel Liebe angerichtet und die Bewertungen sprechen für sich.

 

Anfrage stellen    |   Suche   |   Ihr Reiseplan