Ortsbeschreibung Indonesien

Region auswählen:
Ort auswählen:

 

KALIMANTAN - ABENTEUERLUST & ORANG UTANS ERLEBEN

Wenn man den Weg verliert lernt man ihn kennen.
Sprichwort der Tuareg aus Afrika

Kalimantan ist der indonesische Teil der weltweit drittgrößten Insel Borneo. Sie gehört zu den großen Sundainseln und wird vom Äquator durchzogen. Mit einer Fläche von 544.150 km² umfasst Kalimantan den größeren, südlichen Teil Borneos, während der Norden zu Malaysia und Brunei gehört. Die meisten der etwa zwölf Millionen Einwohner leben an der Ostküste, im zentralen Teil überwiegend Angehörige der indigenen Bevölkerung, der Dayak. Sie leben in Dorfgemeinschaften in traditionellen Langhäusern, haben eigene Sprachen und Bräuche. Die einst so gefürchteten Kopfjäger, führen heute ein modernes Leben, einige leben aber nach wie vor tief im Dschungel. Ihr Glaube ist animistisch, viele konvertierten zum Islam oder Christentum.

Orang Utans im Camp Leakey Kalimantan, Indonesien

Mehr als 40 Prozent Kalimantans sind von dichtem Regenwald bedeckt, dessen Alter auf unvorstellbare 130 Millionen Jahre geschätzt wird. Es gibt kaum große Säugetiere, mit Ausnahme des Orang Utans, der, außer auf Sumatra, nur noch in den Wäldern Kalimantans ein Zuhause hat. Die Vielfalt an Vögeln ist umso beeindruckender und mit etwas Glück können Paradiesvögel bewundert werden. Auch Reptilien und Insekten stehen in ihrer Diversität dem in nichts nach, ganz zu schweigen von der atemberaubenden Unterwasserwelt vor Kalimantan. Pflanzenliebhaber finden Gefallen an zahlreichen Orchideenarten oder der faszinierenden Rafflesia, deren Blüte einen unvorstellbaren Durchmesser von bis zu einem Meter haben kann.
Kalimantan ist von unzähligen Flüssen durchzogen, die als Hauptverkehrswege genutzt werden, was auch für Besucher reizvoll ist, denn Teile Kalimantans können per Klotok (eine Art Hausboot) entdeckt werden - eine fantastische und manchmal etwas abenteuerliche Art die Insel zu bereisen.
Die enorme Artenvielfalt auf Kalimantan muss geschützt und dem unkontrollierten Holzeinschlag Einhalt geboten werden und so sind Nationalparks ein erster Ansatz dafür. Einer der bekanntesten ist der Tanjung Puting Nationalpark. Hier leben u.a. Krokodile, Gibbons, Nasenaffen und die letzten Orang Utans unserer Erde. Ein Besuch im Camp Leakey gibt Einblicke in das Leben der Tiere und die Forschungsarbeit im Camp.

Aufgrund der Lage am Äquator gibt es auf Kalimantan keine ausgeprägte Regenzeit. Das ganze Jahr herrscht tropisches Klima mit einer Luftfeuchtigkeit von ca. 80 %, durchschnittlichen Temperaturen um 28°C und viel Regen, wobei der meiste zwischen November und März fällt.