Nyepi Day – Das balinesische Neujahrsfest


Der Nyepi Day steht für den höchsten hinduistischen Feiertag auf der indonesischen Insel Bali, der im Frühjahr zum Zeitpunkt der Tag und Nacht Gleiche zelebriert wird. Für die Balinesen steht er für einen Wechsel in ein neues Jahr, der einher geht mit einem tiefgreifenden Dämonen- und Götterkult, der dieses Fest für die Einwohner Balis zu einem besonderen Erlebnis macht.


Pengerupuk-Tag

Die Feierlichkeiten anlässlich des balinesischen Neujahrsfestes beginnen traditionell mit dem Pengerupuk-Tag, der gleichzeitig der letzte Tag eines SAKA Jahres bildet. Ein Saka Jahr zählt 420 Tage und geht im März zu Ende. Aus diesem Grund werden auf der ganzen Insel eine Vielzahl von interessanten Opferzeremonien für die Geister veranstaltet. Diese Opfergaben werden in den Mittagsstunden an den Hauptstraßen der Insel niedergelegt. Schon einige Tage vor Beginn des Festes werden die Straßen der Insel mit Bambusstangen geschmückt, die durch gelbe und weiße Bänder dekoriert sind. Mit diesem Ritual wollen die Balinesen zum Ausdruck bringen, dass die Götter bei ihnen auf der Insel Bali willkommen sind.

In den Abendstunden des Pengerupuk-Tages findet das Fest mit einem farbenfrohen Umzug in allen Regionen der Insel Bali seinen Höhepunkt. Bei diesen Umzügen präsentieren die jungen Männer die riesigen „Ogoh-Ogoh Monster“, phantasievolle Gestalten, die sie aus Bambus, Holz und Pappmaschee in mühevoller Handarbeit selbst hergestellt haben. An allen Straßenkreuzungen und Abzweigungen dreht man diese imposanten Figuren mehrmals, wodurch die Geister und Dämonen verwirrt und aus den Dörfern auf der Götterinsel vertrieben werden sollen.
Doch auch die vielen Kinder und Jugendlichen verwandeln den Abend mit ihren farbenfrohen Knallkörpern und leuchtenden Fackeln zu einem sehenswerten Erlebnis. Das bunte Treiben in der Neujahrsnacht wird umgeben von musikalischen Klängen, die das traditionelle Spektakel zu einem unvergesslichen Fest machen.

 

Nyepi Tag

An Nyepi, dem darauffolgenden Tag der Stille, täuschen die Balinesen durch die Einstellung aller Aktivitäten vor, dass die Insel unbewohnt sei. Mit diesem Ritual, wollen die Einwohner sicher gehen, endgültig alle Dämonen und Geister von der indonesischen Insel vertrieben zu haben. Von 6 Uhr morgens an gelten für 24 h folgende Regeln, die streng von den Bewohnern Balis eingehalten werden: Es darf keine Elektrizität genutzt, nicht gekocht, nicht gearbeitet und die Häuser dürfen ebenfalls nicht verlassen werden. Die Balinesen nutzen den Tag zum Fasten sowie zur Meditation, womit sie das neue Jahr in ritueller Reinheit beginnen können.

Nützliche Tipps für interessierte Entdecker

Das balinesische Neujahrsfestival fasziniert mit sehenswerten Opferzeremonien, die für die Dämonen und Götter gestaltet werden, beeindruckenden "Monstern" und vielen weiteren spannenden Traditionen, die unvergessliche Erlebnisse garantieren. Bei einem Aufenthalt auf Bali im Zeitraum vom 17. März bis zum 18. März 2018 lohnt es sich in jedem Fall die Bräuche während dieses Festes zu bestaunen und selbst ein Teil dieser Feierlichkeiten zu werden.

Aufgrund dieser sehr ungewöhnlichen Feierlichkeiten kommt es vor Ort zu Einschränkungen bei den Transfers und Ausflügen am Nyepi Da y und auch schon am Tag zuvor, denn auch Reisende nach Bali sind davon betroffen und müssen den Besuch von Sehenswürdigkeiten oder andere Aktivitäten auf den nächsten Tag verschieben. Während des Nyepi Tages, der in diesem Jahr am 17. März stattfindet, empfiehlt sich deshalb ein Ruhetag und die Nutzung der Annehmlichkeiten innerhalb der gebuchten Hotelanlage, die selbstverständlich zur Verfügung stehen. Relaxen Sie einfach am Pool oder bei einem guten Buch auf der Terrasse.
Aufgrund dieses Feiertages wird sogar der komplette Flugbetrieb auf Bali eingestellt, so dass die Götter im Glauben gelassen werden, diese Insel sei vollkommen unbewohnt. In den Morgenstunden des 18. März endet dieses außergewöhnliche Fest und vielleicht haben Sie ja an Nyepi auch Ihre innere Ruhe gefunden und sind nu wieder fit für eine unvergessliche Entdeckungstour auf der Götterinsel Bali.

 

Bali Nyepi Day
Bali Nyepi Day Feierlichkeiten
Bali Tag der Stille

Unsere  Kollegen auf Bali haben noch diese Hinweise anlässlich der Feierlichkeiten:


Auch als Gast müssen Sie im Hotel bleiben
Alle Aktivitäten müssen eingestellt werden und niemand darf auf die Strasse – das gilt AUCH FÜR URLAUBER. Wir raten dringlichst dem Folge zu leisten! Kein Gast oder Angestellter darf die Hotelanlage verlassen! Innerhalb der Hotelanlagen ist Elektrizität vorhanden. Restaurants und Bars innerhalb von 4-5 Sterne-Hotelanlagen haben geöffnet. Bei Hotelanlagen der 1-3 Sterne Kategorie kann es zu Servicebeeinträchtigungen kommen. Bitte informieren Sie sich im voraus an der Rezeption/Concierge, ob es am Nyepi Tag zu Einschränkungen der Restaurantöffnungszeiten kommen kann. Während dieses Tages und in der Nacht werden regelmässige Kontrollen durchgeführt. Personen, die sich auf der Strasse oder am Strand befinden, können mit Geldstrafen belegt werden.


Der Flughafen bleibt geschlossen
Der internationale Flughafen in Denpasar ist am Nyepi Tag geschlossen. Der gesamte Flughafenbetrieb ist eingestellt, daher sind Abflüge sowie Ankünfte in diesem Zeitraum nicht möglich.


An- und Abreise Bali
Bei der Ab- oder Anreise am 16. März, also einen Tag vor Nyepi, kann es beim Flughafentransfer zu erheblichen Beeinträchtigungen kommen, da die traditionelle Nyepi Feier bereits beginnt und dadurch teilweise Strassen abgesperrt sein können. Dies bedeutet bei der Abreise, dass Gäste frühzeitiger zum Flughafen gebracht werden müssen. Es kann zu langen Wartezeiten und einem zu frühen Eintreffen am Flughafen kommen. Insbesondere sind hiervon abreisende Gäste aus dem Raum Ubud und Nordbali betroffen.


Tagesausflüge auf Bali
Tagesausflüge am 16. März, sind entweder gar nicht oder nur sehr eingeschränkt durchführbar. Am 17. März sind keine Ausflüge/Transfers möglich.

Wir ersuchen Sie um Verständnis und bitten diese ungewöhnliche Tradition zu respektieren.
 

Tag der Stille auf Bali - Nyepi Day

Anfrage stellen    |   Suche   |   Ihr Reiseplan