Die Zeit der Khmer Rouge – Tuol Sleng und Killing Fields

Die Zeit der Khmer Rouge – Tuol Sleng und Killing Fields

Produktcode: PNHZ5003
Dauer: ca. 4 Stunden
p.P. schon ab 56,-€

Das Pol Pot Regime von seiner schlimmsten Seite...
3 Jahre, 8 Monate und 20 Tage – so lang dauerte die wohl dunkelste Zeit in der Geschichte Kambodschas. Unter dem Pol Pot Regime starben Schätzungen zufolge 2 Millionen Einheimische, damit etwa ein Fünftel der gesamten Bevölkerung. Von April 1975 bis Januar 1979 setze Pol Pot sein Ideal eines Bauernstaates radikal durch – Kambodscha sollte eine 100%ige Agrargesellschaft werden. Die Erträge sollten auf das Fünffache gesteigert werden, Dämme du Deiche sollten errichtet werden, um an die glorreichen Zeiten Angkors anzuknüpfen.
Privatbesitz wurde enteignet, Geld gab es fortan nicht mehr und zahlreiche Menschen wurden von den Städten auf das Land vertrieben, wo sie zur schweren Arbeit auf den Feldern gezwungen wurden. Geistiger Intellekt wurde als Gefahr für sein neues Kambodscha angesehen, und so verloren tausende Lehrer, Polizisten, Ärzte, Musiker und Bildhauer ihr Leben.
Doch auch in seinen eigenen Reihen befürchtete Pol Pot, der als Saloth Sar im Mai 1928 als Sohn eines wohlhabenden Bauern geboren wurde, Feinde und so ließ er zahlreiche seiner Verbündeten einsperren und hinrichten. Ein Ort des Geschehens ist das Tuol Sleng Gefängnis (S21) in Phnom Penh. Diese einstige Schule wurde unter dem Pol Pot Regime umfunktioniert und war nun der Ort, an dem tausende Menschen in den Arrest verbannt wurden. Besuchen Sie heute dieses einstige Gefängnis – noch heute präsentiert sich das Innere nahezu genauso wie es die Vietnamesen im Jahr 1979 bei der Befreiung vorgefunden haben. Eisenbetten von damals stehen noch heute an Ort und Stelle, Schwarz-Weiß-Bilder der Opfer dieser Zeit hängen an den Wänden und symbolisieren die Brutalität der Roten Khmer um Pol Pot. Von den hier inhaftierten 17.000 Menschen, verließen das Gefängnis nur 7.
Viele wurden direkt im S21 hingerichtet, andere brachte man auf die so genannten Killing Fields außerhalb der Hauptstadt. Etwa 300 solcher Killing Fields gibt es in ganz Kambodscha, doch das Choeung EK 12km vor Phnom Penh ist das bekannteste. Nachts brachte man die „Verräter“, Erwachsene, Kinder, Babys, aus dem Tuol Sleng Gefängnis auf die Killing Fields von Choeung Ek und tötete sie auf brutalste Weise. Unternehmen Sie einen Rundgang über das Gelände, das heute so friedlich wirkt – und wo einst die schrecklichsten Taten und Verbrechen an den Kambodschanern verübt wurden. Seite 1988 ist der Ort eine Gedenkstätte zu Ehren derer, die hier ihr Leben ließen. Ausstellungsstücke im kleinen Museum verbildlichen die damalige Zeit mit Fotos, Kleidungsstücke, Folterinstrumenten und Knochen. Es ist ein Ort der Ruhe – daher verteilt man Audio-Guides an alle Besucher, um lautstarke Erklärungen der Reiseleiter zu vermeiden. Erfahren Sie bei den Schilderungen zahlreiche Details und Hintergründe zu der Zeit Pol Pots und diesem speziellen Ort.

Julia Jaekel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Juliane Schütt
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Die Zeit der Khmer Rouge – Tuol Sleng und Killing Fields

Produktcode: PNHZ5003
Dauer: ca. 4 Stunden
p.P. schon ab 56,-€

Art der Durchführung

Halbtagesausflug ab/an Hotel Phnom Penh (Start ca. 8.00 Uhr oder 14.00 Uhr)
Privattour mit deutsch oder englisch sprechender Reiseleitung

Eingeschlossene Leistungen

  • Programm wie beschrieben
  • Eintritte und Abgaben laut Ausschreibung
  • lokale, deutsch oder englisch sprechende Reiseleitung (wie gebucht)
  • alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
  • Audio-Kopfhörer-Set (deutsch) während dem Besuch der Killing Fields
  • hochwertige, wieder auffüllbare Trinkflasche

Bemerkungen

  • Bitte beachten Sie die Kleiderordnung undbedecken Sie aus Respekt Schulter und Knie vor dem Betreten des Museums.
  • Wir empfehlen diesen Ausflug nicht für Kinder, da einige der Fotos oder Erläuterungen verstörend sein können.

Preisinformationen

Preistabelle

Halbtagestour (englisch)/ laut Ausschreibung

Reisezeitraum
pro Person
01.02.2019 - 31.10.2019
-
56,- EUR
92,- EUR
46,- EUR
01.11.2019 - 30.04.2020
-
56,- EUR
92,- EUR
47,- EUR

Halbtagestour (deutsch)/ laut Ausschreibung

Reisezeitraum
pro Person
01.10.2019 - 31.10.2019
-
64,- EUR
109,- EUR
52,- EUR
01.11.2019 - 30.04.2020
-
64,- EUR
108,- EUR
52,- EUR
Erläuertung Preistabelle: Bei gleichzeitiger Buchung von vier oder mehr gemeinsam Reisenden Personen erhalten Sie den Preis auf Anfrage. Bitte beachten Sie, dass Ausflüge nur in Verbindung mit Hauptleistungen (Hotels, Rundreisen) gebucht werden können.

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Kambodscha

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.