Reiseknigge für Laos

Verhaltensweisen und  Fettnäpfchen

Ruhe bewahren

Die Laoten sind ein sehr gemütliches, freundliches und zurückhaltendes Volk. Mit dem lauten und teilweise polternden Verhalten oder auch verärgerten Wutanfällen mancher Europäer können die Menschen in Laos oft nicht umgehen. Probleme werden in Laos auf ruhige Art gelöst. Wer den Laoten mit einem netten Lächeln und einer freundlichen Art entgegen tritt, der wird auch so empfangen und viel schneller zu einer Lösung gelangen.

Respekt erweisen

Wer Gäste in seinem Eigenheim empfängt möchte auch, dass diese sich entsprechend verhalten. Auch in Laos wird sehr viel Wert auf das Hab und Gut gelegt. Vor allem ältere Menschen und Mönche sind in dem südostasiatischen Land besonderen Respekt zu zollen.

Verhalten in Tempeln und Pagoden

Das Land besitzt einzigartige schöne Tempel, Pagoden und religiöse Bauten, die von Touristen heimgesucht und besucht werden. In diesen Gebäuden herrschen jedoch besondere Verhaltensregeln, die jeder Besucher sich zu Herzen nehmen sollte. Körperbedeckte Kleidung ist das A und O. Es sollten keine Schulterfreien T-Shirts getragen werden und kurze Hosen und oder Röcke sollten mindestens Knielänge erreichen.

Religiöse Stätten

Im Tempel selbst sollte darauf geachtet werden den richtigen Eingang zu finden. Ganz leicht kann man es daran erkennen, wo anderen Besucher die Schuhe ausziehen. Denn auch das ist eine wichtige Regel, die zu beachten ist. Schuhe werden immer vor dem Eingang des Tempels ausgezogen.

Anfrage stellen    |   Suche   |   Ihr Reiseplan