Wetter in Laos

Klima und beste Reisezeit in Laos

Wetterverhältnisse Eine Reise nach Südostasien heißt, eine Reise in die Tropen. In Laos herrschen hohe Temperaturen, dabei kann es bei den großen Höhenunterschieden zu regionalen und starken Temperaturschwankungen kommen.
Laos hat zwei Jahreszeiten: November bis März herrschen angenehme Temperaturen von 20°C bis 30°C. In diesen Monaten gibt es kaum Niederschläge was sich perfekt für Ausflüge und Unternehmungen im Land eignet.

Von April bis Oktober steigen die Temperaturen in Laos deutlich an (35°C bis 40°C) und auch die Luftfeuchtigkeit kann für uns Europäer unangenehm werden. In diesen Monaten beginnt die feuchte Jahreszeit. Die Temperaturverhältnisse werden größtenteils vom vorherrschenden Monsun beeinflusst. Die Monsunzeit erstreckt sich vor allem in den Monaten von Juni bis Oktober. In dieser Zeit muss man mit Überflutungen und Problemen in der Verkehrsstruktur, vor allem auch im Flugverkehr, rechnen. Die Monsunzeit kann allerdings sehr interessant werden, wenn der Mekong bereist werden soll.

Kleidung 

 

Für Rundreisen durch Laos werden atmungsaktive und luftige Kleidung empfohlen.

Ärmellose Shirts sowie Röcke oder kurze Hosen werden bei den Laoten nicht gern gesehen. In den religösen Bauten gelten hier noch einmal etwas spezielle Verhaltensweisen.

Diese können auch unter Knigge nachgelesen werden. Aber auch etwas wärmende Kleidung sollte in keinem Gepäck fehlen. In den höher gelegenen Gebieten wie z.B. in Luang Prabang können die Abende und Nächte recht kühl werden.

Auch regenabweisende Sachen sind unerlässlich, vor allem dann, wenn die Reise in der Monsunzeit stattfindet.