Ortsbeschreibung Malaysia

Region auswählen:
Ort auswählen:

Georgetown Information

Georgetown ist die Hauptstadt von Penang und befindet sich im Nordosten der Insel. Die Stadt erhielt ihren Namen von dem britischen Monarchen Georg III. Unter den ca. 180 000 Einwohnern wird die Stadt aber meist, wie die Insel, "Penang" genannt. Die Stadt wurde 1786 von Captain Francis Light, einem Händler der Ostindischen Kompanie, gegründet.

Georgetown zählt zu einem der wichtigsten Häfen Malaysias und ist vorallem ein bedeutener Anlegeplatz für Handelsschiffe. Bekannt ist die Hauptstadt auch für seinen zollfreien Einkauf. So kann man beispielsweise Luxusgüter aber auch einheimischen Schmuck günstig erstehen.
Interessant für Touristen ist insbesondere das Zentrum der Stadt mit seinen zahlreichen Moscheen, Kirchen und Tempeln, wie die Kapitän Kling Moschee, welches die älteste Moschee in ganz Penang ist. Der Glockenturm für König Georg V. , das Pinang Peranakan Museum und die Kunstgalerie von Penang sind andere Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind.
Einer der wohl eindrucksvollsten Tempel der Stadt ist der Khoo Kongsi Tempel. Aufwendige Verzierungen schmücken die Außenfassade mit traditionell chinesischen Stil. Eine der besten Möglichkeiten die Stadt mit seinen charmanten Gassen zu erkunden ist die Fahrt mit einer Fahrradrikscha.
Fahrradrikscha in Georgetown
Chinatown Georgetown
der Khoo Kongsi Tempel in Georgetown

Restauranttipps und Märkte in Georgetown

Als eines der besten Restaurants der Stadt gilt Nasi Kandar Pelita mit typisch malaysischer Küche. Hier werden vor allem Meeresfrüchte, Fisch und Fleisch mit gegrilltem Gemüse, einer Currysauce und Reise serviert. Die wohl besten Viertel, um in Penang Streetfood zu probieren, sind Little India und Chinatown. In mitten des Gewusels, turbulenten Verkehrs und Bollywood Musik reihen sich die Garküchen und Restaurants in Little India aneinander. In Chinatown sollten Sie unbedingt den Chulia Nachtmarkt besuchen. Probieren Sie sich durch die einzelnen Köstlichkeiten wie Dumplings, Laksa, Pancakes oder Nudelsuppen.

Wer fern von dem Trubel der Stadt bleiben möchte, kann aufregende Landschaften wie die smaragdgrünen Hügel oder die goldenen Sandstrände außerhalb von Georgetown besichtigen.