Myanmar für Entdecker – Mythen, Mönche und Träume für die Ewigkeit

Erlebnisreiche Minigruppenreise mit Geheimtipps und Traumstrand

Myanmar für Entdecker – Mythen, Mönche und Träume für die Ewigkeit

Produktcode: PMMR029
Dauer: 21 Tage / 19 Nächte
p.P. schon ab 2.739,-€

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum“ – eine Weisheit, die man auch als begeisterter Reisender beherzigen sollte.
Für nur wenige Menschen dieser Welt wird der Traum von einer Myanmar-Reise jemals in Erfüllung gehen – träumen Sie daher nicht länger, sondern kommen Sie mit uns und Thai Airways auf eine unvergessliche Reise. Entdecken Sie die einzigartigen Höhepunkte Myanmars in einer Kleingruppe mit maximal 10 Teilnehmern. Wenn auch kein absoluter Geheimtipp mehr, so ist Myanmar noch immer eines der ursprünglichsten, vielseitigsten und ganz sicher fesselndsten Länder dieser Erde. Kaum ein Land vermag so zu verzaubern wie das Myanmar mit seinen mit Gold verkleideten Heiligtümern, den mystischen Tempelebenen und den wohl freundlichsten Menschen Asiens. Erleben Sie eine traumhafte Reise in kleiner Gruppe in einen Teil Südostasiens, in dem es auch heute noch echte Geheimnisse zu entdecken gibt.

Die Termine für unsere Myanmar-Reise:
30. Oktober -20.November 2019 (ausgebucht) | 22. November - 13. Dezember 2019 (ausgebucht) | 15. Januar - 05. Februar 2020 (ausgebucht) | 12. Februar - 04. März 2020 | 13. März - 03. April 2020 | 08. April -29. April 2020

Einige der Höhepunkte Ihrer Reise:

  •     unsere Bestseller-Tour mit einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis zur besten Reisezeit
  •     goldene Shwedagon Pagode, Tempelebenen Bagan, alte Königsstädte und Einbeinruderer am Inle See
  •     mit Pferdekutsche, Fahrrad und Kajak die Naturschönheiten Myanmars entdecken
  •     Zugfahrt über die berühmte Gokteik-Eisenbahnbrücke ins Naturparadies
  •     Wasserfälle, Kolonialstädtchen, Geisterberg, Teestuben und Pferdekutschfahrten
  •     gekrönt von erholsamen Tagen im top-bewerteten 4*-Strandresort in Ngapali

Detailbeschreibung

Tag
1-2

Übernachtflug mit Thai Airways nach Mandalay

Nachdem Sie ganz bequem per Zug oder mit einem Inlandsflug am Flughafen Frankfurt (Main) angereist sind, geht es am frühen Nachmittag an Bord der Thai Airways gen Asien. Genießen Sie während des Langstreckenfluges den Komfort der „World´s Best Economy Class 2018“. Details zur Thai Airways

Tag
2

Mingalabar Mandalay

Damit Sie entspannt und erholt zu den eindrucksvollen Besichtigungen der Reise starten können, steht Ihnen der heutige Nachmittag zur freien Verfügung, bevor Sie sich am Abend bei einem gemütlichen, burmesischen Abendessen mit traditioneller Puppen-Show in lockerer Atmosphäre kennenlernen können. Doch zunächst können Sie sich die Stunden nach der Landung am Mittag frei gestalten. Holen Sie noch ein wenig Schlaf im Hotelzimmer nach oder unternehmen Sie erste Erkundungstouren durch die turbulente, zweitgrößte Stadt Myanmars. Übernachtung in Mandalay. [A]

Tag
3

Die Schätze der letzten Königsstadt

Das größte Buch der Welt oder gar der Goldene Königspalast Mandalays – der heutige Tag ist gespickt mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, die Ihre Kamera ganz sicher ununterbrochen blitzen lassen werden. Der erste Weg des Tages führt Sie zur Kuthodaw Pagode – deren goldenes Zentrum von unglaublichen 729 schneeweißen "Häuschen" umgeben ist, in deren Inneren eine marmorne Tafel mit den buddhistischen Lehren versteckt ist. Entdecken Sie das hölzerne Shwenandaw Kyaung, einst Teil des königlichen Palastes, außerdem die nachgebauten Palastanlagen Mandalays. Einen wundervollen Blick auf den Palast können Sie beim anschließenden Besuch des Mandalay Hill Berges zum Sonnenuntergang genießen. Die Aussicht reicht über die gesamte Stadt, den Irrawaddy und, bei gutem Wetter, die Pagoden, Klöster und goldenen Stupas auf der anderen Uferseite. Übernachtung in Mandalay. [F]

Tag
4

Ausflug nach Mingun, Inwa und Sonnenuntergang an der U-Bein Brücke

Mingun und das angrenzende Sagaing sind das religiöse Zentrum des Landes. Und so darf eines auf Ihrer Reise durch Myanmar keinesfalls fehlen – eine buddhistische Zeremonie. Bereits 4.00 Uhr beginnt eine der meist verehrtesten Zeremonien am Mahamuni Buddha. Nach dem anschließenden Frühstück setzen Sie mit dem Boot über den Irrawaddy Fluss nach Mingun über und können dort die massive Mingun Pagode und die etwa 90 Tonnen schwere Mingun Glocke bestaunen sowie die Hsinbyume Pagode mit ihren schneeweißen, wellenförmigen Terrassen bestaunen. Weiter geht es nach Inwa, eine der alten Königsstädte Myanmars. Mit der Pferdekutsche fahren Sie vorbei am hölzernen Kloster Bagaya Kyaung, dem in gelb getünchten Maha Aungmyay Bonza Kyaung und natürlich dem Nan Myint Turm. Beobachten Sie während der Fahrt die Bewohner bei deren Arbeit auf den Feldern oder beim Fertigen der Almosenschalen, mit denen die Mönche traditionell am Morgen durch die Straßen Myanmars ziehen. Denn Sonnenuntergang erleben Sie auf der aus Teakholz erbauten, etwa 1,2 Kilometer langen U Bein Brücke in Amarapura, einer weiteren Königsstadt, Seite an Seite mit Mönchen, Nonnen, Besuchern und Einheimischen. Übernachtung in Mandalay. [F]

Tag
5

Aufbruch ins koloniale Pyin Oo Lwin

Nach erlebnisreichen Tagen in und um Mandalay geht es heute in den bergigen Shan State, eine der größten Provinzen des Landes, im Osten Myanmars. Nur etwa zwei Stunden Fahrt entfernt von Mandalay befindet sich Pyin Oo Lwin auf 1100 Metern Höhe, ein einstiger Erholungsort der Briten. Besuchen Sie die grüne Lunge Pyin Oo Lwins – den Botanischen Garten, der 1917 von Colonel May  in Auftrag gegeben wurde. Weiter geht es zum Purcell Turm, ein Geschenk Königin Victorias. Auch die mehr als 100 Jahre alte Kirche der unbefleckten Empfängnis beeindruckt mit hölzernen Decken, einem kreuzförmigen Grundriss und dem Glockenturm. Den Abschluss der Besichtigung bildet der Besuch einer der Kaffeeplantagen. Übernachtung in Pyin Oo Lwin. [F]

Tag
6

Über das Gokteik Viadukt ins Naturparadies Hsipaw

Nur wenigen Myanmar-Besuchern ist die Eisenbahnstrecke über das Gokteik Viadukt bekannt – wir bringen Sie dorthin. Doch zunächst starten Sie mit dem lokalen Zug gegen 8.00 Uhr vom Bahnhof Pyin Oo Lwin. Durch das grüne Dickicht und vorbei an kleinen Dörfern bahnt sich der Zug seinen Weg mit maximal 20 Kilometern pro Stunde bis er endlich die etwa 800 Meter lange Eisenbahnbrücke erreicht. Langsam ruckelt die Bahn über das geschwungene Gokteik Viadukt und offeriert eine unvergleichliche Aussicht, die man herrlich auf Fotos festhalten kann. An der nächsten Haltestelle erwartet Sie dann bereits Ihr Fahrer, der Sie dann bis ins Naturparadies Hsipaw bringt. Lassen Sie es sich nach Ankunft und dem Check-in im Hotel nicht nehmen, schon erste Spaziergänge durch die Straßen der Stadt zu unternehmen. Übernachtung in Hsipaw. [F]

Tag
7

Hsipaw zwischen Fürstenpalast und Wasserfall

„Dämmerung über Burma – Mein Leben als Shan Prinzessin“ – ein Bestseller, bei dem Inge Sargent ihre Geschichte ehrlich und faszinierend beschreibt. Einst lernte die Österreicherin in den 1950er Jahren den Fürsten Sao in Amerika kennen und lieben. Sie folge ihm nach Myanmar, um an seiner Seite zu sein. Wunderschön schildert sie im Buch die unverwechselbare Natur und landschaftliche Schönheit Hsipaws, wo sie im noch heute existierenden Palast lebte, bis ihr Schicksal eine tragische Wendung nahm.
Besuchen Sie am heutigen Vormittag den Fürstenpalast von Hsipaw und erfahren Sie zahlreiche interessante Geschichten aus der einstigen Fürstenzeit, sehen Sie Fotos aus vergangenen Jahrzehnten und lauschen Sie Legenden über den entführten Fürsten. Später wird es dann etwas aktiver, denn man hat Hsipaw nicht erlebt, wenn man nicht die traumhafte schöne Natur erkundet hat. Und so brechen Sie zu einer kurzen Wanderung auf, die Sie vorbei Reisfeldern und kleinen Holzhütten bis zum Nam Tok Wasserfall führt. Übernachtung in Hsipaw. [F]

Tag
8

Minderheitendörfer, Wasserfälle und Mandalay

Sie brechen am Morgen von Hsipaw auf und halten bei gutem Wetter noch einmal einen Blick auf das Gokteik Viadukt zu werfen, das Sie vor zwei Tagen mit dem Zug überquert haben. Am Pwe Kauk Wasserfall angekommen, können Sie von einem der kleinen Holzstege auf der idyllischen Waldlichtung dem Plätschern der vielen kleinen Wasserfälle lauschen. Auch drei Dörfer der Shan-Minderheit werden Sie nahe Pyin Oo Lwin besuchen und können hierbei einmal mehr das alltägliche Leben der Menschen in Myanmar kennenlernen. Unterhalten Sie sich mithilfe Ihrer Reiseleitung mit den Einheimischen und spazieren Sie entlang der Pfade. Kurz vor Mandalay besuchen Sie noch die Maha Ant Htoo Kann Thar Pagode. Übernachtung in Mandalay. [F]

Tag
9

Versteckte Pindaya Buddha-Höhlen und koloniales Kalaw

Überland geht es heute von Mandalay bis nach Pindaya, eines der ehemaligen Fürstentümer. Eine Legende von sieben Prinzessinnen, einer Spinne und einem mutigen Prinzen lässt Sie heute nach Pindaya reisen - ein mystischer Ort voller Erzählungen und Legenden. Im Inneren der Pindaya Höhlen winden sich zahlreiche Gänge – ein jeder mit zahlreichen Buddha-Statuen gesäumt. Insgesamt sollen sich hier mehr als 8000 Figuren befinden, die bereits seit dem 18. Jahrhundert im Inneren der legendären Höhle wachen. Spazieren Sie durch die Gänge und bestaunen Sie die verschiedenen Buddhas aus Gips, Bronze, Holz oder Stein – zum Teil in Gold lackiert, oder ganz naturbelassen. Nach einem anschließenden Halt an der Shwe U Min Pagode, setzen Sie den Weg in Richtung Kalaw, einem Bergort auf 1320 Metern fort. Übernachtung in Kalaw. [F]

Tag
10

Mystischer Inle See und versunkene Indein Stupas

Starten Sie den Tag mit dem Halt auf einem der lokalen Morgenmärkte. Von Kalaw führt Sie die Reise mit dem Fahrzeug weiter zum Inle See, einem der schönsten Orte Myanmars. Mystische Einbeinruderer fischen nach alter Tradition mitten auf dem See, Stelzendörfer verteilen sich im Wasser und die Shan Berge umschließend diese kleine Oase. Nach Ihrer Ankunft in Nyaung Shwe, dem Tor zum Inle See, steigen Sie auf ein Boot um, mit dem es auf den sagenumwobenen See geht. Während des Ausfluges besuchen Sie das Dorf Indein, das vor allem mit den zahlreichen Stuparuinen, die sich hier auf einem kleinen Feld verteilen, verzaubert. Übernachten werden Sie in einem Hotel in Nyaung Shwe. So haben Sie auch am Abend die Gelegenheit, ein lokales Restaurant oder einen kleinen Shop aufzusuchen. Übernachtung in Nyaung Shwe. [F]

Tag
11

Intensive Erkundungstour auf und um den Inle See

Dieser Tag Ihrer Reise wird ein echtes Highlight – denn es wird aktiv, authentisch und ursprünglich. Erleben Sie während dieses Ganztagesausflugs die Schönheiten auf und um den Inle See mit dem Fahrrad, dem Boot und einem Kajak. Sie folgen mit dem Fahrrad einem entlegenen Pfad zu versteckten Dörfern, radeln durch die üppige Vegetation rund um den See hindurch und sehen Orte, die nur die wenigsten Reisenden zu Gesicht bekommen. Mit einem Boot geht es anschließend auf den Inle See. Entlang idyllischer Kanäle und vorbei an den bekannten schwimmenden Gärten, die nur dank einer besonderen Konstruktion nicht davontreiben, führt Sie Ihr Weg. Später werden Sie mit einem Kajak durch die Stelzendörfer paddeln, die sich inmitten des Sees befinden. Das Mittagessen können Sie auf dem Inle See genießen. Vor der fantastischen Kulisse des Inle Sees, vor den sanften Hügeln der Shan Berge und Seite an Seite mit den Fischern, die sich mit der einzigartigen Einbeinrudertechnik fortbewegen, wird dieser Tag ganz sicher unvergesslich für Sie werden. Übernachtung in Nyaung Shwe. [F/M]

Tag
12

Aufbruch nach Bagan

Ein Höhepunkt jagt auf dieser faszinierenden Myanmar-Reise den nächsten. Und so verlassen Sie das idyllische Reich der Shan am heutigen Nachmittag und fliegen, nach einem Halt im Shwe Yan Pyay Kloster aus dem 18.-19. Jahrhundert, vom Flughafen Heho nach Bagan. Die Tempelstadt begeistert nicht nur mit jahrhundertealten Bauwerken, auch eine ganz besondere Atmosphäre ist spürbar. Direkt am Fluss Irrawaddy gelegen, ist Bagan ein wahres Wunderwerk der Architektur. Tausende Klöster, Pagoden, Tempel und Stupas verteilen sich auf den weiten Ebenen – vielseitig, unterschiedlich und zauberhaft. Übernachtung in Bagan. [F]

Tag
13

Die Tempelstadt von ihrer schönsten Seite

Das heutige Programm beginnt mit einem Besuch im lokalen Teeshop. Im gesamten Land gibt es zahlreiche Teeläden, in denen sich die Einheimischen am Morgen oder Mittag treffen. Probieren Sie einen der typisch burmesischen Teesorten, die traditionell mit Kondensmilch gemischt werden. Auf dem Markt von Nyaung U geht es hektisch zu. Bahnen Sie sich Ihren Weg durch die Gänge und beobachten Sie die Dorfbewohner beim Verkauf der Lebensmittel, Handwerkserzeugnisse und Kleidung. Beginnen Sie Ihre heute Tempeltour mit dem Manuha Tempel aus dem Jahr 1059, in dem sich die ungewöhnliche Kombination aus drei sitzenden und einem liegenden Buddha befindet. Im wunderschönen Ananda Tempel werden Sie aus dem Staunen nicht mehr rauskommen – wohlproportioniert, weiß getüncht mit Goldapplikationen und dem prächtigen Inneren. Der Gubyaukgyi Tempel in Myinkaba wurde 1113 erbaut und verzaubert vor allem mit den filigranen Stuckarbeiten und gut erhaltenen Wandmalereien. Ganz anders präsentiert sich die goldene Shwezigon Pagode, deren Glöckchen-Klänge Ihre Besichtigung begleiten werden. Im Schatten der Bäume lassen Sie sich ein köstliches Picknick schmecken. Mit einer traditionellen Pferdekutsche unternehmen Sie später eine etwa einstündige Fahrt durch das Tempelreich. Übernachtung in Bagan. [F/M]

Tag
14

Geisterberg Mount Popa und charmantes Uferstädtchen Salay

Unser Tipp: Ballonfahrt über den Tempelebenen Bagans (optional: 339,- EUR pro Person)
Einmal über den Tempelebenen Bagans schweben...das können Sie an Bord eines Heißluftballons im Sonnenaufgang real werden lassen. Es werden fantastische Aussichten auf die verlassenen Tempel im Nebel des Morgens zum Vorschein kommen und ein Fotomotiv wird das andere jagen. Ein einzigartiges Erlebnis, das jeden Cent wert ist… [Details zum Ausflug]

Der Weg führt Sie heute zum zylinderförmigen Mount Popa. Der Geisterberg ist einer der heiligsten Orte Myanmars und darf auf keiner Reise fehlen. Am Gipfel stehen ein Kloster und ein Tempelkomplex mit einem Altar für die 37 Geister, die Legenden zufolge am Mount Popa leben. Verinnerlichen Sie dieses besondere  Ambiente, bevor Sie weiter nach Salay fahren. Entdecken Sie dort das örtliche Leben in diesem noch ursprünglichen burmesischen Städtchen. Besuchen Sie das Yoke Son Kyaung, das älteste, aus Holz erbaute Kloster mit seinen wunderschönen Schnitzereien. Schlendern Sie weiter durch die Stadt und besuchen Sie den lokalen Markt und die Mann Paya Pagode westlich von Payathonzu. Übernachtung in Bagan. [F]

Tag
15-19

Auf ins Strandparadies Ngapali

Von Bagan fliegen Sie nach Thandwe, dem Tor zum Strandparadies Ngapali. Nur ein kurzer Flug und ein etwa 20-minütiger Transfer trennen Sie vom Bayview – The Beach Resort****, Ihrem Strandresort für die kommenden Tage. Ngapali ist ganz sicher der schönste Strand des Landes und mit seiner traumhaften Kulisse inmitten von Palmenhainen und mit der Aussicht auf das türkisschimmernde Wasser des Golf von Bengalen ein kleines Paradies im Westen Myanmars. Genießen Sie fünf Nächte in einem der besten und beliebtesten Resorts direkt am feinsandigen Strand – dem Bayview – The Beach Resort.

Ihr Strandhotel: Bayview – The Beach Resort****
Das Palmenmeer des Bayview-The Beach Resort reicht bis zum feinen Sandstrand – tropisches Ambiente ist hier garantiert. Mit viel Liebe zum Detail wurden die Zimmer und Bungalows des komfortablen Strandresorts direkt am feinen Sandstrand Ngapalis gestaltet. Mehrfach zum „beliebtesten Strandhotel Myanmars“ gekürt, ist das Bayview eine perfekte Wahl für Reisende, die Komfort, Ruhe und Erholung suchen. Sie werden in einem der ca. 48m² großen Deluxe Gartenblick Zimmer mit privatem Balkon oder Terrasse im zweistöckigen Hauptgebäude übernachten. Edles Holz, natürliche Materialien und warme Farbtöne geben den Zimmern ein gemütliches Ambiente und werden sicher auch während Ihrem Aufenthalt ein beliebter Rückzugsort sein nach einem erholsamen Tag am Pool oder unter den Schatten spendenden Palmen am Strand.  [Details zum Bayview Beach Resort]

Unser Tipp: Ballonfahrt Ngapali – Entdecken Sie mehr als „nur“ Strand (optional: 339,- EUR pro Person)
Lassen Sie von Ngapali begeistern – fernab der puderzuckerfeinen Sandstrände und der sich im Wind wiegenden Palmen. Gönnen Sie sich einen Ausflug der besonderen Art und schweben Sie durch die Morgendämmerung über Ngapali. Tiefer Dschungel, kleine Hügelketten und rauschende Flüsse durchziehen das Hinterland. Zahlreiche kleine Dörfer verstecken sich unter dem Morgennebel und goldene Pagoden schimmern hin und wieder durch die Nebeldecke. Genießen Sie eine zwischen 40-70 Minuten lange Ballonfahrt (je nach Wetter und Wind) und sehen Sie die Strandregion mit ganz anderen Augen. [Preise hierzu auf Anfrage]

Tag
20

Vom Strand zu den Schönheiten Yangon

Am Nachmittag fliegen Sie von Thandwe nach Yangon, der letzten spannenden Station Ihrer Myanmnar-Reise. Vom Flughafen aus werden Sie am späten Nachmittag zum Theingottara Hügel gefahren, auf dessen Gipfel die mit 100 Metern höchste Pagode des Landes thront. Als Heiligtum und Wahrzeichen eines ganzen Landes verehrt, ruht sie goldglänzend und mächtig – die Schwedagon Pagode. Besonders in der Dämmerung ist die Pagode ein faszinierender Ort - deswegen möchten wir Ihnen diese ganz besondere Stimmung selbstverständlich nicht vorenthalten. Übernachtung in Yangon. [F]

Tag
21-22

Yangons Höhepunkte und Rückreise nach Deutschland

Auch wenn Yangon seit einigen Jahren nicht mehr die offizielle Hauptstadt des Landes ist, so ist die Stadt noch immer turbulent, lebhaft und dynamisch. Erkunden Sie mit der Reiseleitung das Stadtzentrum und halten Sie am eindrucksvollen, schneeweißen Rathaus Yangons für einen Fotostopp. Durchqueren Sie ursprüngliche Straßen der einstigen Hauptstadt und sehen Sie die kolonialen Häuser, die noch heute als Zeitzeugen von der Vergangenheit Myanmars erzählen. Mitten im geschäftigen Yangon ruht die Sule Pagode wie ein stiller Rückzugsort im hupenden Verkehr der Stadt. In der achteckigen, mit Gold verkleideten Pagode befindet sich Erzählungen zufolge ein Haar des verehrten Buddha – schauen Sie sich um und entdecken Sie neben kleinen Schreinen, Glocken und Altären auch die einzigartige Seilbahn, die die Wunschzettel der Gläubigen in die Pagode befördert. Nach einem Halt am Scotts Market, auf dem Sie noch letzte Andenken finden können, geht es am späten Nachmittag dann zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Deutschland.

Genießen Sie während des Übernachtfluges mit kurzem Umsteiger in Bangkok über den Wolken noch einmal den ausgezeichneten Service einer der beliebtesten Fluggesellschaften Asiens. Wieder in Frankfurt (Main) gelandet, können Sie wieder das kostenlose Zug-Zum-Flug und Flug-zum-Flug nutzen, um schnell und bequem nach Hause zu kommen. [Details zur Thai Airways]

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Tourplan

Karte für Minigruppenreise Myanmar 2019-2020
Julia Jaekel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Juliane Schütt
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Myanmar für Entdecker – Mythen, Mönche und Träume für die Ewigkeit

Produktcode: PMMR029
Dauer: 21 Tage / 19 Nächte
p.P. schon ab 2.739,-€

Zusatzinformationen zur Reise

Flugzeiten für die Abreisen 30.10.2019 | 22.11.2019 | 15.01.2020 | 13.02.2020 |12.03.2020 :

Abflugort Abflugzeit Ankunftsort Ankunftszeit
Frankfurt (Main) 13.45 Uhr Bangkok 06.25 Uhr (+1)
Bangkok 09.55 Uhr Mandalay 11.20 Uhr
Yangon 19.50 Uhr Bangkok 21.45 Uhr
Bangkok 23.40 Uhr Frankfurt (Main) 05.55 Uhr (+1)

Flugzeiten für die Abreise 08.04.2020

Abflugort Abflugzeit Ankunftsort Ankunftszeit
Frankfurt (Main) 14.45 Uhr Bangkok 06.25 Uhr (+1)
Bangkok 11.55 Uhr Mandalay 13.20 Uhr
Yangon 19.45 Uhr Bangkok 21.40 Uhr
Bangkok 23.45 Uhr Frankfurt (Main) 06.15 Uhr (+1)

*Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Flugzeiten voraussichtliche Flugzeiten sind, die sich geringfügig verändern können.

Hotels während der Reise

Mandalay: Shwe Ingyinn Hotel***/Deluxe Zimmer
Pyin Oo Lwin: Win Unity Hotel***/Deluxe Zimmer
Hsipaw: Lily The Home Hotel***/Deluxe Zimmer
Kalaw: Hill Top Villa Resort Hotel***/Superior Zimmer
Nyaung Shwe (Inle See): Nyaung Shwe City Hotel***/Deluxe Zimmer
Bagan: The Regency Hotel***/Superior Zimmer
Ngapali: Bayview - The Beach Resort****/Deluxe Gartenblick Zimmer
Yangon: Grand United Ahlone Hotel***/Deluxe Zimmer

Upgrade für den Strandaufenthalt in Ngapali:
Auf Wunsch können Sie Ihren Strandaufenthalt auch in einem der Bungalows des Bayview – The Beach Resorts genießen. Hier genießen Sie noch mehr Privatsphäre und die Atmosphäre inmitten des Palmenmeeres in exklusiver Lage. Genauere Details zur Lage, Ausstattung und weiteren Vorteilen finden Sie in unserer Hotelbeschreibung zum Bayview – The Beach Resort

Reisetermine: 30.10.2019 | 22.11.2019 | 15.01.2020 | 13.02.2020
Aufpreis für 5 Nächte in einem Deluxe Gartenblick Bungalow = 59,- EUR pro Person/DZ und 99,- EUR pro Person/EZ
Aufpreis für 5 Nächte in einem Deluxe Strandbungalow = 129,- EUR pro Person/DZ und 245,- EUR pro Person/EZ

Reisetermine: 12.03.2020 | 08.04.2020
Aufpreis für 5 Nächte in einem Deluxe Gartenblick Bungalow = 59,- EUR pro Person/DZ und 99,- EUR pro Person/EZ
Aufpreis für 5 Nächte in einem Deluxe Strandbungalow = 109,- EUR pro Person/DZ und 205,- EUR pro Person/EZ

Die Hotels können sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten geringfügig und kurzfristig ändern, es wird dann eine vergleichbare Alternative gewählt.

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge in Economy Class der Thai Airways ab Frankfurt (Main) über Bangkok nach Mandalay und zurück ab Yangon (2 Nächte)
  • tagesaktuelle Flughafensteuern/-gebühren, Treibstoffzuschlag, Sicherheitsgebühren
  • kostenfreie Anreise mit der Bahn (2. Klasse) zum Flughafen Frankfurt (Main) und zurück
  • gesamtes Reiseprogramm wie ausgeschrieben inklusive aller Eintritte, Abgaben und Leihgebühren
  • perfekt organisierte Rundreise von Mandalay bis Yangon mit umfangreichem Programm
  • Inlandsflüge Heho-Bagan | Bagan-Ngapali | Ngapali-Yangon in der Economy Class inkl. Steuern
  • lokale, deutsch sprechende Reiseleitung mit vielen Jahren Erfahrung
  • alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen und mit erfahrenem, lokalem Fahrer
  • 14 Nächte während der Rundreise in den angegebenen Hotels
  • Verpflegung wie ausgeschrieben (F=Frühstück | M=Mittagessen | A=Abendessen)
  • 5 Nächte im Bayview - The Beach Resort**** in Ngapali inkl. Frühstück


Ihr persönlicher Asiamar Bonus:

  • Individuelle Beratung & Betreuung durch unsere Länderexperten persönlich, per Mail und per Telefon
  • Sicherheit durch unser Netzwerk vor Ort
  • durch eigene Mitarbeiter unabhängig geprüfte und ständig kontrollierte Qualität
  • hochwertiges Myanmar Reisehandbuch und umfangreiche Informationsunterlagen zur Reise und zum Zielgebiet
  • kostenfreie Sitzplatzreservierung
  • 24 Stunden Notrufnummer vor Ort (englisch sprechend)

Bemerkungen

Teilnehmeranzahl
Für diese Reise gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 7 Personen, maximal werden pro Gruppe 10 Personen reisen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, so werden die Gäste bis 6 Wochen vor Reisebeginn über diesen Umstand informiert. Es besteht dann die Möglichkeit, den Abreisetermin zu wechseln oder die geplante Tour als Privatrundreise durchzuführen. Aufpreise hierfür erfahren Sie auf Anfrage.

Dreibettzimmer und "halbe Doppelzimmer"
Während der Rundreise ist eine Unterbringung in Dreibettzimmer nicht vorgesehen, lediglich im Badehotel können Sie bei einem Upgrade ein Zustellbett für eine dritte Person mit anmelden. Preise und Verfügbarkeiten hierzu erhalten Sie auf Anfrage. Wir bieten im Rahmen dieser Rundreise keine "halben Doppelzimmer" an, im Falle eines Alleinreisenden fällt daher der ausgewiesene Einzelzimmerpreis an.

Änderungen am bestehenden Programm
Da dies eine Gruppenrundreise ist, sind keine Programmänderungen möglich. Es ist lediglich möglich die freie Zeit, die sich während der Reise ergibt, mit optional zubuchbaren Ausflügen zu füllen. Dies kann realisiert werden solange der Ablauf der Gruppenreise an sich nicht beeinträchtigt wird. Es ist auf Wunsch ein Upgrade oder einen Wechsel (gegen Aufpreis) des Badehotels möglich, dies kann aber nur auf Anfrage bestätigt werden durch Asiamar.

Private Durchführung der Reise
Auf Wunsch können Sie diese Tour auch täglich auf privater Basis durchführen. Den Reiseverlauf und Preise hierzu erhalten Sie auf Anfrage.

Weitere nützliche Tipps zu Ihrer Reise: 
Impfempfehlungen für Myanmar

Details zum Flug und zur Flughafenanreise
Bitte beachten Sie, dass diese Reise nur für Abflüge ab Frankfurt (Main) gültig ist. Sämtliche Abweichungen der unten aufgeführten Flugroute und den -daten führen zu erheblichen Mehrkosten. Wir freuen uns daher Ihnen die Anreise mit folgendem Angebot zu erleichtern:

Anreise/Abreise nach Frankfurt (Main)
Für eine bequeme Anreise zu Deutschlands größtem Flughafen Frankfurt (Main) bieten wir Ihnen das kostenlose Zug-zum-Flug Ticket, mit dem Sie ganz individuell von jedem deutschen Bahnhof zum Flughafen Frankfurt (Main) anreisen können. Gern kümmern wir uns auch um eine Vor- bzw. Nachübernachtung in Flughafennähe, sollte keine für Sie passende Bahnverbindung existieren.

Gepäckregelung Thai Airways + Inlandsstrecken:
Pro Passagier darf ein Gepäckstück mit maximal 30 Kilogramm Gewicht aufgegeben werden. Zusätzlich ein Handgepäckstück (ca. 7 Kilogramm). Auf allen innerburmesischen Flügen darf die Höchstgrenze von 20 Kilogramm nicht überschritten werden, sonst fällt ein Aufschlag bei jeweiligen Check-in vor Ort an.

Visum für Myanmar
Für jede Reise nach Myanmar ist ein Touristenvisum notwendig, so auch für unsere Kleingruppenreise (einmalige Einreise). Alle Informationen, verbindlichen Preise und Unterlagen, die für eine schnelle und erfolgreiche Visa-Beantragung notwendig sind, finden Sie auf unserer Internetseite
>> mehr Details <<

Übermittlung der Passdaten
Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung der Passdaten aller Teilnehmer nötig ist. Die Passdaten benötigen wir nach Buchung, wir informieren dann entsprechend. Bitte kennzeichnen Sie uns übersandte Kopien deutlich als solche. Ein Beispiel finden Sie unter „FAQ“ auf unserer Webseite. Die Daten werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen Vorschriften behandelt. Eine Weitergabe an unberechtigte Dritte erfolgt nicht. Bitte beachten Sie weiterhin, dass die Teilnahme nur mit dem Passdokument möglich ist, das Sie uns  übermittelt haben.

Preisinformationen

Preistabelle

Minigruppenreise/Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
12.02.2020 - 04.03.2020
2949,- EUR
3759,- EUR
-
-
13.03.2020 - 03.04.2020
2739,- EUR
3410,- EUR
-
-
08.04.2020 - 29.04.2020
2865,- EUR
3535,- EUR
-
-
Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
* Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

Besondere Buchungs-, Zahlungs- und Stornierungsbedingungen

Von Bis Details
30.10.2019 08.04.2020

Dieses Reiseangebot basiert auf einem aktuellen Sondertarif der ausgeschriebenen Fluggesellschaften und Sonderpreisen der Hotels, die nur zu Sonderkonditionen und in begrenzter Stückzahl verbilligt angeboten werden können. Daraus ergeben sich von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ausnahmsweise abweichende Zahlungs- und Stornierungsbedingungen.
Die Anzahlung beträgt direkt nach der Buchung 10% Prozent. Die Restzahlung ist bis spätestens 35 Tage vor geplanter Abreise vollständig zu zahlen.

Start- & Endtage der Tour

Februar 2020

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

März 2020

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

April 2020

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Mai 2020

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Myanmar

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.