Ein- und Ausreise Myanmar

Visainformationen Myanmar

Aufgrund der momentanen Reisesituation und der gestiegenen Nachfrage dauert die Beantragung des Visums in den deutschen Botschaften bis zu vier Wochen. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihr Touristenvisum mindestens einen Monat vor Abreise aus Europa bei der zuständigen Botschaft zu beantragen. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Regionen in Myanmar mit einem normalen Touristenvisum nicht bereist werden können und eine spezielle Einreiseerlaubnis erfordern.

E-Visa für Myanmar

Es besteht die Möglichkeit, ein sogenanntes E-Visa für Myanmar vor der Reise online zu beantragen. Dieses ermöglicht Ihnen eine Visumserteilung gegen Vorlage des E-Visum bei Einreise am burmesischen Flughafen. Dieses Visum wird für 90 Tage ab dem Beantragungsdatum ausgestellt, man muss demnach innerhalb dieser Vorgabe in Myanmar eingereist sein. Das E-Visa muss per Kreditkarte im Voraus bezahlt werden und man muss ein Foto mit hochladen. Auch wenn das Visum abgelehnt wird, bekommt man die Kosten von 50 USD nicht zurück. Der Vorteil bei dieser Form der Beantragung ist, dass es geht, als ein Formular an die entsprechende Botschaft zu schicken, man muss seinen Pass nicht aus den Händen geben und man kann den Status der Visaerteilung unter http://www.myanmarevisa.gov.mm/statusenquiry.aspx verfolgen. Die Beantragung erfolgt in einzelnen Schritten und ist leicht von überall durchzuführen.
Für Österreicher besteht die Möglichkeit eines E-Visa nicht.

Informationen und das Formular zur Beantragung des E-Visums erhalten Sie unter folgendem Link: http://www.myanmarevisa.gov.mm/HowToApply.aspxVisum bei Ankunft

Visum bei Einreise

Für Reisen ab 01.10.2019 besteht die Möglichkeit für Deutsche und Schweizer ein Visum bei Einreise zu erhalten. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 50,- USD pro Visum. Das Visum hat dann eine maximale Gültigkeit von 30 Tagen und ist nicht verlängerbar.  Informationen zur Beantragung des Visums bei Einreise erhalten Sie unter folgendem Link: http://www.mip.gov.mm/portfolio/the-required-terms-and-conditions-for-visa-on-arrival/

Postalisch bei der Botschaft für Deutsche

Für deutsche Staatsangehörige besteht zur Einreise nach Myanmar Pass- und Visumzwang. Visa werden von allen Auslandsvertretungen der Union Myanmar erteilt. Deutsche Reisepässe und Passersatzpapiere müssen am Tag der Einreise nach Myanmar noch mindestens sechs Monate gültig sein. Kinderreisepässe mit Lichtbild werden zur Einreise nach Myanmar bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr anerkannt. Die früheren Kinderausweise mit Lichtbild werden bis zum vollendeten 16. Lebensjahr akzeptiert. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Den Anträgen für die Visa sind immer biometrische Passbilder beizufügen.

Botschaft Myanmar
Thielallee 19
DE-14195 Berlin
Tel.: (030) 206 157 0
Fax: (030) 206 157 20
Email:info@botschaft-myanmar.de

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
9 Bogyoke Aung San Museum Road,
Bahan Township, Rangoon (Yangon) 11201
Telefon: (0095 1) 54 89 51, 54 89 52, 54 89 53
Fax: (0095 1) 54 88 99
http://www.rangun.diplo.de/

 

Allgemeine Informationen für Deutsche

Visa-Antrag für Deutsche

 

Postalisch für ÖSTERREICHER

Reisende benötigen ein Visum, das bei der für Österreich zuständigen Vertretungsbehörde des Landes beantragt werden muss. Ein Visum kann auch in Bangkok beantragt werden, wobei es jedoch zu längeren Wartezeiten kommen kann. Bei der Einreise ist auf die Anbringung eines Einreisestempels unbedingt zu achten, da sonst bei der Ausreise hohe Strafen wegen illegaler Einreise verhängt werden. Der Reisepass muss am Tag der tatsächlichen Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Miteintragungen von Kindern in österreichischen Reisepässen sind seit dem 15.06.2012 nicht mehr gültig! Bei Auslandsreisen muss jedes Kind über ein eigenes Reisedokument verfügen.

Botschaft Myanmar
Thielallee 19
14195 Berlin
Tel: (+49 / 30) 20 61 57 0
Fax: (+49 / 30) 20 61 57 20
Email: info@botschaft-myanmar.de

Honorarkonsulat Myanmar
Grinzingerstrasse 72
1190 Wien
Tel: (+43/1) 368 4525
Email: myanmar@PS19.com
 

Honorarkonsulat von Österreich
39 H-1, Myitzu Street, Parami Avenue
Myangone Township
Yangon
Tel: (+95/1) 65 11 41
Fax: (+95/1) 66 47 56

Allgemeine Informationen für Österreicher

Visa-Antrag für Österreicher

 

Postalisch für SCHWEIZER

Für die Einreise nach Myanmar ist ein Visum notwendig, erforderlich sind dazu der mindestens 6 Monate gültige Reisepass (mit mindestens noch einer freien Seite), Reisebürobestätigung, bestätigte Rückreisetickets. Wegen Antragsdauer und sonstiger Einzelheiten bitte Kontakt mit dem zuständigen Konsulat aufnehmen. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.

Generalkonsulat Myanmar
Avenue Blanc 47
A-1202 Genf
Tel.: (022) 906 98 70
Fax:(022) 732 89 19
Email:mission@myanmargeneva.org

Embassy of Switzerland
No. 11, Kabaung Lane, Pyay Road
Hlaing Township, Yangon
Tel: (+95-1)534754 / 512873 / 507089
Fax: (+95-1) 534754 / 512873 / 207089
Email: ygn.vetretung@eda.admin.ch

Allgemeine Informationen für Schweizer

Visa-Antrag für Schweizer

 

Diese Information ist ausdrücklich keine rechtlich verbindliche und kann sich jederzeit, unangekündigt ändern. Staatsangehörige von hier nicht aufgeführten Staaten müssen sich unabhängig von dieser Information ebenfalls informieren. Rechtlich verbindliche Informationen erhalten Sie von der zuständigen Botschaft oder den Konsularbehörden Myanmars.

 

Zollbestimmungen

Alle ausländischen Devisen (über US $ 2000), Schmuck, Elektronikartikel und Kameras müssen bei der burmesischen Zollbehörde am Flughafen deklariert werden. Die Ausfuhr burmesischer Antiquitäten ist gänzlich verboten. Nur Edelsteine und Schmuckartikel, die bei lizensierten Händlern oder solchen, die Ausfuhrscheine ausstellen können, gekauft wurden, dürfen aus Myanmar ausgeführt werden. Es ist erlaubt Mobiltelefone mitzubringen, jedoch lässt das burmesische GSM-Netz kein "internationales Roaming" zu, so dass Handys aus anderen Ländern in Myanmar nicht funktionieren. Laptops dürfen zur eigenen Verwendung uneingeschränkt genutzt werden. Weitere und rechtliche bindende Informationen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt.
Bitte beachten Sie auch, dass die Einfuhr von bestimmten Medikamenten verboten ist, bzw. einer gesonderten Genehmigung bzw. besonderer Dokumentation bedarf. Detaillierte Informationen hierzu zu erhalten Sie beim Auswärtigen Amt. In jedem Fall sollten Sie sich fachkundig bei ALLEN verschreibungspflichtigen Medikamenten mit Ihrem Hausarzt in Verbindung setzen, der Ihnen ein entsprechendes, international gültiges, englischsprachiges Begleitformular aushändigen und die Einfuhrmöglichkeit für Sie prüfen kann. Bitte beachten Sie, dass die Einfuhr von verbotenen Medikamenten zur Verweigerung der Einreise oder zu anderen behördlichen Maßnahmen führen kann. Für die Einhaltung der Einfuhrvorschriften sind Sie als Reisende selbst verpflichtet.

Die Sicher-Reisen-App

Rundum sorglos Reisen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Bei uns erhalten Sie Expertenberatung auf höchstem Niveau und das ganz ohne Mehrkosten. Ganz ohne Kosten haben wir noch einen extra Tipp, wie Sie sicher reisen und böse Überraschungen im Urlaub vermeiden – die Sicher-Reisen App.

Die neue App des Auswärtigen Amtes ist für alle gängigen Smartphones und Tablets verfügbar und besticht durch zahlreiche, nützliche Hilfestellungen auf Ihr Reiseziel zugeschnitten.  

Alles in einer App:

  • Tipps für Reisevorbereitung & Notfälle
  • Notfalladressen im Reiseland
  • Adressen der Vertretungen Ihres Reiselandes in Deutschland
  • Informationen zu jedem Reiseland
    (geographische, politische und wirtschaftliche Daten in Kürze)
  • Reise- und Sicherheitshinweise zu jedem Reiseland
  • Ortungs-und Nachrichtenfunktion
    (Lokalisiert Ihren Standort und „Ich bin Ok“ Button zur Benachrichtigung von Verwandten, Freunden und Bekannten)
  • „Kinderschutz“  (Weiterleitung zur deutschsprachigen Meldeplattform für etwaige Verdachtsfälle bzw. konkrete Beobachtungen von sexueller Ausbeutung von Kindern im Tourismus)

Ein weiteres Plus der App Sicher-Reisen ist, das viele Teile im offline Modus nutzbar sind und somit hohe Datengebühren im Ausland vermieden werden können.  

Hier geht’s zum kostenlosen Download:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/02-Hinweise/App_Text.html

Ein Service Tipp von Asiamar & ID Reisewelt, mit uns bleiben Sie von bösen Überraschungen verschont.