Idyllische Shan Provinz - Wanderung von Kalaw zum Inle See

Aktive Wandertour mit Übernachtungen in Dörfern

Idyllische Shan Provinz - Wanderung von Kalaw zum Inle See

Produktcode: HEHR5005
Dauer: 6 Tage / 5 Nächte
p.P. schon ab 339,-€

Der feine Unterschied

  • Wanderung von Kalaw zum Inle See
  • Übernachtung im Dorfkloster
  • Zauberhafte Landschaft der Shan Provinz hautnah
  • Mittagessen mit einer lokalen Inthar Familie

Detailbeschreibung

Tag 1 : Heho - Kalaw

Starten Sie am Flughafen von Heho in ein Abenteuer, dass Sie durch die idyllischen Shan Berge von der ehemaligen Bergstation Kalaw bis zum Inle See führt. Fahren Sie zunächst die etwa 40 Kilometer nach Kalaw und genießen Sie schon unterwegs erste Blicke auf das Hügelland der Shan Provinz im Osten Myanmars.
Kalaw liegt auf etwa 1320 Meter über dem Meeresspiegel, so können Sie sich nach einer spannenden Myanmar-Reise auf angenehmes Klima freuen. Prachtvolle Kolonialhäuser zeugen noch heute von der Zeit der Briten, als diese den kleinen Ort Kalaw als Sommerresidenz für sich entdeckten. Heute leben mehr als 70.000 Menschen in dem Gebiet um Kalaw, viele davon gehören den Volkgruppen der Shan und Birmanen an, aber auch Nepalesen und indische Muslime haben hier ihren Wohnsitz gefunden. Am Westrand der Shan Berge in einem verzweigten Hochtal gelegen, begeistert Kalaw heute mitfrischer Bergluft, den teils gut erhaltenen Kolonialvillen am Straßenrand und  der Vielseitigkeit an Minderheiten, die vor allem an Markttagen aus den Bergdörfern hier zusammenkommen.
Erkunden Sie nach der Ankunft während einem etwa eineinhalbstündigen Rundgang die Schönheiten der englischen Bergstation zu Fuß und besuchen Sie unter anderem einen der lokalen Märkte. Schlendern Sie durch die Gänge und sehen Sie den verschiedenen Menschen in ihren traditionellen Trachten beim Verkaufen der Waren zu. Bergab geht es weiter zum örtlichen Bahnhof – wunderschön im kolonialen Faux-Tudor Stil gestaltet. Übernachten Sie heute noch einmal in Kalaw, bevor es Sie am kommenden Tag in die zauberhafte Natur der Shan Provinz ziehen wird. Spazieren Sie je nach Belieben auch am Abend noch einmal auf eigene Faust durch das hügelige Städtchen und kehren Sie in einem der lokalen Restaurants ein, um bereits heute die Shan-Küche zu probieren. Übernachtung in Kalaw.

Tag
1

Starten Sie am Flughafen von Heho in ein Abenteuer, dass Sie durch die idyllischen Shan Berge von der ehemaligen Bergstation Kalaw bis zum Inle See führt. Fahren Sie zunächst die etwa 40 Kilometer nach Kalaw und genießen Sie schon unterwegs erste Blicke auf das Hügelland der Shan Provinz im Osten Myanmars.
Kalaw liegt auf etwa 1320 Meter über dem Meeresspiegel, so können Sie sich nach einer spannenden Myanmar-Reise auf angenehmes Klima freuen. Prachtvolle Kolonialhäuser zeugen noch heute von der Zeit der Briten, als diese den kleinen Ort Kalaw als Sommerresidenz für sich entdeckten. Heute leben mehr als 70.000 Menschen in dem Gebiet um Kalaw, viele davon gehören den Volkgruppen der Shan und Birmanen an, aber auch Nepalesen und indische Muslime haben hier ihren Wohnsitz gefunden. Am Westrand der Shan Berge in einem verzweigten Hochtal gelegen, begeistert Kalaw heute mitfrischer Bergluft, den teils gut erhaltenen Kolonialvillen am Straßenrand und  der Vielseitigkeit an Minderheiten, die vor allem an Markttagen aus den Bergdörfern hier zusammenkommen.
Erkunden Sie nach der Ankunft während einem etwa eineinhalbstündigen Rundgang die Schönheiten der englischen Bergstation zu Fuß und besuchen Sie unter anderem einen der lokalen Märkte. Schlendern Sie durch die Gänge und sehen Sie den verschiedenen Menschen in ihren traditionellen Trachten beim Verkaufen der Waren zu. Bergab geht es weiter zum örtlichen Bahnhof – wunderschön im kolonialen Faux-Tudor Stil gestaltet. Übernachten Sie heute noch einmal in Kalaw, bevor es Sie am kommenden Tag in die zauberhafte Natur der Shan Provinz ziehen wird. Spazieren Sie je nach Belieben auch am Abend noch einmal auf eigene Faust durch das hügelige Städtchen und kehren Sie in einem der lokalen Restaurants ein, um bereits heute die Shan-Küche zu probieren. Übernachtung in Kalaw.

Tag 2 : Kalaw – Dorf Nan Tha Le Thae

Verlassen Sie nach einem stärkenden Frühstück im Hotel Kalaw und lassen Sie sich bis zum Stadtrand fahren, von wo aus es zu Fuß weitergeht. Wandern Sie gemeinsam mit dem erfahrenen Reiseleiter durch malerische Pinienwälder, entlang kleiner Pfade und vorbei an bestellten Feldern und kleinen Häuschen bis Sie den Aussichtspunkt erreicht haben, der sich auf einer Anhöhe befindet und von wo aus Sie einen wunderschönen Blick über die Shan Berge schweifen lassen können. In dieser wunderschönen Kulisse können Sie das lokale Mittagessen genießen, bevor Sie den Weg weiter fortsetzen. Nach nur einer Stunde, die Sie durch die Natur führt, erreichen Sie Hin Hkar Kone, ein Dorf der Palaung Minderheit. Wunderschön inmitten von Teeplantagen und Orangenhainen gelegen, leben die Palaung hier friedlich in einfachen Häuschen. Diese Minderheit stammt aus der Mon-Khmer Familie ab und siedelt vor allem nahe Kalaw. Sie sind bekannt für ihren Teeanbau, den Sie rund um das Dorf anbauen.
Weitere eineinhalb Stunden Wandern später  erreichen Sie das Dorf Myin Daik, wo Sie das alltägliche Leben der Menschen beobachten können. Viele Gemüsehändler bieten hier Ihre Blumen, Karotten, Ingwer, Blumenkohl, Knoblauch und Kohl an. Pausieren Sie kurz, bevor Sie sich auf die letzte Etappe des heutigen Tages begeben. Durchwandern Sie noch einmal die Landschaft der Shan Berge abseits von Kalaw und erreichen Sie nach einiger weiterer Zeit das Dorf Nan Tha Le Thae, in dem Sie die kommende Nacht verbringen werden. Genießen Sie es für eine Nacht Teil des Dorfes zu werden und inmitten der paradiesischen Berglandschaft der Shan Provinz zu übernachten. In einem Kloster werden Sie in einem Schlafsaal schlafen – ein Erlebnis, von dem Sie noch in einigen Jahren erzählen werden. Das Abendessen können Sie nach dem Bezug Ihres Schlafplatzes genießen, bevor Sie sich zeitig schlafen legen können. Übernachtung in einem lokalen Dorf. (F/M/A)
* Gesamtdauer der Wanderung: ca. 6 Stunden

Tag
2

Verlassen Sie nach einem stärkenden Frühstück im Hotel Kalaw und lassen Sie sich bis zum Stadtrand fahren, von wo aus es zu Fuß weitergeht. Wandern Sie gemeinsam mit dem erfahrenen Reiseleiter durch malerische Pinienwälder, entlang kleiner Pfade und vorbei an bestellten Feldern und kleinen Häuschen bis Sie den Aussichtspunkt erreicht haben, der sich auf einer Anhöhe befindet und von wo aus Sie einen wunderschönen Blick über die Shan Berge schweifen lassen können. In dieser wunderschönen Kulisse können Sie das lokale Mittagessen genießen, bevor Sie den Weg weiter fortsetzen. Nach nur einer Stunde, die Sie durch die Natur führt, erreichen Sie Hin Hkar Kone, ein Dorf der Palaung Minderheit. Wunderschön inmitten von Teeplantagen und Orangenhainen gelegen, leben die Palaung hier friedlich in einfachen Häuschen. Diese Minderheit stammt aus der Mon-Khmer Familie ab und siedelt vor allem nahe Kalaw. Sie sind bekannt für ihren Teeanbau, den Sie rund um das Dorf anbauen.
Weitere eineinhalb Stunden Wandern später  erreichen Sie das Dorf Myin Daik, wo Sie das alltägliche Leben der Menschen beobachten können. Viele Gemüsehändler bieten hier Ihre Blumen, Karotten, Ingwer, Blumenkohl, Knoblauch und Kohl an. Pausieren Sie kurz, bevor Sie sich auf die letzte Etappe des heutigen Tages begeben. Durchwandern Sie noch einmal die Landschaft der Shan Berge abseits von Kalaw und erreichen Sie nach einiger weiterer Zeit das Dorf Nan Tha Le Thae, in dem Sie die kommende Nacht verbringen werden. Genießen Sie es für eine Nacht Teil des Dorfes zu werden und inmitten der paradiesischen Berglandschaft der Shan Provinz zu übernachten. In einem Kloster werden Sie in einem Schlafsaal schlafen – ein Erlebnis, von dem Sie noch in einigen Jahren erzählen werden. Das Abendessen können Sie nach dem Bezug Ihres Schlafplatzes genießen, bevor Sie sich zeitig schlafen legen können. Übernachtung in einem lokalen Dorf. (F/M/A)
* Gesamtdauer der Wanderung: ca. 6 Stunden

Tag 3 : Dorf Nan Tha Le Thae – Dorf Bawnigone – Hti Thein

Der Tag im Dorf beginnt recht früh und so werden auch Sie Ihr Frühstück kurz nach dem Sonnenaufgang genießen können. Schauen Sie sich noch ein wenig im Dorf um, bevor Sie Ihre Wanderung in Richtung des Inle Sees fortsetzen. Berge und Schluchten durchziehen das Gebiet der Shan Provinz, tiefe Täler werden von kleinen Bächen und dem mächtigen Fluss Thanlwin durchströmt – die Shan Provinz verströmt ihren ganz eigenen Zauber, den man am intensivsten während einer Wandertour erleben kann. Je tiefer man in das Berggebiet hinter Kalaw vordringt, desto abgeschiedener wird die Szenerie und desto ursprünglicher werden die Dörfer – fernab der Touristenmassen können Sie hier das authentische Myanmar kennenlernen.
Durchwandern Sie heute eine der tiefen Schluchten – sehen Sie während der Wanderung die Felder, die von den Bergvölkern an den Hang gebaut wurden. Bei genauerem Hinsehen werden Sie die kleinen Chilipflanzen erkennen können, oder die Kohl-, Ingwer- und Weizenfelder, die hier unter ständiger Pflege angepflanzt werden. Natürlich dürfen auch die klassischen Reisfelder am Hang der Schluchten nicht fehlen – sattgrün, unter Wasser gesetzt oder frisch abgeerntet, egal zu welcher Jahreszeit man diese sieht, stets geben Sie ein faszinierendes Bild ab. Genießen Sie es allein mit dem Reiseleiter die Landschaften zu durchstreifen, bevor Sie das Dorf Hti Thein erreicht haben. Schauen Sie sich im kleinen Dorf um und knüpfen Sie den ersten Kontakt mit den Menschen, die hier leben, denn dies wird Ihr Schlafplatz für die kommende Nacht sein. Beziehen Sie die einfache Unterkunft und lassen Sie sich beim Abendessen mit landestypischen Köstlichkeiten und freundlichen Gesprächen begeistern, bevor die Nacht hereinbricht. Übernachtung in einem lokalen Dorf. (F/M/A)

Tag
3

Der Tag im Dorf beginnt recht früh und so werden auch Sie Ihr Frühstück kurz nach dem Sonnenaufgang genießen können. Schauen Sie sich noch ein wenig im Dorf um, bevor Sie Ihre Wanderung in Richtung des Inle Sees fortsetzen. Berge und Schluchten durchziehen das Gebiet der Shan Provinz, tiefe Täler werden von kleinen Bächen und dem mächtigen Fluss Thanlwin durchströmt – die Shan Provinz verströmt ihren ganz eigenen Zauber, den man am intensivsten während einer Wandertour erleben kann. Je tiefer man in das Berggebiet hinter Kalaw vordringt, desto abgeschiedener wird die Szenerie und desto ursprünglicher werden die Dörfer – fernab der Touristenmassen können Sie hier das authentische Myanmar kennenlernen.
Durchwandern Sie heute eine der tiefen Schluchten – sehen Sie während der Wanderung die Felder, die von den Bergvölkern an den Hang gebaut wurden. Bei genauerem Hinsehen werden Sie die kleinen Chilipflanzen erkennen können, oder die Kohl-, Ingwer- und Weizenfelder, die hier unter ständiger Pflege angepflanzt werden. Natürlich dürfen auch die klassischen Reisfelder am Hang der Schluchten nicht fehlen – sattgrün, unter Wasser gesetzt oder frisch abgeerntet, egal zu welcher Jahreszeit man diese sieht, stets geben Sie ein faszinierendes Bild ab. Genießen Sie es allein mit dem Reiseleiter die Landschaften zu durchstreifen, bevor Sie das Dorf Hti Thein erreicht haben. Schauen Sie sich im kleinen Dorf um und knüpfen Sie den ersten Kontakt mit den Menschen, die hier leben, denn dies wird Ihr Schlafplatz für die kommende Nacht sein. Beziehen Sie die einfache Unterkunft und lassen Sie sich beim Abendessen mit landestypischen Köstlichkeiten und freundlichen Gesprächen begeistern, bevor die Nacht hereinbricht. Übernachtung in einem lokalen Dorf. (F/M/A)

Tag 4 : Dorf Hti Thein – Indein – Inle See

Nach zwei Tagen, die Sie durch die wunderschöne Landschaft der Shan Provinz geführt haben, erreichen Sie am Nachmittag den idyllischen Inle See. Mit etwa vier Stunden ist die heutige Wanderung die kürzeste und dank der Strecke, die größtenteils bergab führt, auch eine bequem und einfach zu meisternde. Vor der Kulisse der Shan Berge und der einsamen Natur erwandern Sie sich Ihren Weg nach Indein. Bereits während der letzten Etappe können Sie einen fantastischen Blick auf das Panorama des Inle Sees werfen und sich bereits jetzt auf entspannte Tage an einem der friedlichsten Orte Myanmars freuen. Besuchen Sie anschließend noch das Dorf Taung Kha Mauk und unternehmen Sie hier einen Spaziergang durch die kleinen Häuschen und die Gärten, bevor die Zivilisation Sie wieder hat. Mit der Ankunft am Stupafeld von Indein werden Sie die Ruhe der Shan Berge verlassen und wieder auf andere Myanmar-Reisende treffen. Durchqueren Sie auf dem Weg zu den charmanten Bauwerken das kleine Dorf Indein, das sich etwa acht Kilometer westlich des Inle Sees befindet. Etwa 1.065 Stupas sind hier auf engstem Raum errichtet worden, sie stammen Vermutungen zufolge aus dem 17. Jahrhundert. Auf der leichten Anhöhe, auf der die Stupas errichtet wurden angekommen, können die faszinierenden Bauten erkunden. Sie sind mit Moosen und Farnen bewachsen oder teils durch Witterung und Plünderung geschädigt worden, dennoch geht von ihnen ein unvorstellbarer Zauber aus. In einigen der Stupas aus Sandstein stehen noch heute die jahrhundertealten Buddha-Figuren, einige intakt, andere zur Unkenntlichkeit zerstört. Man kann sich durch die schmalen Gänge zwischen den kleinen Bauwerken hindurchschlängeln, immer wieder neue Stupas entdecken und filigrane Ornamente und Reliefs an den Bögen der Stupas bewundern. Viele der Bauwerke haben eine typische Krone mit kleinen Glöckchen, so wird Ihr Spaziergang von dem melodischen Klingen stets begleitet. Nach einem Mittagessen nahe Indein, steigen Sie auf ein Boot um und werden durch schmale Kanäle auf den Inle See gefahren. Beobachten Sie schon heute das Leben auf dem idyllischen Binnensee und beobachten Sie die berühmten Einbeinruderer, deren besondere Rudertechnik in ganz Asien einmalig ist. Nach der Ankunft an Ihrem gebuchten Hotel auf dem Inle See können Sie sich von den vergangenen Tagen erholen und die Aussicht auf den See genießen. Der Abend gehört ganz Ihnen. Übernachtung auf dem Inle See. (F/M)

Tag
4

Nach zwei Tagen, die Sie durch die wunderschöne Landschaft der Shan Provinz geführt haben, erreichen Sie am Nachmittag den idyllischen Inle See. Mit etwa vier Stunden ist die heutige Wanderung die kürzeste und dank der Strecke, die größtenteils bergab führt, auch eine bequem und einfach zu meisternde. Vor der Kulisse der Shan Berge und der einsamen Natur erwandern Sie sich Ihren Weg nach Indein. Bereits während der letzten Etappe können Sie einen fantastischen Blick auf das Panorama des Inle Sees werfen und sich bereits jetzt auf entspannte Tage an einem der friedlichsten Orte Myanmars freuen. Besuchen Sie anschließend noch das Dorf Taung Kha Mauk und unternehmen Sie hier einen Spaziergang durch die kleinen Häuschen und die Gärten, bevor die Zivilisation Sie wieder hat. Mit der Ankunft am Stupafeld von Indein werden Sie die Ruhe der Shan Berge verlassen und wieder auf andere Myanmar-Reisende treffen. Durchqueren Sie auf dem Weg zu den charmanten Bauwerken das kleine Dorf Indein, das sich etwa acht Kilometer westlich des Inle Sees befindet. Etwa 1.065 Stupas sind hier auf engstem Raum errichtet worden, sie stammen Vermutungen zufolge aus dem 17. Jahrhundert. Auf der leichten Anhöhe, auf der die Stupas errichtet wurden angekommen, können die faszinierenden Bauten erkunden. Sie sind mit Moosen und Farnen bewachsen oder teils durch Witterung und Plünderung geschädigt worden, dennoch geht von ihnen ein unvorstellbarer Zauber aus. In einigen der Stupas aus Sandstein stehen noch heute die jahrhundertealten Buddha-Figuren, einige intakt, andere zur Unkenntlichkeit zerstört. Man kann sich durch die schmalen Gänge zwischen den kleinen Bauwerken hindurchschlängeln, immer wieder neue Stupas entdecken und filigrane Ornamente und Reliefs an den Bögen der Stupas bewundern. Viele der Bauwerke haben eine typische Krone mit kleinen Glöckchen, so wird Ihr Spaziergang von dem melodischen Klingen stets begleitet. Nach einem Mittagessen nahe Indein, steigen Sie auf ein Boot um und werden durch schmale Kanäle auf den Inle See gefahren. Beobachten Sie schon heute das Leben auf dem idyllischen Binnensee und beobachten Sie die berühmten Einbeinruderer, deren besondere Rudertechnik in ganz Asien einmalig ist. Nach der Ankunft an Ihrem gebuchten Hotel auf dem Inle See können Sie sich von den vergangenen Tagen erholen und die Aussicht auf den See genießen. Der Abend gehört ganz Ihnen. Übernachtung auf dem Inle See. (F/M)

Tag 5 : Inle See

Entdecken Sie an diesem Tag die Schönheiten des Sees hautnah. Mit einem der traditionellen Fischerboote geht es nach dem Frühstück im Hotel hinaus auf den glasklaren See. Er ist von den Shan Bergen umgeben und verstrahlt vor allem in den Morgenstunden, wenn sich der Nebel der Nacht lichtet, eine ganz besondere Mystik. Überall begegnen Sie auch heute den Einbeinruderern, die mit Ihrer besonderen Art zu Fischen und zu Rudern, sicher auch Sie begeistern werden. Diese Fischer gehören zu den Inthar – den „Söhnen des Sees“. Es gibt 17 verschiedene Dörfer auf dem See, jedes errichtet aus hölzernen Stelzenhäusern, in denen verschiedene Generationen einer Familie zusammenleben. Besuchen Sie einige der Dörfer und lassen Sie sich faszinieren von dieser besonderen Art zu leben. Das Mittagessen werden Sie im Stelzendorf Pauk Par bei einer Familie der Inthar im Stelzenhaus genießen können. So können Sie einen Blick in den Alltag und den Lebensraum der Menschen des Sees werfen und wunderbar in Kontakt kommen mit den freundlichen Familien.
Sehen Sie während der Bootsfahrt auch die typischen schwimmenden Gärten, auf denen zahlreiche Gemüsesorten angepflanzt werden und die durch ihre besondere Art des Anbaus so stabil sind, dass die Inthar darauf laufen können – ein wirklich faszinierender Anblick. Nach acht erlebnisreichen Stunden werden Sie wieder zum Hotel zurückkehren und können den Abend entspannt ausklingen lassen. Beobachten Sie vielleicht wie die untergehende Sonne dem Inle See noch einmal einen ganz besonderen Zauber verleiht. Übernachtung auf dem Inle See. (F/M)

Tag
5

Entdecken Sie an diesem Tag die Schönheiten des Sees hautnah. Mit einem der traditionellen Fischerboote geht es nach dem Frühstück im Hotel hinaus auf den glasklaren See. Er ist von den Shan Bergen umgeben und verstrahlt vor allem in den Morgenstunden, wenn sich der Nebel der Nacht lichtet, eine ganz besondere Mystik. Überall begegnen Sie auch heute den Einbeinruderern, die mit Ihrer besonderen Art zu Fischen und zu Rudern, sicher auch Sie begeistern werden. Diese Fischer gehören zu den Inthar – den „Söhnen des Sees“. Es gibt 17 verschiedene Dörfer auf dem See, jedes errichtet aus hölzernen Stelzenhäusern, in denen verschiedene Generationen einer Familie zusammenleben. Besuchen Sie einige der Dörfer und lassen Sie sich faszinieren von dieser besonderen Art zu leben. Das Mittagessen werden Sie im Stelzendorf Pauk Par bei einer Familie der Inthar im Stelzenhaus genießen können. So können Sie einen Blick in den Alltag und den Lebensraum der Menschen des Sees werfen und wunderbar in Kontakt kommen mit den freundlichen Familien.
Sehen Sie während der Bootsfahrt auch die typischen schwimmenden Gärten, auf denen zahlreiche Gemüsesorten angepflanzt werden und die durch ihre besondere Art des Anbaus so stabil sind, dass die Inthar darauf laufen können – ein wirklich faszinierender Anblick. Nach acht erlebnisreichen Stunden werden Sie wieder zum Hotel zurückkehren und können den Abend entspannt ausklingen lassen. Beobachten Sie vielleicht wie die untergehende Sonne dem Inle See noch einmal einen ganz besonderen Zauber verleiht. Übernachtung auf dem Inle See. (F/M)

Tag 6 : Inle See - Heho

Nach spannenden Tagen in der Shan Provinz endet die aktive Rundreise heute mit dem Transfer zum Flughafen. Je nach Ihrem gebuchten Weiterflug werden Sie von Ihrem Hotel auf dem Inle See mit dem Boot abgeholt und zum Anleger nach Nyaung Shwe gefahren. Genießen Sie unterwegs noch einmal die Aussichten auf den idyllischen See, der umgeben von sanften Bergen liegt. Mit dem Fahrzeug geht es anschließend weiter nach Heho, wo die Tour am Flughafen endet. (F)

Tag
6

Nach spannenden Tagen in der Shan Provinz endet die aktive Rundreise heute mit dem Transfer zum Flughafen. Je nach Ihrem gebuchten Weiterflug werden Sie von Ihrem Hotel auf dem Inle See mit dem Boot abgeholt und zum Anleger nach Nyaung Shwe gefahren. Genießen Sie unterwegs noch einmal die Aussichten auf den idyllischen See, der umgeben von sanften Bergen liegt. Mit dem Fahrzeug geht es anschließend weiter nach Heho, wo die Tour am Flughafen endet. (F)

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Tourplan

Karte zur Rundreise Idyllische Shan Provinz - Wanderung von Kalaw zum Inle See

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Claudia Schimank
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich Montags bis Freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Jacqueline Schlemmer
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich Montags bis Freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Janine Rudolph
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich Montags bis Freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Julia Jäkel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich Montags bis Freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Juliane Schütt
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich Montags bis Freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Sina Rathmann
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich Montags bis Freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Wilhelmine Rostalski
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich Montags bis Freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Idyllische Shan Provinz - Wanderung von Kalaw zum Inle See

Produktcode: HEHR5005
Dauer: 6 Tage / 5 Nächte
p.P. schon ab 339,-€

Art der Durchführung

Buchbar als Privattour zu frei wählbaren Terminen, keine Mindestteilnehmerzahl. Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Preise für Alleinreisende sind separat ausgewiesen.

Hotels während der Reise

Standard-Variante
Kalaw: Hill Top Villa Resort Hotel***/Superior Stadtblick Zimmer
Shan Provinz: lokale Dörfer/Kloster
Inle See: The Serenity Inle Hotel***/Superior Zimmer

Superior-Variante
Kalaw: Hill Top Villa Resort Hotel***/Superior Stadtblick Zimmer
Shan Provinz: lokale Dörfer/Kloster
Inle See: Pristine Lotus Resort****/Floating Lotus Duplex Zimmer

Deluxe-Variante:
Kalaw: Pine Hill Resort****/Deluxe Zimmer
Shan Provinz: lokale Dörfer/Kloster
Inle See: Pristine Lotus Resort****/Inle Lotus Villa

Die Hotels können sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten geringfügig und kurzfristig ändern, es wird dann eine vergleichbare Alternative gewählt.

Eingeschlossene Leistungen

  • Programm wie beschrieben
  • 2 Übernachtungen in lokalen Shan Dörfern
  • 3 Übernachtungen in den gebuchten Hotels
  • Verpflegung wie beschrieben (F=Frühstück | M=Mittagessen | A=Abendessen)
  • alle Transfers und Bootsfahrten wie ausgeschrieben
  • lokale, Englisch sprechende Reiseleitung
  • lokaler Fahrer

Asiamar by ID Reisewelt Plus

  • ein Reiseführer Myanmar bei Buchung im Rahmen einer Pauschalreise
  • Englisch sprechende Reiseleitung und 24 h Notrufnummer vor Ort

Bemerkungen

Reise mit lokaler, Deutsch sprechender Reiseleitung
Gern können Sie diese Rundreise auch mit einer erfahrenen, deutsch sprechenden Reiseleitung unternehmen. Aufschlag von 257,- EUR pro Person bei zwei gemeinsam Reisenden.

Mitzubringen
Wir empfehlen Reisenden für das Trekking und die Fahrradtour an Folgendes zu denken:
    Rucksack
    bequemes, festes Schuhwerk
    luftige Kleidung
    Kopfbedeckung
    Mückenspray
    Sonnencreme

  • Bitte beachten Sie, dass das zweitägige Trekking mittlere Kondition erfordert und über unbefestigte Wege führt, die teilweise rutschig oder beschädigt sein können. Es werden keine großen Höhenunterschiede zurückgelegt. Bitte beachten Sie außerdem, dass die Übernachtung im Dorf ein besonderes Erlebnis ist, Ihre Unterkunft aber nicht mit europäischen Standards verglichen werden kann. Die Tour endet am Mittag des letzten Tages.

Tourverlauf

Start/Ende: Heho Flughafen/Hotel

Preisinformationen

Preistabelle

Standard Variante/Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.05.2019 - 31.10.2019
490,- EUR
576,- EUR
-
-
01.11.2019 - 30.04.2020
359,- EUR
439,- EUR
-
-
01.05.2020 - 30.09.2020
339,- EUR
405,- EUR
-
-

Superior Variante/Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.05.2019 - 31.10.2019
598,- EUR
789,- EUR
-
-
01.11.2019 - 30.04.2020
439,- EUR
605,- EUR
-
-
01.05.2020 - 30.09.2020
405,- EUR
535,- EUR
-
-

Deluxe Variante/Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.05.2019 - 31.10.2019
661,- EUR
914,- EUR
-
-
01.11.2019 - 30.04.2020
489,- EUR
705,- EUR
-
-
01.05.2020 - 30.09.2020
429,- EUR
585,- EUR
-
-

Standard Alleinreisender/Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.05.2019 - 31.10.2019
-
901,- EUR
-
-
01.11.2019 - 30.04.2020
-
565,- EUR
-
-
01.05.2020 - 30.09.2020
-
525,- EUR
-
-

Superior Alleinreisender/Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.05.2019 - 31.10.2019
-
1114,- EUR
-
-
01.11.2019 - 30.04.2020
-
725,- EUR
-
-
01.05.2020 - 30.09.2020
-
655,- EUR
-
-

Deluxe Alleinreisender/Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.05.2019 - 31.10.2019
-
1239,- EUR
-
-
01.11.2019 - 30.04.2020
-
825,- EUR
-
-
01.05.2020 - 30.09.2020
-
705,- EUR
-
-
Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
* Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den Sie entweder extra ausgewiesen in der Preistabelle finden, oder den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

Besondere Buchungs-, Zahlungs- und Stornierungsbedingungen

Von
Bis
Details

Bitte beachten Sie, dass es bei Reisen im Dezember und Februar zu einem Aufschlag während der Weihnachts-, Neujahrs- und TET-Feiertage kommen kann.

Start- & Endtage der Privattour

jeweils täglich:
  • Montag bis Samstag
  • Dienstag bis Sonntag
  • Mittwoch bis Montag
  • Donnerstag bis Dienstag
  • Freitag bis Mittwoch
  • Samstag bis Donnerstag
  • Sonntag bis Freitag

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Myanmar

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.