Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Covid-19) | Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Covid-19) | Sonderregelungen für aktuelle Reisen | Stornierungsregeln | Umbuchungsmöglichkeiten

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Covid-19) | Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Covid-19) | Sonderregelungen für aktuelle Reisen | Stornierungsregeln | Umbuchungsmöglichkeiten

Unter folgendem Link finden Sie unseren Newsticker und weiterführende Links, um sich umfassend zum Coronavirus informieren zu können:

https://www.id-reisewelt.de/Informationen-zum-Coronavirus/

Unter dem Link erfahren Sie auch, welche aktuellen Erkenntnisse es zur Pandemie gibt und wie wir von Asiamar damit umgehen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Bemühungen, eine Lösung im Sinne aller Reisenden und der Tourismuswirtschaft zu finden, unterstützen. Wir hoffen auf Ihre Solidarität.

Damit Sie die Hintergründe kennen, hier eine offizielle Mitteilung des Deutschen Reise Verbandes:

Berlin, 26. März 2020 – Gemeinsam mit 28 weiteren Branchenverbänden hat sich der Deutsche Reiseverband (DRV) mit einem energischen Appell an die Bundeskanzlerin, die Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, den Bundesminister für Arbeit und Soziales, den Bundesminister für Wirtschaft und Energie und den Bundesfinanzminister gewandt, um für die Reisewirtschaft notwendige Nachbesserungen am Nothilfefonds der Bundesregierung zu fordern.


In dem Schreiben werden zwar die bisher verabschiedeten Maßnahmen der Bundesregierung begrüßt. Um das Ziel der Bundesregierung zu erreichen, nach dem aufgrund der Coronakrise nach Möglichkeit keine Unternehmen und Arbeitsplätze verloren gehen sollen, müssen weitere Maßnahmen schnellstmöglich getroffen werden.


In dem Schreiben an die Bundeskanzlerin mahnt die Branche an, dass insbesondere der touristische Mittelstand mit zwischen 11 und 249 Mitarbeitern von keiner der Hilfsmaßnahmen ausgenommen werden darf. Denn gerade diese Unternehmen würden im Nachgang der Krise gebraucht und maßgeblich helfen, schnellstmöglich wieder zum Normalzustand zurückzukehren. Diese „Regelungslücke“ im Nothilfepaket für Unternehmen mit 11 – 249 Arbeitnehmern muss dringend geschlossen werden.


„Wenn die Bundesregierung die Reisewirtschaft in ihrer bestehenden Form erhalten will, brauchen wir Lösungen, die auf die Branche zugeschnitten sind", sagte DRV-Präsident Norbert Fiebig. Die Aufwendungen für Stornierungen von Reisen wegen der weltweiten Reisewarnung sollten mit einer schnellen und unbürokratischen Beihilfe ausgeglichen werden.
Außerdem müssen Liquiditätshilfemaßnahmen, die mit Hilfe der KFW-Kredite erfolgen sollen, auf eine staatliche Haftungsfreistellung von nahezu 100% gehoben werden. Denn häufig scheitert die Kreditvergabe an schlechten Branchenratings und der unsicheren Fortführungsaussichten der Branche und damit an der mangelnden Bereitschaft der Banken anteilig Kreditrisiken zu übernehmen.
Aufgrund der erhebliche Engpässe in der Bearbeitung der Anträge und um die Auswirkungen auf die massiv angespannte Liquiditätslage abzumildern, sollten umgehend unbürokratische Abschlagzahlungen schon Ende März/Anfang April geleistet werden.


Letztlich hält es die Branche darüber hinaus für zwingend notwendig, den Barauszahlungsanspruch der Kundengelder bei gebuchten Reisen in eine Gutscheinlösung oder eine Notfonds-Lösung zu ersetzen, um Liquidität in den durch die Krise angeschlagenen Unternehmen zu halten.

 


Über den DRV:
Der Deutsche Reiseverband (DRV) repräsentiert die Reisewirtschaft in Deutschland. Als Spitzenverband bündelt der DRV eine bedeutende Wirtschaftskraft. Seine Mitglieder stehen für den größten Teil des Umsatzes im Reiseveranstalter- und Reisemittlermarkt. Die Tourismusbranche bietet rund 3 Millionen Arbeitsplätze. Mehrere Tausend Mitgliedsunternehmen, darunter zahlreiche touristische Dienstleister, machen den DRV zu einer starken Gemeinschaft, die die vielfältigen Interessen vereint – nach dem Motto „Die Reisewirtschaft. Alle Ziele. Eine Stimme.“

Meldung dauerhaft schliessen

Heißluftballonfahrt über Mandalay – Die alte Königsstadt

Heißluftballonfahrt über Mandalay – Die alte Königsstadt

Produktcode: MDLZ2005
Dauer: ca. 3 Stunden
p.P. schon ab ,-€

 

For the wind is in the palm trees and the temple bells they say:
Come you back, you British soldier.
Come you back to Mandalay!”

(Rudyard Kipling)
 

Die Königsstadt aus der Luft...Bereits bei einer Stadtrundfahrt in Mandalay verfällt man dem Zauber der einstigen Königsstadt, die sich, gemeinsam mit dem benachbarten Sagaing, am Ufer des Irrawaddy zum spirituellen Zentrum entwickelt hat. Einst lebten hier die mächtigen Könige Burmas, heute zeugt noch der imposante Königspalast, auch als Glaspalast bekannt, von dieser prächtigen Zeit. Besondere Orte verlangen nach besonderen Wegen, diese zu entdecken. Der wohl einzigartigste und unvergesslichste ist eine Heißluftballonfahrt über Mandalay! Entdecken Sie die Schönheiten der zweitgrößten Stadt Myanmars aus der Vogelperspektive, machen Sie einmalige Fotos und sammeln Sie Eindrücke, die Sie ein Leben lang  nicht mehr vergessen werden.
Sie werden am frühen Morgen von Ihrem Hotel in Mandalay abgeholt und zum Startpunkt für die Ballonfahrt über Mandalay gebracht. Nach einer kurzen Einweisung können Sie sich bei warmen Getränken und Snacks in der Kühle des Morgens auf die bevorstehenden Stunden freuen während der Ballonpilot den Heißluftballon für die Fahrt über Mandalay vorbereitet. Gehen Sie an Bord und genießen Sie mit maximal drei anderen Reisenden den Aufstieg über der ehemaligen Königsstadt Mandalay.
Mit Blick auf die Berge nahe Monywa im Osten, den idyllischen Irrawaddy mit grasenden Wasserbüffeln am Ufer im Westen und  das Schillern der Goldelementen des Königspalastes im Zentrum der Stadt können Sie den Sonnenaufgang bei der Ballonfahrt über Mandalay genießen. Sie werden den Mandalay Hill erkennen können, der über der Stadt thront, und die Kuthodaw Pagode mit den 729 Miniaturpavillons aus Marmor, die sich an dessen Fuße befindet.
Zahlreiche weitere Pagoden schmiegen sich an die sanften Hügel und schillern in bunten und goldenen Tönen, sodass gerade bei dem Licht der aufgehenden Sonne wunderschöne Lichtspiele entstehen. Sie fliegen zudem über den „Glaspalast“, wie der einstige Palast des Königs genannt wird, und können von hier aus den besten Überblick erhalten.
Nachdem Sie die Schönheiten der Stadt während der Ballonfahrt über Mandalay bestaunen konnten, fliegen Sie je nach Wetterlage und Windverhältnissen in Richtung der berühmten U Bein Brücke nahe Amarapura. Diese ist mit ca. 1,2 Kilometern die längste Teakholzbrücke der Welt, sie spannt sich über den Taungthaman See und ist vor allem im Morgengrauen ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Mönche sowie Nonnen. Sie werden vom Ballon aus die perfekte Aussicht auf diese imposante Werk aus hochwertigem Holz und die burmesischen Fischer auf dem See genießen können. Schweben Sie anschließend im Morgenlicht wieder zurück nach Mandalay. Nach etwa 45-60 Minuten in der Luft wird der Pilot den Heißluftballon sicher landen.
Mit unzähligen neuen Eindrücken und sicher unvergesslichen Fotoaufnahmen im Gepäck verlassen Sie anschließend den Ballonkorb und können sich bei einem Glas Sekt und frischen Früchten über die gewonnenen Eindrücke unterhalten. Sie werden gegen 8.30 wieder zurück zum Hotel gefahren, mit der Ankunft dort endet Ihr Ausflug mit heißluftballonfahrt über Mandalay.

Julia Jaekel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Juliane Schütt
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Heißluftballonfahrt über Mandalay – Die alte Königsstadt

Produktcode: MDLZ2005
Dauer: ca. 3 Stunden
p.P. schon ab ,-€

Art der Durchführung

Heißluftballonflug ab/an Hotel Mandalay (Start ca. 5.15-6.00 Uhr)
Gruppentour mit erfahrenem Ballonpiloten

Eingeschlossene Leistungen

  • Programm wie beschrieben inkl. alle Eintrittsgelder und Abgaben
  • etwa 45-60minütige Fahrt mit dem Heißluftballon über Mandalay
  • Shuttle-Transfer ab/an Hotel Mandalay mit erfahrenem Fahrer

Sie dürfen sich außerdem auf folgende Zusatzleistungen freuen:

  • leichtes Frühstück während der Ballon vorbereitet wird (Kaffee, Tee, Gebäck)
  • nach der Landung Sekt, Früchte
  • Zertifikat über die Teilnahme an der einzigartigen Ballonfahrt über Mandalay
  • Einweisung in das Verhalten an Bord des Ballonkorbes durch den lokalen, englisch sprechenden Piloten

Bemerkungen

  • Maximale Belegung der Ballonkörbe ist 4-6 Personen plus Ballonfahrer.
  • Mindestalter 8 Jahre, Mindestgröße 1,37 m
  • Bitte beachten Sie, dass die Heißluftballons aufgrund der Wettersituation zwischen März und Oktober nicht fahren!
  • Da es morgens vor Sonnenaufgang über dem Inle See kühl werden kann (besonders im Dezember und Januar), empfehlen wir Ihnen eine lange Hose und eine dünne Jacke mitzunehmen. Nach dem Sonnenaufgang wird es schnell wärmer, sodass Sie die Jacke ausziehen können.
  • Passagiere sollten körperlich in der Lage sein in den Korb bzw. aus dem Korb zu klettern, da eine Durchführung mit dem Ballon inklusive öffnender Tür nicht garantiert werden kann und einen Aufschlag mit sich bringt.
  • Gewicht der Passagiere muss nach der Buchung angegeben werden, damit der Pilot bereits im Vorfeld die Flughöhe kalkulieren und die maximale Belegung der Ballonkörbe einberechnen kann. Bei einem Passagiergewicht von mehr als 125kg p.P. behält sich die Ballongesellschaft vor, den Preis für einen zweiten Platz im Ballon zu berechnen.

Preisinformationen

Wichtige Informationen:

Bitte beachten Sie, dass die hier beschriebene Leistung ausserhalb der Europäischen Union erbracht wird und ein Programm mit Abenteuercharakter ist. Auf Grund der Natur des Programms gibt es Faktoren, die natürliche, nicht vorhersehbare Risiken bergen und besondere Fähigkeiten / Kenntnisse voraussetzen können bzw. einen bestimmten Verhaltenscodex erfordern. Aus diesem Grunde müssen Sie vor Ort beim dem lokalen Anbieter eine Haftungsausschlusserklärung für die natürlichen Risiken, die aus dem Charakter des Programms erwachsen und die nach menschlichem Ermessen nicht vorhersehbar und nicht beeinflussbar sind, unterzeichnen.  Die Haftung für Vorsatz bleibt davon unberührt.

Tourtage

Mo | Die | Mi | Do | Fr | Sa | So

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Myanmar

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.