Geheimnisvolle Tanintharyi Provinz im Süden

Deutsch sprechende Reise in Myanmars Süden

Geheimnisvolle Tanintharyi Provinz im Süden

Produktcode: MNUR5001
Dauer: 7 Tage / 6 Nächte
p.P. schon ab 1.169,-€

Detailbeschreibung

Tag
1

Mawlamyine - Ye

Heute beginnen Sie Ihre Reise durch den Süden Myamars am Flughafen Mawlamyine. Sie werden von Ihrem deutsch sprechenden Reiseleiter freundlich begrüßt und zum Fahrzeug begleitet. Laden Sie Ihre Koffer ein und brechen Sie zu einer etwa dreistündigen Fahrt gen Süden auf – Ziel des ersten Tages wird die Stadt Ye sein. Nach der Ankunft in Ye können Sie den restlichen Tag nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Übernachtung in Ye

Tag
2

Ye – Dawei

Unternehmen Sie am Morgen einen Spaziergang durch die Stadt Ye, deren Name übersetzt „Wasser“ bedeutet. Starten Sie anschließend zu Ihrer Fahrt nach Dawei. Entlang von unbefestigten Wegen geht es durch die beeindruckende Berglandschaft von der Mon in die Tanintharyi Provinz. Diese Region gilt als eine der schönsten Küstengebiete Südostasiens mit endlosen Stränden, den vorgelagerten Inseln, bunten Korallenriffen und dschungelbedeckten Bergen im Hinterland. Da die Provinz lange Zeit für den Tourismus gesperrt wurde, können Sie bei der Fahrt nach Ye das ursprüngliche Leben und die Natur Südmyanmars bewundern. Nur der schmale Küstenstreifen der Tanintharyi Provinz teilt die Andamansee vom Golf von Siam und war einst ein wichtiger Ausgangspunkt für die Handelsrouten in das ehemalige Siam. Erster Halt heute ist eines der neuesten Projekte der burmesischen Regierung. Der Dawei Tiefseehafen befindet sich derzeit im Bau mit der Hoffnung, dass hier ein wichtiges Tor zum Indischen Ozean entsteht. Das Mammutprojekt wird auch international finanziert und soll nicht nur die Wirtschaft Myanmars sondern auch die Handelsbeziehungen zu den Nachbarländern fördern. Nach der Fertigstellung wird er der größte Hafen in Südostasien sein, schauen Sie sich hier einen bereits fertiggestellten Teil der Anlage an, um einen Einblick in die Dimensionen und das Vorhaben zu erhalten. Weiter geht es an den nahe gelegenen Nabule Strand. Hier werden Sie den Sonnenuntergang über der Andamansee beobachten können und den Abend somit romantisch ausklingen lassen. Anschließend fahren Sie weiter nach Dawei und beziehen Sie hier das Hotel für die kommenden Nächte. Übernachtung in Dawei (F)

Tag
3

Dawei

Nach dem Frühstück im Hotel steht der Besuch in einem typischen Fischerdorf an der Andamansee an. Fahren Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter in das Dorf und erkunden Sie dieses anschließend zu Fuß. So kommen Sie in direkten Kontakt mit den einheimischen Fischern und können diesen dabei zusehen, wie Sie Ihren Fang verarbeiten oder sich je nach Tageszeit auf den kommenden Fischerausflug vorbereiten. Nachdem Sie das Leben am Wasser kennengelernt haben, fahren Sie zurück in die Stadt Dawei, um hier bei einer Stadtrundfahrt mehr über deren Sehenswürdigkeiten und Geschichte zu erfahren. Dawei ist eine charmante Hafenstadt, die gleichzeitig eines der wichtigsten Zentren für den gelebten Buddhismus in Myanmar ist. Aus diesem Grund beginnen Sie die Stadtrundfahrt mit dem Besuch in den bedeutendsten Tempeln der Stadt. Auch die Pa Shu Kyauk Pagode mit dem eindrucksvollen Buddha und die 1438 erbaute Shin Mout Hti Pagode mit einem Relikt des heiligen Bodhi Baumes und wunderschönen Wandmalereien eines lokalen Künstlers stehen auf dem Besichtigungsprogramm. Tauchen Sie anschließend bei einem Spazierganz durch das Zentrum in die einzigartige Atmosphäre ein und passieren Sie einige chinesische Tempel und Kolonialhäuser. Auch zahlreiche traditionelle Beförderungsmittel wie Rikschas und Pferdekarren gehören zum Stadtbild und werden immer wieder Ihren Weg kreuzen. Der Nachmittag steht Ihnen dann zur freien Verfügung, so können Sie Dawei noch ein wenig auf eigene Faust erkunden oder Sie nutzen Sie die Zeit und entspannen an einem der Stadtstrände Daweis, deren feinsandigen, hellen Strand man schon aus dem Flugzeug erkennen kann.  Übernachtung in Dawei (F)

Tag
4

Dawei

Besuchen Sie am Morgen den Kanna Markt, Daweis größter Frischwarenmarkt. Direkt am Fluss bieten lokale Verkäufer Fische aus dem ersten Fang des Tages, Früchte, Blumen, Gemüse und Fleischwaren an. Vor allem in den frühen Stunden zwischen 5.30 und 7.30 Uhr blüht das Leben auf dem Markt so richtig auf. Man kann hier im regen Menschengewirr tausende verschiedene Eindrücke gewinnen, bunte Waren bestaunen und dem teils lautstarken Feilbieten an den einzelnen Ständen lauschen. Anschließend können Sie die feinsandigen Strände nahe Daweis besuchen. Unterwegs halten Sie an den heißen Quellen von Yei Bu, bevor es weiter geht zum Maungmagan Strand. Schauen Sie sich hier in Ruhe um und genehmigen Sie sich vielleicht ein entspannendes Bad (Kosten: 500 Kyatt/Stand Juli 2014). Weiter geht es zum etwa zehn Kilometer langen Maungmagan Strand, den man nach einer ca. 18 km langen Fahrt erreicht hat. Passieren Sie eine Brücke und die sich windende Asphaltstraße vorbei an kleinen Dörfern und Kautschukplantagen. Hinter einem Bergrücken befindet sich das Dorf Maungmagan mit dem gleichnamigen Strandabschnitt. Diesen können Sie bis zu einer Flussmündung ganz bequem erwandern, entlang von Kasuarinen, Palmen und Verkaufsständen, die Erfrischungen und Snacks anbieten. Genießen Sie die Zeit am Meer, bevor Sie zum Hmyaw Yit Strand fahren, dem sogenannten „Wishing and Waiting Beach“. Je nach Tageszeit unternehmen Sie an einem der beiden Strände ein Pickinick, um sich ein wenig zu stärken. Am Hmyaw Yit Strand befindet sich auch die gleichnamige Pagode, die direkt am Meer erbaut wurde. Bis zum Abend haben Sie nun Zeit, sich hier zu sonnen, entspannen und die Aussicht auf die Andamansee zu bewundern. Nach der Rückkehr in Dawei werden Sie zum Hotel gefahren. Übernachtung in Dawei (F/M)

Tag
5

Dawei – Myeik

Fahren Sie heute ein Stück gen Süden bis Sie den Reisberg Sabar Taung erreicht haben. Beginnen Sie mit dem etwa einstündigen Aufstieg zum Gipfel des Berges. Von hier aus können Sie eine zauberhafte Aussicht über den Fluss Dawei und die bergige Landschaft der Tanintharyi Provinz zu genießen. Nachdem Sie die Region um Dawei kennengelernt haben dringen Sie weiter in den Süden vor – Sie fliegen nach Myeik. Hier angekommen, können Sie noch den Charme vergangener Zeiten genießen, sie ist mit einer Mischung aus zahlreichen kolonialen, traditionellen und einheimischen Baustilen eine der schönsten Küstenstädte des Landes. Beginnen Sie daher gleich mit einem Spaziergang durch Myeik, entlang der Uferfront führt der Weg durch das Zentrum. Vorbei an Kolonialhäusern und einer alten portugiesischen Kirche mit der naheliegenden Buddhistischen Pagode geht es zur Theindawgyi Pagode, von deren Terrasse aus man einen faszinierenden Blick über den Hafen der Stadt genießen kann. Mit etwas Glück können Sie von hier einen unvergesslichen Sonnenuntergang beobachten. Der letzte Halt ist ein chinesisches Haus, in dem man die berühmten Vogelnester zum Verzehr vorbereitet. Diese sind in China eine wahre Delikatesse und werden vor allem in Suppen verarbeitet. Übernachtung in Myeik. (F)

Tag
6

Myeik

Frühstücken Sie im Hotel und besuchen Sie anschließend den zentralen Marktplatz, bevor Sie die vorgelagerten Inseln erkunden. Pataw Padet ist die Zwillinginsel, die am nächsten zum Festland liegt und nach einer kurzen Überfahrt erreicht werden kann. Zwei Berge erheben sich je an einem Ende der Inseln, am Fuße des bewaldeten Padet Berges befindet sich zudem ein etwa 65 Meter langer und ca. 16 Meter hoher Buddha befindet, der zu den fünf größten des Landes zählt. Mit einem lokalen Boot geht es zur Insel Pataw Island, wo Sie eine Muschelfarm und einen Hafen besuchen werden. Wandern Sie anschließend etwa 90 Minuten weiter zu einem Berg im Zentrum der Insel, von dem aus Sie einen traumhaften Ausblick auf die Insel werfen können. Im bewaldeten Hinterland von Pataw Island können Sie verschiedene Arten der seltenen Vögel und Affen beobachten, die hier leben. Danach können Sie sich bei einem Picknick stärken. Unternehmen Sie anschließend einen Abstecher auf die Nachbarinsel Padet, um hier die Atula Shwe Thalyaung Pagode zu besichtigen, in der sich ein liegender Buddha befindet. Am späten Nachmittag dann fahren Sie mit dem Boot wieder zurück nach Myeik. Übernachtung in Myeik (F)

Tag
7

Myeik

Entdecken Sie während eines morgendlichen Rundgangs durch Myeik die Facetten des lokalen Lebens am Mergui-Archipel. Besuchen Sie eine Hummerfarm, eine Cashwenuss-Plantage und eine Werkstatt, in der man Kerzen herstellt. Einer der Höhepunkte ist wohl der Besuch auf der Betelnussfarm. Diese besondere Art der Nüsse ist im gesamten Land sehr beliebt und verursacht die roten Zähne, die Sie während Ihrer Rundreise sicher oft gesehen haben. Es ist eine Art Rauschmittel, welches im Land von Millionen Menschen zur Entspannung beim Autofahren, während religiöser Feste oder nach einer herzhaften Mahlzeit oft stundenlang gekaut wird. Weiter geht es anschließend zum Flughafen von Myeik, wo Ihre Rundreise endet. Es eignet sich ein Anschlussprogramm im Mergui Archipel anzuschließen, wie beispielsweise eine Kreuzfahrt oder eine Auszeit im einzigen Hotel des Inselreiches, das Andaman Resort**+. (F)

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Tourplan

Karte zur Rundreise Geheimnisvolle Tanintharyi Provinz im Süden
Julia Jaekel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Juliane Schütt
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Geheimnisvolle Tanintharyi Provinz im Süden

Produktcode: MNUR5001
Dauer: 7 Tage / 6 Nächte
p.P. schon ab 1.169,-€

Art der Durchführung

Buchbar als Privattour zu frei wählbaren Terminen, keine Mindestteilnehmerzahl. Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Preise für Alleinreisende sind separat ausgewiesen.

Hotels während der Reise

Ye: Silver Star Guesthouse/Standard Zimmer
Dawei: Diamond Crown Hotel**/Standard Zimmer
Myeik: Hotel Grand Jade**/Deluxe Zimmer

Die Hotels können sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten geringfügig und kurzfristig ändern, es wird dann eine vergleichbare Alternative gewählt.

Eingeschlossene Leistungen

  • Programm wie beschrieben, alle Eintrittsgelder und Abgaben lt. Programm
  • 6 Übernachtungen im gebuchten, bestätigten Hotel
  • Verpflegung wie beschrieben (F=Frühstück | M=MIttagessen | A=Abendessen)
  • alle Transfers während der Rundreise in klimatisierten Fahrzeugen
  • alle Bootsfahrten gemäß Programm
  • Inlandsflug während der Rundreise in der Touristenklasse (Dawei-Myeik)
  • lokale, deutsch sprechende Reiseleitung (nach Verfügbarkeit, sonst englisch sprechende)
  • lokaler Fahrer
  • spezielle Einreiseerlaubnis in das Gebiet um Kawthoung

Asiamar by ID Reisewelt Plus

  • bei Buchung der Rundreise im Rahmen einer Pauschalreise erhalten Sie ein hochwertiges Reisehandbuch Myanmar
  • 24-Stunden Notrufnummer in Myanmar (deutsch, englisch)
  • 1 Wasserflasche und ein Erfrischungstuch bei Halbtagestouren | 2 Wasserflaschen und zwei Erfrischungstücher bei Ganztagestouren

Bemerkungen

Wetterinformationen:
Als Besucher sollte man wissen, dass Dawei aufgrund seiner Lage westlich hoher Berge in der Regenzeit zu den Orten mit den höchsten Niederschlagsmengen weltweit gehört. Von Dezember bis März ist es jedoch zumeist sonnig und trocken. Dann liegen die Niederschlagsmengen unter 20mm. In den Sommermonaten steigen sie auf gewaltige 1200-1400mm, das sind mehr als 4cm Regen am Tag.

Tourverlauf

Start: Mawlamyine Flughafen/Hotel
Ende: Myeik Flughafen/Hotel

Preisinformationen

Preistabelle

Standard Variante/Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.10.2018 - 31.10.2019
1169,- EUR
1357,- EUR
-
-

Standard Alleinreisender/Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.10.2018 - 31.10.2019
-
2104,- EUR
-
-
Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
* Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den Sie entweder extra ausgewiesen in der Preistabelle finden, oder den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

Wichtige Informationen:

Zuschlag während Feiertage

Bitte beachten Sie, dass es bei Reisen im Dezember und Februar zu einem Aufschlag während der Weihnachts-, Neujahrs- und TET-Feiertage kommen kann.

Start- & Endtage der Privattour

jeweils täglich:
  • Montag bis Sonntag
  • Dienstag bis Montag
  • Mittwoch bis Dienstag
  • Donnerstag bis Mittwoch
  • Freitag bis Donnerstag
  • Samstag bis Freitag
  • Sonntag bis Samstag

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Myanmar

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.