Das koloniale Erbe Yangons zu Fuß erkunden

Das koloniale Erbe Yangons zu Fuß erkunden

Produktcode: RGNZ5008
Dauer: ca. 2,5 Stunden
p.P. schon ab 115,-€

Unterwegs auf den Straßen der Altstadt Yangons...
Yangon ist mit ihren viereinhalb Millionen Einwohnern die bedeutendste und größte Stadt Myanmars, wenn Sie auch nicht mehr die Hauptstadt des Landes ist. Yangon, deren Ursprünge bis in das fünfte Jahrhundert zurückgehen, wurde von 1852 bis 1948 von britischen Kolonialherren besetzt und wurde schnell zum wichtigsten burmesischen Stützpunkt der britischen Regierung. Ende des 19. Jahrhundert florierte die Stadt und es entstanden in der heutigen Altstadt prächtige Kolonialbauten, welche an ihrem typischen viktorianischen Architekturstil unschwer zu erkennen sind.
Beginnen Sie Ihren heutigen Spaziergang gemeinsam mit dem Reiseleiter am Rathaus, das im burmesischen Stil gestaltet wurde. Gen Osten geht ihr Spaziergang weiter bis zum Gebäude der Rowe & Company - einst nannte man es aufgrund der opulenten Fassade "Harrods des Osten", heute ist es Heimat einer großen Bank. Vorbei am Central Telegraph Office, das die britische Architektur beeindruckend verdeutlicht, geht es zum ikonischen Obersten Gerichtshof, einem mit roten und gelben Backstenen erbauten Gebäude mit einem imposanten Glocketurm.
Weiter in Richtung Süden spazieren Sie gemeinsam mit dem Reiseleiter vorbei am Rander House - ein jedes mit besonderer Architektur.  Nächstes Highlight ist eines der bekanntsten Gebäude Yangons. Die Myanmar Port Authority ist schon von weitem gut am überragenden Eckturm erkennbar. Im späten 19. Jahrhundert war Yangons Hafen eines der bedeutendsten des britischen Reichs - und genau das wollte der Architekt Thomas Oliphant Foster mit der Gestaltung des Hafengebäudes verdeutlichen.
Auch die Finanzgebäude aus britischer Zeit sowie der Yangoner Gerichtshof, das Zollamt und die Reserve Bank of India liegen auf Ihrem Weg zur berühmten Strand Road. Parallel zum Yangon River verläuft diese Prachtstraße und begeistert mit einigen der schönsten Bauten der gesamten Stadt. Flanieren Sie unter anderem vorbei am weltbekannten The Strand Hotel, in dem schon berühmte Stars und Politiker im letzten Jahrhundert nächtigten.
Wenn Sie am Ministers Office vorbeispazieren, erfahren Sie von Ihrm Reiseleiter, wie der mittlerweile weltbekannte Genral Aung San, Vater der heutigen Freiheitskämpfering Aung San Suu Kyi, in deisem Gebäude ermordet wurde. Der letzte Halt Ihres kolonialen Rundgangs wird die St. Marys Cathedral sein, bevor Sie gegen Mittag zum Hotel zurückkehren.

Julia Jaekel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Juliane Schütt
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Das koloniale Erbe Yangons zu Fuß erkunden

Produktcode: RGNZ5008
Dauer: ca. 2,5 Stunden
p.P. schon ab 115,-€

Art der Durchführung

Halbtagesausflug ab Hotel Yangon (Start ca. 9 Uhr)
Gruppentour mit lokaler, Englisch oder Deutsch sprechender Reiseleitung

Eingeschlossene Leistungen

  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintrittte und Abgaben
  • lokale, Englisch oder Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Transfer ab/an Hotel in Yangon mit erfahrenem Fahrer

Preisinformationen

Preistabelle

Halbtagestour / Englisch sprechende Reiseleitung

Reisezeitraum
pro Person
01.11.2019 - 30.04.2020
-
115,- EUR
229,- EUR
81,- EUR

Halbtagestour / Deutsch sprechende Reiseleitung

Reisezeitraum
pro Person
01.11.2019 - 30.04.2020
-
128,- EUR
256,- EUR
90,- EUR
Erläuertung Preistabelle: Bei gleichzeitiger Buchung von vier oder mehr gemeinsam Reisenden Personen erhalten Sie den Preis auf Anfrage. Bitte beachten Sie, dass Ausflüge nur in Verbindung mit Hauptleistungen (Hotels, Rundreisen) gebucht werden können.

Tourtage

Mo | Die | Mi | Do | Fr | Sa | So

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Myanmar

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.