Informationen zu Cathay Pacific

Inhaltsverzeichnis:

  • Gründung und Herkunft
  • Drehkreuz und Streckennetz
  • Kombinationsangebote von Cathay Pacific
  • Flotte der Cathay Pacific und Wartung der Maschinen
  • Beförderungsklassen an Bord
  • Sitzkomfort in den Klassen
  • Unterhaltungsangebote an Bord
  • Verpflegung an Bord mit Sondermenüs
  • Gepäckbestimmungen
  • Sitzplatzreservierungen
  • Lounges der Cathay Pacific
  • Rail & Fly Service
  • Vielfliegerprogramme
 
cathay-pacific- Logo

Neuigkeiten:

Die Airline wurde mit dem 6. Platz in der Kategorie "World´s best Airline 2018" von Skytrax ausgezeichnet.

Cathay Pacific hat bei Airbus 26 Flugzeuge des Typs A350-1000 bestellt. Diese sollen bis 2019 geliefert werden.

 

Cathay-Dragon

 

Gründung:

Die Fluglinie wurde am 24.September 1946 von dem australischen Piloten Sydney H. de Kantzow und dem amerikanischen Ex-Air Force Piloten Roy C. Farell gegründet ( zwei ehemalige Piloten aus dem 2. Weltkrieg). Begonnen hat die Fluggesellschaft als ein Charterbetrieb für Personen und Frachtgut mit 2 Maschinen des Typs DC-3, die von Hong Kong nach Shanghai flogen. Später kamen noch Manila, Bangkok, Singapur und Sydney dazu.

Cathay Dragon ist die 100-prozentige Tochtergesellschaft von Cathay Pacific Airways. Die beiden Fluggesellschaften sind eigenständig und werden weiterhin unter eigener Lizenz betrieben. Durch das Rebranding wachsen die beiden Marken jedoch noch enger zusammen. Vor allem Fluggäste der beiden Airlines kommen nun in den Genuss einer nahtlosen Produkterfahrung.

Cathay Pacific Airways und Cathay Dragon fliegen zusammen zu 180 Reisezielen in der ganzen Welt.

 

Herkunft:

Die Cathay Pacific stammt aus Hongkong.

 

Drehkreuz:

Hongkong ist das Drehkreuz der Cathay Pacific, was vorteilhaft für einen Stopover in Hongkong ist. Gleichzeitig ist Hongkong ein wichtiger Umsteigepunkt für Weiterflüge.

 

Streckennetz:

Die komfortable Fluggesellschaft Cathay Pacific bedient von Ihren Drehkreuz Hongkong aus insgesamt 187 Ziele in 51 Ländern weltweit.

Cathay Pacific fliegt von Hongkong aus neben Zielen innerhalb Chinas auch zahlreiche Destinationen in Europa, Amerika, im restlichen asiatischen Raum sowie in Australasien und Afrika an.

In Deutschland werden aktuell die Flughäfen Frankfurt und Düsseldorf (Düsseldorf nur noch bis 25.03.2018)  bedient, in der Schweiz wird Zürich angeflogen. Hinzu kommen werden Brüssel, Kopenhagen und Dublin ab März 2018.

 

Strecke
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag

Frankfurt- Hongkong

      1x

     1x

      1x

       1x

    1x

     1x

      1x

Düsseldorf- Hongkong

      1x

    1x

 

       1x

 

     1x

 

Zürich- Hongkong

     1x

     1x

     1x

       1x

    1x

     1x

      1x

 

cathay-pacific-streckennetz

 

Kombinationsangebote:

Cathay Dragon, die Tochterfluggesellschaft von Cathay Pacific, fliegt die wichtigsten Reiseziele in China an, z. B. Shanghai, Xiamen und Peking.

 

Flotte der Cathay Pacific:

Die Flotte von Cathay Pacific besteht aus 146 Flugzeugen. (Stand Juli 2017)
Airbus A330-300: Der Airbus ist ein 3-Klassen Flugzeug mit insgesamt 242 verfügbaren Sitzplätzen. Economy Class, Premium Economy Class und Business Class sind in diesem Flugzeug verfügbar.
Airbus A350-900: Der Airbus hat 325 Sitzplätze und ein 3-Klassen System. Derzeit sind 5 davon und betrieb und 17 weitere bestellt. Sie wurde als Konkurrenzmodell zur Boeing 777 und zur Boeing 787 entwickelt, da die A350 weniger Kerosin verbraucht.

Boeing 777-300ER:  Diese Boeing hat 275 Sitzplätze und ist mit einem vier-Klassen System ausgestattet.
Das Durchschnittsalter beträgt 7,9 Jahre. 

 

Wartung:

Die Flugzeuge werden in Hongkong und Xiamen gewartet.

 

Beförderungsklassen der Cathay Pacific:

Generell gibt es bei der Cathay Pacific – abhängig nach Flugzeugtyp – vier verschiedene Flugzeugklassen. Die Economy Class, die Premium Economy Class, die Business Class und auf vielen Flügen auch die First Class, die mehr Sitz- und Schlafkomfort und andere Vorzüge gegenüber der Business Class bietet.

 

Sitzkomfort in den klassen**:

Economy Class: Der Sitzabstand liegt bei 81,3cm. Der Sitz wurde ergonomisch gestaltet, die Kopfstütze lässt sich verstellen und ist mit bequemen Polstern ausgestattet.
Premium Economy Class: In dieser Klasse können Sie Ihren Sitz bis zu 20cm zurückstellen und Ihr Kopfteil ist vierfach verstellbar. In der ersten Reihe verfügen die Sitzplätze zusätzlich über eine variable Fußstütze. Für Ihre persönlichen Gegenstände steht Ihnen zusätzlicher Stauraum in direkter Nähe zur Verfügung, weiterhin wurde der Tisch vergrößert, sodass Sie mehr Platz zum arbeiten oder essen haben. Dazu haben Sie außerdem die Möglichkeit einen separaten Cocktailtisch aufzuklappen.

Business Class: Der Sitzabstand liegt in der Business Class bei 198 cm. Auch hier ist ein 1,91 Meter langes Bett eingeschlossen.

First Class: In dieser Klasse beträgt der Abstand von einem Sitz zum anderen 203 cm. Diese Klasse ist mit einem 2,03 Meter langen Bett ausgestattet.

 
 
cathay-pacific-premium-economy-web   
Economy Class
Flugzeug Sitzabstand Sitzbreite Sitzplatzanzahl Konfiguration
A 330-300 81 cm 45 cm 211 2 - 4 - 2
B 777-300ER 81 cm 47 cm 182 3 - 3 - 3
A350-900   82 cm 46 cm 214 3 - 3 - 3
Premium Economy Class
Flugzeug Sitzabstand Sitzbreite Sitzplatzanzahl Konfiguration
A 330-300 96,5 cm 49 cm 21-18 2 - 3 - 2
B 777-300ER 96,5 cm 49 cm 34 2 - 4 - 2
A350-900 101 cm 50 cm 28 2 - 3 - 2
Business Class
Flugzeug Sitzabstand Sitzbreite Sitzplatzanzahl Konfiguration
A 330-300 152 cm 52 cm 32 2 - 2 - 2
B 777-300ER 190-208 cm 75 cm 53-59 1 - 2 - 1
A350-900    115-190 cm 51 cm 38 1 - 2 - 1
First Class
Flugzeug Sitzabstand Sitzbreite Sitzplatzanzahl Konfiguration
B 777-300ER 206 cm 91,4 cm 6 1 - 1 - 1
** Bitte beachten Sie, dass alle Angaben "Circa"-Angaben sind und abweichen können. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
cathay-pacific-service-web                                                                          

 

Unterhaltungsangebote an Bord

In der Economy Class befinden sich an jedem Platz ein Fernseher und ein Audio-Video-on-Demand.
Premium Economy Class: Ihnen stehen geräuschmindernde Kopfhörer zur Verfügung, sodass Sie Ihre Favoriten aus über 100 Angeboten des Bordunterhaltungssystems in Ruhe auf Ihrem persönlichen 10,6 Zoll großen Touch Screen Fernseher genießen können.

 

Verpflegung an Bord mit Sondermenüs

Geschmack, Authentizität und Frische sind die wesentlichen Bestandteile der Speisen und Getränke an Bord. Die Menüs umfassen eine vielfältige Auswahl an internationalen Speisen, die sorgfältig zubereitet werden, um den Bedürfnissen und Wünschen der Passagiere gerecht zu werden.
Es gibt Auswahl an außergewöhnlichen chinesischen Gerichten die den wahren Geschmack Hong Kongs und Chinas ausgezeichnet wieder geben. In First und Business Class wird der chinesische Hauptgang mit einer Schale dampfendem Jasmin Reis serviert.
Sondermenüs:
Bestellungen von speziellen Mahlzeiten müssen spätestens 24 Stunden vor planmäßigem Abflug getätigt werden. Es gibt eine große Auswahl von Hinduistisch, Vegetarisch, Schonkost, Kinder und Diabetikerkost, bis hin zu Glutenfreie, Koschere und Salzarme Kost.

 

Gepäckbestimmungen

Aufgabegepäck: In der First Class dürfen Passagiere bis zu 50 kg Gepäck auf drei Gepäckstücke kostenfrei befördern. In der Business Class sind es 40 kg auf zwei Gepäckstücke kostenfrei und In der Economy Class sind zwei Gepäckstücke mit bis zu 30 kg Gesamtgewicht gestattet, wobei es in der Premium Economy Class 35 kg sind, welche sich ebenfalls auf zwei Gepäckstücke verteilen. Falls Sie keinen Sitzplatz für Ihr Kleinkind gebucht haben, können Sie für Ihr Kleinkind 10kg  Gepäck sowie einen Autokindersitz und einen Buggy mit an Bord nehmen. Es gelten keine Grenzen für die Anzahl der Gepäckstücke. Kleinkinder mit einem bestätigten separaten Sitzplatz können genauso viel Freigepäck wie ein erwachsener Reisender mitnehmen.
Handgepäck: In der Economy Class und der Premium Economy Class darf ein Handgepäckstück von 7 kg mit an Bord genommen werden, in der Business Class ein Gepäckstück mit 10 kg. In der First Class darf das Handgepäck eine Menge von 15 kg nicht überschreiten. Zusätzlich zu den eigentlichen Handgepäckstücken dürfen Handtaschen oder Laptops in üblichen Größen mit in die Kabine genommen werden.
Sondergepäck: Für die meisten Reiseziele gelten die Gepäckrichtlinien bezüglich Gewicht und Abmessungen. Wenn Ihre Sportgeräte diese Grenzen überschreiten, wird Ihnen Übergepäck in Rechnung gestellt. Ansonsten darf ein Sondergepäck die zulässige Freigepäckmenge nicht überschreiten.

 

Sitzplatzreservierungen

Bei Cathay Pacific, kann man sich in der Economy Class einen Sitzplatz mit extra Beinfreiheit zu sichern. Durch Zahlung einer zusätzlichen Gebühr (115 Euro Langstrecke) oder durch Einlösen von Asia Miles, können sich Cathay Pacific Passagiere einen Sitzplatz mit extra Beinfreiheit sowohl auf Langstreckenflügen als auch auf Flügen zum Festland China und zu regionalen Destinationen sichern.
Die Sitze mit extra Beinfreiheit stehen Passagieren zur Verfügung, die den Sicherheitsanforderungen der Sitzplätze am Notausgang entsprechen. Die Sitzvergabe ist abhängig von der Verfügbarkeit.

 

Lounges der Cathay Pacific

Als Mitglied eines oneworld-Vielfliegerprogramms kommen Sie mit dem Emerald oder Sapphire Status vor Ihrem oneworld-Flug in den Genuß, unabhängig von Ihrer Reiseklasse eine von über 400 Lounges der Mitgliedsfluggesellschaften weltweit zu nutzen.
Gönnen Sie sich einen Drink, eine Mahlzeit oder eine heiße Dusche in einer der zum Beispiel sechs exklusiven Lounges am Flughafen Hong Kong, darunter unsere neu renovierte The Pier First Class Lounge.
In der Plaza Premium Lounge in Hong Kong dürfen sich alle Passagiere aufhalten die einen Transit von mindestens 6 Stunden haben, abhänig jedoch in der Economy Class von dem gebuchten Tarif. 

 

Rail & Fly Service

Ab sofort können Kunden von Cathay Pacific zusätzlich zum Flug auch das Rail&Fly-Bahnticket online mitbuchen. So reisen Fluggäste deutschlandweit zu ihrem Cathay Pacific Flug ab Düsseldorf oder Frankfurt bequem mit der Bahn an. Das Bahnticket ist bei in Deutschland beginnenden Flügen via Düsseldorf oder Frankfurt in ausgewählten Reiseklassen inklusive: First Class, Business Class, Premium Economy Class sowie in den Economy Class Tarifklassen Economy Special, Economy Core, Economy Standard und Economy Flex.

 

Vielfliegerprogramme

Cathay Pacific ist Mitglied der Oneworld Alliance. Meilen können bei Marco Polo Club und Asia Miles gesammelt werden.

 

cathay-pacific-economy-web