Inselhüpfen um Südluzon

Walhaie in Donsol, der mächtige Vulkan Mount Mayon & unberührte Strände

Inselhüpfen um Südluzon

Produktcode: MNLR2007
Dauer: 13 Tage / 12 Nächte
p.P. schon ab 2.179,-€

Im äußersten Süden der philippinischen Hauptinsel Luzon befindet sich eine wahre Vielfalt an Naturschönheiten. Nicht nur bezaubernde Strände, aus dem azurblauen Meer ragende Felsformationen und eine bunter Unterwasserwelt gibt es hier zu entdecken. Der mächtige Vulkan Mayon, Wasserfälle, heiße Quellen und die Walhaie bei Donsol sind weitere Highlights dieses Inselhüpfens, das Sie in eine für uns eher unbekannte Region der bekannten Insel Luzon führt.

Highlights

  • die landschaftlich reizvolle Halbinsel Caramoan entdecken
  • Schwimmen mit Walhaien in Donsol
  • Tauch- und Schnorchelparadies Ticao Island

Detailbeschreibung

Tag
1

Ankunft in Manila

Nach Ankunft am internationalen Flughafen in Manila werden Sie in Empfang genommen und in Ihr Hotel in der Stadt gefahren. Check-in im Hotel, je nach Ankunftszeit steht der verbleibende Tag zur freien Verfügung. Übernachtung in Manila.

Tag
2

Manila - Naga

Frühstück im Hotel, Check-out und Transfer zum nationalen Flughafen für Ihren Inlandsflug nach Naga. Naga ist die Hauptstadt der Provinz Camarines Sur und etwa 379 Kilometer von Manila entfernt. In zentraler Lage auf der Bicol Halbinsel gelegen, ist die Stadt auch als „Herz Bicols“ oder als die „Königinstadt von Bicol“. Aber Naga ist auch ein wichtiger Pilgerort, denn hier befindet sich das größte Marienbildnis Asiens, der Jungfrau von Peñafrancia.
Nach etwa einer Stunde Flug landen Sie am Flughafen von Naga und werden direkt in Ihre Lodge gefahren. Nach dem Check-in haben Sie den Nachmittag zur freien Verfügung. Ruhen Sie sich etwas von der Anreise aus oder erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust. Denn Naga versprüht nicht nur das Flair einer Provinzhauptstadt, sondern hat auch eine nennenswerte Studentenszene. Viele Restaurants, Cafés, Geschäfte und Diskotheken sind hier zu finden. Übernachtung im Hotel. (F)

Tag
3

Naga - Caramoan

Entspanntes Frühstück im Hotel, danach verlassen Sie Naga bereits wieder und unternehmen zunächst einen Ausflug, der Ihnen einige Highlights der Caramoan Halbinsel zeigt. Schon die Reise an sich ist ein Erlebnis, denn Sie fahren mit einem Jeepney, einen für die Philippinen so typischen Fortbewegungsmittel. Die Jeepneys sind Überbleibsel aus der Zeit der amerikanischen Besatzung und dienen noch heute auf den ganzen Philippinen als Kleinbus. In dieser schönen und abgelegenen Region Luzons werden Sie die katholische Kirche Caramoans sehen, die zu den ältesten Kirchen auf den Philippinen gehört. Anschließend geht es weiter zum Mount Caglago Schrein der Dame des Friedens. Dieser befindet sich auf einem Berg, der über 700 Stufen erreicht wird. Doch die Mühe lohnt sich, denn der atemberaubende Blick auf die Umgebung entschädigt für alle Mühen. Dieser ruhige und friedliche Ort, von dem man die malerische Inselwelt Camarines Surs genießen kann, ist ebenfalls ein beliebter Ort für Meditationen. Denn am Fuße der Statue herrscht eine ganz besondere Atmosphäre, die Sie genießen können.
Caramoan ist außerdem für ein intaktes Ökosystem bekannt. Kalksteinfelsen, Höhlen, traumhafte Strände, ruhige Seen, unberührte Wälder, unbewohnte Inseln und eine artenreiche Unterwasserwelt gibt es hier zu entdecken. Und während der Fahrt  werden Sie bereits schon vieles bestaunen können. Im Anschluss an die Tour werden Sie in Ihr Resort in Caramoan gefahren. Check-in und Übernachtung dort. (F)

Tag
4

Caramoan

Ausgiebiges Frühstück im Resort, während dessen Sie bereits vom heutigen Tag träumen können. Denn Sie verbringen den gesamten Tag auf dem Wasser und auf unberührten Inseln - Sonnenschutz und Badebekleidung dürfen also nicht fehlen. Genießen Sie die entspannte Bootsfahrt, die Sie durch die atemberaubende Inselwelt im Süden Luzons führt. Groteske Felsformationen, puderzuckerweiße Bilderbuchstrände und einsame Eilande zum Verlieben stehen auf dem Programm. Schon die Namen der Inseln wie Sabitan Laiya, Naglahos Island, Matukad Island, Lahos oder Lahuy Island lassen auf unentdeckte Paradiese hoffen - und Sie werden garantiert nicht enttäuscht. Auf Lahuy besteht sogar die Möglichkeit, Gold am Strand zu sieben. Versuchen Sie ihr Glück und vielleicht finden Sie sogar etwas von dem begehrten Rohstoff. Auf Tayak Island hingegen können Sie einen kurzen Spaziergang zum mysteriösen Tayak See unternehmen. Die mysteriöse Aura verdankt der See dem Umstand, dass er nicht so leicht erreicht werden kann. Entweder man geht zu Fuß entlang des felsigen Weges (Achtung, Vorsicht ist geboten, da der Weg teilweise sehr rutschig ist und auch scharfkantige Steine zu finden sind), oder man schwimmt vom Strand aus unter den Felsen entlang (nur für gute Schwimmer empfehlenswert). Aber die Mühen lohnen sich. Der Tayak See ist umgeben vom dichten Grün des Hinterlandes, das blaue Wasser ist ruhig und ideal geeignet, um sich zu Erfrischen. Von Palmen gesäumte Sandstrände laden derweil zum Sonnenbaden und entspannen ein. Springen Sie ins kühle Nass, vielleicht erkunden Sie auch die Unterwasserwelt beim Schnorcheln.
Nach einem entspannten, aber dennoch interessanten Tag auf dem Meer geht es dann zurück in Ihr Resort, wo Sie sicher von der malerischen Inselwelt Caramoans träumen werden. Übernachtung im Resort. (F)

Tag
5

Caramoan - Naga - Donsol

Im Anschluss an Ihr Frühstück verlassen Sie Caramoan bereits wieder und Sie brechen nach Legazpi auf. Doch zunächst besuchen Sie die heißen Quellen Panicuason. Das Wasser der natürlichen Pools ist glasklar und zwischen 25 und 39 Grad Celsius warm. Die dramatische Lage inmitten dichtem, tropischen Regenwald machen die heißen Quellen zu einem besonderen Erlebnis. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Quellen zu erreichen. Sie können sowohl mit dem Auto erreicht werden, oder Sie spazieren entlang einer kleinen Straße durch die wundervolle Landschaft bis zu den Quellen.
Entspannen Sie in den Pools und genießen Sie die Wärme, die von dem Wasser ausgeht, bevor es weiter nach Donsol geht, in die „Walhaihauptstadt der Welt“. Dieses kleine Städtchen ist einer von nur zwei Orten auf der Welt, wo Ausflüge zu Wahlhaibeobachtungen angeboten werden. 1998 wurden die Gewässer aufgrund der regelmäßig hier eintreffenden Meeresriesen unter Schutz gestellt. Vor allem von Februar bis Mai stehen die Chancen außerordentlich gut, die etwa 13 Meter langen, Plankton fressenden  Butandings, wie der lokale Name für die Walhaie lautet, zu sehen. Transfer ins Hotel und Check-in, Übernachtung in Donsol. (F)

Tag
6

Donsol

Nach dem Frühstück im Resort geht es dann endlich auf zu Ihrem Wahlhai Erlebnis. Mit dem Boot geht es raus aufs Meer. Maximal sechs Personen finden in einem Boot Platz. So wird die Möglichkeit erhöht, dass Sie auch tatsächlich mit den riesigen blaugrauen, mit silbernen Punkten besprenkelten Kreaturen schwimmen können. Ausgerüstet mit Schnorchel und Taucherbrille geht es ins erfrischende Wasser, um die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Die Tour dauert etwa vier bis fünf Stunden, das Mittagessen wird in Form eines Lunchpakets an Bord des Bootes serviert. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, an einem Strand zu entspannen.
Optional besteht die Möglichkeit, am Abend einen Ausflug in die Mangroven zu unternehmen, wo Sie Tausende Glühwürmchen beobachten können. Sobald es dunkel ist, schwirren die kleinen Tierchen in den Blättern der Mangroven umher und sorgen für ein faszinierendes Schauspiel.
Übernachtung im Resort in Donsol. (F/M)

 

Das Beobachten der Wahlhaie wird kritisch betrachtet. Bitte achten Sie deshalb darauf, ruckartige Bewegungen zu vermeiden und nicht laut zu sein, wenn Sie im Meer mit den Tieren schwimmen.

Tag
7

Donsol - Ticao

Frühstück im Resort, dann geht es auch schon los zu Ihrem nächten Ziel während Ihrer Reise durch die Philippinen - nach Ticao Island. Die Reise mit dem Boot zur Insel dauert ca. zwei Stunden. Genießen Sie die Aussicht auf die Landschaft, während das Boot über das Wasser fährt und allmählich Ticao Island vor Ihnen sichtbar wird. Nach Ankunft auf der Insel Check-in im Resort. Der verbleibende Tag steht zur freien Verfügung, Übernachtung auf Ticao. (F)

Tag
8

Ticao

Den Tag können Sie ganz gemütlich beim Frühstück beginnen, denn auch heute können Sie Ihre Zeit frei gestalten. Dem Resort ist ein Riff vorgelagert, dass sich sowohl ideal zum Tauchen, als auch zum Schnorcheln eignet. Erforschen Sie also die bunte Unterwasserwelt aus farbenfrohen Korallen und possierlichen Rifffischen. Schließlich sind die Philippinen bekannt für ihre artenreiche Unterwasserwelt. Vielleicht leihen Sie sich auch ein Kajak und erkunden so die kleinen Inselchen in der Nähe. Übernachtung im Resort. (F/M/A)

Tag
9

Ticao

Nach einem entspannten Frühstück steht Ihnen der Tag abermals zur freien Verfügung. Nutzen Sie nochmals die Gelegenheit, die atemberaubende Unterwasserwelt vor Ticao und den umliegenden Tauchspots zu erkunden. Das Resort hat eine Tauchschule, das mit dem Tauchcenter in Donsol zusammenarbeitet. Aber auch einfach nur am Strand liegen und die Sonne genießen, ist auf der Insel super möglich. Gestalten Sie den Tag also ganz nach Ihrem Belieben, entweder aktiv bei Erkundungstouren über und unter Wasser oder faul im hellen Sand. Übernachtung auf Ticao. (F/M/A)

Tag
10

Ticao

Auch diesen Tag haben Sie nochmal zur freien Verfügung. Vielleicht entdecken Sie heute die Natur des Hinterlandes bei einer Wanderung, statten den einheimischen Dörfern einen Besuch ab oder halten an der Schule. Die freundlichen Filipinos sind sehr gastfreundlich und freuen sich sicher über Ihren Besuch. Den Nachmittag können Sei dann beispielsweise wieder am Strand verbringen. Vom Restaurant des Resorts können Sie dann bei einem exotischen Cocktail den Sonnenuntergang genießen und so Ihren letzten Abend auf den Philippinen gebürtig ausklingen lassen. Übernachtung im Resort auf Ticao Island. (F/M/A)

Tag
11

Ticao - Legazpi

Frühstück im Resort, danach verlassen Sie Ticao und es geht innerhalb von zwei Stunden Fahrt nach Legazpi. Die Stadt ist direkt am Meer gelegen, der Vulkan Mayon ragt majestätisch hinter dem Hafen empor. Check-in und Übernachtung im Hotel. (F)

Tag
12

Legazpi

Frühstück im Hotel, danach brechen Sie zu einer Besichtigungstour in die Umgebung des Mount Mayon auf. Der Vulkan Mount Mayon hat einen nahezu perfekt geformten Kegel und ist einer der aktivsten und damit gefährlichsten Vulkane der Welt. Zuerst werden wir die Cagsawa Ruinen besichtigen, die Überreste der in einer Schlammlawine versunkenen Cagsawa Kirche. Im Jahr 1814 kam es zum bislang schlimmsten Ausbruch des Vulkans, bei dem mehrere Ortschaften komplett zerstört wurden und etwa 1.200 Menschen starben. Nur die Kirchturmspitze im Städtchen Cagsawa blieb übrig. Von den Überlebenden wurde nahe der Ruinen ein neuer Ort gegründet, an dem Sie auch eine neue Kirche errichteten - Daraga. Auf einem Hügel gelegen überblickt die barocke Kirche, die aus Vulkanstein gebaut wurde, das ganze Gebiet.
Wenn es die Zeit zulässt, werden Sie außerdem die schönen Malilipot Fälle besichtigen, die an den östlichen Ausläufern des Mount Mayon gelegen sind. Das Wasser fällt über sieben Ebenen in die Tiefe. Zwischen den Wasserfällen gibt es außerdem einige schöne Pools, die mit Frischwasser gefüllt sind und sich ideal zum Schwimmen und Erfrischen eignen.
Nach dem Ausflug in die Umgebung des Mayon geht es wieder zurück ins Hotel, Übernachtung in Legazpi. (F/M)

 

Tag
13

Legazpi - Manila

Frühstück im Resort, danach werden Sie zum Flughafen von Legazpi gefahren, von wo aus Sie zurück nach Manila fliegen. Wieder in der Hauptstadt der Philippinen angekommen, werden Sie für Ihren Rückflug zum internationalen Flughafen gefahren, es sei denn, Sie haben ein Anschlussaufenthalt gebucht. (F)

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Tourplan

Philippinen Inselhüpfen um Südluzon
Janine Rudolph
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Inselhüpfen um Südluzon

Produktcode: MNLR2007
Dauer: 13 Tage / 12 Nächte
p.P. schon ab 2.179,-€

Zusatzinformationen zur Reise

Optionale Möglichkeiten
Dieses Inselhüpfen soll Ihnen nur eine Idee zu den zahlreichen Möglichkeiten geben. Gern können Sie gegen Aufpreis in allen Hotels Verlängerungsnächte dazu buchen oder eine andere Zimmerkategorie bzw. die Inseln in ihrer Reihenfolge tauschen. Gern buchen wir für Sie auch den Langstreckenflug optional hinzu, durch den sich weitere Kombinationsmöglichkeiten ergeben. Je nach Flug kann dann beispielsweise ein Stadtaufenthalt in Dubai, Hongkong oder Singapur hinzugebucht werden.

 

Noch weitere interessante Inselkombinationen auf den Philippinen, die garantiert Lust auf Mee(h)r machen, finden Sie hier.

Hotels während der Reise

Manila: Oasis Paco Park Hotel
Naga: The Carmen Hotel
Caramoan: Tugawe Cove Resort
Ticao: Ticao Island Resort
Donsol: Elysia Beach Resort
Legazpi: Casa Simeon

Die Hotels können sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten geringfügig und kurzfristig ändern, es wird dann eine vergleichbare Alternative gewählt.

Eingeschlossene Leistungen

  • Programm wie beschrieben
  • 12 Übernachtungen in den unten aufgeführten Hotels
  • Verpflegung wie beschrieben (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen, exkl. Getränke)
  • alle Land- und Bootstransfers laut Programm
  • lokale, englisch sprechende Reiseleitung
  • alle Eintritte und Abgaben laut Programm
  • Flug von Manila nach Naga und von Legazpi nach Manila in Touristenklasse

Bemerkungen

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Inlandsflüge von Manila nach Naga am Morgen bzw. gegen Mittag eine Vorübernachtung in Manila erforderlich wird.

Bitte beachten Sie, dass alle philippinischen Fluggesellschaften, außer Philippine Airlines und Cebu Pacific Air, die wir bei innerphilippinischen Flügen verwenden, zum Zeitpunkt des Erstellens dieser Rundreise auf der Liste Unsicherer Fluggesellschaften der Europäischen Union verzeichnet  war (Liste der Luftfahrtunternehmen, deren gesamter Betrieb in der EU untersagt ist). Für die Benutzung dieser Fluggesellschaft wird jede Haftung ausgeschlossen, sie erfolgt auf persönliches Risiko der Reisenden. Bitte informieren Sie sich über den eventuellen Verlust von persönlichem Versicherungsschutz.

Aktuelle Hinweise unter:

http://ec.europa.eu/transport/sites/transport/files/modes/air/safety/air-ban/doc/list_de.pdf

Bitte beachten Sie, dass das Freigepäck auf den innerphilippinischen Flügen 10 kg beträgt und dass eine Flughafengebühr fällig wird. Diese liegt momentan (Stand August 2014) bei PHP 100,00 p.P. für Abflüge ab Legazpi und bei PHP 550,00 für internationale Abflüge ab Manila. Die Gebühren für eventuell anfallendes Übergepäck sowie die Flughafengebühren sind nicht im Reisepreis inklusive und müssen vor Ort gezahlt werden.

Preisinformationen

Preistabelle

13 Tage Inselhüpfen englisch / Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.04.2019 - 31.10.2019
2179,- EUR
3076,- EUR
-
-
Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
* Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

Besondere Buchungs-, Zahlungs- und Stornierungsbedingungen

Von Bis Details

Während Weihnachten und Neujahr sowie zum Chinesischen Neujahr und zu Ostern gelten von den AGBs abweichende Zahlungsbedingungen. Die Restzahlung ist bis spätestens 6 Wochen vor Anreise fällig.

Bei Buchung des Pakets als Reisebaustein gelten abweichende Stornierungsbedingungen:
- bis 46 Tage vor Reiseantritt: 30% des Reisepreises pro Person
- bis 31 Tage vor Reiseantritt: 60% des Reisepreises pro Person
- bis 16 Tage vor Reiseantritt: 90% des Reisepreises pro Person
- ab 15 Tage vor Reiseantritt bzw. bei Nichterscheinen: 95 % des Reisepreises pro Person

Bei Buchung des Pakets im Rahmen einer Flugpauschalreise gelten die jeweiligen abweichenden Buchungs- und Stornierungsbedingungen der entsprechenden Flugpauschalreise.

Wichtige Informationen:

Übermittlung der Passdaten

Bitte beachten Sie, dass nach den lokalen gesetzlichen Vorschriften, für die Teilnahme an diesem Programm  die Übermittlung der Passdaten aller Teilnehmer nötig sind. Die Passdaten benötigen wir nach Buchung, wir informieren entsprechend. Bitte kennzeichnen Sie  uns übersandte Kopien deutlich als solche. Ein Beispiel finden sie unter „FAQ“ auf unserer Webseite. Die Daten werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen Vorschriften behandelt. Eine Weitergabe an unberechtigte Dritte erfolgt nicht. Bitte beachten Sie weiterhin, dass die Teilnahme nur mit dem Passdokument möglich ist, das Sie uns  übermittelt haben.

Personenbezogene Daten bei Visabesorgung

Auf Grund der Datenschutz Grundverordnung (DGSVO) unterliegt die Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte besonderen Vorschriften, die uns wichtig sind. Die hier beschriebene Reise kann je nach Staatsangehörigkeit der Reisenden eine Visumspflicht begründen. Sollten Sie visapflichtig sein und die ID Reisewelt GmbH (Asiamar) mit der Besorgung Ihrer Visa | Ihres Visums beauftragen, stimmen Sie mit der entsprechenden Auftragserteilung ausdrücklich der Erhebung Ihrer auf Grund internationaler bzw. bilateraler Abkommen notwendigen personenbezogenen Daten durch uns und der Weitergabe an die zuständigen Konsulate | Konsulatsabteilungen, die für die Visaerteilung verantwortlich sind zu. Für die ordnungsgemässe Verarbeitung der Daten durch die Konsulate | Konsulatsabteilungen wird keine Haftung übernommen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an unberechtigte Dritte erfolgt durch uns nicht.

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Philippinen

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.