Ortsbeschreibung Philippinen

Region auswählen:
Ort auswählen:

El Nido Informationen

Palawan El Nido Bucht

 

Im Norden der Insel Palawan befindet sich die charmante Region El Nido mit zahlreichen vorgelagerten Inseln. Palawan ist im Westen der Philippinen in der Sulusee gelegen.
El Nido ist spanisch und heißt übersetzt „das Nest“. Die Spanier gaben der Region diesen Namen, weil hier die Schwalbennester für die gleichnamige El Nido Suppe an den Klippen hängen.
In der Stadt El Nido selbst, die touristisch gut ausgebaut ist aber immer noch seinen beschaulichen Charakter bewahren konnte, gibt es zahlreiche Unterkünfte, Restaurants, Bars und Shops. Der Strand wird auch gern von dem Einheimischen besucht und die Kinder toben und spielen im Meer.

Wer die Abgeschiedenheit vorzieht ist auf den vorgelagerten Inseln genau richtig. Schroffe Felsformationen erheben sich aus dem kristallblau schimmernden Wasser.

Palwan El Nido
Palawan El Nido Strand
Die Inseln sind mit grünen Wäldern bewachsen und von weißen Sandstränden und verträumten Buchten gesäumt. Zwischen den Inseln gibt es blaue und grüne Lagunen, wodurch ein typisches Postkartenbild vom Urlaubsparadies entsteht. Hier befindet sich auch der El Nido Marine Nationalpark, der mit Regenwald, Mangroven, Sandstränden und Korallenriffen, an denen sich eine Vielzahl Fische tummeln, eine artenreiche Natur zu bieten hat.
Egal ob Sie an den Stränden und Buchten entspannen wollen, am Hausriff schnorcheln und in den tieferen Gewässern tauchen gehen, bei einem Inselhüpfen die Umgebung vom Boot aus erkunden und vielleicht auch durch Höhlen klettern oder in den friedlichen Lagunen Kajak fahren, El Nido hält zahlreiche Überraschungen bereit.
In der Bucht vor El Nido befinden sich zahlreiche traumhaft schöne Inseln und kleine Lagunen, welche man teilweise nur durch Tauchen unter Felsen erreicht.

Restauranttipps

Einige gute Restaurants befinden sich am Corong-Corong Beach, so zum Bespiel auch die „La Plage Sunset Bar & Restaurant“. Hier werden mediterrane und asiatische Spezialitäten serviert. Bei Sonnenuntergang kann bei einem exotischen Cocktail zwischen den Bäumen hindurch auf die Bucht von El Nido mit den kleinen vorgelagerten, tropischen Inseln blicken und das Farbenspiel des Himmels erleben. Sushi-Fans kommen im „Osaka Castle El Nido“ in der Rizal Straße voll auf Ihre Kosten. Im „Last Frontier Beach Restaurant“ kann man Meeresfrüchte-Spezialitäten genießen und dabei den Sand unter den Füßen spüren, denn das Restaurant befindet sich direkt am Strand.
 

Anreise & beste Reisezeit

Die schnellste Anreise nach El Nido erfolgt mit dem Flugzeug von Manila. Die Resorts auf den vorgelagerten Inseln erreicht man anschließend mit dem Boot in etwa 45 Minuten. Eine weitere Alternative ist die Anreise über den Landweg ab Puerto Princesa. Es gibt erst seit einigen Jahren eine Straße nach El Nido, die nach und nach befestigt wird. Die Anreise nimmt allerdings etwa sieben Stunden in Anspruch. Wer diese Variante wählt sollte über einen Zwischenstopp am Sabang Beach nachdenken, um die Fahrt zu verkürzen.

Die beste Reisezeit für El Nido ist von Dezember bis Mai, wobei es ab März sehr heiß wird. Besonders im Juli und August muss aufgrund des Monsuns mit starken Regen gerechnet werden. Regenzeit ist von Juni bis Oktober.