Tauchen rund um Sangat Island - Palawan

Tauchgänge im Marineschutzgebiet, inkl. Wrack- & Höhlentauchen

Tauchen rund um Sangat Island - Palawan

Produktcode: PPSP8001
Dauer: 3 Tage / 2 Nächte
p.P. schon ab 687,-€

Highlights

  • mitten im Marine Naturschutzgebiet gelegen
  • Resort im traditionellen Filipino Stil
  • Wracktauchen an japanischen Schiffen aus dem 2. Weltkrieg
  • intakte Riffe mit farbenprächtigen Korallen und tropischen Fischen
  • Barracuda Lake auf Coron Island mit Süß- und Salzwasserschichten, die in der Tiefe wärmer werden
  • Höhlentauchen

Detailbeschreibung

Tag
1

Tauchen rund um Sangat Island - Palawan
Tauchpaket 3 Tage/ 2 Nächte inkl. 4 Tauchgängen

Nördlich von Palawan, an der nördlichen Grenze der Coron Bucht gelegen, ist Sangat Island nur eine von etwa 90 kleineren und größeren Inseln der Calamian Inselgruppe. Sangat Island ist eine Kalksteininsel mit grünem, hügeligen Hinterland und weißen, teilweise mit Felsen getrennten Sandstränden. Die Insel und die Umgebung gehören zum Sangat Island Marinepark, denn Unterwasser, wie am Hausriff und am Riff Coral Gardens, gibt es etwa 300 Korallen- und ca. 900 Fischarten. Um das Unterwasserparadies perfekt zu machen, liegen 11 Wracks japanischer Schiffe aus dem 2. Weltkrieg auf dem Meeresgrund.
Das Sangat Island Resort spielt eine große Rolle in der Verwaltung, den Schutz und der Rehabilitierung der Unterwasserwelt. Diesem Engagement ist es zu verdanken, dass 75% der Riffe intakt sind und sich die übrigen 25% von Taifunschäden und Dynamitfischen erholen. Die Artenvielfalt reicht von Hummern und Krabben über Seepferdchen, Schildkröten, Thunfisch, Barrakudas bis hin zu spanischen Makrelen – ganz zu schweigen  von den farbenfrohen Weich- und Hartkorallen. Und das Beste ist, dass viele der wunderschönen Tauchplätze nur drei bis 25 Minuten vom Resort entfernt liegen.

Tauchrevierbeschreibung

Neben dem Hausriff, welches bis zu 28 Meter tief ist und dem Coral Gardens, welches man innerhalb weniger Minuten mit dem Kajak erreichen kann und neben bunten Korallen kleine Höhlen zum Entdecken bietet, ist das etwa zwei Kilometer lange Lusong Riff, nur 15 Minuten von Sangat Island entfernt, empfehlenswert. Es befindet sich vor Lusong Island und in der Nähe des Lusong Waffenbootwracks. Am ca. 15 Meter tiefen Riff können riesige Fächerkorallen, Schwämme, knallbunte Nacktschnecken und weiter in der Tiefe auch Tischkorallen begutachtet werden. Natürlich dürfen verschiedene Hart- und Weichkorallen, regenbogenfarbene Rifffische und Schildkröten nicht fehlen. Auch Strömungstauchen ist hier möglich.
Einen untypischen Namen für ein wunderschönes Riff hat das Dynamite Point Riff, zwischen Culion und Chindonan Island gelegen. Wer die beeindruckende Flora und Fauna unter Wasser liebt, ist hier genau richtig. Bunte Weichkorallen, prächtige Fächerkorallen und tropische Rifffische sind zu sehen.
Die Wracks aus dem 2. Weltkrieg sind meistens nur zehn bis 40 Minuten Bootsfahrt entfernt und bieten beeindruckende Wracktauchgänge. Beeindruckend ist es, wie zahlreiche Korallen und Fische auf den Schiffen einen neuen Lebensraum geschaffen haben. Nachfolgend einige Wracks im Überblick:
Ideal für Tauchanfänger geeignet ist das Sangat Sub Chaser, östlich von Sangat Island gelegen. Mit gerade einmal drei Meter Tiefe kann das Wrack auch von Schnorchlern besichtigt werden. Auch Unterwasserfotografen kommen am Sub Chaser auf ihre Kosten. Das Schiff Olympia Maru ist 160 Meter lang, bietet Tauchgänge in 18 bis 30 Metern Tiefe und ist auch als Tangat Wrack bekannt. Eine große Vielfalt an Marineleben, Schwärme tropischer Fische wie Bananenfische, Batfische und riesige Kugelfische können am Bug und Heck beobachtet werden.  Eine Decke aus Hardkorallen bedeckt die 120 Meter lange Morazan, wo sich Barsche, Süßlippenfische, Seeschlangen und Schildkröten tummeln. Auch Skorpionfische sind am Wrack zu sehen. Die großen Frachtguträume machen das Eintauchen in das Schiff sehr einfach. In der in 24 bis 34 Meter tief gelegenen Kogyo Maru können ein Zementmixer, Bulldozer und andere Bauwerkzeuge entdeckt werden. Eine große Anzahl an Korallen und verschiedene Fischarten sind am Backbord zu finden.
Zwei besondere Tauchplätze befinden sich auf Coron Island, die auf der To-Do-Liste nicht fehlen sollten. Der Barracuda Lake, zwischen Kalksteinfelsen gelegen, ist eines der einzigartigsten Tauchgebiete der Philippinen. Der See wird während einer etwa 15-minütigen Klettertour über die Kalksteinfelsen erreicht – och die Mühe lohnt sich. Im See werden drei Wasserschichten durchtaucht, zuerst warmes Süßwasser, anschließend Salzwasser und in den letzten Metern steigen die Temperaturen bis auf 38 Grad an. Denn der See befindet sich über heißen Quellen. Bewohnt wird der Barracuda Lake von Flusskrebsen, Barsche, Katzenfische und natürlich die Namensgeber des Sees – Barrakudas. Weiteres Highlight für besonders abenteuerlustige Taucher ist eine enge Höhle, die gerade einmal groß genug für einen Taucher ist. Cathedral Cave ist eine spektakuläre Unterwasserhöhle, deren Inneres über einen etwa 12 Meter langen Tunneltauch erreicht wird (Leinenführung vorhanden). In den ruhigen Gewässern der Höhle angekommen können Sie Stalagmiten und Stalaktiten in den verschiedensten Formen bewundern. Außerhalb der Höhle können dann noch die wunderschönen Korallenbetten und das tropische Fischleben begutachtet werden.

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Janine Rudolph
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Tauchen rund um Sangat Island - Palawan

Produktcode: PPSP8001
Dauer: 3 Tage / 2 Nächte
p.P. schon ab 687,-€

Eingeschlossene Leistungen

  • 2 Übernachtungen in einem Hillside Cottage des Sangat Island Resort inkl. Vollpension
  • 4 Tauchgänge
  • Transfer ab/an Busuanga Flughafen zum Resort

Bemerkungen

Das Sangat Island Dive Center verfügt über Tanks, Tauchanzüge, Masken, Flossen und Tauchcomputer. Bauer K14 Kompressoren und ein neuer  280 Coltri Sub Kompressor gehört ebenfalls zur Ausstattung. Das Team des Tauchcenters ist nach PADI und SDI ausgebildet.
Das Tauchcenter verfügt über zwei 9,6 Meter Boote, die Platz für bis zu acht Taucher bietet und drei 5,3 Meter Boote mit Platz für maximal vier Taucher. Alle Tauchboote sind mit Tanklablagen, Leitern, Sauerstoff und weiterer Taucherausrüstung ausgestattet.

Preisinformationen

Preistabelle

Tauchprogramm Standard Variante / Verpflegung lt. Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.04.2019 - 31.10.2019
687,- EUR
966,- EUR
-
-
Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
* Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Philippinen

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.