Ein- und Ausreise Singapur

 

Visainformationen Singapur

DEUTSCHE
Deutsche erhalten bei Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung für bis zu 90 Tage. Die Aufenthaltserlaubnis sollte keinesfalls überschritten werden, da dies hohe Geld- und bei Männern im Ausnahmefall sogar Prügelstrafen nach sich ziehen kann. Ein gültiger Reisepass oder auch vorläufiger Reisepass mit einer Mindestgültigkeit von 6 Monaten wird benötigt. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument, es werden Kinderreisepass und Kinderausweis mit Lichtbild anerkannt. Es empfiehlt sich aber auch für Kinder mit einem eigenen Reisepass einzureisen, insbesondere wenn sie sich für längere Zeit in Singapur bzw. Südostasien aufhalten. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig.
Seit dem 20.04.2016 werden in Singapur von jedem Reisenden, auch von nicht-visapflichtigen Besuchern, an der Passkontrolle bei jeder Ein- und/oder Ausreise Fingerabdrücke digital eingescannt. Hiervon ausgenommen sind lediglich Personen unter sechs Jahren. Eine Einreise mit Personalausweis ist nicht möglich. Weitere  Informationen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland.

Botschaft von Singapur
Voßstraße 17
DE-10117 Berlin
Tel:   0049 (0)30 - 226 34 30
Fax:  0049 (0)30 - 226 343 75   

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
50 Raffles Place, 12-00 Singapore Land Tower
Singapore 048623
Tel:  0065 65 33 60 02
Fax: 0065 65 33 11 32

Allgemeine Informationen für Deutsche

Zum Visaantrag für Deutsche

 

Möchten Sie Ihr Visum gleich im Online Formular zum Vorzugspreis bestellen? Dann bitte hier klicken!

 

ÖSTERREICHER
Reisende dürfen sich ohne Visum bis zu 90 Tage im Land aufhalten. Der Reisepass muss bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Reisende müssen ihre Wiederausreise (Rückflug- oder Weiterreiseticket) sowie genügend Geldmittel für den Aufenthalt nachweisen können. Miteintragungen von Kindern in österreichischen Reisepässen sind seit dem 15.06.2012 nicht mehr gültig. Bei Auslandsreisen muss jedes Kind über ein eigenes Reisedokument verfügen. Schwangere Frauen benötigen ab der 24. Schwangerschaftswoche ein Visum für Singapur, das beim Honorarkonsulat von Singapur in Wien beantragt werden kann.

Honorargeneralkonsulat Singapur
Am Stadtpark 9
A-1030 Wien
Tel: 0043 (0)1 - 71 707 1250
Fax: 0043 (0) 1 - 71 707 1656

Botschaft von Österreich
600 North Bridge Road, #24-04/05 Parkview Square
Singapore 188788
Tel:   0065 - 63 96 63 50
Fax:  0065 - 63 96 63 40

Allgemeine Informationen für Österreicher

Zum Visaantrag für Österreicher

 

SCHWEIZER
Für einen Aufenthalt bis zu 14 Tagen wird kein Visum benötigt. Notwendig sind bei Ankunft ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass, bestätigte Rück- oder Weiterflugtickets sowie ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt. Kinder benötigen einen Kinderausweis bis zum vollendeten 15. Lebensjahr oder einen eigenen Reisepass.

Konsulat von Singapur
Avenue du Pailly 10
1219 Châtelaine
Tel: 022/795 01 01
Fax: 022/796 83 81

Botschaft der Schweiz
1 Swiss Club Link
Singapore 288162; Singapore
Tel: 0065 - 6468 5788
Fax: 0065 - 6466 8245

Allgemeine Informationen für Schweizer

Zum Visaantrag für Schweizer

Diese Information ist ausdrücklich keine rechtlich verbindliche und kann sich jederzeit, unangekündigt ändern. Staatsangehörige von hier nicht aufgeführten Staaten müssen sich unabhängig von dieser Information ebenfalls informieren. Rechtlich verbindliche Informationen erhalten Sie von der zuständigen Botschaft oder den Konsularbehörden Singapurs.

 

Ausreise

Die Ausreisesteuer ist momentan im Ticketpreis integriert und muss nicht separat am Flughafen gezahlt werden. Genaue Informationen erhalten Sie vor Ort von Ihrer Reiseleitung.

 

Zollbestimmungen

Die Einfuhr von Zigaretten und Kaugummi sowie Waffen, Munition, kugelsicherer Kleidung und Handschellen, Spielzeugwaffen, Produkte von geschützten Tieren und Pflanzen sowie pornographische Artikel sind verboten. Auch das Mitführen von Gegenständen im Handgepäck, die als Waffen identifiziert werden könnten oder einen Ähnlichkeit mit diesen haben (z.B. Spielzeug), kann zu polizeilichen Ermittlungen führen oder zumindest die Weiterreise verzögern. Die Ein- und Ausfuhr von Drogen ist streng verboten und der Besitz von großen Mengen bzw. der Handel mit Drogen wird - ohne jegliche Rücksicht auf die Nationalität des Betroffenen - mit der Todesstrafe geahndet.
Die Einfuhr von Devisen ist für Personen über 18 Jahren uneingeschränkt möglich, muss aber ggf. deklariert werden. Souvenirs und Geschenke dürfen bei einem Aufenthalt von bis zu zwei Tagen im Wert von max. 150 SGD und bei längeren Aufenthalten bis zu 600.- SGD eingeführt werden.
Für Tabakwaren zahlt man in Singapur eine Einfuhrsteuer und jede in Singapur gekaufte Zigarette muss einen Zollstempel aufweisen, andernfalls fallen hohe Geldstrafen an.
Die Einfuhr von bestimmten Medikamenten ist verboten, bzw. bedarf einer gesonderten Genehmigung/Dokumentation. Detaillierte Informationen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt. In jedem Fall sollten Sie sich fachkundig bei ALLEN verschreibungspflichtigen Medikamenten mit Ihrem Hausarzt in Verbindung setzen, der Ihnen ein entsprechendes, international gültiges, englischsprachiges Begleitformular aushändigen und die Einfuhrmöglichkeit für Sie prüfen kann. Bitte beachten Sie, dass die Einfuhr von verbotenen Medikamenten zur Verweigerung der Einreise oder zu anderen behördlichen Maßnahmen führen kann.

Informationen zu den aktuellsten Ein- und Ausfuhrbedingungen erhalten Sie ebenfalls beim Auswärtigen Amt.

Die Sicher-Reisen-App

Rundum sorglos Reisen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Bei uns erhalten Sie Expertenberatung auf höchstem Niveau und das ganz ohne Mehrkosten. Ganz ohne Kosten haben wir noch einen extra Tipp, wie Sie sicher reisen und böse Überraschungen im Urlaub vermeiden – die Sicher-Reisen App.

Die neue App des Auswärtigen Amtes ist für alle gängigen Smartphones und Tablets verfügbar und besticht durch zahlreiche, nützliche Hilfestellungen auf Ihr Reiseziel zugeschnitten.  

Alles in einer App:

  • Tipps für Reisevorbereitung & Notfälle
  • Notfalladressen im Reiseland
  • Adressen der Vertretungen Ihres Reiselandes in Deutschland
  • Informationen zu jedem Reiseland
    (geographische, politische und wirtschaftliche Daten in Kürze)
  • Reise- und Sicherheitshinweise zu jedem Reiseland
  • Ortungs-und Nachrichtenfunktion
    (Lokalisiert Ihren Standort und „Ich bin Ok“ Button zur Benachrichtigung von Verwandten, Freunden und Bekannten)
  • „Kinderschutz“  (Weiterleitung zur deutschsprachigen Meldeplattform für etwaige Verdachtsfälle bzw. konkrete Beobachtungen von sexueller Ausbeutung von Kindern im Tourismus)

Ein weiteres Plus der App Sicher-Reisen ist, das viele Teile im offline Modus nutzbar sind und somit hohe Datengebühren im Ausland vermieden werden können.  

Hier geht’s zum kostenlosen Download:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/02-Hinweise/App_Text.html

Ein Service Tipp von Asiamar & ID Reisewelt, mit uns bleiben Sie von bösen Überraschungen verschont.

Anfrage stellen    |   Suche   |   Ihr Reiseplan