Ortsbeschreibung Sri Lanka

Auswahl nach Region
Region:
Ort:

Bentota Informationen

Der Name Bentotas leitet sich von einer mystischen Sage ab, die besagt, dass einst ein Dämon namens "Bem" über einen Fluss, welcher als "Tota" bekannt war, herrschte.
Der Ort liegt an der Südwestküste Sri Lankas, zwischen dem Fluss Bentota Ganga und dem Indischen Ozean. Dadurch entstand eine nur etwa drei Kilometer große Halbinsel, auf der kein Platz für große Straßen ist. Damit ist Bentota ein ruhiger Ferienort mit idyllischer Lage für Hotels. Die meisten liegen direkt am Fluss und sind teilweise nur per Boot erreichbar. Die üppige, tropische Landschaft steht im Kontrast zu den weißen Sandstränden am Meer. Durch diese einzigartige Lage ist Bentota auch für Ayurveda Kuren ein beliebtes Ziel auf Sri Lanka Reisen. Aber auch der Wassersport spielt in Bentota eine große Rolle. Für kulturelle Abwechslung sorgen die Tempel, welche sich in der Stadt befinden.

Hotels verschiedener Kategorien und Preisklassen liegen direkt am Strand von Bentota und schmiegen sich perfekt in die tropische Palmenlandschaft ein, darunter mehrere All-Inclusive Anlagen. Etwas südlich gibt es ein paar Villen, die über Gästezimmer in einem traumhaften Ambiente verfügen. Familiär geführte Gästehäuser bieten günstige Übernachtungsmöglichkeiten etwas abseits vom Strand.

Bentota Strand, Palmen und türkises Wasser

 

Aktivitäten und Ausflüge
Helikopterrundflüge und Paragliding sind beliebte Aktivitäten in Bentota. Ebenso sämtliche Wassersportarten wie Surfen, Tauchen, Schnorcheln oder Jetskifahren.
Auf dem Bentota Ganga laden Flusssafaris zu einer Entdeckungstour ein. Dabei kommt ein bisschen Indianer Jones Feeling auf, wenn es mit dem Boot oder Kanu durch die grüne Dschungellandschaft geht. Warane, Reiher und Krokodile kann man mit etwas Glück beobachten. Die Ausflüge dauern etwa zwei bis drei Stunden und beinhalten eine Village Tour sowie einen Besuch im Galapatha-Tempel.
Nur vier Kilometer von Bentota entfernt liegt der Ort Aluthgama mit seinem buddhistischen Tempel Kande Viharaya. Dieser ist mit einer Höhe von 56 Metern der größte Tempel Sri Lankas. Die dort sitzende Buddhafigur ist ebenfalls die größte der Insel. In Aluthgama gibt es zudem immer montags einen Wochenmarkt.
                            Bentota Bootstour

Weiter südlich liegen die Küstenorte Induruwa und Kosgoda. Hier befinden sich mehrere Brutstationen für Meeresschildkröten. Zu den ältesten und größten Anlagen gehört die „Victor Hasselblad“ Schildkrötenfarm. Hier werden die Eier bis zum Schlüpfen in abgezäunten Arealen vergraben. So werden sie von der natürlichen Wärme erbrütet. Nach dem Schlüpfen werden die Babyschildkröten etwa drei Tage im Wasserbecken aufbewahrt, bis sie nachts ins Meer entlassen werden. Ausgewachsene Schildkröten, die verletzt sind und im Ozean nicht überleben können, werden hier ebenfalls versorgt. Ein Albino gehört zu den Attraktionen.
Etwa neun Kilometer landeinwärts liegt der Brief Garden. Der liebevoll angelegte Paradiesgarten ist Heimat wunderschöner exotischer Pflanzen, darunter farbenfrohe Orchideen. Teiche, Springbrunnen und malerische Wege charakterisieren das Bild des Parks, in dem auch verschiedene Vogelarten eine Heimat finden. Der Garten wurde von dem Bildhauer Bevis Bawa erschaffen, dem Bruder des Stararchitekten Geoffrey Bawa. Der einflussreichste Architekt Asiens probierte sich in seiner Werkstätte, dem Lunuganga Anwesen, täglich neu aus. Heute sind die Gärten für die Öffentlichkeit zugänglich, die Gebäude wurden in Landhaushotels umgewandelt.

 

Bentota Strand

Beste Reisezeit
In Bentota ist es ganzjährig warm mit Temperaturen um die 30°C. Als beste Reisezeit gelten die Monate Dezember bis April. Von Februar bis Mai sind die Temperaturen besonders hoch. In dieser Zeit wird es zunehmend schwül, denn von Mai bis Oktober bringt der Südwestmonsun starke Regenfälle. Zu der Zeit  sind die Unterwasserströmungen ziemlich stark, sodass das Schwimmen im Meer eingeschränkt ist.

 

Restauranttipps
Zahlreiche Restaurants haben sich in Bentota angesiedelt. Das etwas gehobene Restaurant Golden Grill liegt direkt am Fluss und bietet chinesische, indische und sri lankische Speisen an. Das romantische aus Pavillons bestehende Flusslokal Diya Sisila liegt am Lunuganga, fünf Kilometer landeinwärts. Hier wird erstklassiger Fisch serviert, Krabben, Hummer, Krebse und das etwas deftigere Garnelen-Curry. Auch Vegetarier kommen auf ihren Geschmack. In dem Bentota Rock Beach Restaurant werden ebenfalls asiatische Köstlichkeiten und Meeresfrüchte direkt am Strand unter Palmen angeboten.

Anreise
Mit dem Auto erreicht man Bentota vom internationalen Flughafen Colombo in ungefähr zweieinhalb Stunden.