Sri Lanka zum Kennenlernen

Klassiker Rundreise inkl. Zahntempel, Zugfahrt & mehr

Sri Lanka zum Kennenlernen

  • Vielfalt erleben zum kleinen Preis
  • perfekt für Einsteiger - Sri Lankas kulturelles Dreieck
  • Welterbe: Höhlentempel, Felsenfestung und Zahntempel
  • Bonus: Zugfahrt zwischen Bergen & Teeplantagen
  • auf Deutsch | täglich durchführbar ab einer Person
  • Produktcode: CMBR1004
    Dauer: 6 Tage / 5 Nächte
    p.P. schon ab 535,-€

    Diese Rundreise ist perfekt für Ihre erste Sri Lanka Reise. Denn Sri Lanka ist soooo... viel mehr als nur eine Inselperle in den weiten des Indischen Ozeans mit palmengesäumten Stränden. Sri Lanka das sind atemberaubende Tempel, tiefgläubige, freundliche Inselbewohner, wilde Tiere und malerische Teeberge mit dem besten Tee der Welt. Wir heißen Sie mit einem herzlichen "Ayubowan" auf der magischen Tropeninsel willkommen und zeigen Ihnen die begehrtesten Sehenswürdigkeiten. Von der mächtigen Felsenfestung Sigiriya, zum schummrig schönen Höhlentempel Dambullas bis hin zum legendären Zahntempel in Kandy erleben Sie Sri Lankas Vielfalt in Hülle und Fülle. Ein besonderes Extra ist die Zugfahrt durch das idyllische Hochland, vorbei an saftig grünen Teefeldern, Wasserfällen und kleinen Dörfern - eine Szenerie zum Verlieben! 

    Der feine Unterschied

    • Dambulla Höhlentempel
    • Sigiriya Felsenfestung
    • Zahntempel in Kandy
    • Zugfahrt in das Hochland Sri Lankas
    • Teeplantagenbesuch nahe Nuwara Eliya
    • Fisch Barbecue in Negombo

    Detailbeschreibung

    Tag
    1

    Colombo Flughafen - Negombo

    Ayubowan und Willkommen in Sri Lanka. Nachdem Sie am internationalen Flughafen von Colombo gelandet sind und Ihr Gepäck geholt haben, werden Sie von der Reiseleitung in Empfang genommen und direkt nach Negombo, Ihrem ersten Rundreiseziel, gefahren. Die Anreise nimmt je nach Verkehrslage ca. 30 Minuten in Anspruch und nach Ankunft können Sie erst einmal im Hotel einchecken und sich erfrischen. 

    Je nach Ankunft haben Sie dann Gelegenheit den quirligen Fischerort, der auch als einer der wichtigsten Touristenzentren des Landes gilt nach Herzenslust zu erkunden. Statten Sie doch dem lebhaften Fischmarkt der Stadt einen Besuch ab, entdecken Sie eine der zahlreichen katholischen Kirchen, die noch aus der Zeit der Niederländer stammen, oder schlendern Sie einfach genüsslich entlang des breiten palmengesäumten Sandstrandes - schöner könnte eine Reise nicht beginnen. (A)

    Tag
    2

    Negombo - Dambulla - Sigiriya

    Negombo liegt nicht nur pittoresk am Meer, sondern begeistert auch mit seiner idyllischen Lagune. Fischer haben sich an den Ufern angesiedelt und in dichten Mangroven fühlen sich  Singvögle, Reptilien und Fische heimisch. Erkunden Sie bei einer morgendlichen Bootsfahrt die Lagune und entdecken Sie das Leben auf und am Wasser. Sanft schlagen die Wellen gegen den Bug und das Zwitschern der Vögel begleitet Ihren Weg. Noch mehr unbändige Natur entdecken Sie auf der Fahrt ins Landesinnere, nach Dambulla. Es erwartet Sie ein wahres Meisterwerk der Kultur. Sie bestaunen die legendären Höhlentempel Dambullas, eine Ansammlung von fünf Höhlen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Einst sucht König Valagambahu in den Höhlen vor seinen Widersachern Zuflucht, bei den in den Höhlen lebenden Mönchen. Aus Dankbarkeit ließ der König daraufhin die Höhlen mit kunstvollen Wandgemälden und Skulpturen verzieren. Staunen Sie über die leuchtenden Bilder die, die groben Steinwände eindrucksvoll zieren und über die hunderte Buddhafiguren die im Schummerlicht in sich zu ruhen scheinen. Doch nicht nur die betörenden Höhlen entschädigen für den anstrengenden Aufstieg, auch der grandiose Ausblick über die Stadt und die weiten Ebenen, die von dichtem Grün, Reisfeldern und sanften Hügeln durchzogen ist lohnt sich gewiss! Quirlig und bunt geht es dann bei Ihrem Besuch auf dem Großmarkt der Stadt zu. Hier treffen sich Händler aus allen Teilen des Landes um Ihr frisches Obst und Gemüse zu handeln. Noch grüne Bananen, Berge von Ingwer und Türme von Ananas stechen hier ins Auge und zaubern zusammen mit dem lautstarken Handeln der Käufer und Verkäufer für eine pulsierende Stimmung. Anschließend geht es nach Sigiriya, wo Sie im Hotel einchecken und den restlichen Tag gemütlich ausklingen lassen können. (F/A)

    Tag
    3

    Sigiriya - Kandy

    Berühmt-berüchtigt war sie einst, die Himmelsfestung des Königs Kasyappa. Denn die auf einem Felszapfen ruhende Festungsanlage galt zur Zeit des Königs, im 5. Jahrhundert als uneinnehmbar und wirkte durch seine exponierte Lage gar furchteinflößend. Am frühen Morgen, wenn die Sonne sich langsam Ihren Weg bahnt erklimmen Sie die den ca. 200 Meter hohen Monolithen an dessen Spitze einst die imposante Festung thronte. Und auch wenn heute nur noch Überreste der Fundamente vom einstigen Glanz der Löwenfestung sichtbar sind, entschädigt ein spektakulärer Ausblick für die unzähligen Stufen die erklommen werden müssen. Bekannt ist das UNESCO-Weltkulturerbe auch für die Malereien der barbusigen Wolkenmädchen, die Teile der Felswand schmücken und den Aufstieg in luftige Höhen versüßen. Genießen Sie vom Felsrücken aus die atemberaubende Aussicht auf die Umgebung und fühlen Sie sich selbst wie ein König, dem dessen Königreich zu Füßen liegt. Weiter geht es nach Kandy, der "Hauptstadt der Berge", die etwa eine vierstündige Autofahrt entfernt ist. Geschützt von Flüssen, Bergen und Dschungel war Kandy die letzte Hauptstadt der Könige Sri Lankas, bevor sie 1815 von den Briten eingenommen wurde. Heute gehört Kandy mit dem berühmten Zahntempel zum UNESCO-Weltkulturerbe. Noch immer werden in Kandy alte Traditionen gelebt, wodurch eine besondere Atmosphäre entsteht. Davon können Sie sich bei einer traditionellen Tanzshow am Abend selbst überzeugen. Lassen Sie sich gefangen nehmen von den stolzen Tänzern die in Ihrer traditionellen Tracht Ihnen von Generation zu Generation überlieferte Tänze darbieten. Höhepunkt der Show sind die Feuerläufer, die scheinbar mühelos über glühende Kohlen zu wandeln scheinen. Nach einem kurzen Spaziergang unterm Sternenzelt erreichen Sie den von sanftem Licht erhellten Zahntempel, das Wahrzeichen der Stadt. Der Tempel ist die wichtigste Pilgerstätte für Buddhisten, denn wie es der Name schon verrät, wird hier ein Zahn Buddhas in sieben ineinander gestapelten Schatullen aufbewahrt. Lassen Sie sich von der spirituellen Atmosphäre mitreißen, die durch mystische Trommelklänge und Gebetsgesänge entsteht, während Weihrauchschwaden und der süße Duft von abertausenden Blüten durch die Hallen schweben, die gläubigen Besucher tief in Ihren Gebeten versunken zu sein scheinen und Buddha Opfergaben niederlegen. (F/A)

    Tag
    4

    Kandy - Nuwara Eliya

    Florale Vielfalt die beeindruckt erwartet Sie am Morgen im königlich Botanischen Garten Peradeniya vor den Toren Kandys. Es handelt sich um eine der besten Gartenanlagen dieser Art in ganz Asien und das weitläufige Gelände beherbergt mehr als 5.000 Arten verschiedener Pflanzen. Üppig bepflanzte Blumenbeete, eine prächtige Palmenallee, ein riesiges Gewächshaus voller Orchideen, Baumriesen, deren ausladendes Wurzelgeflecht beeindruckt und eine Kolonie Flughunde die wie große Früchte an den Zweigen hängen bringen Ihre Augen zum Leuchten.  Hoch hinaus geht es dann für Sie auf der Zugfahrt nach Nanu Oya. Gemächlich tuckernd schlängelt sich der Zug entlang der Berghänge durch die malerisch reizvolle Landschaft aus Teeplantagen, die bereits den lieblichen Duft des Tees verströmen zu scheinen, vorbei an Wasserfällen, deren Wasser grollend und glitzernd in die Tiefe prasselt. Genießen Sie den leichten Fahrtwind der durch die offenen Fenster hereinweht und lassen Sie den Blick über die imposante Bergwelt des Hochlandes schweifen während sich der Zug seinen Weg bahnt. In Nanu Oya werden Sie wieder in Empfang genommen und es geht mit dem Auto weiter. Natürlich darf auch ein Besuch auf einer Teeplantage nicht fehlen. Freuen Sie sich also auf authentische Einblicke in die Welt des Tees. Erfahren Sie wie der Tee angebaut, geerntet und verarbeitet wird. Schauen Sie den Pflückerinnen bei der Arbeit über die Schulter und staunen Sie über die flinken Finger, die in Windeseile die hellgrünen, frischen Blatttriebe von den Sträuchern zupfen. Was wäre ein Besuch einer Teefabrik, wenn Sie nicht selbst eine Tasse des köstlichen Ceylontees verkosten können und sobald Ihnen der Duft des frisch aufgebrühten Heißgetränkes in die Nase steigt, Sie die Augen schließen und den ersten Schluck genießen, die Kulisse des Hochlandes den Blick betört, sind Sie im Hochland angekommen. In Nuwara Eliya angekommen geht es auf Entdeckungstour. Sie sehen unter anderem den Victoria Park, den Gregory Lake und statten dem Golfplatz, der zu den schönsten Golfplätzen Asiens zählt, sowie dem lokalen Markt einen Besuch ab. (F/A)

    Tag
    5

    Nuwara Eliya - Colombo

    Nach einem ausgiebigen Frühstück, heißt es Abschied nehmen vom Hochland Sri Lankas, denn es geht wieder an die Küste. Kurvig schlängelt sich die Straße entlang der Bergrücken und je weiter sie Richtung Meer kommen werden aus tiefen Tälern flache Ebenen gespickt mit Feldern und Wäldern. Ziel ist die Hauptstadt des Landes, Colombo. Moderne Hochhausriesen treffen hier auf Gebäude im Kolonialstil und zeugen von der bewegten Geschichte des Landes. Schon vor über 2.000 Jahren war die Stadt aufgrund seines Hafens ein beliebter Anlaufpunkt großer Handelsflotten und Geschäftsleute aus aller Welt gingen mit Ihren Schiffen vor Anker. Auch die Einflüsse der britischen Kolonialherren zeigt sich Ihnen im historischen Teil der Stadt und beim Besuch des Fort. Im Stadtteil Pettah, reiht sich ein Geschäft an das nächste, so findet man hier neben Gewürzhändlern, Eisenwaren, Küchenutensilien und Lebensmitteln auch Kleidungsgeschäfte in Masse. Durch das elite Wohnviertel Cinnamon Gardens geht es nach Galle Face Green und zum Viharamahadevi Park, der ältesten Parkanlage der Stadt. Nach der Stadtrundfahrt geht es ins Hotel und Sie können den restlichen Tag ganz nach Belieben gestalten. (F)

    Tag
    6

    Colombo - Abreise

    Nach dem Frühstück im Hotel endet Ihre Rundreise zu den Top Sehenswürdigkeiten Sri Lankas mit dem Transfer zum internationalen Flughafen

    Unser Tipp: 
    Sonne, Sommer, Strandvergnügen satt! Ideal lässt sich diese Rundreise mit einem Badeaufenthalt an der Südwestküste der Insel verbinden. Gerne sind wir Ihnen bei der Wahl Ihres persönlichen Lieblingshotels behilflich.  Finden Sie hier die perfekte Auswahl an Strandhotels Sri Lanka >>>

    Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

    Tourplan

    Karte zur Rundreise Einsteigerrundreise Sri Lanka
    Claudia Schimank
    Sie haben eine Frage?
    Ich berate Sie gern.
    Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
    03491 50788–20

    Sri Lanka zum Kennenlernen

  • Vielfalt erleben zum kleinen Preis
  • perfekt für Einsteiger - Sri Lankas kulturelles Dreieck
  • Welterbe: Höhlentempel, Felsenfestung und Zahntempel
  • Bonus: Zugfahrt zwischen Bergen & Teeplantagen
  • auf Deutsch | täglich durchführbar ab einer Person
  • Produktcode: CMBR1004
    Dauer: 6 Tage / 5 Nächte
    p.P. schon ab 535,-€

    Art der Durchführung

    Buchbar als Privattour zu frei wählbaren Terminen, keine Mindestteilnehmerzahl. Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Preise für Alleinreisende auf Anfrage.

    Hotels während der Reise

    Negombo: Beacon Hotel***
    Sigiriya: Pinthaliya Resort & Spa****
    Kandy: Hotel Cassendra Kandy****
    Nuwara Eliya: Seasons Villa***+
    Colombo: Z MAX Fairway Hotel****

    Die Hotels können sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten geringfügig und kurzfristig ändern, es wird dann eine vergleichbare Alternative gewählt.

    Eingeschlossene Leistungen

    • Programm wie beschrieben
    • alle Transfers im klimatisierten Fahrzeug
    • 5 Übernachtungen in den aufgeführten Hotels
    • Halbpension
    • alle Eintritte und Abgaben laut Programm
    • Zugfahrt von Kandy nach Nanu Oya* (nach Verfügbarkeit)
    • inklusive lokalem, Deutsch sprechendem Fahrerguide

    Asiamar Plus: 

    • ein Reiseführer Sri Lanka bei Buchung im Rahmen einer Pauschalreise
    • lokale, Englisch sprechende Reiseleitung und 24 h Notrufnummer vor Ort

    Bemerkungen

    Durchführung der Reise:

    Für einen Badeaufenthalt an der Ostküste Sri Lankas empfehlen wir Ihnen die Rundreise in Dambulla zu unterbrechen und nach erholsamen Strandtagen in Kandy wieder fortzusetzen. Somit umgehen Sie unnötige Transfers. Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zusammen.  

    *Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Zugfahrt durch das Hochland Sri Lankas um eine staatliche Strecke handelt, die auch von Bürgern und Firmen des Landes als „Alltagstransportmittel“ genutzt wird. Daher kann es auf einigen Streckenabschnitten zeitweise zu erhöhter Auslastung kommen, wodurch es sein kann, dass keine Tickets verfügbar sind. Sollte dieser Fall eintreten, wird ein anderer Streckenabschnitt dieser landschaftlich reizvollen Route gefahren oder alternativ die Fahrt auf einen anderen Tag verlegt.  Diese mögliche Änderung beeinflusst nicht den Inhalt Ihrer Reise und dient lediglich der Vorabinformation, um eventuelle Rückfragen oder Irritationen vor Ort zu vermeiden.

    Das gehört ins Reisegepäck:
    Es empfiehlt sich bequeme Baumwollkleidung, ggf. ein warmer Pullover für das Hochland und eine Regenjacke (je nach Jahreszeit). In den Bergen auf Ihrer Rundreise kann es nachts empfindlich kühl werden. Die Häuser sind oft nicht nach europäischen Maßstäben gebaut oder isoliert und Heizungen sind unbekannt. Wir empfehlen daher sowohl für die Autofahrten in den Bergregionen als auch generell warme Funktionswäsche für die Nächte in den Bergen und ein Tuch oder warmen Pullover oder ähnliches einzupacken. Bitte denken Sie, auch wenn die Sonne mal nicht scheint, auch an eine Kopfbedeckung und dass Sie ausreichend Mineralwasser zu sich nehmen.

    Wer Einsamkeit und Robinson Crusoe Feeling vorzieht, ist auf den Malediven gut aufgehoben. Von Sri Lanka ist der Inselstaat in weniger als zwei Stunden mit dem Flugzeug erreicht und bietet traumhafte Resorts in exotischer Kulisse. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

    Tourverlauf

    Start: Colombo Flughafen
    Ende: Colombo Flughafen

    Preisinformationen

    Preistabelle

    Standard/Verpflegung laut Ausschreibung

    Reisezeitraum
    DZ
    EZ*
    3er Bel.
    4er Bel.
    01.05.2020 - 31.10.2020
    535,- EUR
    695,- EUR
    -
    -
    Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
    * Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den Sie entweder extra ausgewiesen in der Preistabelle finden, oder den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

    Obligatorische Leistungen

    Von Bis Details

    Bitte beachten Sie, dass es bei Reisen im Dezember und August zu einem Aufschlag während der Weihnachts-, Neujahrs- und Perahera Feiertage kommen kann.

    Besondere Buchungs-, Zahlungs- und Stornierungsbedingungen

    Von Bis Details

    Bitte beachten Sie, dass für dieses Produkt von den AGB abweichende Stornierungsbedingungen gelten. Die Stornierungskosten betragen ab Buchung:

    bis 32 Tage vor Reiseantritt      

    25 Prozent  des Reisepreises pro Person

    ab 31. bis 14. Tag vor Reiseantritt

    60 Prozent  des Reisepreises pro Person

    ab 13. Tage bis Nichterscheinen      

    95 Prozent  des Reisepreises pro Person

    Bei Buchung des Paketes im Rahmen einer Flugpauschalreise gelten die jeweiligen abweichenden Buchungs- und Stornierungsbedingungen der entsprechenden Flugpauschalreise.

    Wichtige Informationen:

    Fotografieren während der Reise

    Bitte beachten Sie, dass es nicht gestattet ist, sich mit einer Buddhastatue fotografieren zu lassen, wenn Sie mit dem Rücken zu dieser stehen, dieses Verhalten gilt landesweit als respektlos.
    Außerdem wurde das Fotografieren der Fresken der „Wolkenmädchen“ am Sigiriya-Felsen verboten.

    Den Regelungen ist unbedingt Folge zu leisten, da eine Zuwiderhandlung zu hohen Strafen führen kann.

    Start- & Endtage der Privattour

    jeweils täglich:
    • Montag bis Samstag
    • Dienstag bis Sonntag
    • Mittwoch bis Montag
    • Donnerstag bis Dienstag
    • Freitag bis Mittwoch
    • Samstag bis Donnerstag
    • Sonntag bis Freitag

    Die Einreise erfolgt in folgendes Land

    • Sri Lanka

    Informationen zur Barrierefreiheit

    Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.