Thailand Rundreise – Im Land des Lächelns


Thailand ist für viele Reisende ein Traum, der Wirklichkeit wird. Atemberaubende Naturwunder, uralte Tempelanlagen, unendlich scheinende Reisfelder, eine pulsierende Metropole und Puderzucker-Strände. Häufig ist es die Bevölkerung, die bei einer Thailand Rundreise mit ihrer Gastfreundschaft und ihrem Optimismus die tiefsten Eindrücke hinterlässt. Aufgeschlossen begegnen die Thailänder jedem, der ihr Land erkunden will, mit einem Lächeln. Wer sich vom Land des Lächelns begeistern lassen will tut gut daran, eine Thailand Rundreise zu planen umso alle Regionen des Landes kennenzulernen.
 

Bangkok Großer Palast bei Nacht

Chiang Mai Reisfelder

Hua Hin Sonnenuntergang am Strand

Magische Vielfalt erkunden.


Eine Thailand Rundreise beginnt meistens in der quirligen Metropole Bangkok. Die bunte, berauschende Stadt bietet alle Annehmlichkeiten und verführt seine Besucher mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die vielen, reichverzierten Tempel laden gerade dazu ein, sich mit der Tradition und Religion Thailands vertraut zu machen. Der Buddhismus prägt das Land auch heute noch und so sieht man Land auf Land ab Mönche in Ihren Orangeroten Roben. Wer bei seiner Thailand Rundreise Bangkok „Die Stadt der Engel“ besucht, sollte sich auf keinen Fall den großen Königspalast Wat Phra Kaeo entgehen lassen. Dieser beherbergt den berühmten Smaragdbuddha und zieht Einheimische und Touristen gleichermaßen magisch an.

Aber auch die zweitgrößte Stadt des Landes weiß zu begeistern. Das Nordthailändische am Fluss Ping gelegene Chiang Mai wird auch liebevoll die „Rose des Nordens“ genannt. Umgeben von hohen Bergen und eingebettet in fruchtbare Reisfelder, wartet die Stadt mit über 100 Tempeln, bunten Märkten und verschiedenstem Kunsthandwerk auf. Unser Tipp: Besuchen Sie den 1345 erbauten Wat Phra Singh Tempel, er zählt zu den schönsten der Stadt und ist mit wunderschönen Wandgemälden und Holzschnitzereien verziert. Thailand Reisen sind aber nicht nur von den Städten, sondern vor allem von den Naturschönheiten des Landes geprägt. Anders als bei einer Myanmar Rundreise oder einer Rundreise Indien bietet Thailand auf einer Fläche, die ungefähr mit der Frankreichs vergleichbar ist, eine atemberaubende Vielfalt an Landschaftsbildern. Der Norden ist vor allem von dichtbewaldeten Bergen und tiefen Tälern geprägt. So ist Trekking in den Bergen Nordthailands sehr beliebt um Natur und Kultur zu entdecken. Das Zentrum Thailand ist sehr flach und wird überwiegend Landwirtschaftlich genutzt, wodurch sich auch der Beinamen „Die Reiskammer des Landes“ gebildet hat. Auch hier gibt es auf einer Thailand Rundreise viel zu entdecken. Wer bei seiner Thailand Rundreise auch abseits von touristisch erschlossenen Pfaden wandeln will, reist in den Nord-Osten. Hier bietet sich die Möglichkeit, Thailand von einer ganz anderen, ursprünglichen Seite kennenzulernen. Völlig anders verhält es sich im Süden. Hier warten am Golf von Siam (Adamanen See) und am Golf von Thailand viele kleine Inselparadiese mit puderzuckerweißen Sandstränden.

Natur und Kultur: das volle Programm bei einer Thailand Rundreise

Wer in Südostasien reist, entdeckt einzigartige Naturschönheiten. Das gilt für eine Vietnam Rundreise genauso wie für eine Rundreise Bali oder eben eine Thailand Rundreise. Ganze 99 Nationalparks warten hier darauf erkundet zu werden. Als besonders sehenswert gilt der Nationalpark Lam Ru in Khao Lak, der sich im Westen Thailands an der Adamanen See befindet. Ein weiterer Nationalpark im Süden Thailands ist der Khao Sok Nationalpark. Dieser Park ist durch seine bizarren Felsformationen, die hoch aus smaragdgrünen Seen aufragen, bekannt und so ist Abenteuer Khao Sok zwischen Regenwald und Dschungelsee vorprogrammiert. Wer im Süden unterwegs ist, darf bei seiner Thailand Rundreise die vielen Inseln an der Küste nicht verpassen. Phuket, Koh Samui und die Phi Phi Inseln sind bei Touristen besonders beliebt. Echte Traumstrände erstrecken sich entlang der Küsten und wer im warmen Meer baden und sich danach unter Palmen entspannen will, ist hier genau richtig. Auch in der Region Phang Nga laden Inselparadiese wie Koh Pannyi zum Träumen und Entspannen ein. Diese Insel Vielfalt ist eine schöne Alternative zu Bali Reisen. Doch nicht nur an Land hat Thailand wahre Schätze zu bestaunen, auch unter Wasser verbergen sich Traumhafte Welten die es lohnt sich anzuschauen. Die einmalige, bunte und vielfältige Unterwasserwelt kann zum Beispiel herrlich bei einer Schnorchelsafari zwischen Koh Boh, Koh Tachai und Surin erkundet werden.

Elephant Hills Camp in Khao Lak

Andamanen See Schnorchel Safari

Neben den betörenden Landschaften, prächtigen Palästen und Tempeln locken auch zahlreiche Events dazu ein tief in die Kultur des Landes einzutauchen. So findet in Surin, einer 40.000 Einwohner großen Stadt im Nord-Osten Thailands Mitte bis Ende November ein ganz besonderen Schauspiel statt: das Elephant Roundup, bei dem bis zu 200 Elefanten Tricks vorführen. Im April feiern die Thailänder das Neujahrsfest Songkran, bei dem sie sich gegenseitig mit Wasser bespritzen. Besonders romantisch ist schließlich Loi Krathong, ein Fest, bei dem kleine Lichter in Boten zu Wasser gelassen werden. Wer seine Thailand Rundreise im November antritt, hat gute Chancen dieses Lichterfest zu sehen.

Das Land des Lächelns wartet

Thailand Reisen sind so verschieden wie das Land selbst und jeder findet zwischen Bergen, Wäldern und Stränden seinen perfekten Traumurlaub. Eine Thailand Rundreise ermöglicht einen einzigartigen und tiefen Einblick in ein faszinierendes Land, das durch seine Kultur, seine Natur und seine Menschen begeistert. Wenn Sie einen Thailand Urlaub günstig buchen wollen, finden Sie bei uns eine große Auswahl an Angeboten. Aber auch Myanmar Reisen oder Indien Rundreisen können Sie hier individuell gestalten und buchen.

Longtailboate