Durch Thailand auf vier Rädern, von Bangkok gen Süden

Mietwagen Rundreise von Bangkok nach Südthailand

Durch Thailand auf vier Rädern, von Bangkok gen Süden

Produktcode: BKKR8004
Dauer: 6 Tage / 5 Nächte
p.P. schon ab 394,-€

Durch Thailand auf vier Rädern, von Bangkok gen Süden
6 Tage Mietwagen Rundreise Südthailand

Highlights

  • Selbstfahrertour im „Land des Lächelns“
  • mit dem Mietwagen von Bangkok bis Phuket
  • Hotels sind gebucht, die Route ist flexibel
  • Inklusive Tipps für individuelle Besichtigungen

Für alle Gäste, die Individualität lieben, ist eine Reise mit dem Mietwagen durch Thailand eine ausgezeichnete Idee, denn die perfekte Infrastruktur macht es leicht das Land des Lächelns auf eigene Faust zu erkunden. Sie müssen keine Rücksicht auf Mitreisende nehmen, können auch mal einen Umweg machen oder so lange an einer Sehenswürdigkeit verweilen, wie Sie es gern möchten.
Für alles Wesentliche ist auf dieser Tour gesorgt - ein Mietwagen mit GPS und die Übernachtungen an den einzelnen Stationen zwischen Bangkok und Phuket sind gebucht und so können Sie sich auf den Weg, der Sie von Thailands Hauptstadt in den Süden führt, konzentrieren und fast im Vorbeifahren das Land erkunden.
Zwischendurch mal anzuhalten wird jedoch empfohlen, denn sonst verpassen Sie die Sehenswürdigkeiten oder es fehlen nach der Reise Erinnerungsfotos von atemberaubenden Landschaften und unvergesslichen Begegnungen, die sich mit einem Mietwagen auch mal abseits der bekannter Routen machen lassen. Dafür, dass Sie den Weg, trotz sehr guter Ausschilderung in Thailand, nicht aus den Augen verlieren, sorgen das GPS und eine Straßenkarte.
Die Beschreibung der Reise von Bangkok nach Phuket folgt nur einer Idee, die Sie selbstverständlich ändern und entsprechend Ihrer ganz individuellen Vorstellungen anpassen können, so dass Sie am Ende Ihrer persönlichen Traumroute durch Thailand folgen können.

Detailbeschreibung

Tag
1

Bangkok - Cha Am (ca. 180 km)

Übernahme des Fahrzeugs am Flughafen in Bangkok, es werden alle Formalitäten geregelt und schon kann Ihre ganz individuelle Reise Richtung Südthailand starten. Der Weg nach cha Am beträgt etwa 180 km, was gut in drei Stunden zu schaffen ist, da Sie überwiegend auf dem Highway unterwegs sind. Aber sicher wollen Sie unterwegs den einen oder anderen Stopp einlegen, was individuell möglich ist.
Nach Ankunft in Cha Am, checken Sie im The Regent Cha Am Beach Resort***+ ein und könnend en ersten Tag ganz entspannt ausklingen lassen. Übernachtung im Resort in Cha Am.

Sehenswertes auf dem Weg nach Cha Am
Etwa 70 km südlich von Bangkok liegt die Provinz Samut Songkhram mit dem gleichnamigen Hauptort, wo sich ein erster Halt anbietet. Die Gegend ist eher ländlich geprägt und an der Mündung des Flusses Mae Klong gelegen, der sich auch in vielen, kleinen Kanälen ergießt, den so genannten Klongs. Insbesondere an den Wochenenden finden hier die in Thailand bekannten Schwimmenden Märkte statt, wo Händler geschäftig von Boot aus ihre Waren feil bieten, z.B. Tha Kha Floating Market, Amphoe Amphawa, Samut Songkhram 75110, Thailand. Dieser weniger von Touristen besuchte schwimmende Markt ist nur etwa zehn Kilometer vom vielbesuchten Damnoen Saduak Floating Market entfernt, der dafür aber täglich geöffnet hat.

Ein weiteres Highlight hier ist der Talad Rom Hoob, besser bakannt als Eisenbahnmarkt. Die Händler haben sich hier direkt auf und an den Schienen eingerichtet, ungeachtet dessen, dass der lokale Zug hier mehrmals täglich durch den Markt fährt. Man arrangiert sich und so wird kurz vor eintreffen der Bahn alles in Windeseile zusammengepackt und nach der Durchfahrt einfach weiter gehandelt als wäre nichts geschehen. Ein wahres Spektakel, was auch nur an den Wochenenden besucht werden kann.

Thailandreisende mit Interesse Kultur und Geschichte sollten einen Halt in Petchaburi einplanen, denn die Stadt kann mit mehr als 30 Tempelanlagen aufwarten, die z.T. bis ins 11. Jahrhundert zurückdatiert werden, als die Khmer hier herrschten, was noch heute an der Bauweise ersichtlich ist. Charmant am Fluss gelegen, können zahlreiche alte Holzhäuser bewundert werden und zum Stadtbild gehören auch Rikschas, die hier im Alltag genutzt werden.
Außerhalb der Stadt gibt es diverse Grotten und Höhlen. Khao Luang, die Tropfsteinhöhle etwa drei Kilometer nördlich von Petchabhuri ist die berühmteste unter ihnen. Es empfiehlt sich die Wunderwelt aus Stalagmiten, Stalagtiten und unzähligen antiken Buddha Figuren zwischen 11.00 und 14.00 Uhr zu besichtigen, wenn sie in ein faszinierendes Licht getaucht werden.

Vielleicht lässt sich ganz im Vorbeifahren auch das ländliche Leben beobachten: Bauern gehen auf dem Feld ihrer Arbeit nach und auf Salzfarmen wird hier das Salz nach ganz traditioneller Methode gewonnen.

Tag
2

Cha Am - Baan Grood/Chumphon (ca. 180 km/300 km)

Heute werden um die 300 Kilometer zurückgelegt, wofür Sie auf dem Highway No. 4, der fast immer entlang der Küste führt, knapp vier Stunden Fahrzeit einplanen sollten. Entscheiden Sie deshalb ganz nach Lust und Laune, ob Sie zeitig aufbrechen, um sich unterwegs viel anzusehen oder ob Sie vielleicht lieber ausschlafen und den Tag ganz entspannt beginnen. Auch in der Umgebung von Cha Am und dem südlicher gelegenen Hua Hin gibt es einiges zu besichtigen. Je nach Ankunftszeit in Chumphon checken Sie dann im Hotel ein und können den Tag in Ruhe ausklingen lassen. Übernachtung im Hotel in Baan Grood. (F)

Sehenswertes auf dem Weg nach Baan Grood/Chumphon
Einen ersten Halt können Sie schon nach etwa zehn Kilometern einlegen, wenn Sie den einstigen Sommerpalast, den Mrigadayavan Palace, von König Rama VI.  bewundern wollen. Der hölzerne Palast wirkt fast schon schlicht und wurde am Strand gebaut.
Nach weiteren 15 Minuten Fahrzeit ist Hua Hin (mehr Informationen) schon erreicht, der mondäne Badeort der Thailänder. Fahren Sie kurz am Bahnhof von Hua Hin vorbei, der ein wunderschönes Fotomotiv bietet und legen Sie dann im Stadtzentrum einen Stopp ein, perfekt für einen Bummel durch die Straßen oder um dem Rashnee Thai Silk Village inmitten der Stadt (18/1 Naebkeharst Rd., tgl. geöffnet von 9.00-21.00 Uhr) einen Besuch abzustatten. Hier wird auf anschauliche Weise die Herstellung der berühmten Thai Seide von der Raupe bis zum fertigen Stoff gezeigt.
Südlich der Stadt hat man vom Tempel am Khao Takiap eine herrliche Panoramasicht auf Hua Hin und Umgebung. Der Hügel wird auch gern als „Monkey Hill“ bezeichnet: Ursache hierfür sind die unzähligen, teils sehr vorwitzigen Affen, die hier im wahrsten Sinne des Wortes ihr Unwesen treiben.
Abstecher zu den Naturschönheiten dieser Küstenregion in Thailand, wie dem Khao Som Roi Nationalpark oder den Pala-U Wasserfällen lohnen sich ebenfalls. Dann sollte man aber frühzeitig starten oder eine zusätzliche Nacht einplanen.

Einen Tipp haben wir aber noch: verlassen Sie den Highway nahe Pranburi Richtung Khao Daeng.  Etwa fünf Kilometer vor dem Ort befindet sich die Phraya Nakhon Höhle, die meistbesuchte Höhle des Som Roi Parks. Zu erreichen nach einem etwa halbstündigen Aufstieg ab Hat Laem Sala oder in ca. einer Stunde ab Bang Pu. Besucher kommen nicht wegen der Stalagmiten und Stalagtiten hierher, die es in vielen Höhlen gibt, sondern vor allem wegen des beeindruckendenden Kuha Karuhas Pavillons, der zwischen 10.30-11.30 Uhr in einem mystischen Licht erscheint, was durch ein Loch in der Decke der Höhle hineinfällt.

Tag
3

Baan Grood/Chumphon - Ranong (ca. 250 km/130 km)

Stärken Sie sich beim Frühstück im Hotel in, bevor Sie diese Etappe in Angriff nehmen. Tagesziel ist heute Ranong an der Westküste Thailands, was Sie am besten über den Highway No. 4 erreichen, der auch entlang der Grenze zu Myanmar führt - eine landschaftlich äußerst reizvolle Route. Es geht entlang des Lamnam Kra Buri National Parks, der seinen Namen dem Mae Nam Kra Buri oder Kra Buri verdankt, einem Fluss am Isthmus von Kra. So wird die Landenge bezeichnet zwischen Golf von Siam im Osten und der Andamansee im Westen, die an ihrer schmalsten Stelle nur gut 40 Kilometer beträgt und nördlich und westlich schon von Myanmar begrenzt wird. Der Fluss entspringt im ca. eine Stunde nördlich von Ranong gelegenen Kra Buri und breitet sich trichterartig bis zu sechs Kilometern Breite aus bis er nahe Ranong in die Andamansee mündet. An seinen Ufern befindet sich der größte Mangrovenwald Thailands. Je nach Ankunftszeit in Ranong checken Sie im Tinidee Hotel @ Ranong ein, wo Sie heute nächtigen werden. (F)

Sehenswertes auf dem Weg nach Ranong
Vielleicht lohnt sich ja für Sie ein Stopp in Chumphon, der Ort liegt ungefähr auf der Hälfte der Strecke nach Ranong, bevor Sie die Ostküste Thailands verlassen und den Weg Richtung Westen/Südwesten fortsetzen. Obwohl es nahe Chumphon viele, schöne Strände gibt, ist die Region bisher kein Ziel des Massentourismus und so lässt sich hier noch immer lokaler Alltag entdecken. Einziges Highlight von Chumphon selbst ist das Nationalmuseum (geöffnet Mittwoch bis Sonntag von 9.00-16.00 Uhr), was ebenfalls Einblick in die lokale Kultur gewährt und Traditionen wie z.B. das hier verbreitete Schattenspiel zeigt.
Eine sehenswerte Höhle befindet sich gut 20 Kilometer nordwestlich der Stadt. Neben dem Tempel Thep Charoen, in dem sich ein mumifitzierter Mönch befindet, können verschiedene Höhlengänge mit Stalagmiten und Stalagtiten sowie zahlreichen Buddha Figuren erkundet werden. Beeindruckend sind auch die Schildkröten, die hier am Fuße des Berges leben  und bereits über 100 Jahre sein sollen.

Bei Kra Buri, wo der gleichnamige Fluss entspringt, hat man Gelegenheit vom Aussichtspunkt am Isthmus von Kra den Ausblick bis nach Myanmar zu genießen. Auf dem weiteren Weg Richtung Ranong gibt es zahlreiche Wasserfälle, darunter den Punyaban Wasserfall, etwa 15 Kilometer vor der Stadt oder dann gut zehn Kilometer südlich den Nam Tok Ngao Wasserfall.
Das Hinterland von Ranong ist übrigens von einer sattgrünen, üppig wachsenden Dschungellandschaft umgeben, denn mit fast acht Monaten ist in dieser Region die Regenzeit extrem ausgerägt und lässt die Natur bestens gedeihen.

Noch ein  Tipp zu Ranong
Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, dann verlängern Sie doch einfach den Aufenthalt bzw. kombinieren Sie diesen mit der charmanten Insel
Koh Phayam vor der Küste Ranongs. Die Insel ist nur etwa 40 Minuten Bootsfahrt vom Festland entfernt, aber dennoch vom Massentourismus verschont. Hier kann man ein paar entspannte Tage am herrlichen Strand verbringen, so z.B. im Blue Sky Resort Koh Phayam****.

Tag
4

Ranong - Krabi (ca. 300 km)

Stärken sie sich beim Frühstück im Hotel bevor es weiter geht, denn mit etwa 300 Kilometern liegt heute der längste Streckenabschnitt vor Ihnen. Der Highway No. 4 bringt Sie immer entlang der Westküste Thailands bis nach Krabi. Die Route geht über Kura Buri, Takua Pa und Khao Lak und überall lässt sich - wenn gewünscht - ein Autostopp einlegen. Takua Pa ist ein kaum bekannter Ort, hat aber eine wunderschöne Altstadt, die jetzt nach und nach saniert werden soll.
Genießen Sie unterwegs die abwechslungsreiche Landschaft, alternativ kann auch die Route durch den Khao Sok Nationalpark genommen werden, wodurch sich die Fahrzeit um etwa eine halbe Stunde verlängert. Sobald Sie Krabi erreicht haben, können Sie im Krabi La Playa einchecken. Übernachtung im Hotel in Krabi. (F)

Sehenswertes auf dem Weg nach Krabi
Krabi begeistert durch ein einzigartiges Landschaftsbild aus mehr als 100 Kilometern Küstenlinie, an der sich traumhaft schöne Sandstrände und bizarre Kalksteinformationen abwechseln. Hinzu kommen hunderte kleine und größere vorgelagerte Inseln, die weitere Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung bieten.

Krabi Stadt ist ein eher beschaulicher Ort mit Lokalkolrit auf den einheimischen Märkten oder entlang des Flussufers. Einzige Sehenswürdigkeit ist der Felsen Khao Khanap Nam mit einer Tropfsteinhöhle, der sich gegenüber der Stadt befindet.
Außerhalb von Krabi lohnt der Besuch des Wat Tham Suea, ein Waldkloster, wo sich Mönche zur Meditation zurückgezogen haben. Ein wahrhaft mystischer Ort. Zwei Nationalpark, der Khao Phanom Bencha (ca. 20 Kilometer ab Krabi) und der Than Bokkhorani (ca. 45 Kilometer entfernt) bieten Gelegenheit in die Natur einzutauchen und sich an sattem Dschungelgrün, Flüssen, Wasserfällen sowie Höhlen und Klippen satt zu sehen. Wer dies nicht auf eigen Faust machen möchte, kann optional auch ger einen Ausflug ab Krabi dazu buchen. Gleiches gilt für eine Bootstour zu den Insel vor Krabi.

Tag
5

Krabi

Noch ein Tag zur Entspannung hier in Krabi, bevor es am kommenden Tag weiter nach Phuket geht. Nutzen sie die Gelegenheit zum Einkauf von Souvenirs oder bummeln Sie am Abend einfach ein wenig durch Krabi und lassen den Urlaubstag in einem netten Restaurant ausklingen.
Wer tagsüber gern noch ein wenig von der Umgebung entdecken möchte, kann das Programm vom Vortag fortsetzen oder einen Ausflug zum berühmten James Bond Felsen unternehmen, der ein einfach ein „Muss“ auf der Liste der Thailand Sehenswürdigkeiten ist. Übernachtung in Krabi. (F)

Tag
6

Krabi - Phuket (ca. 165 km)

Die letzte Etappe dieser Selbstfahrertour durch Südthailand liegt vor Ihnen und die ungefähr 165 Kilometer bis zum Flughafen auf Phuket lassen sich gut in zwei Stunden meistern. Es ist also keine Eile geboten und Sie können ruhig noch einmal ausschlafen und gemütlich frühstücken, bevor es losgeht. Oder sie planen auch heute unterwegs den einen oder anderen Stopp mit ein. Entsprechend Ihres evtl. Weiterfluges sollten Sie rechtzeitig am Flughafen sein und den Mietwagen abgeben. Hier endet das Programm. (F)

Kombinations  Tipp
Schließen Sie doch nach der Rundreise mit dem Mietwagen einen Badeaufenthalt auf Phuket an und relaxen sie noch ein paar Tage. Gern kann der Mietwagen auch im Hotel auf Phuket abgegeben werden oder - falls Sie auch die größte Inseln Thailands noch ein wenig auf eigene Faust erkunden wollen - dann verlängern Sie doch den Mietwagenvertrag einfach schon vorab und bleiben so flexibel. Unsere Thailand Experten beraten Sie gern dazu.

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Tourplan

Karte zur Rundreise Durch Thailand auf vier Rädern, von Bangkok gen Süden
Janine Rudolph
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Jacqueline Knispel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Sina Rathmann
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Claudia Schimank
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Wilhelmine Rostalski
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Durch Thailand auf vier Rädern, von Bangkok gen Süden

Produktcode: BKKR8004
Dauer: 6 Tage / 5 Nächte
p.P. schon ab 394,-€

Art der Durchführung

Buchbar als Privattour zu frei wählbaren Terminen, keine Mindestteilnehmerzahl. Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Preise für Alleinreisende sind auf Anfrage.

Hotels während der Reise

Cha Am: Loligo Resort Hua Hin****
Chumphon: Novotel Chumphon****
Ranong: Tinidee Hotel @ Ranong***+
Krabi: Krabi La Playa***+

Die Hotels können sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten geringfügig und kurzfristig ändern, es wird dann eine vergleichbare Alternative gewählt.

Eingeschlossene Leistungen

  • Programm in Eigeninitiative (aufgeführte Sehenswürdigkeiten sind nur Vorschläge)
  • Fahrzeug Klasse MCAR (z.B. Nissan March o.ä.)
  • unbegrenzte Freikilometer (siehe Zusatzinformationen)
  • Navigationssystem
  • one way Gebühr für Mietwagen
  • Versicherungen entsprechend Mietwagenbedingungen (siehe Bemerkungen)
  • 5 Übernachtungen inklusive Frühstück in den aufgeführten Hotels
  • Straßenkarte
  • umfangreicher Reiseführer und Detailinformationen vor der Abreise

Nicht inklusive
Benzinkosten, Eintritte zu den Sehenswürdigkeiten, Parkgebühren, evtl. Straßennutzungsgebühren, persönliche Ausgaben

Asiamar by ID Reisewelt Plus

  • 24 h Notrufnummer in Thailand
  • hochwertige Reiseunterlagen inkl. Dokumententasche
  • Reisehandbuch Thailand bei Buchung mit Flug
  • individuelle Verlängerungen mit Asiamar by ID Reisewelt Bausteinen

Bemerkungen

  • Der Mietwagen kann ab Flughafen Bangkok übernommen werden und wird am Ende am Flughafen auf Phuket wieder abgegeben. Alternativ kann auch eine Zustellung/Abholung im Hotel erfolgen, was ggf. mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.
  • Beachten Sie bitte, dass im Gegensatz zu Deutschland in Thailand Linksverkehr herrscht. Die Straßen, Autobahnen und Orte sind in der Regel sehr gut ausgeschildert, Fahrten bei Dunkelheit sind allerdings auf Grund z.T. fehlender Straßenbeleuchtung nicht zu empfehlen. Achten Sie insbesondere auf Motorradfahrer im Straßenverkehr.
  • Gute englische Grundkenntnisse sind bei dieser Tour Voraussetzung.
  • In den Hotels können Sie in der Regel ab 14.00 Uhr einchecken, Abreise ist meist 10.00 Uhr. So können Sie Ihre Reise ganz flexibel planen. Sollten Sie schon früher anreisen/später auschecken, so ist das nur auf Kulanz und nach Verfügbarkeit möglich, ein Anspruch darauf besteht nicht und zieht ggf. zusätzliche Kosten nach sich.
  • Bitte beachten Sie auch den Punkt 13 (Autovermietungen / Fahrzeuganmietungen (Autos, Motorräder, Mopeds) / Selbstfahrertouren) bei den FAQ auf unserer Webseite.

Dieses Programm ist nur ein Vorschlag und kann ganz individuell auf Ihre Reisewünsche angepasst werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es vielleicht ein größeres Auto sein oder ein Kindersitz hinzu gebucht werden soll. Auch Verlängerungen in den einzelnen Hotels, falls Sie sich etwas mehr Zeit lassen wollen, sind kein Problem, genau wie Ihr persönliches Wunschhotel, was gebucht werden soll. Der Mietwagen kann tageweise gebucht werden, so dass Sie das Auto auch gern länger in Anspruch nehmen können.

Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen einfach bei Buchung mit und gern erarbeiten wir ein individuelles Angebot ganz persönlich auf Sie abgestimmt.

Bedingungen für das Anmieten von Fahrzeugen

  • Das Mindestalter des Anmieters und Fahrers ist 21 Jahre (20 Jahre ab 01.11.19). Sind weitere Fahrer geplant, müssen diese im Mietvertrag vor Ort eingetragen werden, Mindestalter ebenfalls 21 Jahre/20 Jahre.
  • Der Fahrer muss einen internationalen Führerschein vorlegen. Bitte nehmen Sie auch Ihren EU Führerschein mit, da der internationale Führerschein lediglich ein zusätzliches Beiblatt ist, was nur in Verbindung mit dem EU Führerschein gilt. Bitte beachten Sie dazu den Hinweis vom Auswärtigen Amt, siehe wichtige Informationen.
  • Es wird eine Kaution in Höhe von ca. 10.000 Baht (ca. 260 EUR) bei Übernahme des Autos fällig, diese kann ausschließlich per Kreditkarte (Mastercard, Visa) hinterlegt werden. Wird das Fahrzeug ordnungsgemäß zurückgegeben, wird diese Kaution erstattet.
  • Die Ausreise mit dem Fahrzeug aus Thailand ist nicht gestattet, bei Verstoß entfallen alle Versicherungsleistungen.
  • Mietwagenzustellung erfolgt zum Hotel in Bangkok an Tag 1
  • Mietwagenabholung im Hotel in Chiang Mai an Tag 7
  • Sollte die gebuchte Klasse nicht verfügbar sein, kann der Vermieter ein größeres Fahrzeug anbieten.
  • Die Haftpflichtversicherung ist inklusive, die Deckungssumme für Personenschäden beträgt 2.000.000 Baht pro Person (ca. 52.000 EUR) und ist auf 20.000.000 Baht (ca. 520.000 EUR) pro Unfall begrenzt. Sollte der Fahrer den Unfall verschuldet haben, so ist die Deckungssumme für den Fahrer auf 200.000 Baht (ca. 5.200 EUR) begrenzt. Die Deckungssumme für Sachschäden beträgt 5.000.000 Baht (ca. 130.000 EUR)*
  • Die Insassenversicherung beläuft sich auf 100.000 Baht pro Person (ca. 2.600 EUR).*
  • Die Vollkaskoversicherung ist inklusive, die Selbstbeteiligung beträgt 8.560 Baht (ca. 230 EUR).*
  • Schäden durch Diebstahl sind ebenfalls eingeschlossen, Schäden am Reifen nicht.
  • Bitte beachten Sie, dass ggf. Mehrkosten anfallen, falls die Rundreise nicht bis zum Ende durchgeführt wird.
  • Ebenso erfolgt eine Nachbelastung vor Ort im Falle der Verlängerung des Mietvertrages oder bei Inanspruchnahme von Zusatzausstattung oder eines höherwertigen Fahrzeuges als hier gebucht. Bitte bedenken Sie auch, dass die Mietkosten und Konditionen vor Ort abweichend sein können.
  • Kindersitze können gegen Aufpreis vor Ort gemietet werden, bitte geben Sie diesen Wunsch schon bei Buchung an

*Allen Gäste, denen die Deckungssummen nicht ausreichen oder die einen Mietwagen ohne Selbstbehalt wünschen erstellen wir ein individuelles Angebot.

Tourverlauf

Start: Bangkok Flughafen
Ende: Phuket Flughafen

Preisinformationen

Preistabelle

Privatrundreise / Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.05.2019 - 31.10.2019
416,- EUR
822,- EUR
-
-
01.05.2019 - 31.10.2019
394,- EUR
779,- EUR
-
-
01.11.2019 - 10.12.2019
459,- EUR
919,- EUR
-
-
08.01.2020 - 30.04.2020
505,- EUR
1005,- EUR
-
-
Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
* Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den Sie entweder extra ausgewiesen in der Preistabelle finden, oder den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

Sonstiges

Von Bis Details
16.12.2019 07.01.2020

Im aufgeführten Reisezeitraum kann diese Rundreise nicht gebucht werden.

Wichtige Informationen:

Landesspezifische Hinweise Thailand, Quelle Auswärtiges Amt Stand 12.07.2018:

„Führerscheine
Deutsche Führerscheine und in Deutschland ausgestellte internationale Führerscheine werden in Thailand offiziell nicht anerkannt. Zum Führen von Kraftfahrzeugen ist grundsätzlich eine thailändische Fahrerlaubnis erforderlich. In der bisher bekannten Praxis genügt allerdings selbst renommierten Fahrzeugvermietungen der deutsche Führerschein. Die Umschreibung einer deutschen in eine thailändische Fahrerlaubnis kann auch für kurzfristige Aufenthalte in Thailand beantragt werden. Verbindliche Informationen zur Antragstellung können beim Department of Land Transport erfragt werden.“

Unsere Selbstfahrertouren eignen sich ausschließlich für erfahrene Reisende, die sich im Land auskennen und über gute englische Sprachkenntnisse verfügen. Allen anderen Gästen empfehlen wir unsere geführten Touren mit Fahrer und Reiseleiter."

Start- & Endtage der Privattour

jeweils täglich:
  • Montag bis Samstag
  • Dienstag bis Sonntag
  • Mittwoch bis Montag
  • Donnerstag bis Dienstag
  • Freitag bis Mittwoch
  • Samstag bis Donnerstag
  • Sonntag bis Freitag

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Thailand

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.