Trekking in den Bergen Nordthailands

Aktiv durch die grünen Berge und Besuch eines Elefantencamps

Trekking in den Bergen Nordthailands

Produktcode: RCNXAAK004
Dauer: 2 Tage / 1 Nacht
p.P. schon ab 0,-€

In den Bergen rund um Chiang Mai leben auch heute noch verschiedene Bergvölker. Ob Karen, Hmong, Lahu oder Lisu, um nur einige zu nennen – sie alle leben haben sich ihre traditionelle Lebensweise erhalten, wenn gleich auch in ihren Dörfern die moderne Zeit inzwischen Einzug gehalten hat.
Während der zweitägigen Trekkingtour rund um Mae Wang bietet sich die Möglichkeit, einen kleinen Einblick in das tägliche Leben der Bergvölker, insbesondere der Karen, zu erhalten. Eine Erfahrung, die man nicht missen sollte. Darüber hinaus genießen Sie die angenehm frische Luft in der Natur, wandern täglich etwa drei Stunden und unternehmen eine spannende Floßfahrt.
Alle Gäste, denen zwei aktive Tage in der Bergwildnis rund um Chiang Mai zu wenig sind, können die Trekkingtour auch auf drei oder vier Tage ausdehnen.

Detailbeschreibung

Tag
1

Chiang Mai - Trekking

Sie werden am Morgen von der Reiseleitung im Hotel abgeholt und fahren in südwestliche Richtung in die Gegend von Mae Wang. Unterwegs legen Sie noch einen Stopp auf einem lokalen Markt ein und haben Gelegenheit für ein paar Einkäufe.
Der erste Halt ist an einem Elefantencamp, wo Sie die Dickhäuter füttern und beobachten können. Danach geht es zu Fuß bis zu einem Wasserfall weiter, wo Sie Gelegenheit haben, ein kühles Bad zu nehmen. Der Trekkingpfad führt Sie schließlich zum Ziel des heutigen Tages, in ein Dorf der Karen. Das Volk der Karen ist im Norden Thailands weit verbreitet. Die traditionelle Heimat der Karen ist das heutige Myanmar, wo auch heute noch der Grossteil der ethnischen Karen lebt. Das Hauptsiedlungsgebiet befindet sich entlang der thailändisch-burmesischen Grenze. Sie leben hauptsächlich von der Landwirtschaft, bauen Reis sowie Gemüse an und züchten Hühner, Schweine und Rinder. Außerdem sind sie geschickte Weber und produzieren die Kleider aus Baumwolle vorwiegend für den Eigengebrauch und erst in zweiter Linie für den Verkauf. Die Karen haben ihren ursprünglichen Glauben an Naturgeister fast ganz aufgegeben und gehören größtenteils dem Christentum an. Die traditionellen Häuser sind auf Pfählen und aus Bambus gebaut.
Die Karen sind ein zurückhaltendes und friedliches Volk und freuen sich über Besucher. Versuchen Sie in Kontakt mit den Dorfbewohnern zu kommen, um mehr über das tägliche Leben zu erfahren. Übernachtet wird heute in den sehr einfachen Unterkünften im Dorf. (M/A)

Tag
2

Trekking - Chiang Mai

Nach einem einfachen Frühstück im Dorf der Karen haben Sie nochmals Gelegenheit für ein paar Fotos. Danach geht die Trekkingtour weiter durch die grüne Bergwildnis. Unterwegs passieren Sie weitere Karendörfer und lernen auch ein Landwirtschaftsprojekt kennen, das vom thailändischen Königshaus unterstützt wird und der Bevölkerung auf dem Lande dient.
Die Route führt an einem Wasserfall vorbei und wenig später erreichen Sie ein kleines Dorf der Shan, welches am Fluss Mae Wang gelegen ist. Hier ist eine kurze Pause zum Mittagessen vorgesehen. Danach wird es „abenteuerlich“, denn zum Abschluss des Tages setzen Sie die Tour mit einer spannenden Fahrt auf dem Bambusfloß fort.  Am späten Nachmittag kehren Sie nach Chiang Mai zurück. Mit dem Transfer zum Flughafen oder ins Hotel in Chiang Mai endet diese Trekkingtour, die Ihnen einen kleinen Einblick in das einfache Leben im Norden Thailands gewährt hat. (F/M)

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Janine Rudolph
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Jacqueline Knispel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Sina Rathmann
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Claudia Schimank
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Wilhelmine Rostalski
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Trekking in den Bergen Nordthailands

Produktcode: RCNXAAK004
Dauer: 2 Tage / 1 Nacht
p.P. schon ab 0,-€

Art der Durchführung

Buchbar als Gruppentour zu frei wählbaren Terminen, keine Mindestteilnehmerzahl. Bitte beachten Sie, dass mit Gruppengrößen von etwa 50 Personen gerechnet werden muss, insbesondere in der Hochsaison kann die Teilnehmerzahl noch höher sein.

Hotels während der Reise

Übernachtet wird in einfachen Unterkünften in den Hütten der Bergvölker. Bitte beachten Sie, dass hier nur eine Mehrfachbelegung gemeinsam mit anderen Tourteilnehmern möglich ist.

Die Hotels können sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten geringfügig und kurzfristig ändern, es wird dann eine vergleichbare Alternative gewählt.

Eingeschlossene Leistungen

  • Touren und Transfers wie beschrieben
  • englischsprachige lokale Reiseleitung
  • einfache Unterkünfte in den Hütten der Bergvölker
  • Vollpension während der Tour (ohne Getränke)

Bemerkungen

  • Auf den Trekking-Touren im Norden Thailands besuchen Sie die verschiedenen Bergvölker. Sie lernen fremde Kulturen kennen und erfahren mehr über das Leben, die Gewohnheiten und die Traditionen der Menschen. Es sollte selbstverständlich sein, dass man sich beim Besuch der Dörfer den Gegebenheiten vor Ort anpasst und den Bewohnern mit Respekt gegenüber tritt. Informieren Sie sich schon vor Ihrer Reise über Sitten und Gebräuche. Wenn Sie fotografieren möchten, fragen Sie zuvor um Erlaubnis. Auch ein „Nein" sollte akzeptiert werden. Oftmals ist ein Gespräch auch aufschlussreicher, als jedes Foto. Wenn man die Tabu´s nicht bricht und den Menschen freundlich entgegen kommt, können die Begegnungen in den Dörfern für beide Seiten von Vorteil sein.
  • Es werden täglich nicht mehr als 3-4 Stunden zu Fuß zurückgelegt. Ein kleiner Rucksack, eine Wasserflasche, Schlafsack oder Decke werden Ihnen während der Tour zur Verfügung gestellt. Wir empfehlen bequemes Schuhwerk, eine Kopfbedeckung und während der kühlen Jahreszeit (Dezember-Februar) einen Pullover oder eine Jacke mitzubringen. Außerdem kann ein Mückenschutzmittel sehr nützlich sein.
  • Übernachtet wird in einfachen Unterkünften in den Hütten der Bergvölker. Bitte beachten Sie, dass hier nur eine Mehrfachbelegung gemeinsam mit anderen Tourteilnehmern möglich ist.

Tourverlauf

Start: Chiang Mai
Ende: Chiang Mai

Preisinformationen

Wichtige Informationen:

Die Trekkingtour ist ab November 2017 nicht mehr in unserem Portfolio. Stattdessen wird es zwei neue, individuelle Programme, wahlweise mit einer oder zwei Übernachtungen, geben.

3T-2N Trekking zu den Bergvölkern in Nordthailand, weitere Details

2T-1N Aktiverlebnis in Nordthailand und zu Gast im Karen Dorf, weitere Details

Wichtiger Hinweis

Bitte bedenken Sie, dass der Aufenthalt im Elefantencamp eine außergewöhnliche Erfahrung sein wird, aber auch immer eine Begegnung mit wilden Tieren ist. Folgen Sie deshalb immer den Anweisungen der Mahouts/Ranger, die im Umgang mit den Elefanten ausgebildet sind. Für die damit verbundenen Risiken und ein entsprechendes Verhalten ist jeder Reisende selbst verantwortlich. Eine Haftung, die aus diesen natürlichen Risiken resultiert wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Start- & Endtage der Gruppentour

täglich

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Thailand

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.