Trekking zu den Bergvölkern in Nordthailand

Besuch eines Bergdorfes der Karen

Trekking zu den Bergvölkern in Nordthailand

Produktcode: CNXR2009
Dauer: 3 Tage / 2 Nächte
p.P. schon ab 219,-€

Trekking zu den Bergvölkern in Nordthailand
Besuch eines Bergdorfes der Karen

Highlights

  • das lokale Leben des Karen-Volkes
  • Übernachtung im Bergdorf
  • Rafting auf dem Fluss Mae Tang 

Fast jeder der an Thailand denkt, dem kommen wahrscheinlich sofort paradiesische Strände, Tempel und die riesige Metropole Bangkok in den Sinn, aber Thailand hat noch weitaus mehr zu bieten und fasziniert mit einem unglaublichen Artenreichtum an Flora und Fauna in den Regenwäldern. Diese atemberaubende Aktivtour führt Sie in die dichten Wälder des Huay Nam Dung Nationalparks in Nordthailand. Entdecken Sie die unberührte Natur in den Bergen, unweit von Chiang Mai und Sie können hautnah miterleben, wie die traditionellen Bergvölker leben. Alle haben ihre eigene Kultur und Tradition. Am Abend nach einer eindrucksvollen Trekking-Tour sitzen Sie am Lagerfeuer zusammen mit den Dorfbewohnern und genießen die beruhigende, fast schon mystische Atmosphäre des Waldes. Höhepunkte der Reise sind der Besuch eines Elefantencamps und eine Bambus Rafting-Tour durch die Stromschnellen.

Detailbeschreibung

Tag
1

Chiang Mai - Mok Fah - Karen Dorf

Fahrstrecke: ca. 60 km | Dauer: ca. 2 Stunden plus Wanderung
Am heutigen Tag beginnt Ihr spannendes Abenteuer in die lokalen Dörfer und die Berge in Nordthailand. Sie werden von Ihrem Hotel in Chiang Mai abgeholt und in Richtung des Huay Nam Dung Nationalparks gefahren. Unterwegs halten Sie an einem lokalen Markt, um frisches Obst und Gemüse für die nächsten Tage zu kaufen. Anschließend fahren Sie weiter zum imposanten, etwa 60 Meter hohen Mok Fah Wasserfall. Zur Abkühlung kann man hier ein erfrischendes Bad genießen, umgeben von grünen Bäumen und den hohen Felsen des Wasserfalls, welcher im Doi Suthep-Pui Nationalpark gelegen ist. Der Nationalpark befindet sich zum Teil direkt um Chiang Mai, weshalb man von den Bergen einen gigantischen Ausblick über die Stadt hat. Hier sollte man auf keinen Fall den Fotoapparat vergessen, um diese einzigartige Aussicht einzufangen. Danach werden Sie in das Dorf Baan Pang Lun gefahren, um ein traditionelles Mittagessen zu genießen.
Im Anschluss geht es nun weiter zum etwa 180 km² großen Huay Nam Dung Nationalpark, wo endlich die Trekkingtour beginnt. Es steht ein etwa zweistündiger Fußmarsch zum Bergdorf Baan Mae Jok an. Während der Tour begleitet Sie ein gut ausgebildeter und erfahrener Guide, welcher Ihnen auch die verschiedensten lokalen Pflanzenarten näherbringt und Ihnen nützliche Tipps gibt, wie Sie sich am besten auf den Wegen durch den Dschungel bewegen. Angekommen in Baan Mae Jok erkunden Sie zusammen mit dem Reiseleiter das Dorf und können hier schon erste Unterhaltungen mit der ursprünglichen Bevölkerung führen. Hier lebt das Volk der Karen, welche sie freudig empfangen und Sie direkt in ihre Traditionen und Arbeiten mit einbinden. Man lebt weit abgeschieden von der Zivilisation und der modernen Welt. Auch wenn Sie die klangvolle Sprache der Karen nicht sprechen, werden Sie sehen, dass man sich trotzdem sehr schnell verständigen kann und einen lustigen Abend zusammen erlebt. Nach dem Abendbrot beziehen Sie Ihre Hütte im Dorf der Karen. (M/A)

Tag
2

Trekking - Elefantencamp

Wanderung ca. 3-4 Stunden
Nach dem Frühstück brechen Sie auf zu einem dreieinhalb bis vierstündigen Trek. Vorbei an imposanten Bäumen und Bergen mit einer spektakulären Aussicht, machen Sie inmitten des Dschungels eine kleine Pause. Hier zeigt Ihnen der Reiseleiter einige Gerichte aus der thailändischen Küche, welche Sie später auch probieren können. Nach dieser geschmackvollen Stärkung brechen Sie nun auf zum Elefantencamp, wo Sie die Dickhäuter einmal ganz nah erleben können. Es ist sehr amüsant den riesigen Tieren beim vergnügten Baden zuzusehen. Ein einzigartiges Erlebnis ist es die Elefanten einmal selbst zu füttern und zu beobachten wie schnell sie die Bananen und Blätter essen. Nachdem Sie die Dickhäuter gefüttert haben, machen Sie sich zusammen mit dem Reiseleiter auf den Rückweg zum Dorf.
Nach dem Abendbrot wird ein lustiges Lagerfeuer veranstaltet, bei welchem Sie sich mit Spielen vergnügen und die Einheimischen Ihnen kuriose Geschichten, von ihrem Leben und der tief verwurzelte Kultur der Karen, erzählen. Vielleicht haben Sie auch ein kleines Mitbringsel, als Dankeschön für die Gastfreundschaft mitgebracht, dann wäre dies die perfekte Gelegenheit es zu überreichen. Die strahlenden und dankbaren Gesichter der Menschen werden dies zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. (F/M/A)

Tag
3

Karendorf - Rafting - Chiang Mai

Fahrstrecke: ca. 50 km | Dauer: ca. 1,5 Stunden plus Rafting
Nach dem Frühstück wandern Sie zum Fluss Mae Tang. Der Huay Nam Dung Nationalpark ist bekannt für seine gigantischen Wasserfälle und die dazugehörigen heißen Quellen, welche bis zu 99°C heiß sein können. Auf dem Fluss unternehmen Sie für etwa eineinhalb bis zwei Stunden eine Rafting-Tour auf einem Bambusboot. Hier geht es flussabwärts durch Stromschnellen und vorbei an den dichten Wäldern des Parks, mit seinen außergewöhnlichen Insekten- und Vogelarten. Nach einer Pause und einer kleinen Stärkung im Dorf der Lahu führt die Rafting-Tour weiter zum Dorf der Shan. Hier lernen Sie noch einmal eine ganz andere Kultur kennen und können vielleicht auch einige Parallelen erkennen. Die einfache, aber doch ausgeklügelte Lebensweise der Bergvölker ist beeindruckend und für viele unserer modernen Welt kaum noch vorstellbar.
Das unvergessliche Trekking-Abenteuer neigt sich nach einem Mittagessen so langsam dem Ende zu. Vom Dorf aus fahren Sie nun zurück nach Chiang Mai in Ihr Hotel, wo es die Möglichkeit gibt den Aufenthalt zu verlängern, um noch einige Tage in der zweitgrößten Metropole Thailands mit seinen eindrucksvollen Tempeln zu verbringen. Hier verabschiedet sich der Reiseleiter von Ihnen und gibt Ihnen vielleicht noch einige Tipps, was Sie in Chiang Mai (mehr Informationen) keinesfalls verpassen sollten. (F/M)

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Tourplan

Karte zur Rundreise Trekking zu den Bergvölkern in Nordthailand
Janine Rudolph
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Jacqueline Knispel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Sina Rathmann
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Claudia Schimank
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Wilhelmine Rostalski
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Trekking zu den Bergvölkern in Nordthailand

Produktcode: CNXR2009
Dauer: 3 Tage / 2 Nächte
p.P. schon ab 219,-€

Art der Durchführung

Buchbar als Privattour zu frei wählbaren Terminen, keine Mindestteilnehmerzahl. Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Preise für Alleinreisende sind separat ausgewiesen.

Hotels während der Reise

Übernachtung in einer einfachen Bambushütte

Die Hotels können sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten geringfügig und kurzfristig ändern, es wird dann eine vergleichbare Alternative gewählt.

Eingeschlossene Leistungen

  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt in den Huay Nam Dung Nationalpark
  • Bambus Rafting
  • Besuch des Elefantencamps
  • lokale, englisch sprechende Reiseleitung
  • Transfers in einem offenen, lokalen Fahrzeug (Pick-up)
  • Mahlzeiten wie im Programm beschrieben (F=Frühstück/M=Mittagessen/A=Abendessen)
  • 2 Übernachtungen in einer Bambushütte im Dorf der Karen (Meerbettzimmer mit einfacher Matratze, Moskitonetz)

Asiamar by ID Reisewelt Plus

  • 24 h Notrufnummer in Thailand
  • hochwertige Reiseunterlagen inkl. Dokumententasche
  • Reisehandbuch Thailand bei Buchung mit Flug
  • individuelle Verlängerungen mit Asiamar by ID Reisewelt Bausteinen

Bemerkungen

Einen Tag vor Beginn der Trekking-Tour trifft sich der Reiseleiter mit Ihnen um 18 Uhr in Ihrem Hotel in Chiang Mai, um Sie auf den Ausflug vorzubereiten und Ihnen wichtige Tipps zu geben. Eine Vorübernachtung in Chiang Mai ist zwingend erforderlich.

In Nordthailand leben viele Bergvölker mit ihren ganz eigenen kulturellen Lebensweisen, oft sehr abgeschieden von der Zivilisation. Im Huay Nam Dung Nationalpark gibt es beispielsweise die ursprünglichen Völker der Karen, Lahu (mehr Details) und Hmong (mehr Details). Auf der spektakulären Trekking-Tour durch die Wälder lernen Sie insbesondere die Traditionen und Lebensweisen der Karen kennen. Die Einheimischen wohnen hier noch in einfachen Hütten aus Bambus gebaut und von den zahlreichen Haustieren umgeben. Ursprünglich lebten die Karen in Myanmar, nachdem aber die Regierung begonnen hat sie zu verfolgen und gewaltsam umzusiedeln, flüchteten viele nach Nordthailand. Heute leben etwa 400.000 Karen in Thailand. Besonders interessant ist die einsilbige Tonsprache, wovon Sie vielleicht während der Tour einige Wörter erlernen können.

Auf den Trekking-Touren im Norden Thailands besuchen Sie die verschiedenen Bergvölker. Sie lernen fremde Kulturen kennen und erfahren mehr über das Leben, die Gewohnheiten und die Traditionen der Menschen. Es sollte selbstverständlich sein, dass man sich beim Besuch der Dörfer den Gegebenheiten vor Ort anpasst und den Bewohnern mit Respekt gegenüber tritt. Informieren Sie sich schon vor Ihrer Reise über Sitten und Gebräuche. Wenn Sie fotografieren möchten, fragen Sie zuvor um Erlaubnis. Auch ein „Nein" sollte akzeptiert werden. Oftmals ist ein Gespräch auch aufschlussreicher, als jedes Foto. Wenn man die Tabu´s nicht bricht und den Menschen freundlich entgegen kommt, können die Begegnungen in den Dörfern für beide Seiten von Vorteil sein.

Es werden täglich nicht mehr als 3-4 Stunden zu Fuß zurückgelegt. Ein kleiner Rucksack, eine Wasserflasche, Schlafsack oder Decke werden Ihnen während der Tour zur Verfügung gestellt. Wir empfehlen bequemes Schuhwerk, eine Kopfbedeckung und während der kühlen Jahreszeit (Dezember-Februar) einen Pullover oder eine Jacke mitzubringen. Außerdem kann ein Mückenschutzmittel sehr nützlich sein.

Übernachtet wird in einfachen Unterkünften in den Hütten der Bergvölker (Mehrfachbelegung). Bitte beachten Sie, dass ggf. der Guide mit in den Hütten schläft.

Wichtiger Hinweis
Bitte bedenken Sie, dass der Aufenthalt im Elefantencamp eine außergewöhnliche Erfahrung sein wird, aber auch immer eine Begegnung mit wilden Tieren ist. Folgen Sie deshalb immer den Anweisungen der Mahouts/Ranger, die im Umgang mit den Elefanten ausgebildet sind. Für die damit verbundenen Risiken und ein entsprechendes Verhalten ist jeder Reisende selbst verantwortlich. Eine Haftung, die aus diesen natürlichen Risiken resultiert wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Tourverlauf

Start: Chiang Mai/ Ende: Chiang Mai

Preisinformationen

Preistabelle

Privatrundreise / Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.11.2019 - 30.04.2020
219,- EUR
-
-
-
Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
* Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den Sie entweder extra ausgewiesen in der Preistabelle finden, oder den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

Wichtige Informationen:

Wer nur für eine Nacht im Karen Dorf wohnen möchte, findet alternativ hier ein Nordthailand Trekking Programm.

Start- & Endtage der Privattour

jeweils täglich:
  • Montag bis Mittwoch
  • Dienstag bis Donnerstag
  • Mittwoch bis Freitag
  • Donnerstag bis Samstag
  • Freitag bis Sonntag
  • Samstag bis Montag
  • Sonntag bis Dienstag

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Thailand

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.