Zauber des Nordens

Rundreise ab Chiang Mai zu den Bergvölkern Nordthailands

Zauber des Nordens

Produktcode: CNXR5011
Dauer: 6 Tage / 5 Nächte
p.P. schon ab 726,-€

Zauber des Nordens
Rundreise ab Chiang Mai zu den Bergvölkern Nordthailands

Highlights

  • Mon Stadt Wiang Kum Kam aus dem 13. Jh.
  • charmantes Pai mit bunter Traveller-Szene
  • Thum Lot Tropfsteinhöhle mit Floßfahrt
  • malerische Shan Tempel in Mae Hong Son
  • Besuch ethnischer Minderheiten, wie Padaung
  • Doi Inthanon Nationalpark mit Wanderung

Dies ist keine klassische Nordthailandrundreise, diese Tour vermittelt stattdessen tiefe Einblicke in den lokalen Alltag und die Jahrhunderte alten Traditionen der Bergvölker. Darüber hinaus staunen Sie über die atemberaubend schöne Natur, ob in skurrilen Tropfsteinhöhlen oder bei einer Wanderung durch den Doi Inthanon Nationalpark. Inklusive Stippvisite im Backpacker-Paradies Pai und dem charmant-verschlafenen Städtchen Mae Hong Sorn wird diese Rundreise zu einem bleibenden Erlebnis.

Detailbeschreibung

Tag
1

Chiang Mai

Fahrstrecke: ca. 30 km | Dauer: ca. 2 Stunden (Stadtverkehr)
Nach Ankunft in Chiang Mai werden Sie am Flughafen erwartet und zum Hotel im Stadtzentrum gefahren. Danach beginnt diese Nordthailandrundreise mit einer kurzen Schnuppertour durch Chiang Mai, um einen ersten Eindruck zu erhaschen und den prächtigen Suthep Bergtempel sowie die Altstadt von Chiang Mai mit den wichtigsten Tempeln zu besichtigen.
Zur Entspannung genießen Sie am späten Nachmittag noch eine traditionelle Thai-Massage - besser kann diese Thailandreise doch kaum starten. Der Abend steht zu Ihrer freien Verfügung und Sie können Chiang Mai noch ein wenig auf eigene Faust entdecken. Vielleicht bummeln Sie über den Nachtmarkt von Chiang Mai, der allabendlich stattfindet oder aber Sie lassen den ersten Abend ganz idyllisch in einem der zahlreichen Restaurants am Fluss ausklingen. Übernachtung im Hotel in Chiang Mai.(M)

Informationen zu Chiang Mai - dem Ausgangspunkt Ihrer Nordthailand Rundreise
Chiang Mai, auch gern als „Rose des Nordens“ bezeichnet, ist die zweitgrößte Stadt in Thailand und am Fluss Ping gelegen. Chiang Mai ist nicht nur das wirtschaftliche, sondern vor allem auch touristische Zentrum in Nordthailand und ist inmitten fruchtbarer Reisfelder gelegen, umgeben von hohen Bergen. Mit einem ganz eigenen Charme und mehr als 100 Tempelanlagen weiß Chiang Mai jeden Besucher zu verzaubern. Wer noch mehr über Chiang Mai erfahren möchte, liest einfach hier weiter.

Tag
2

Chiang Mai - Pai

Fahrstrecke: ca. 150 km | Dauer: ca. 3 Stunden ohne Stopps
Nach dem Frühstück im Hotel geht es stadtauswärts, zunächst bis zum südlichen Stadtrand von Chiang Mai, wo sich die Ruinen und Tempel der ehemaligen Mon Stadt Wiang Kum Kam aus dem 13. Jahrhundert befinden. Einen Teil davon erkundigen Sie bei der Fahrt mit einer traditionellen Pferdekutsche. Dann verlassen Sie Chiang Mai in nördlicher Richtung, unterwegs kurzer Halt an einer Orchideenfarm, wo die wunderschönen Gewächse bewundert werden können, und an einem lokalen, ländlichen Markt. In der Gegend von Mae Taeng erwartet Sie dann eine gemütliche Fahrt mit dem Bambusfloss.
Danach wird der Weg in den Nordwesten Thailands fortgesetzt, Ziel des Tages ist heute die Stadt Pai. Die Fahrt führt nicht nur durch die herrliche Berglandschaft Nordthailands, sondern auch entlang einer der kurvenreichsten Straßen. Es ist auf dem Weg nach Pai immer wieder Zeit für diverse Stopps, so zum Beispiel der Abstecher zu heißen Schwefelquellen nahe Pai, wo Sie auch Gelegenheit zu einem kurzen Baden in den heilenden Quellen haben, falls gewünscht.
Nach Ankunft in Pai Check-In im Resort. Abends lohnt sich auf jeden Fall ein Bummel über den bunten Nachtmarkt im kleinen Ort und Tagesausklang in einem der urgemütlichen Restaurants oder hippen Kneipen. Übernachtung im Hotel in Pai. (F/M)

Informationen zu Pai - der erste Stopp Ihrer Nordthailand Rundreise
Einst ein verschlafener Bergort in Nordthailand, ist Pai inzwischen sowohl bei den Thailändern sehr beliebt, die gern an den Wochenenden oder Feiertagen nach Pai reisen, als auch bei den Rucksacktouristen, die hier ein kleines „Eldorado“ für sich entdeckt haben. Am gleichnamigen Fluss Pai gelegen, versprüht der Ort eine entspannte Atmosphäre und eignet sich mit seinen lokalen Restaurants und kleinen Bars perfekt für einen Zwischenstopp auf der Nordthailand Rundreise. Anziehungspunkt für Touristen ist der Nachtmarkt in Pai, auf dem traditionelles Kunsthandwerk und Schmuck von den Bergstämmen, wie den Karen, Lahu oder Hmong, verkauft wird.

Tag
3

Pai - Mae Hong Son

Fahrstrecke: ca. 150 km | Dauer: ca. 3 Stunden mit Abstechern
Am Morgen nach dem Frühstück haben Sie Gelegenheit zu einem kurzen Besuch einer ländlichen Schule (entfällt ersatzlos an Wochenenden und in den Ferien) in Nordthailand. Anschließend verlassen Sie Pai und fahren heute bis Mae Hong Son.
Der erste Halt ist in einem Lisu Bergdorf, hier erfahren Sie mehr über das Leben dieses Bergvolkes, die ursprünglich aus China eingewandert sind. In der Nähe von Ban Soppong besichtigen Sie dann die spektakuläre Thum Lot Tropfsteinhöhle, welche bei entsprechendem Pegelstand auch mit einem Floss durchquert werden kann. Sie setzen dann die Reise durch Nordthailands Bergwildnis fort, passieren die Bergdörfer der Lahu und erreichen dann nach einer kurvenreichen Fahrt Mae Hong Son, nahe der burmesischen Grenze gelegen.
Bevor Sie im Resort einchecken, besichtigen Sie noch zwei malerische Shan Tempel, den Wat Doi Kong Mu auf einer kleinen Anhöhe, so dass Sie eine wunderschöne Aussicht auf Nordthailand Berge bis nach Myanmar genießen können, und den Wat Jong, der am kleinen See inmitten von Mae Horn Sorn gelegen ist. Übernachtung im Resort in Mae Hong Son. (F/M)

Informationen zu Mae Hong Sorn - der zweite Stopp Ihrer Nordthailand Rundreise
Diese idyllische Provinz mit der gleichnamigen Provinzhauptstadt Mae Hong Sorn liegt in romantischer Bergwildnis im Nordwesten Thailands und grenzt an Myanmar. Früher nur über einen Elefantenpfad zu erreichen gibt es in und um Mae Horn Sorn mittlerweile gut ausgebaute Straßen. Den Reiz des Städtchens macht insbesondere seine Lage, am traumhaften Jongkham See und umgeben von hohen Bergen, aus. Im frühen 19. Jahrhundert war Mae Hong Son nur ein kleines Dorf mit einem Elefantencamp, die hier für die Arbeit im Wald trainiert wurden. Der Tourismus rund um Mae Horn Sorn begann sich mit der Öffnung der Zugangsstraßen nach Myanmar und nach Chiang Mai zu entfalten, seit einigen Jahren gibt es auch einen Flughafen. Zwischen November und Dezember hier im Nordwesten Thailands wilde Sonnenblumen so weit das Auge reicht in voller Blüte - ein besonderes Erlebnis für Naturliebhaber und ein Naturschauspiel, welches man in tropischen Gefilden nicht erwartet.

Thum Lot Tropfsteinhöhle
Etwa 60 Kilometer von Mae Hong Sorn befindet sich der Tham Lot Cave Forest Park. Hier wurden viele vorgeschichtliche Funde gemacht, außerdem gibt es eine wirklich sehenswerte Tropfsteinhöhle. Ein Teil der Höhle kann nur mit dem Floss befahren werden, während der Regenzeit ist der Fluss allerdings unpassierbar. Eindrucksvoll sind die vielen Stalagmiten und Stalagtiten sowie die so genannte Coffin Chamber (Sarg-Kammer). Hier wurden vor einigen Jahren Überreste alter Särge entdeckt, die vermutlich aus den Jahren um 1.200 und um 1.600 stammen.

Bergvolk der Lisu
Die ursprüngliche Herkunft der Lisu wird im östlichen Teil Tibets, sowie den chinesischen Provinzen Sichuan und Yunnan vermutet. Dieser Volksstamm ist zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Thailand eingewandert. Sie haben sich in vielen Provinzen in Nordthailand niedergelassen, u.a. in Chiang Mai, Chiang Rai und Mae Hong Sorn. Auch wenn in den Dörfern inzwischen auch Moderne Einzug gehalten hat, pflegen sie noch immer ihre Traditionen und sind bekannt für ihre bunten, leuchtenden Trachten. Hier erfahren Sie noch mehr über das Volk der Lisu.

Bergvolk der Lahu
Die Lahu leben in den höheren Gebirgslagen in Myanmar und Thailand, ihr Ursprungsland ist das südwestliche China. In den Provinzen Chiang Mai, Chiang Rai und Mae Hong Sorn leben heute ungefähr 25.000 Lahu, die sich in mehrere Gruppen unterteilen und durch ihre Trachten und den Dialekte unterscheiden. Hier erhalten Sie weitere Informationen über das Volk der Lahu.

Tag
4

Mae Hong Son - Mae Chaem

Fahrstrecke: ca. 150 km | Dauer: ca. 3,5-4 Stunden ohne Stopps
Der Tag beginnt heute völlig entspannt und so Sie unternehmen zuerst eine herrliche Bootsfahrt auf dem Fluss Pai, die Sie bis ins burmesische Grenzgebiet führt, wo sich ein Dorf der Padong, der berühmten Langhalsfrauen, befindet. Spazieren Sie durch das Dorf und lernen Sie die Lebensweise der Bewohner kennen, erhalten Sie Einblicke in den Tagesablauf oder ihr Handwerk.
Danach verlassen Sie Mae Hong Son und fahren via Khun Yuam durch die Bergwildnis bis Mae Chaem. Unterwegs passieren Sie weitere Bergdörfer, so zum Beispiel der Karen und der Hmong. Gern ist auch immer wieder Zeit für einen kurzen Stopp, wenn Sie tiefere Einblicke in die traditionelle Lebensweise haben wollen.
Übernachtung in Mae Chaem, dem kleinen Ort am Fuße des Doi Inthanon, Thailands höchstem Berg mit 2565 Metern. (F/M)

Informationen zu Mae Cham - der dritte Stopp Ihrer Nordthailand Rundreise
Mae Cham hat dörflichen Charakter und ist der Ausgangspunkt für Ausflüge zum Doi Inthanon Nationalpark. Der Ort in den Bergen Nordthailands strahlt Ruhe und Gelassenheit aus. Mae Cham ist in ganz Thailand für seine traditionellen Weberarbeiten bekannt, die in kleinen Familienbetrieben hergestellt werden. Die Umgebung zeichnet sich durch sehr viel Grün und hohe Berge aus und es gibt zahlreiche Dörfer der Bergvölker.

Bootsfahrt auf dem Fluss Pai
Mit einer Länge von 180 Kilometern ist der Pai der längste Fluss in der Provinz Mae Hong Sorn. Eine Bootsfahrt auf dem Pai zählt zu den unvergesslichen Erlebnissen einer Nordthailandreise. Die beste Zeit, um diese zu unternehmen sind aufgrund des Wasserstandes die Monate Oktober bis März.

Bergvolk der Padong
Die Padong sind eine Untergruppe der Karen und sind aufgrund ihres außergewöhnlichen Messing-Halsschmucks weltweit bekannt. Mehr Informationen zu diesem Bergvolk erhalten Sie hier.

Bergvolk der Karen
Die Karen ist die größte Gruppierung unter den Bergvölkern Thailands, sie nehmen einen Anteil von 50% aller Bergvölker ein. Traditionell ist die Heimat der Karen in Burma (heute Myanmar), auch heute lebt noch ein großer Teil dort bzw. entlang der der thailändisch-burmesischen Grenze. Wenn Sie mehr über die Karen erfahren möchten, lesen Sie hier weiter.

Bergvolk der Hmong
Die Hmong sind eines der Bergvölker Nordthailands und im Laufe des 18. und 19. Jahrhunderts von Süd-China aus in Thailand eingewandert. Der chinesische Ursprung der Hmong lässt sich deutlich an ihren Gesichtszügen und an ihrer Sprache erkennen. Informationen zur Kultur und Lebensweise der Hmong finden Sie hier.

Tag
5

Mae Chaem - Chiang Mai

Fahrstrecke: ca. 150 km | Dauer: ca. 3,5 Stunden mit Abstechern
Nach dem Frühstück entdecken Sie den Doi Inthanon Nationalpark. Lassen Sie sich noch einmal von der faszinierenden Landschaft in Nordthailand gefangen nehmen. Sie sehen malerische Wasserfälle, ein Bergdorf der Hmong mit einem königlichen Landwirtschaftsprojekt sowie die königlichen Pagoden auf dem Gipfel des Doi Inthanon. Eine kurze Wanderung in einem Hochmoorgebiet des Nationalparks bietet sich ebenfalls an.
Anschließend Rückfahrt nach Chiang Mai, Sie erreichen die Stadt am Nachmittag. Es bleibt noch etwas Zeit für weitere Besichtigungen, ein paar Einkäufe oder Sie relaxen ganz einfach im Hotel. (F/M)

Nationalpark Doi Inthanon
Dem Besucher erschließt sich hier die ganze Vielfalt der Natur Nordthailands. Reizvolle Wasserfälle, reißende Flüsse, bemooste Rhododendron-Bäume und stille Wälder mit exotischen Farnen und Flechten begeistern jeden Naturliebhaber. Außerdem finden Sie hier mit 2565 Metern den höchsten Berg Thailands, den Doi Inthanon, nach dem der Nationalpark benannt wurde. Leider ist durch Abholzung und die Jagd der Lebensraum vieler Tiere zerstört worden, Tiger und Elefanten sind ausgestorben. In der Gegend des Doi Inthanon leben viele Bergstämme, wie die zum Beispiel Hmong und Karen.

Tag
6

Chiang Mai

Fahrstrecke: ca. 6 km | Dauer: ca. 20 Minuten (je nach Verkehr)
Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Entdeckertour durch Thailands Norden. Wir empfehlen einen Weiterflug um die Mittagszeit. (F)

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Tourplan

Karte zur Rundreise Zauber des Nordens
Janine Rudolph
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Jacqueline Knispel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Sina Rathmann
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Claudia Schimank
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Wilhelmine Rostalski
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Zauber des Nordens

Produktcode: CNXR5011
Dauer: 6 Tage / 5 Nächte
p.P. schon ab 726,-€

Art der Durchführung

Buchbar als Privattour zu frei wählbaren Terminen, keine Mindestteilnehmerzahl. Preise für Alleinreisende im Einzelzimmer immer auf Anfrage und nur gültig nach Rückbestätigung. Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung.

Hotels während der Reise

Chiang Mai: Banthai Village*** oder Bodhi Serene***
Pai: The Quarter | Hot Springs Resort
Mae Horn Song: Fern Resort | Golden Pai & Suites Resort
Mae Cham: Chaem Muang House

Die Hotels können sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten geringfügig und kurzfristig ändern, es wird dann eine vergleichbare Alternative gewählt.

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfers wie beschrieben
  • Programm laut Ausschreibung
  • alle Eintritte laut Programm
  • lokale, deutsch sprechende Reiseleitung nach Verfügbarkeit, sonst englisch sprechend
  • Übernachtung in aufgeführten Hotels
  • 5x Frühstück
  • 5x Mittagessen

Asiamar by ID Reisewelt Plus

  • 24 h Notrufnummer in Thailand
  • hochwertige Reiseunterlagen inkl. Dokumententasche
  • Reisehandbuch Thailand bei Buchung mit Flug
  • individuelle Verlängerungen mit Asiamar by ID Reisewelt Bausteinen

Bemerkungen

Bitte beachten Sie, dass Sie auf der Reise mit Menschen in Kontakt kommen, die nicht oder nur teilweise von den Errungenschaften der Moderne partizipieren. Auch gehören einige der Gemeinschaften nach rein geldökonomischen Gesichtspunkten zu den „ärmsten“ der Region und was Sie sehen werden, ist von unseren Lebensstandards scheinbar Jahrhunderte entfernt. Dennoch werden Sie unglaubliche Herzlichkeit, Freundlichkeit und ehrliche Neugier oder aber auch Zurückhaltung und Stolz erleben. Genießen Sie diese Eindrücke, abseits so genannter „westlicher“ Werte und lassen Sie diese Teil Ihrer Persönlichkeit werden.

Unterstützen Sie die Menschen nicht durch Geschenke aus unserer Kultur oder durch Süßigkeiten sowie Dinge mit Verpackungen, die nicht entsorgt oder sinnvoll weiter verwendet werden können. Wir möchten keinen Spendentourismus fördern, der den Menschen keine konkreten Handlungsanreize bietet. Sie leisten einen viel größeren Beitrag, wenn Sie die vor Ort in den Dörfern nach alten Traditionen gefertigten und angebotenen Gebrauchs- oder Schmuckgegenstände erwerben. Damit zollen Sie der Arbeit der Menschen Respekt und es entsteht eine Perspektive, wie man durch praktische Ausübung und  Erhalt von Traditionen und damit aus eigener Kraft ein nennenswertes Grundeinkommen erzielen kann. Damit macht es auch Sinn, die historisch gewachsenen, sozialen Gemeinschaften zu erhalten. Dies ist aus unserer Sicht um ein Vielfaches nachhaltiger, als nur Begehrlichkeiten zu wecken, ohne die Menschen in ökonomische Prozesse einzubeziehen.

Wichtige Information zur Hochsaison
Chiang Mai und seine Umgebung sind auch bei der einheimischen Bevölkerung ein sehr beliebtes Reiseziel. Wir empfehlen insbesondere die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr zu meiden, da in dieser Zeit auch viele Hotels ausgebucht sind.
Außerdem kommt es vermehrt zu Engpässen bei deutschsprachigen Reiseleitern, oft können die Touren dann nur englischsprachig angeboten werden.

Tourverlauf

Start: Chiang Mai
Ende: Chiang Mai

Preisinformationen

Preistabelle

Rundreise / Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.05.2019 - 31.10.2019
726,- EUR
914,- EUR
-
-
01.11.2019 - 30.04.2020
789,- EUR
995,- EUR
-
-
Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
* Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den Sie entweder extra ausgewiesen in der Preistabelle finden, oder den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

Sonderfälle

Von Bis Details
01.11.2018 31.10.2019

Max. ein Kind unter (2-11 Jahre) wohnt mit Extrabett (sofern verfügbar) im Zimmer mit zwei Vollzahlern und erhält 25% Rabatt auf den Personenpreis im Doppelzimmer. Programm und Mahlzeiten entsprechend der Tour. Bitte beachten Sie, dass einige Hotels keine Aufbettung ermöglichen. Wir empfehlen unsere Nordthailand Rundreisen Nordthailand nicht für Kinder unter 6 Jahren.

01.11.2019 30.04.2020

Max. ein Kind unter (2-11 Jahre) wohnt mit Extrabett (sofern verfügbar) im Zimmer mit zwei Vollzahlern und erhält 25% Rabatt auf den Personenpreis im Doppelzimmer. Programm und Mahlzeiten entsprechend der Tour. Bitte beachten Sie, dass einige Hotels keine Aufbettung ermöglichen. Wir empfehlen unsere Nordthailand Rundreisen Nordthailand nicht für Kinder unter 6 Jahren.

Nicht buchbarer Zeitraum

Von Bis Details
20.12.2019 02.01.2020

Die Rundreise ist vom 20.12.19-02.01.20 aufgrund der Hotelverfügbarkeit nur auf Anfrage buchbar.

Start- & Endtage der Privattour

jeweils täglich:
  • Montag bis Samstag
  • Dienstag bis Sonntag
  • Mittwoch bis Montag
  • Donnerstag bis Dienstag
  • Freitag bis Mittwoch
  • Samstag bis Donnerstag
  • Sonntag bis Freitag

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Thailand

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.