Ortsbeschreibung Thailand

Region auswählen:
Ort auswählen:

Khanom

Der Tourismus im verschlafenen, kleinen Ort Khanom und in der südthailändischen Provinz Nakhon Si Thammarat ist bisher nur wenig entwickelt. Die Bevölkerung lebt überwiegend vom Fischfang oder arbeitet auf Gummibaum- und Kokosnussplantagen. Man erreicht die Stadt ab Surat Thani in gut einer Stunde Fahrzeit. Weshalb sich der Aufenthalt hier am südlichen Golf von Siam aber außerdem lohnt, ist ein etwa zwölf Kilometer langer, nahezu endloser Strand, an dem man noch Momente der Ruhe, fernab jeglichen touristischen Trubels genießt. Einige Resorts und einfache Bungalow-Anlagen sind bereits entstanden. Etwas Abwechslung zum Strandalltag bieten der Wochenmarkt in Khanom, der Fischereihafen oder Ausflüge in die Natur und zu interessanten Höhlen.

Und noch ein Tipp zu Khanom
Khanom ist berühmt für seine pinkfarbenen Delfine, die man hier auch überall in jeglicher Form im Straßenbild wieder findet. Deshalb sollten Sie es nicht versäumen, eine Tour aufs Meer zu unternehmen, um diese, heute sehr seltenen Säugetiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

Khanom - authentisches Thailand