Ortsbeschreibung Thailand

Auswahl nach Region
Region:
Ort:

Koh Lipe (Koh Li Pe) Informationen:

Koh Lipe ist eine von Thailands südlichsten Inseln und liegt nahe des Tarutao Meeresnationalparks, gehört selbst aber nicht dazu. Nur wenige Kilometer weiter südlich verläuft schon die Grenze zu Malaysia und die malaiische Insel Langkawi kann man von Koh Lipe aus sogar sehen. Ursprünglich nur von Seenomaden bewohnt hat sich das sichelförmige Eiland rasant entwickelt und insbesondere am Pattaya Beach im Süden von Koh Lipe und in der so genannten Walking Street, die hier ihren Anfang hat, findet man alles, was das Travellerherz höher schlagen lässt - unzählige Lokalitäten wechseln sich mit Souvenirläden und Massagesalons ab. Hier am traumhaften, fast südseeartigen Strand, der sich auf fast ca. eineinhalb Kilometern Länge erstreckt, relaxt man tagsüber und trifft sich am Abend in den charmanten Restaurants, die ihre Tische direkt am Beach aufgebaut haben. In der Menge heizen Feuertänzer mit ihren Kunststücken den Zuschauern ein und die Party nimmt ihren Lauf.

Auf Koh Lipe gibt es inzwischen viele Resorts in unterschiedlichsten Kategorien und am Sunset Beach im Nordwesten sowie dem Sunrise Beach im Osten geht es auch um Vieles ruhiger zu. Die Insel kann man ganz bequem zu Fuß erkunden, weshalb die fehlenden Autos kein wirklicher Mangel sind.

Einzigartig ist der kleine Strand im Nordosten von Koh Lipe. Eine kleine Anhöhe teilt den Abschnitt in eine Sandbank, die weit nach Osten ins Meer reicht. Hier ist man oft für sich allein und träumt am schneeweißen Puderzuckersand. Das Meer hat alle Schattierungen von Türkis und ist nie kälter als 29 Grad. Der Westteil des Abschnittes ist ein kleiner, bietet aber ebenfalls herrlich weißen Sandstrand. Hier beginnt ein großes Korallenfeld und man kann endlos schnorcheln. Von beiden Teilen des Nordostzipfels hat man einen unvergesslichen Blick auf die scheinbar nur einen Steinwurf entfernt liegende, unbewohnte Insel Koh Adang.

Auf Koh Lipe siedeln hauptsächlich Seezigeuner, die ihren Lebensunterhalt mit Fischfang verdienen. Die Anreise nach Koh Lipe erfolgt in der Regel ab Pakbara Pier auf dem thailändischen Festland, die Überfahrt mit dem Schnellboot dauert etwa eineinhalb Stunden. Außerdem gibt es Bootsverbindungen zu vielen anderen Inseln Südthailands sowie nach Langkawi in Malaysia. Die Immigration Office befindet sich am Pattaya Beach, wo in der Regel auch alle Boote abfahren und ankommen. Hier gibt es einen Schwimmponton und das letzte Stück bis zum Strand wird per Longtailboot zurückgelegt.

Beste Reisezeit sind die Monate November bis April mit durchschnittlichen Tagestemperaturen um 30 Grad. In den Sommermonaten und insbesondere während des Monsunwechsels im Mai und Oktober ist der Bootsverkehr stark eingeschränkt oder die Fahrten fallen ganz aus.

Seit Dezember 2012 erhebt Koh Lipe vor Ort eine Gebühr von 20 Baht pro Gast, die insbesondere für die Müllentsorgung verwendet werden soll.

Paddeltour rund um Koh Lipe

Boote am Strand von Koh Lipe

Felsformation Koh Lipe

Noch mehr Koh Lipe Informationen gibt es hier . . . [mehr]