Ortsbeschreibung Thailand

Region auswählen:
Ort auswählen:

Koh Samet Informationen:

Koh Samet ist eine kleine, "T"-förmige Insel in der Bucht von Thailand und ist der Provinz Rayong ca. 6.5km südlich vorgelagert. Die thailändische Hauptstadt Bangkok ist lediglich 220km entfernt, weshalb man innerhalb von ca. 4 Stunden Land- und Wassertransfer dort ist. Besonders bekannt ist Koh Samet für seine wunderschönen Sandstrände, welche hauptsächlich auf der Ostseite liegen, und die korallenbewachsenen Tauchplätze vor der Küstelinie. Der Name der Insel leitet sich von dem thailändischen Wort für den Cayeputbaum (Teebaumart) ab, der überall auf der Insel wächst. Koh Samet ist zu 80% von grünen Wäldern bewachsen und eine Legende besagt, dass sie in früheren Zeiten einmal die Heimat von Seeräubern und Piraten war und sich bis heute ein verlorener Schatz auf der Insel befindet. Seit dem 1.Oktober 1981 gehört Koh Samet zum National Park und wurde damit unter Naturschutz gestellt.
Sowohl die Wassertemperatur, als auch die Lufttemperatur bleiben im Jahr mit ca. 28°C fast gleich. Von Mai-Juli setzt die Regenzeit ein, doch durch arides Klima ist Koh Samet das ganze Jahr über verhältnismäßig trocken.

Strand bei Koh Samet