Ortsbeschreibung Thailand

Auswahl nach Region
Region:
Ort:

Koh Sukorn Informationen

Die etwa 8 km lange und meist nur 1 km breite Insel Koh Sukorn liegt südlich von Trang. Sie ist nur ca. 5 km von der Küste entfernt und dadurch sehr schnell und bequem erreichbar. Die Fahrzeit ab nationalem Flughafen Trang bis zum Tase Pier, wo die Boote nach Koh Sukorn starten, beträgt nur etwa 40 Minuten, die Überfahrt zur Insel noch einmal ungefähr 15 Minuten.
Koh Sukorn ist touristisch kaum entwickelt, aber als Insel nahezu einmalig, denn sie verfügt wie kaum anderswo über intakte Dorfgemeinschaften. Das ruhige, authentische Inselleben kann man beispielsweise mit dem Fahrrad oder Moped ganz einfach erkunden, man ist überall herzlich gern gesehen. Die Insulaner leben überwiegend vom Reisanbau, der Arbeit auf Gummibaumplantagen, vom Fischfang und der Rinderzucht.
Die naturbelassenen Strände sind auf Grund der Nähe zum Festland mit vielen Mangroven nicht schneeweiß, aber sehr feinsandig und sie fallen seicht ins Meer ab, Ebbe und Flut machen sich hier stark bemerkbar. Ab Koh Sukorn werden auch Ausflüge zu den vorgelagerten Inseln, wie beispielsweise Koh Lao Liang (Naturschutzpark) angeboten, wo man Schnorcheln, Kajaken und Klettern kann. Hervorzuheben ist das Yataa Resort (weitere Details) an der Westseite der Insel, wo man herrliche Sonnenuntergänge beobachten kann.

Koh Sukorn ist die perfekte Insel für alle Gäste, die nach Ruhe und dem ursprünglichen Thailand suchen.
 

lokales Dorf auf Koh Sukorn

Boote am Strand von Koh Sukorn

lokales Inselleben auf Koh Sukorn