Ortsbeschreibung Thailand

Region auswählen:
Ort auswählen:

 

Koh Tao - die Schildkröteninsel

Die "Schildkröteninsel", wie Koh Tao übersetzt heißt, ist ein wahres Paradies für Taucher, Schorchler und alle Sonnenanbeter, die ruhige Inseln lieben. Kristallklares Wasser in allen Blau- und Grüntönen schimmernd, eine farbenfrohe Unterwasserwelt sowie traumhafte Strände und einsame Buchten lassen den Aufenthalt auf Koh Tao  zu einem Erlebnis werden. Die mit Palmen gesäumten Strände und die sattgrüne Hügellandschaft im Inselinneren von Koh Tao bieten einen traumhaften Anblick.

Koh Tao liegt im Golf von Thailand und ca. 40 Kilometer nördlich von Koh Phangan und gehört zum Samui Archipel. Die lange Zeit unbewohnte Insel wurde erst vor einigen Jahrzehnten von Touristen entdeckt und ist noch immer nicht so stark besucht wie ihre große Schwesterinsel Koh Samui. In den etwas größeren Orten auf Koh Tao gibt es inzwischen ebenfalls eine gute Auswahl an Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, ansonsten genießt man auf dieser traumhaften Insel in Südthailand meist einsame Strände und Ruhe.
Da die Fähren ab Koh Samui bzw. vom Festland (z.B. Chumphon, Surat Thani) nach Koh Tao nur einige Male am Tag verkehren und Verspätungen eingerechnet werden müssen, sollte man großzügige Übergangszeiten planen, falls man einen direkten Anschlussflug am gleichen Tag hat. Zwischen Ankunft/Abflug bzw. Ankunft/Abfahrt der Koh Tao Fähre sollte reichlich Zeit eingeplant werden.
Es können lange Wartezeiten entstehen, deshalb empfehlen wir vor und nach Aufenthalten auf Koh Tao immer Übernachtung auf Koh Samui zu buchen. Die Transferzeit verringert sich zwar bei Schnellboottransfer, allerdings ist man auch hier auf feste Abfahrtszeiten angewiesen. Lediglich bei Buchung eines privaten VIP Schnellboottransfers kann eine kurze Übergangszeit eingerichtet werden und man ist flexibel.

Koh Tao und Strände

Koh Tao kann perfekt zwischen Januar und April bereist werden. Während der Nordostmonsum dann normalerweise zwischen Mai und September sehr viel Regen in Thailand bringt, ist dieser rund um Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao etwas schwächer ausgeprägt und so kann man auch in diesen Monaten nach Koh tao reisen, wenn man etwas mehr Wind, Wolken und ab und zu einen Regenschauer in Kauf nimmt. Der meiste Regen fällt auf Koh Tao zwischen Oktober und Dezember, dann ist auch die See oft aufgewühlt und der Boots- bzw. Fährtransfers ist eingeschränkt oder komplett eingestellt.

Koh Tao, Strand am Haadtien Beach Resort