Vietnams Perlen mit Strandaufenthalt in Phan Thiet

Höhepunkte Reise von Nord nach Süd mit Strandtagen in Phan Thiet

Vietnams Perlen mit Strandaufenthalt in Phan Thiet

Produktcode: HANR5029
Dauer: 13 Tage / 12 Nächte
p.P. schon ab 1.269,-€

Begegnen Sie Kultur, Natur und Mentalität des Landes vom Norden über das historische Zentrum bis in den pulsierenden Süden. Besuchen Sie die Attraktionen der Hauptstadt Hanoi, der Metropole Saigon und weiterer bedeutsamer Städte. Schippern Sie auf einer traditionellen Dschunke durch die Halongbucht und entdecken Sie die Schönheit des Mekongdeltas beim Besuch eines schwimmenden Marktes.

Der feine Unterschied

  • Streetfood-Essen mit traditioneller Pho Suppe
  • Kaiserzitadelle Hué mit Kaffee-Picknick
  • Besuch im traditionellen Gartenhaus mit privater Führung
  • Fahrt über Wolkenpass
  • Sonnenuntergang am Thu Bon Fluss zu Fuß
  • Romantische Entzündung einer Kerze in Hoi An
  • Besuch geheimer Bunker in Saigon
  • Tai Chi im Stadtpark von Saigon
  • Badeverlängerung in Phan Thiet
  • charmantes Strandresort

Detailbeschreibung

Tag
1

Hanoi

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Hanoi startet Ihre Rundreise quer durch Vietnam. Nach dem Transfer zum Hotel unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die geschichtsträchtige Hauptstadt Vietnams. Vorbei am Ho-Chi-Minh-Memorial-Komplex mit dem berühmten Mausoleum Ho Chi Minhs geht es zur Einpfahlpagode, dem Literaturtempel und dem idyllischen Hoan Kiem See. Der Schildkrötenturm (Thap Rua) steht auf einer kleinen Insel in der Mitte des Sees, der im historischen Zentrum von Hanoi liegt. Über die rot bemalte Holzbrücke Huc (Huc bedeutet das Morgensonnenlicht) gelangen Sie zum Ngoc Son Tempel auf der Jade Insel. Im Anschluss geht entlang der Bahnstrecke Hanois zu einem der unbekannteren Viertel. Baumalleen und Kolonialgebäude verleihen Hanoi einen Hauch von westlicher Eleganz, während enge Blöcke aus kleinen alten Häusern und schmalen Straßen voll mit täglichem Leben den Charme der vergangenen Jahrhunderte bergen. Spazieren Sie entlang der Straßen, um mehr vom Leben der Menschen zu sehen und den allabendlichen Alltag der Vietnamesen hautnah kennen zu lernen. Anschließend werden Sie in den Genuss der traditionellen Nudelsuppe kommen. Unter dem vietnamesischen Namen Pho bekannt, ist sie das geheime Nationalgericht und wird in den Garküche in ganz Hanoi angeboten. Probieren Sie diese Köstlichkeit gemeinsam mit einem typischen vietnamesischen Kaffee. Übernachtung im Hotel in Hanoi.

Tag
2

Hanoi - Halongbucht

Heute führt Sie die Tour zur weltbekannten Halongbucht. Das türkis-schimmernde Wasser der Bucht umrundet die über 2.000 Inseln und Felsformationen, die in skurriler Form und unterschiedlicher Größe aus der Bucht ragen. Mit einem Ausflugsboot werden Sie während einer vierstündigen Fahrt die atemberaubende Insellandschaft erforschen. Nach der Ankunft am Halong Pier geht es zum Mittagessen an Bord der Pelican Cruise. Passieren Sie Felsen und Inseln während Ihrer Fahrt durch die sagenumwobene Bucht im Norden Vietnams. Sehen Sie die kleinen Fischerdörfer am Ufer des Wassers und erkunden Sie die Fledermaushöhle mit einem Holzboot. Zum Abendessen erwartet Sie erneut eine Auswahl an frischen Meeresfrüchten. Nutzen Sie den Abend zum Tintenfischen oder dem Entspannen unter dem Sternenhimmel. Übernachten werden Sie in den Kabinen an Bord der Pelican Cruise. (F/M/A)

Tag
3

Halongbucht - Hanoi

Genießen Sie einige Tai Chi Übungen während dem traumhaften Sonnenaufgang von Bord aus und stärken Sie sich beim Frühstück für den kommenden Tag. Halten Sie heute an der Überraschungshöhle Sung Sot, bvor Sie sich langsam von der Crew verabschieden müssen und zurück zum Pier fahren. Nach Ihrer Ankunft am Pier geht es zum Mittagessen, bevor Sie den Rückweg nach Hanoi antreten. Dort angekommen, steht Ihnen je nach Ankunftszeit der restliche Tag zur freien Verfügung, eine tolle Möglichkeit, das Nachtleben der Hauptstadt zu erkunden. Übernachtung in Hanoi. (F/M)

Tag
4

Hanoi - Hué

Heute fliegen Sie von der Hauptstadt Hanoi nach Hué. Nehmen Sie sich nach der Ankunft die Zeit und machen Sie sich frisch, bevor es auf Erkundungstour durch die Stadt geht. Der erste Besichtigungspunkt des Tages ist die alte Kaiserstadt, die innerhalb der Festung errichtet wurde und hinter deren Mauern sich zahlreiche Paläste und Tempel ebenso wie Türme, eine Bücherei und ein Museum befinden. Das Ngo Mon Tor ist der Haupteingang zur Kaiserstadt und befindet sich gegenüber dem Flaggenturm. Der mittlere Weg durch die gelben Tore war nur dem Kaiser vorbehalten, ebenso wie die Brücke über den Lotusteich. Der Thai Hoa Palast besteht aus einer geräumigen Halle mit einem Dach, welches auf 80 geschnitzten und rot lackierten Säulen ruht. Ein weiteres Highlight dieser Besichtigung sind die Hallen der Mandarine, in denen sich diese auf die höfischen Zeremonien vorbereiteten, welche in der Can Chanh Empfangshalle stattfanden. Sie werden außerdem die Neun Dynastischen Urnen sehen. Feine, traditionelle Ziselierungen schmücken die Seiten dieser Bronzeurnen, und jede ist einem anderen Nguyen-Monarchen gewidmet. Während Ihrem Besuch der Kaiserstadt werden Sie sich bei einer Tasse typisch vietnamesischen Kaffees stärken können, denn der Reiseleiter hat an alles gedacht. Der letzte Halt ist in der verbotenen Purpurnen Stadt, die einst nur dem Kaiser und seiner Familie persönlich vorbehalten war. Nach der Besichtigung der Kaiserzitadelle führt Sie der Weg zum Gartenhaus von Vinh Tu. Genießen Sie hier die traditionelle vietnamesische Gastfreundschaft in der Umgebung einer wunderschönen Nachbildung einer Residenz aus dem 19. Jahrhundert. Das traditionelle Gartenhaus besteht aus einem Komplex von verschiedenen Räumen, die umgeben sich von einem Garten mit Lotosteichen, Orchideenbäumen und tropischen Pflanzen. Treffen Sie auf den Eigentümer und genießen Sie eine ganz persönliche Führung. Weiter geht es anschließend zum Grabmal von Kaiser Tu Duc, welches sich rund sieben Kilometer von der eigentlichen Stadt entfernt befindet. Übernachtung im Hotel in Hué. (F)

Tag
5

Hué - Hoi An

Nach einem stärkenden Frühstück verlassen Sie das Hotel und besteigen nach einer kurzen Fahrt eines der traditionellen Boote, mit dem Sie anschließend auf dem Parfümfluss zur Thien Mu Pagode fahren werden. Sie liegt knapp außerhalb Hués am Ufer des Flusses und war ein Zentrum des Widerstands gegen die Regierung während der frühen 60er Jahre des letzten Jahrhunderts. Hinter dem Hauptheiligtum der Pagode steht heute noch der Austin, der den Mönch Thich Quang Duc zu der Stelle brachte, an der er sich 1963 selbst verbrannte. Weiter geht die Fahrt nach Hoi An. Auf dem Weg dorthin passieren Sie den Hai Van Pass, der sich am Highway 1 zwischen Danang und Hué befindet. Genießen Sie den fantastischen Ausblick über die steil abfallenden Berge, die scheinbar ins Meer stürzen. Früher war der so genannte „Wolkenpass“ Schauplatz von Kriegshandlungen verschiedener Völker der Region. Nach Ihrer Ankunft in Hoi An und dem Check-in im Hotel steht Ihnen der restliche Abend zur freien Verfügung. So können Sie schon mal auf eigene Faust die Stadt erkunden. Übernachtung in Hoi An. (F)

Tag
6

Hoi An

Im 16. und 17. Jahrhundert als eine der wichtigsten Handelsstädte bekannt, ist Hoi An heute ein beliebtes Reiseziel. Seit der Ernennung zum Weltkulturerbe durch die UNESCO im Jahre 1999 erfreut sich die kleine Stadt immer größerer Beliebtheit. Der Tag beginnt mit einem Spaziergang durch die Kleinstadt. Beginnen Sie mit dem Besuch der Japanischen Brücke. Sie trennte einst das chinesische vom japanischen Viertel und wurde im 17. Jahrhundert errichtet. Mit dem kleinen angebauten Tempel stellt die Brücke das heutige Wahrzeichen der Stadt Hoi An dar. Das nahe gelegene Sa Huyen Museum zwigt Schriftstücke aus der frühen Vergangenheit Hoi Ans. Besuchen Sie die Familienkapelle, die von wichtigen Händlern oder hochrangigen Familien zu Ehren der Vorfahren erbaut wurde. Anschließend geht es zu einer Pagode im chinesischen Stil oder einer Versammlungshalle. Alte Häuser aus dem 19. Jahrhundert, die noch immer gut erhalten sind, säumen den Weg durch die engen Gassen, durch die Sie wieder hinunter zum Fluss gelangen. Dieser Weg führt Sie vorbei an kleinen Läden, in denen Sie Laternen in allen Farben und Größen finden werden. Um herauszufinden wie diese Laternen hergestellt werden, besuchen Sie eine traditionelle Werkstatt un können den Arbeitern dabei über die Schulter schauen. Genießen Sie einen freien Nachmittag und schlendern Sie noch ein wenig auf eigene Faust du Hoi An oder genießen Sie schon einem den zauberhaften Sandstrand der Stadt. Wenn die Dämmerung einbricht, spazieren Sie später entlang dem Thu Bon Fluss und genießen Sie die romantische Atmosphäre und die zauberhaften Aussichten auf das Leben am Fluss. Ein weiterer Höhepunkt erwartet Sie später, wenn Sie die Gelegenheit haben eine der traditionellen Kerzen zu entzünden und an einer der Brücken in den Fluss zu lassen, wo sie dann langsam dahintreibt. Übernachtung in Hoi An. (F)

Tag
7

Hoi An - Saigon

Nach einem letzten Frühstück in Hoi An geht es zum Flughafen Danang, hier endet die Exkursion durch die Goldene Mitte Vietnams. Der nächste Teil dieser außergewöhnlichen Rundreise führt Sie in den Süden des Landes. Nach Ankunft am Flughafen von Saigon beginnen Sie die Stadtbesichtigungen mit den größten Höhepunkten der Metropole. Ho-Chi-Minh-City, wie Saigon auch bezeichnet wird, ist die größte Stadt des Landes. Die pulsierende Metropole Südvietnams bietet einen beeindruckenden Anblick. Das Leben spielt sich hauptsächlich auf der Straße ab, moderne Hochhäuser und prunkvolle Kolonialarchitektur wechseln sich ab. Erfahren Sie während dieser Stadtrundfahrt einige Details über die Geschichte und Kultur Saigons. Sie besuchen den Wiedervereinigungspalast und staunen Sie in dessen Innerem, die Kathedrale Notre Dame, die Jade Pagode und das historische Postamt. Sehen Sie außerdem die Oper und das Rathaus.
Besuchen Sie auch später einen geheimen Bunker, der versteckt in einer der Gassen der Stadt liegt. Hier versteckten die Soldaten mehr als zwei Tonnen Waffen in Vorbereitung auf den Kampf im Jahr 1968 um den Wiedervereinigungspalast. Ein anschließender, etwa dreistündiger Spaziergang durch die Stadt rundet den Tag ab. Übernachtung in Saigon. (F)

 

*Bitte beachten Sie, dass die Notre Dame Kathedrale seit Juli 2017 bis voraussichtlich 2019/2020 restauriert und saniert wird. Durch Absperrungen und Eintrittsverbote ist eine umfangreiche Besichtigung im Inneren der Kathedrale nicht möglich in dieser Zeit. Auch der Blick von außen kann durch Gerüste in bestimmten Bauphasen eingeschränkt sein.

Tag
8

Saigon - Mekongdelta - Saigon

Stärken sie sich beim Frühstück, bevor die Erkundungstour durch das Mekongdelta beginnt. Dort angekommen, gehen Sie an Bord eines typischen Bootes, mit dem Sie durch die Kanäle fahren werden. Besuchen Sie heute unter anderem eine traditionelle Ziegelbrennerei, erfahren Sie wie Kokosnussspezialitäten ehrgestellt werden, sehen Sie wie Matten gewebt werden. Mit dem Fahrrad geht es anschließend durch Reisfelder, Gemüseplantagen und schattige Pfade. So können Sie das Leben in den Mekongdörfern hautnah kennenlernen. Besuchen Sie unterwegs ein Dorf, in dem die Reispfannkuchen hergestellt werden. Auch der Cai Dai Tempel steht auf dem Programm. Übernachtung in Saigon. (F)

Tag
9

Saigon

Heute bricht der letzte Tag Ihrer großen Vietnam-Rundreise an. Lernen Sie während einer Besichtigungstour die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Sie starten den Tag mit einem Abstecher zum lokalen Markt, wo die Einheimischen jeden Morgen bei Tai Chi Übungen den Tag begrüßen. Gern können Sie mitmachen, bevor es weiter geht nach Cholon, dem chinesischen Viertel Saigon. Hier sehen Sie einen medizinischen Markt, die Thien Hau Pagode sowie den Binh Tay Markt. Zurück im Zentrum Saigons besuchen Sie die Jadekaiser Pagode und den Benh Tanh Markt. Übernachtung in Saigon (F)

Tag
10

Saigon - Phan Thiet

Am heutigen Tag werden Sie zum Strandhotel nach Phan Thiet gefahren. Nach der etwa fünfstündigen Fahrt erreichen Sie das Hotel und können Ihren Badeaufenthalt im Süden Vietnams zur besten Reisezeit genießen.
Übernachten werden Sie im Phu Hai Resort****, einem traditionellen Resort direkt an einem wunderschönen Strandabschnitt gelegen und malerisch eingerahmt von Felsen. Das Phu Hai Resort strahlt von Beginn an Urlaubsatmosphäre aus und eignet sich perfekt für erholsame Tage am Ende einer erlebnisreichen Rundreise. Wohnen werden Sie in einem der Deluxe Zimmer, in denen vietnamesischer Charme das Bild bestimmt, es schließt sich ein Balkon an. Details zum Badehotel finden Sie hier (F)

Tag
11

Phan Thiet

Der palmengesäumte und teilweise flachabfallende Strand zählt mit zu den schönsten in Asien, es werden verschiedene Wassersportarten angeboten, darunter Surfkurse. Hier findet man nicht nur zahlreiche lokale Restaurants nahe dem Strand und Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch verschiedene Ausflugsziele, die einen Badeaufenthalt abwechslungsreich werden lassen.
Wie es typisch für einen Touristenort ist, reihen sich zahlreiche Restaurants und Bars aneinander. Bei dieser Auswahl, die von asiatischer bis hin zu europäischer Küche reicht, sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Direkt in Phan Thiet liegt das „Terrasse“, in dem russische und vietnamesische Spezialitäten angeboten werden. Auch das „Pho Viet 24“ ist einen Besuch wert, hier kann bis in die späten Abendstunden entspannt werden. „Mui Ne Chicken“ lautet der Name eines kleinen Restaurants in Mui Ne, das zum Speisen und Verweilen einlädt. Es gibt keine Festlegung auf eine bestimmte landestypische Küche, die Gerichte sind international. Übernachtung in Phan Thiet (F)

Tag
12

Phan Thiet

Auch diesen Tag verbringen Sie am Sandstrand von Phan Thiet. So können Sie auch den heutigen Tag ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten. Ob ein Sonnenbad am Meer oder ein erlebnisreicher Ausflug – das ist ganz Ihrer Fantasie überlassen. Übernachtung in Phan Thiet (F)

Ausflugstipp: Sanddünen von Mui Ne
Ein Highlight sind die gewaltigen Sanddünen von Mui Ne, die nicht nur für Fotografen ein äußerst beliebter Ausflugsort sind. Die Sanddünen lassen sich unterteilen in die Roten und die Weißen Sanddünen. Direkt hinter dem Fischerdorf Mui Ne breiten sich die Roten Sanddünen aus, die besonders bei Sonnenuntergang einen einzigartigen Anblick bieten, bei dem der orange-rote Sand einen starken Kontrast zum tiefblauen Meer bildet. Nicht weit entfernt liegt auch der Rote Canyon, dessen Schluchten vom Regen aus den Dünen herausgewaschen wurden. Eine halbstündige Autofahrt von Mui Ne entfernt breiten sich die imposantesten der Weißen Dünen aus, die einige Kilometer ins Landesinnere reichen und noch nicht so sehr von Touristen überlaufen sind. Details und Preise

Tag
13

Phan Thiet – Saigon

Am letzten Tag Ihres Badeaufenthalts können Sie ja nach gebuchtem Weiterflug ab Saigon noch den Vormittag im Hotel genießen, bevor Sie von Ihrem privaten Fahrer abgeholt werden und zurück nach Saigon gebracht werden. Mit der Ankunft am Flughafen von Saigon endet Ihrer Rundreise mit der entspannenden Badeverlängerung, es sei denn Sie haben ein Verlängerungsprogramm gebucht. (F)

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Tourplan

Karte zur Rundreise Vietnams Perlen mit Strandaufenthalt in Phan Thiet
Julia Jaekel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Juliane Schütt
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Vietnams Perlen mit Strandaufenthalt in Phan Thiet

Produktcode: HANR5029
Dauer: 13 Tage / 12 Nächte
p.P. schon ab 1.269,-€

Art der Durchführung

Buchbar als Privattour zu frei wählbaren Terminen, keine Mindestteilnehmerzahl. Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Preise für Alleinreisende sind separat ausgewiesen.

Hotels während der Reise

Standard:
Hanoi: Hanoi Boutique Hotel & Spa***/Deluxe Zimmer
Halong: Pelican Halong Cruise
Hué: EMM Hotel Hue****/Superior Zimmer
Hoi An: Phu Thinh Boutique Resort & Spa***/ROH Zimmer
Saigon: Muong Thanh Saigon Centre Hotel***/ROH Zimmer
Phan Thiet: Phu Hai Resort****/Deluxe Zimmer

Die Hotels können sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten geringfügig und kurzfristig ändern, es wird dann eine vergleichbare Alternative gewählt.

Eingeschlossene Leistungen

  • Übernachtung und Mahlzeiten (F= Frühstück/ M= Mittagessen/ A= Abendessen) wie beschrieben
  • alle Transfers während der Rundreise in klimatisierten Fahrzeugen
  • lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung (während der Kreuzfahrt Englisch sprechend)
  • alle Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgeldern

Bemerkungen

  • Die Inlandsflüge sind nicht im Reisepreis inklusive. Wir epfehlen einen Langstreckenflug mit Vietnam Airlines, um die Inlandsflüge sehr günstig buchen zu können. Im Falle einer anderen Airline fällt ein Aufschlag von 250,- EUR p.P. für alle Inlandsflüge gesamt an.
  • Bitte beachten Sie, dass das Ho Chi Minh Mausoleum jeweils montags und freitags geschlossen ist und nur morgens geöffnet hat. Außerdem ist es jedes Jahr im Oktober und November für Renovierungsarbeiten nicht zugänglich. Sollte Ihre Rundreise an diese Tage bzw. in diese Monate fallen, dann entfällt der Programmpunkt.
  • Die Museen sind in der Regel montags und an Feiertagen geschlossen.

Tourverlauf

Start: Hanoi Hotel/Flughafen
Ende: Saigon Hotel/Flughafen

Preisinformationen

Preistabelle

Standard/Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.10.2018 - 31.10.2019
1445,- EUR
1839,- EUR
-
-
01.11.2019 - 30.04.2020
1269,- EUR
1705,- EUR
-
-

Standard Alleinreisender/Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.10.2018 - 31.10.2019
-
2435,- EUR
-
-
01.11.2019 - 30.04.2020
-
2335,- EUR
-
-
Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
* Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den Sie entweder extra ausgewiesen in der Preistabelle finden, oder den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

Wichtige Informationen:

Übermittlung der Passdaten

Bitte beachten Sie, dass nach den lokalen gesetzlichen Vorschriften für die Teilnahme an diesem Programm die Übermittlung der Passdaten aller Teilnehmer nötig ist. Die Passdaten benötigen wir nach Buchung, wir informieren dann entsprechend. Bitte kennzeichnen Sie uns übersandte Kopien deutlich als solche. Ein Beispiel finden Sie unter „FAQ“ auf unserer Webseite. Die Daten werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen Vorschriften behandelt. Eine Weitergabe an unberechtigte Dritte erfolgt nicht. Bitte beachten Sie weiterhin, dass die Teilnahme nur mit dem Passdokument möglich ist, das Sie uns  übermittelt haben.

Start- & Endtage der Privattour

jeweils täglich:
  • Montag bis Samstag
  • Dienstag bis Sonntag
  • Mittwoch bis Montag
  • Donnerstag bis Dienstag
  • Freitag bis Mittwoch
  • Samstag bis Donnerstag
  • Sonntag bis Freitag

Die Einreise erfolgt in folgendes Land

  • Vietnam

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.