Flusskreuzfahrt auf den Spuren der Vergangenheit

Mekong mit Höhepunkten in Vietnam und Kambodscha

Flusskreuzfahrt auf den Spuren der Vergangenheit

Produktcode: SGNK4006
Dauer: 8 Tage / 7 Nächte
p.P. schon ab 1.789,-€

Highlights

  • Fahrt entlang der Geschichte Indochinas
  • traumhafte Aussichten auf die bewaldeten Ufer des Mekong
  • Fahrt auf dem größten See Kambodschas
  • historische Hauptstadt Phnom Penh
  • Besuch der schwimmenden Märkte des Mekongdeltas
  • einzigartige Mischung aus Geschichte, Natur und Kultur am Mekong

Detailbeschreibung

Tag
1

Saigon - Cai Be

Nach Ihrer Ankunft in Saigon werden Sie zum Hafen gefahren und gehen an Bord des Schiffes „The Jayavarman". Während Sie es sich in Ihrer Kabine gemütlich machen, können Sie dem geschäftigen Treiben von Saigon (Ho Chi Minh Stadt) Lebewohl sagen. Das Schiff sucht sich seinen Weg zuerst durch die betriebsamen Anlegestellen und Wasserwege Saigon's, bevor sich dann auf einen Schlag das Landschaftsbild vollkommen verändert. Plötzlich sind Sie im Mangroven Biosphären Reservat von Can Gio, welches in der Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen ist. Während des Vietnamkriegs (ca. 1965-1975) mit den USA wurde das Reservat durch den Einsatz giftiger Chemikalien vollständig zerstört, doch sind die 75ha Wald dank Aufforstungsprogrammen heutzutage wieder zu neuem Leben erwacht. Genießen Sie einen Cocktailempfang im „Club 1930", der Bar und Lounge des Schiffes. Anschließend ist dann für den Abend ein Willkommensdinner auf dem Sonnendeck geplant, bevor kurz vor Cai Be der Anker geworfen wird. Übernachtung an Bord des Schiffes. (M/A)

Tag
2

Cai Be - Sa Dec - Chau Doc

Am Morgen besuchen Sie den farbenfrohen, schwimmenden Markt in Cai Be. Die Besichtigungstour des Marktes und auch der anschließende Ausflug finden auf kleineren, traditionellen Booten statt (Sampans). Treiben Sie Bug an Bug mit anderen Sampan Booten auf dem Wasser, deren Besitzer aus allen Teilen des Mekong Deltas kommen, um frisches Gemüse und Obst anzubieten. Während der Weiterfahrt werden Sie die Möglichkeit haben, wunderschöne Landschaften am Flussufer zu entdecken und einen ersten Eindruck vom einfachen Leben im Mekong-Delta zu bekommen. Die fruchtbaren Inseln des Mekongs sind noch immer vielen Menschen vollkommen unbekannt. Besichtigen Sie außerdem ein altes Haus, das von Obstplantagen umgeben ist und einen faszinierenden Anblick bietet. Genießen Sie im Anschluss daran die Rückfahrt zur Jayavarman, wo das Mittagessen Sie bereits erwartet.
Am Nachmittag setzen Sie Ihre Entdeckungstour durch die Kanäle des Mekong fort und besuchen das Kolonialstädtchen Sa Dec, bekannt durch den Roman "Der Liebhaber". Unternehmen Sie von hier aus einen Ausflug zur Bin Thanh Insel und deren künstlich errichteten Kanälen. Beobachten Sie die Dorfbewohner bei der täglichen Pflege ihrer Wasserhyanzintenzucht und der Verarbeitung von Fibermatten und Rattankörben. Nach dieser Begegnung geht es wieder zurück auf ihr Schiff und Sie fahren weiter nach Chau Doc, wo das Schiff in der Strommitte ankern wird. Übernachtung an Bord des Schiffes. (F/M/A)

Tag
3

Chau Doc - Grenzüberfahrt Vietnam/Kambodscha - Phnom Penh

Wer Interesse hat, kann auf dem Sonnendeck an einem Thai Chi Kurs in den frühen Morgenstunden teilnehmen. Später ist dann eine Bootsexkursion geplant, auf der Sie die faszinierenden schwimmenden Dörfer rund um Chau Doc sehen werden. Außerdem haben Sie Gelegenheit die verschiedenen Fischzuchten zu besichtigen und zu beobachten, wie Massen und Massen von Basa Fischen (eine einheimische Welsart) gefüttert werden. Außerdem besuchen Sie ein am Ufer ein Dorf des muslimischen Cham Volkes und lernen mehr über deren Lebensweise kennen. Nehmen Sie an einer Fahrt durch diesen Ort teil, der voller französisch-kolonialer Architektur ist, und besichtigen Sie das geschäftige Treiben der Märkte. Auf diesen werden zahlreiche tropische Fruchtarten angeboten und die Verkäuferinnen tragen großteils die typischen kegelförmigen Kopfbedeckungen aus Palmenblättern. Nach dem MIttagessen an Bord der Jayavarman lichtet das Schiff dann den Anker und begibt sich auf nach Phnom Penh. Sie werden im Laufe der Fahrt die Grenze nach Kambodscha überqueren, also verabschieden Sie sich mit einem letzten Blick von Vietnam. Übernachtung an Bord des Schiffes. (F/M/A)

Tag
4

Phnom Penh

Im Anschluss an Ihr Frühstück ist eine Besichtigungstour von Phnom Penh geplant, während der Sie die dynamische und historische Hauptstadt Kambodschas kennen lernen werden. Diese verströmt noch immer Ihren kolonialen Charme, den Sie schon zu den Zeiten der französischen Kolonialverwaltung (19.Jh.) erhalten hat. Sie sehen dabei unter Anderem die gold-weiße Architektur des königlichen Palasts und die faszinierende Darstellung traditioneller Khmer Kunst im Nationalen Museum. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant werden Sie beim Besuch der Killing Fields und des Tuol Sleng Museums mehr über die schreckliche und herzzerreißende Vergangenheit Kambodschas unter der Führung der „Roten Khmer" erfahren. Diese kommunistische Guerillagruppe kam 1975 an die Macht und erlangte wegen besonderer Grausamkeit einen internationalen Ruf. Sie werden außerdem einem Vortrag eines einheimischen Geschichtsprofessors zuhören können, der Ihnen mehr über diese Epoche in der Geschichte des Landes erzählen kann. Im Anschluss an diese historischen Einblicke kehren Sie auf das Schiff zurück. Dort wird zum Abschluss des Tages eine Auswahl an diversen Cocktails serviert, während Sie einer traditionell kambodschanischen Apsara-Tanzvorstellung beiwohnen. Lassen Sie sich von den Bewegungen der Tänzer, den Klängen traditioneller Musik, dem beruhigenden Duft von Räucherstäbchen und dem Buffet voller einheimischer Köstlichkeiten in den Bann ziehen und verzaubern. Übernachtung an Bord des Schiffes. (F/M/A)

Tag
5

Phnom Penh - Kampong Cham

Noch vor Einbruch der Morgendämmerung setzt das Schiff die Reise fort. Sie werden einen Stopp in dem kaum bekannten Dorf Chong Koh einlegen, um sich dort ein Wenig die Füße zu vertreten und etwas über die Kunst des Seidewebens in Erfahrung zu bringen. Anschließend passieren Sie mit dem Schiff kleine abgelegene Mekong-Dörfer und das beeindruckende Leben des Flusses mit den zahlreichen Fischern bei Ihrer Arbeit. Später setzen Sie Ihren Weg dann zum Dorf Cheung Kok fort, welches sich auf Ökotourismus spezialisiert hat und mit Hilfe der AMI (Assistance Mediation International) entstanden ist. Reisende können, während ihres Besuchs im Dorf, an den alltäglichen Aktivitäten der Bewohner teilnehmen und dadurch einen tiefen Eindruck von der einfachen Lebensweise der Menschen und deren Kultur aus erster Hand bekommen. Alle Spenden und Einkünfte des Dorfes durch den Tourismus werden in Langzeitprojekte investiert. Nach Ihrer Rückkehr auf die „The Jayavarman", Übernachtung an Bord des Schiffes. (F/M/A)

Tag
6

Kampong Cham - Wat Hanchey

In den frühen Morgenstunden brechen Sie zu einer Reise stromaufwärts auf, um dort den Tempel Wat Hanchey zu besichtigen, dessen Erbauung bis ins 8 Jh. zurückgeht und der ein religiöses Zentrum in der Zeit vor dem Angkor-Königreich bildete. Die antiken Bauweisen und architektonischen Strukturen zeigen den Glanz des Chenla Königreichs. Nutzen Sie die Gelegenheit und gehen Sie umher, denn Sie werden mit Sicherheit einige der schönsten Aussichtsplätze Kambodschas entdecken. Der Tempel befindet sich auf einer Erhöhung und eröffnet einen wunderschönen Panoramablick auf die Umgebung, die gut angelegten Reisfelder und den Fluss. Mit ein wenig Glück werden Sie vielleicht auch Zeuge, wie die einheimischen Mönche Reisende segnen. Später kehren Sie auf die „The Jayavarman" zurück. Übernachtung an Bord des Schiffes. (F/M/A)

Tag
7

Kampong Cham - Tonle Sap

Schon vor Sonnenaufgang setzen Sie die Segel in Richtung Kampong Chnang, immer auf dem verschlungenen Fluss Tonle Sap entlang. Dieser führt auf gewundenen Wegen durch das fruchtbare Grün des Südostasiatischen Dschungels. In Kampong Louang, einem der letzten Silberschmied Dörfern, machen Sie Halt und haben die Möglichkeit durch den Ort zu schlendern, um die Einwohner zu beobachten, welche alle bei der Herstellung und dem Verkauf der kleinen Silbergegenstände helfen. Anschließend kehren Sie an Bord des Schiffes zurück und nehmen Ihr Mittagessen zu sich, während der Fluss Sie immer weiter nach Kampong Chnang führt. Nach Ihrer Ankunft dort nehmen Sie an einer Motorbootexkursion teil. Dabei werden Sie die sogenannten „Wetlands", die schwimmenden Häuser der Menschen hier und die diversen Fischfarmen der Region erkunden. Weiterhin werden Sie an einer schwimmenden Schule anhalten, in der man den Kindern der Region unter Anderem Englisch beibringt und die von Hilfsorganisationen gesponsert wird. Lernen Sie von den Khmer Kindern etwas über Ihre ursprüngliche Kultur und ihre einfachen Lebensweisen. Am Abend wird, nach Ihrer Rückkehr an Bord des Schiffes, auf dem Sonnendeck ein Abschiedsdinner zu Ihren Ehren veranstaltet. Übernachtung an Bord des Schiffes. (F/M/A)

Tag
8

Tonle Sap - Siem Reap

Im Anschluss an Ihr Frühstück setzen Sie die Reise über den Tonle Sap fort. Dieser ist der größte See Südostasiens und dominiert die Landschaft Kambodschas. Der Artenreichtum unter den verschiedenen Vögeln, die in der Nähe nisten, ist unglaublich. Mit über 150km Länge ist der See so groß, dass man von seiner Mitte aus, nicht einmal mehr die Uferregionen sehen kann. Genießen Sie die Stille und Gelassenheit auf dem offenen Wasser, während Sie nach Siem Reap fahren. Dort endet Ihre Rundreise auf den Gewässern von Vietnam und Kambodscha, es sei denn, Sie haben ein Anschlussprogramm gebucht. Da der Wasserstand je nach Jahreszeit und nach der Anzahl an Niederschlägen sehr stark schwanken kann, können jahreszeitliche Abweichungen auftreten.

Programm für hohen Wasserstand:(voraussichtlich zwischen Juli-Dezember)
Bei Sonnenaufgang überqueren Sie den Tonle Sap und gehen ca. zur Mittagszeit im Hafen von Siem Reap von Bord. Danach werden Sie zu Ihrem Hotel oder zum Flughafen gefahren. (F)

Programm für niedrigen Wasserstand: (voraussichtlich zwischen Dezember- Juni)
Am frühen Morgen fahren Sie mit dem Schiff zum Prek K Staudamm und gehen dort nach dem Frühstück von Bord. Danach werden Sie abgeholt und nach Siem Reap gefahren. Unterwegs halten Sie noch an einem Prä-Angkorianischen Tempel und nehmen Erfrischungen in Form einer Lunchbox zu sich. Am frühen Nachmittag erreichen Sie dann Siem Reap, wo Sie zum Hotel oder zum Flughafen gefahren werden. (F)

Vorbehaltlich Routen- und Tourenänderungen. Geringfügige Änderungen aufgrund von nicht beeinflussbaren Ereignissen (hoher Gewalt, ordnungsrelevanten Maßnahmen), die den Gesamtinhalt der Reise nicht maßgeblich verändern, sind vorbehalten.

Julia Jaekel
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20
Juliane Schütt
Sie haben eine Frage?
Ich berate Sie gern.
Sie erreichen mich montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
03491 50788–20

Flusskreuzfahrt auf den Spuren der Vergangenheit

Produktcode: SGNK4006
Dauer: 8 Tage / 7 Nächte
p.P. schon ab 1.789,-€

Fluginformationen zur Reise

Die Kreuzfahrt findet zu festen Terminen statt, Mindestteilnehmerzahl 6 Personen. Wird die Mindestteilnehmerzahl dafür nicht erreicht, so werden die Reiseteilnehmer bis 6 Wochen vor geplantem Beginn der Reise über diesen Umstand informiert und es wird versucht eine Alternative anzubieten. Der für eine Person ausgewiesene Preis bezieht sich auf eine Unterbringung von zwei gemeinsam Reisenden im Einzelzimmer. Preise für Alleinreisende erhalten Sie auf Anfrage.

Zusatzinformationen zur Reise

The Jayavarman
Das Schiff „The Jayavarman“ hatte 2009 seine Jungfernfahrt und ist eine Nachbildung des bekannten Luxusliners „Normandie“ aus den 1930er Jahren. Es ist im Boutiquestil des frühen 20.Jahrhunderts gebaut worden und das Innendesign ist eine interessante Mischung aus französischem Kolonialstil und indochinesischen Einflüssen. Das koloniale Thema setzt sich auf allen 4 Decks des 58m langen Schiffes fort, ausgestattet mit allen modernen Annehmlichkeiten und Sicherheitsvorkehrungen. So gibt es an Bord unter anderem ein Restaurant, eine Bar, eine kleine Bibliothek mit Lounge und Internetecke, ein kleines Geschäft, ein Spa, ein Sonnendeck mit Liegen, ein Satellitentelefon im Lobbybereich, mehrere Rettungsboote und –westen, Feuerlöscher und in jeder Kabine einen Rauchmelder. Auch Wäsche-, Massage- und 24h Zimmerservice werden angeboten und falls benötigt steht ein Arzt bereit. Die 27 Kabinen an Bord des „The Jayavarman“ sind ebenfalls liebevoll im französischen Kolonialstil eingerichtet und verfügen über Bad mit WC und Glasdusche, Safe, individuelle Temperaturregelung, Minibar, Haartrockner und Kaffee-/Teezubereiter. Außerdem hat jede Kabine einen eigenen kleinen Balkon, der durch eine große Glastür vom Rest des Raums getrennt wird. Die verschiedenen Kategorien unterscheiden sich vor allem durch die Lage auf den unterschiedlichen Decks und durch die Größe der Kabinen voneinander.

Tourtage

(flussaufwärts von Saigon nach Siem Reap): 16.03.19 | 30.03.19 | 13.04.19

(flussabwärts von Siem Reap nach Saigon): 23.03.19 | 06.04.19 | 20.04.19

*Bitte beachten Sie, dass aufgrund der jährlichen Instandhaltungsarbeiten am Schiff keine Abfahrten im Mai und Juni stattfinden.

Eingeschlossene Leistungen

  • Programm wie beschrieben
  • alle Mahlzeiten wie beschrieben (F=Frühstück/M=Mittagessen/A=Abendessen)
  • lokale, deutsch sprechende Reiseleitung für die An-/Abreise ab/an Pier
  • lokale. englisch sprechende Reiseleitung während der Ausflüge
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Übernachtung an Bord des Schiffes „The Jayavarman" in der gewählten Kategorie
  • alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen

Preisinformationen

Preistabelle

Superior Kabine / Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.10.2019 - 31.12.2019
2715,- EUR
3939,- EUR
-
-
01.01.2020 - 31.03.2020
2749,- EUR
3989,- EUR
-
-
01.04.2020 - 30.04.2020
2189,- EUR
3175,- EUR
-
-
01.06.2020 - 30.09.2020
1789,- EUR
2589,- EUR
-
-

Deluxe Kabine / Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.10.2019 - 31.12.2019
3229,- EUR
4685,- EUR
-
-
01.01.2020 - 31.03.2020
3275,- EUR
4745,- EUR
-
-
01.04.2020 - 30.04.2020
2605,- EUR
3775,- EUR
-
-
01.06.2020 - 30.09.2020
2035,- EUR
2979,- EUR
-
-

Signature State Kabine / Verpflegung laut Ausschreibung

Reisezeitraum
DZ
EZ*
3er Bel.
4er Bel.
01.10.2019 - 31.12.2019
3585,- EUR
5195,- EUR
-
-
01.01.2020 - 31.03.2020
3599,- EUR
6125,- EUR
-
-
01.04.2020 - 30.04.2020
2825,- EUR
4799,- EUR
-
-
01.06.2020 - 30.09.2020
2295,- EUR
3905,- EUR
-
-
Erläuertung Preistabelle: Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person ber der jeweiligen Belegung des Zimmers / der Villa / der Wohneinheit. Die Höhe der Kinderermäßigung wird im individuellen Angebot mitgeteilt.
* Der angegebene Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf die Buchung von zwei Einzelreisenden bei einer Buchung. Sollten Sie alleine reisen, gilt der Preis für Alleinreisende, den wir Ihnen gerne individuell im Expertenangebot mitteilen.

Sonderfälle

Von Bis Details
01.10.2019 30.09.2020

Kinder (5-11 Jahre)  erhalten eine Ermäßigung von 25-30% auf den Vollzahlerpreis bei der Unterbringung in einer Kabine gemeinsam mit zwei VOllzahlern (ohne Zustellbett).

Obligatorische Leistungen

Von Bis Details
24.12.2019 31.12.2019

Eine obligatorische Hafengebühr von 69,- EUR p.P. fällt bei Buchung an.

BItte beachten Sie, dass bei Reisen über den 24.12.19 und 31.12.19 ein Zuschlag für das obligatrische Feiertagsdinnerberechnet wird.

Wichtige Informationen:

Übermittlung der Passdaten

Bitte beachten Sie, dass nach den lokalen gesetzlichen Vorschriften für die Teilnahme an diesem Programm die Übermittlung der Passdaten aller Teilnehmer nötig ist. Die Passdaten benötigen wir nach Buchung, wir informieren dann entsprechend. Bitte kennzeichnen Sie uns übersandte Kopien deutlich als solche. Ein Beispiel finden Sie unter „FAQ“ auf unserer Webseite. Die Daten werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen Vorschriften behandelt. Eine Weitergabe an unberechtigte Dritte erfolgt nicht. Bitte beachten Sie weiterhin, dass die Teilnahme nur mit dem Passdokument möglich ist, das Sie uns  übermittelt haben.

Die Einreise erfolgt in folgende Länder

  • Kambodscha
  • Vietnam

Informationen zur Barrierefreiheit

Dieses Produkt ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.